Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

Diskutiere Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Gestern Abend wollte meine bessere Hälfte die Verfilmung eines Charlotte Link Romans auf Arte schauen. Ich schaute mir die erste Hälfte noch mit...

  1. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.959
    Zustimmungen:
    1.822
    Gestern Abend wollte meine bessere Hälfte die Verfilmung eines Charlotte Link Romans auf Arte schauen. Ich schaute mir die erste Hälfte noch mit an, stellte aber schnell fest, dass er mich langweilt. Ich ging in die Küche, die Maschine war noch an. Also zieh ich mir noch einen Espresso dachte ich mir und wollte mal ein wenig mit der Temperatur experimentieren. Mit einem Zweikreiser ist das ja nicht so „einfach“ bzw. leicht reproduzierbar wie mit einer Maschine mit PID. Möglich ist es aber und ich versuchte es einfach mal ohne Coolingflush. Die Tasse habe ich über die Heißwasserausgabe angewärmt.

    In der Mühle ist gerade der Malabar der Kiezrösterei, den finde ich so an sich schon lecker. Also eine Portion gemahlen, getampert, Wasser aus der Tasse, Siebträger eingespannt, Bezug gestartet. Schaut immer wieder toll aus, wie dieses Mäuseschwänzchen sich in die Tasser ergießt, so schön goldbraun. Parallel goss ich mir noch einen „43“ ein. Tja und dann stand ich da so in der Küche, vielleicht ein wenig gefühlsdusslig nach einem anstrengend Tag und trank diesen leckeren Espresso.

    Es war mal wieder ein Geschmackserlebnis, wie ich es nicht immer habe. Keine Ahnung, ob es an meiner Stimmung lag, an der Kombi mit dem „43“ oder der fehlende Coolingflush das Zündlein war. Jedenfalls war das für mich ein unglaublich leckerer Espresso. Und dann kam dieses Gefühl: die Tasse war leer. Und nach der Freude kam ein Gefühl der Traurigkeit – schon alle, schon vorbei. Kurz überlegte ich mir noch einen zuzubereiten, aber ich wusste, wenn ich jetzt noch einen trinke, dann schlafe ich nicht gut. Und da war es also, das Loch nach dem Genuss, das gleichzeitige Verlangen nach mehr und die innere Stimme, die davon abriet. Ich schaute in die leere Tasse und betrachtete das Muster, dass der Kaffee hinterlassen hatte. Und nun setzte dieses Gefühl der Schläfrigkeit ein. Das habe ich häufig nach dem Genuss eines Espresso und ich liebe es. Deswegen trinke ich gern vor dem Schlafengehen einen Espresso. Vielleicht war es auch ein wenig der Alkohol, ich trinke nicht viel, daher reicht so ein kleines Glas bei mir.

    Also Maschine sauber gemacht, noch kurz abgewaschen und dann mit einem schönen Gefühl und gleichzeitig einer gewissen Traurigkeit ins Bett gegangen.
     
  2. #2 Capriccio, 25.05.2013
    Capriccio

    Capriccio Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2012
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    20
    AW: Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

    Du hattest einen Espressoorgasmus und nach einem Orgasmus hat man die Refraktärphase :-D. Also cool down, alles in Ordnung.

    Peter
     
  3. #3 cafePaul, 25.05.2013
    cafePaul

    cafePaul Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    1.522
    Zustimmungen:
    187
    AW: Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

    bist du franzose?
    die lieben diese art von geschichtchen.
     
