Das Sieb

Diskutiere Das Sieb im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Das mit den Sieben ist gar nicht so einfach. Im Prinzip wenn die alle eine Zylinderform hätten müsste das 1er z.B. 1250 Quadratmillimeter mit 1...

  1. #1 gunnar0815, 11.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    Das mit den Sieben ist gar nicht so einfach.

    Im Prinzip wenn die alle eine Zylinderform hätten müsste das 1er z.B. 1250 Quadratmillimeter mit 1 cm Kaffee das 2er 2500 Quadratmillimeter mit 1 cm Füllhöhe und das 3er 3750 Quadratmillimeter mit 1 cm Füllhöhe haben.
    In Durchmessern wäre das 39,9 mm für das 1er; 56,4mm für das 2er und 69,1mm für das 3er.

    [​IMG]

    Wenn man jetzt aber ein 1er haben will was mit dem Tamper vom 2er Tampen kann wird es schwierig.
    Vom Volumen wäre es das ½ 2er Sieb. Allerdings hat dieses Sieb dadurch das die Kaffeepucklange von der oberen Kante bis in die Mitte länger ist auch eine geringere Flussrate.

    Normale 1er sehen wie die untere Zeichnung aus.

    Gunnar

    Die Masse oben in der Zeichnung sind nur zur Veranschaulichung vielleicht weichen sie auch ab das Verhältnis bleibt aber.
     
  2. Mart

    Mart Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    899
    AW: Das Sieb

    Sollte es in diesem neuen Fred nicht um die Notwendigkeit oder eben unnötigkeit von vst sieben bei hellem kaffee gehen?
     
  3. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.216
    Zustimmungen:
    2.758
    AW: Das Sieb

    Warum nur um VST Siebe, und warum nur für hellen Kaffee?
    Es ist doch auch für Geniesser "klassischer" Röstungen oft ein Problem, ein zum 2er Sieb passendes 1er Sieb zu finden (und umgekehrt).

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  4. #4 gunnar0815, 11.02.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Das Sieb

    Hier die Diskussion darüber hab hoffentlich nichts vergessen.:


     
  5. #5 gunnar0815, 11.02.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Das Sieb

    Zweite Teil


     
  6. #6 gunnar0815, 11.02.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Das Sieb

    Aus der Form des Klassischen 1er ist auch schon zu ersehen warum das nicht für nordischen Espresso geeignet ist. Es liefert einfach unterschiedlich Flussrate in der Mitte schneller und am Rand langsamere bzw. unterschiedliche Extraktion im Puck. Das sollte man ja beim nordischen vermeiden.
    Das LM 1er wäre vielleicht noch eine Möglichkeit.
    Es passen übrigens maximal ca. 60 mm Siebe in den Siebträger. Ein Richtiges 3er mit vielleicht 69 mm kann also nicht passen.

    Gunnar
     
  7. hne

    hne Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    64
    AW: Das Sieb

    Am bestens verwenden wir konkave Tamper mit die Klassiche 1er-Sieben, oder? Dann können wir die längere Puckdicke am Rand des Siebes mit einem gewölbtem Puck ausgleichen. Muß ich mal probieren :)
     
  8. #8 gunnar0815, 11.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Das Sieb

    Nein das Verhältnis wird noch ungünstiger aber der kritische Randbereich ist dicker was Chenneling verhindert bzw. eine niedrigere Füllung erst möglich macht.
    Beim nordischen ist der konvex Tamper wohl er Nachteilig oder sehe ich das falsch?
    Gunnar
     
  9. hne

    hne Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2014
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    64
    AW: Das Sieb

    Konkav, nicht wie normal konvex.
     
  10. #10 gunnar0815, 11.02.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Das Sieb

    Ach so ja hab ich falsch gelesen. Konkav würde etwas beim normalen 1er helfen. Bloß wird dann die Chennelinggefahr weiter erhöht und die Puckhöhe passt in der Mitte nicht mehr unter die Dusche.
    Wird als nicht funktionieren denke ich.
    Außerdem brauchte man dann auch wieder zwei Tamper eine Planen für das 2er.
    Denke eine Konstruktion wie das LM 1er vielleicht noch tiefer und ganz grade wäre was für nordische ½ Espressos.
    Gunnar
     
  11. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.216
    Zustimmungen:
    2.758
    AW: Das Sieb

    Ich probiere seit kurzem mit einem IMS 1er Sieb herum, welches im unteren Bereich leicht konisch ist:

    [​IMG]

    Das Sieb soll auch bis in den oberen Bereich hinein, der anders gerundet in den unteren Bereich übergeht als bei Standard 1er Sieben, befüllt werden, weshalb ein 58er Tamper (DC, Spaziale, etc. 53er) verwendet wird.

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  12. hako

    hako Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2012
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    37
    AW: Das Sieb

    @gunnar:
    Das mit dem Gips steht im vorletzten Beitrag im "LM 1er für alle"-Thread, Beitrag #107. Zitieren ist mir aber hier mit dem Pad gerade zu mühsam. Hatte ich geschrieben ;-)

    Vg

    hako
     
  13. Mart

    Mart Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2008
    Beiträge:
    1.713
    Zustimmungen:
    899
    AW: Das Sieb

    Wieso sind einer Siebe eigentlich so geformt wie sie sind? Ich fand es schon immer nervig, eine Mühle so einzustellen, dass ein Espresso aus dem einersieb genauso aussieht und schmeckt, wie ein halber doppio aus dem doppelsieb.
     
  14. #14 gunnar0815, 11.02.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Das Sieb

    Das sieht für mich aus wie das LM 1er.
    Das gnadenlos Überfüllt mit Berg müsste man mal testen. Wäre man wohl aber auch bei knappen 20 g oder?
    Bin gespannt was du dazu schreibst

    Gunnar
     
  15. #15 S.Bresseau, 11.02.2014
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    17.502
    Zustimmungen:
    5.247
  16. #16 gunnar0815, 11.02.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Das Sieb

    Die reine Zylinderform Form wäre einfacher zu konstruieren bzw. könnte man auch einfach berechnen das mit der halben Menge Kaffee im Einer auch die halbe Flussrate im Verhältnis zum 2er genau passt.
    Da wären dann aber wieder die verschiedenen Tamper. Und das klassischen 1er ist beim klassischen Espresso auch nicht unbedingt von Nachteil.

    @S.Bresseau ja da sieht man es besser. Hat nichts mit dem LM 1er zu tun.
    Gunnar
     
  17. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.216
    Zustimmungen:
    2.758
    AW: Das Sieb

    Das LM1 ist im unteren Bereich zylindrisch geformt, und der untere Bereich ist auch höher als beim unten leicht konisch geformten IMS / LF "Präzisions-" bzw. feinmechanischen Sieb (LF vertreibt die IMS Siebe nur).

    Ich habe die unterschiedliche Form der Siebe in mühsamen Kommunikationsversuchen mit Marzocco (keine Antwort), IMS (keine Antwort) und LF (arrogante, prollige Antwort, aber wenigstens Händlerlinks genannt) heraus gefunden, und mir dann letzten Endes so ein LF / IMS 1er Sieb bestellt.
    In den unteren Teil passen gerade mal 4 g Kaffemehl, das Sieb ist definitiv dafür entwickelt worden, bis in den oberen Bereich befüllt zu werden. Ich habe einige Bezüge mit (bis jetzt) zwei verschiedenen Bohnensorten (Blends) gemessen, und die Ergebnisse im Thread http://www.kaffee-netz.de/grunds-tz...det-ihn-von-italinischem-espresso-40.html#393 gepostet.

    Aktuell verwende ich ca. 9 g Kaffeemehl; von den gemessenen Bezügen hatten die besten zwei 30 ml Ergebnis in der Tasse, bei einem Gewicht von 21,9 g bzw. 24,8 g (unterschiedliche Bohnensorten).

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  18. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.216
    Zustimmungen:
    2.758
    AW: Das Sieb

    Am Besten wäre es wahrscheinlich, wenn ein 1er Sieb genau die halbe Grundfläche des 2er Siebes hätte, und die selbe Höhe. Dazu dann noch einen passenden 1er Siebträger, ebenfalls mit der halben Fläche des 2er Siebträgers. Leider benötigte man dafür dann zwei verschieden große Brühgruppen an der Maschine, aber mit identischem thermischen Verhalten ...

    Liebe Grüße,
    Thomas
     
  19. #19 domimü, 11.02.2014
    domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    7.959
    Zustimmungen:
    3.083
    AW: Das Sieb

    Das Problem, dass ein richtiges 3er-Sieb nicht reinpassen sollte, ließe sich leicht beheben. Bei einem Innendurchmesser von 58,86mm für das 3er-Sieb (Synesso) hätten wir 48,06mm für das 2er-Sieb und 33,98mm für das 1er-Sieb – jeweils von einem streng zylindrischen Puck ausgehend, damit die Bauform ähnlich den „klassischen LM-Sieben“.

    Wegen der Pumpenkennlinie handelsüblicher Vibrationspumpen für Siebträgermaschinen wird bei den meisten Maschinen selbst bei identischem Mahlgrad und identischer Puckhöhe sowie korrespondierender Puckoberfläche nicht dieselbe Flussrate erzielt werden können.

    Daher würde ich strikt empfehlen, den Bezug für eine Siebgröße zu optimieren.

    Ob nun ein streng zylindrischer oder ein sich nach unten hin verjüngender Puck das bessere Extraktionsergebnis bringt, darüber gibt es ja unterschiedliche Meinungen, ich selber gehe davon aus, dass der Zylinder unter sonst gleichen Bedingungen das gleichmäßigere Ergebnis in der Tasse bringt im Vergleich zum umgestülpten Kegelstumpf. Und dass gleichmäßig über den gesamten Siebboden verteilte, präzise, kegelförmige Löcher erstrebenswert sind.
     
  20. #20 gunnar0815, 11.02.2014
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Das Sieb

    Dann wäre aber die Füllhöhe in den Sieben etwas höher als jetzt so das der Mahlgrad auch etwas gröber gewählt werden müsste um auf die gleiche Flussrate zu kommen.

    Gunnar
     
Thema:

Das Sieb

Die Seite wird geladen...

Das Sieb - Ähnliche Themen

  1. bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe

    bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe: Ahoi, für meine rancilio Maschine habe ich diesen "Standard" bodenlosen Siebträger, der funktioniert ganz gut, allerdings nur für "kleine"Siebe....
  2. [Erledigt] KRUVE Sifter Six in Silber - OVP und unbenutzt

    KRUVE Sifter Six in Silber - OVP und unbenutzt: Hallo zusammen, ich verkaufe meinen unbenutzten Kruve Sifter Six in silber. Mit dabei ist der Kruve selbst, Siebe in 200, 250, 300, 350, 400 und...
  3. Gaggia Handhebelgruppe Siebträger Sieb Befestigung

    Gaggia Handhebelgruppe Siebträger Sieb Befestigung: Hallo zusammen, Ich habe eine Gaggia Tell erworben. An dem mitgelieferten Siebträger ist keine Feder vorhanden. Ich habe dann bei TSE eine Feder,...
  4. [Erledigt] La Marzocco Strada (VST) 14g Sieb

    La Marzocco Strada (VST) 14g Sieb: Hallo zusammen, ich habe noch ein original verpacktes 14g La Marzocco Strada (VST) Sieb. Ich würde dieses für 15€ inkl. Versand als Maxibrief...
  5. Unterschied VST Sieb -> randlos/ mit Rand

    Unterschied VST Sieb -> randlos/ mit Rand: Hallo zusammen! Ich war gerade dabei mir ein 15g VST-Sieb in den Warenkorb zu legen, da bin ich auf den oben genannten Unterschied gestoßen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden