Das Projekt: Zerlegung einer Izzo Alex Duetto

Diskutiere Das Projekt: Zerlegung einer Izzo Alex Duetto im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Es lag an Luft im System. Die Rotationspumpe muss vollständig von Wasser "umgeben" sein. Die Maschine bleibt aber leider Baustelle. Zum einen ist...

  1. luifx

    luifx Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2020
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    9
    Es lag an Luft im System. Die Rotationspumpe muss vollständig von Wasser "umgeben" sein.

    Die Maschine bleibt aber leider Baustelle. Zum einen ist das Überdruckventil auf dem Dampfboiler noch undicht, man hört es und man sieht es. Ringsherum bildet sich eine weisse Ablagerung, wahrscheinlich Kalk. Ich hoffe, dass es das Ventil ist und nicht die Fassung am Boiler. Es sieht im Vergleich am ehesten so aus: 1523408

    Und zweitens schmeckt der Espresso nicht. Er ist immer zu sauer. Als Milchkaffee schmeckt man gar keinen Kaffee. Es stimmen aber maschinenseits alle Parameter, exakt 9bar Druck, 93 Grad. Das Doppelsieb ist viel grösser, da passen locker 22-24 Gramm rein. Ich dachte eigentlich, dass die Siebe immer auf ca. 18g ausgelegt sein müssten!? Nach dem Ventiltausch werde ich mal nach allen Regeln der Espressokunst da herangehen.

    Naja, jedenfalls muß sie erst mal wieder in den Keller....
     
  2. #42 koenig76, 03.08.2022
    koenig76

    koenig76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi luifx,

    ich wende mich mal in diesem Thread an Dich, da Du ja die Maschine schon erfolgreich auseinander und wieder zusammengesetzt hast (auch wenn der letzte Beitrag etwas traurig ist).

    So mutig alles auseinanderzunehmen bin ich nicht. Ich habe mal eine alte Ständerbohrmaschine zerlegt, gesandstrahlt, mit neuen Kugellagernversehen etc. und am Ende wieder zusammengebaut, aber der Endeffekt war bescheiden das Teil hat 2 Jahre bei mir rumgelegen. :(

    Wie dem auch sei, ich musste auf jeden Fall an mein Expansionsventil ran, da so ca. 1/3 Tassenablage in 24h gefüllt wurde durch Tropfen in eben diese. Da die Duetto II ja noch das schlecht zu erreichende Ventil besitzt, habe ich kurzerhand das Stück Leitung abgeschraubt. Neue Dichtung ist auch bestellt, aber ich frage mich nun:
    Wie dichtet die Leitung eigentlich an den Kesseln ab? Man kann nur diese Halbkugeln sehen und die Überwurfmuttern, aber keinen Dichtungsring oder ein Pressfittung. Ich bin aber auch nicht vom Fach, daher die Frage. Kannst Du mir da weiterhelfen?

    Gruß Carsten
     

    Anhänge:

  3. #43 Londoner, 03.08.2022
    Londoner

    Londoner Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2007
    Beiträge:
    2.818
    Zustimmungen:
    1.740
    Hallo Carsten

    ich bin mal so frei dir hier zu antworten, da luifx wohl schon einige Monate nicht mehr online war und daher die Antwort vielleicht etwas dauert.

    Die Halbkugel oder der Lötnippel mit der Überwurfmutter sind gängige Verschraubungen bei den meisten Espressomaschinen dieser Art.
    Die Verschraubung benötigt keine Dichtung o.ä.
    Vor dem Zusammenbau den Lötnippel und die Aufnahme am Kessel etwas reinigen und dann die Verschraubung "fest, aber mit Gefühl" verschrauben.
    Das reicht aus.
    Nur nicht zu viel Kraft anwenden, da es sich bei der Verschraubung um relativ "weiche" Werkstoffe handelt, bei denen man schnell mal ein Gewinde überdrehen kann.
     
    vectis gefällt das.
  4. #44 koenig76, 03.08.2022
    koenig76

    koenig76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hi Londoner,

    vielen Dank für die Info. Auf so etwas hatte ich gehofft, wollte aber nochmal sichergehen. :)

    Vielleicht mal noch eine weitere Frage im Anschluss: Hat jemand von euch die Vibration der Duetto II in den Griff bekommen?
    Seit diversenen Jahren rappelt die doppelte Ummantelung der Maschine bei jedem Bezug ganz jämmerlich. Ohne Ummantelung ist die Maschine leise, aber nach der Montage überträgt sich die Vibration auf die Hülle und es scheppert. Ich habe schon behelfsmäßig einen Klotz unter die Maschine geklemmt, aber das Gelbe vom Ei ist das auch nicht. :O

    Gruß Carsten
     
  5. #45 schnaeppchen, 01.10.2022
    schnaeppchen

    schnaeppchen Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2009
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    28
    Was ist denn jetzt am Ende die Lösung gewesen? Der Beitrag ist von 2020. Läuft die Izzo Alex Duetto jetzt richtig?
     
Thema:

Das Projekt: Zerlegung einer Izzo Alex Duetto

Die Seite wird geladen...

Das Projekt: Zerlegung einer Izzo Alex Duetto - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Zu verschenken: Bastelprojekt: Kaffeevollautomat Rotel Conforta Digital+

    Zu verschenken: Bastelprojekt: Kaffeevollautomat Rotel Conforta Digital+: Hallo zusammen, ich habe hier ein Bastelprojekt im Wohnzimmer stehen, muss mir aber eingestehen, dass ich selbst wohl nicht mehr dazu komme und...
  2. Bauprojekt: Dual-Thermoblock, Dual-Kolbenpumpe, Single Group Maschine

    Bauprojekt: Dual-Thermoblock, Dual-Kolbenpumpe, Single Group Maschine: Hallo zusammen, das hier wird der Baubericht Thread zu meiner Espressomaschine. Ich befinde mich am Ende der Planung, sodass ich noch auf...
  3. "Beklopptes" Projekt: "Design"-Maschine aus Teilen einer Gaggia Baby Class bauen...

    "Beklopptes" Projekt: "Design"-Maschine aus Teilen einer Gaggia Baby Class bauen...: Hallo zusammen, zum Hintergrund: Ich habe mir für den temporären Einsatz (bis zum Eintreffen der Xenia irgendwann im August) eine Gaggia Baby...
  4. Projekt: Quest M3 automatisieren

    Projekt: Quest M3 automatisieren: Nach dem mein Quest mittlerweile schon so an die 300 Röstungen hinter sich gebracht hat und ich mich,vielleicht auch dadurch, nach Veränderung...
  5. [Erledigt] Winterprojekt: Astoria 2 gruppig

    Winterprojekt: Astoria 2 gruppig: Namen dieses Beifanges konnte ich nicht herausfinden, bin da gerne empfänglich für Tipps was das für ein Modell sein könnte. Bilder kommen in...