  4. #4 domimü, 25.05.2013
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.563
    Zustimmungen:
    3.779
    AW: Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

    Wie soll ich das verstehen? Nach dem Espresso wirst du schläfrig und dann kannst du nicht gut schlafen? Vielleicht hilft dagegen ein Doppio.:lol:
     
  5. #5 LaCrematore, 25.05.2013
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    230
    AW: Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

    Naja, ein guter Espresso hat auch einen langen Abgang...da zehre ich dann eigentlich immer etwas länger von ;-)
     
  6. #6 LaCrematore, 25.05.2013
    LaCrematore

    LaCrematore Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2010
    Beiträge:
    2.571
    Zustimmungen:
    230
    AW: Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

    Gut aufgepasst - so zusammengestellt hätte ich da auch ein paar Fragen :-D
     
  7. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.959
    Zustimmungen:
    1.822
    AW: Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

    Puh, dann ist alles ok und ich bin beruhigt. :lol:

    non

    Hmm, so habe ich das noch gar nicht betrachtet. Aber ist das nur bei mir so? Ich werde nach einem Espresso müde, wenn ich dann schlafe, schlafe ich auch. Halte ich mich aber wach, dann kann ich auch noch viel länger durchhalten. Das Zeitfenster sind so 20-30 Minuten bei mir.

    Im Zusammenhang mit dem Espressoorgasmus musste ich dabei an "ERSTER!" denken... ;-)
     
  8. #8 yoursong, 25.05.2013
    yoursong

    yoursong Mitglied

    Dabei seit:
    14.11.2011
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    4
    AW: Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss


    (nicht zu starker) Kaffee hat in den ersten 30 Minuten eine beruhigende Wirkung und ist somit ideal als kleines Einschlafgetränk. Wie sich das auf längeren Tiefschlaf auswirkt sei mal dahingestellt. Für das kleine Nickerchen zwischendurch allerdings ideal, da man leichter aufwacht und gleich wieder fit ist :)

    Du bildest dir es also nicht ein :)
     
  9. #9 ElPresso, 25.05.2013
    ElPresso

    ElPresso Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.776
    Zustimmungen:
    51
    AW: Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

    Vielleicht hilft ein gediegener Porno?
     
  10. #10 S.Bresseau, 25.05.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.246
    Zustimmungen:
    7.182
    AW: Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

    Frustrierend wird's, wenn die Tasse sich danach einfach zur Seite rollt und einschläft ;-)
     
  11. #11 badalucchino, 27.05.2013
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    18
    AW: Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

    "Post coitum triste", wie der Lateiner sagt.
     
Thema:

Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss

Die Seite wird geladen...

Das Luxusproblem: Die Gier nach mehr oder das Loch nach dem Genuss - Ähnliche Themen

  1. Heißwasser Auslauf geht nicht mehr .

    Heißwasser Auslauf geht nicht mehr .: Ich habe jetzt ein Problem mit meiner BFC Zweikreiser das der Heißwasser Auslauf nicht mehr geht. ich kann denn Han aufdrehen es kommt kein...
  2. Hilfe: Milchschaum gelingt nicht mehr - nix geändert...

    Hilfe: Milchschaum gelingt nicht mehr - nix geändert...: Hallo Zusammen, Ich habe ein Problem: das mit dem Milchschaum klappt nicht mehr. Dabei hab ich eigentlich nix geändert.. Aussehen (fällt sehr...
  3. Macap M4D mahlt nicht mehr

    Macap M4D mahlt nicht mehr: Hallo Kaffeefreunde! Bis gestern ging alles noch völlig normal. Habe die Macap jetzt seit einigen Jahren und hatte noch nie ein Problem. Heute...
  4. Profitec 500 - Kein Heißwasser mehr

    Profitec 500 - Kein Heißwasser mehr: Hallo Forum, habe seit 6 Montaten eine Profitec Pro 500 (die Machine wurde neu gekauft). Alles funktioniert ohne Probleme. Heute wollte ich...
  5. Quickmill Cassiopeia lässt sich nicht mehr entkalken

    Quickmill Cassiopeia lässt sich nicht mehr entkalken: Hallo Kaffee-Netzer! Ich besitze seit zwei, drei Jahren eine Quickmill Cassiopeia. Wie alt sie genau ist, kann ich nicht sagen, weil ich sie...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden