Dauerpads bei senseo ??

Diskutiere Dauerpads bei senseo ?? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, habe Eurer Forum grad zufällig entdeckt, und hätte eine Frage bezgl. der senseo: Frage: bringen Dauerpads einen Vorteil? Eine...

  1. #1 Teetrinker(lol), 25.05.2006
    Teetrinker(lol)

    Teetrinker(lol) Gast

    Hallo,

    habe Eurer Forum grad zufällig entdeckt, und hätte eine Frage bezgl. der senseo:

    Frage: bringen Dauerpads einen Vorteil? Eine Kaffeemühle von tcm habe ich noch, könnte also frisch mahlen. Habe aber gelesen, das man keine Dauerpads verwenden soll, weil dadurch Kaffeemehl in die Maschine gelangen könnte. Diese Vorgabe liegt natürlich im Interesse des Herstellers, der seine teuren Pads verkaufen möchte, oder stimmt es doch? Ach ja, wenn die gut sind: gibts Tips zur Reinigung? Vermutlich mit Salz oder ?

    Danke & Gruß
     
  2. MaPfDe

    MaPfDe Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Nein. Der einzige Vorteil bei der Senseo ist doch, dass man ohne viel Aufwand schnell ein paar Tassen Kaffee machen kann. Ich habe selber auch eine Senseo; ist für Gäste, die Filterkaffee vorziehen (oder einen entkoffeinierten Kaffee wollen) super praktisch.

    Das Gefrickele mit so einem Filter wäre mir zuviel.
    Damit dies passiert, müsste der Deckel des Filters während des Brühvorgangs aufgehen. Wie wahrscheinlich das ist, hängt von der Bauart des Dauerfilters ab. Die Plastikdinger, die ich mal in einem Supermarkt gesehen hatte, sahen nicht sehr vertrauenserweckend aus.

    Wenn eine Mühle schon vorhanden und Filterkaffee das gewünschte Getränk ist, würde ich den klassischen Handfilter, eine Bodumkanne oder eine Kaffeemaschine mit Direktbrühverfahren (gibts u.a. von Krups und Philips) vorziehen.

    Frischer Kaffee vom Röster vor Ort steigert den Genuss nochmals enorm.
     
  3. #3 SenseoHasser, 25.05.2006
    SenseoHasser

    SenseoHasser Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    Auch wenn ich von der Senseo wenig halte (habe meine eingemottet und durch eine MyCup ersetzt): Dieses Argument ist Schwachsinn. Wo soll das Kaffeemehl denn hin? Höchstens in den Ablaufstutzen und den sollte man ohnehin regelmäßig reinigen. Ob es geschmacklich wirklich was bringt wage ich zu bezweifeln und wie MaPfDe schon geschrieben hat: Wozu dann überhaupt eine Pad-Maschine?
     
  4. Joy12

    Joy12 Gast

    Hallo,

    ich habe eine Padmaschine von Petra (Padissima2) und nehme auch einen Dauerfilter - das klappt einwandfrei und mir schmeckt der Kaffee so besser als mit gekauften Pads.

    Wenn ich die gekauften Pads verwende, muss ich sie vorher etwas kneten, damit sie richtig in die Maschine passen. Verwende ich den Dauerfilter, habe ich das Problem nicht. Auch das Einfüllen des Kaffeemehls geht zackzack und ist unterm Strick schneller gemacht als das Gefiddel mit den Pads.

    Was ich allerdings in Bezug auf die Benutzung von Dauerfiltern im Allgemeinen gelesen habe, ist, dass Kaffee Fett hat und dieser nach und nach den Filter verklebt. Weiterhin soll dies nicht gerade gesund sein. Für die Padissima2 nehme ich daher kleine Kaffeefilterpapiere, die man dazu kaufen kann. Ob das mit dem Fett stimmt oder nicht, kann ich nicht beurteilen, vielleicht weiß hier jemand genauer Bescheid.

    Gruß,
    Joy
     
  5. #5 Teetrinker(lol), 25.05.2006
    Teetrinker(lol)

    Teetrinker(lol) Gast


    Hallo Joy12 & die beiden anderen,

    Danke für die Antwort (das geht ja echt fix hier im Forum),
    stimmt, die pads muss man erstmal kneten, weil bei geknautschtem pad das Wasser dran vorbei läuft, und man erhält eine dünnes Süppchen zum wegschütten.
    Also, Dauerpad kann man nehmen, OK ich werds mal ausprobieren.


    Das mit dem Fett hab ich nicht verstanden, ungesund? Also ranzige Kaffeerückstände riechen recht übel, das stimmt schon...

    P.S. was sind das für "kleine Kaffeefilterpapiere" von denen Du schreibst? Sind das die runden Blätter (aus der Apotheke?), und legst Du die oben auf den Dauerpad?



    @Vorposter:
    angeblich kann Kaffeemehl durch das Polyestertuch gelangen, weil es zwar eng geflochten, aber nicht so dicht ist wie Papier.
    Möchte bei dieser Maschine erstmal bleiben, weil sie recht klein ist und recht bekömmlich aufbrüht, und mein Magen nicht mehr so wie früher alles verträgt.
    :wink:


    Gruß
     
  6. #6 koffeinschock, 25.05.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    mal ne frage..was möchtest du mit dem salz reinigen?
     
  7. #7 Teetrinker(lol), 25.05.2006
    Teetrinker(lol)

    Teetrinker(lol) Gast

    mit Salz und ein paar Tropfen Wasser kann man Kaffeetassen sehr gut reinigen. Es reinigt besser als ein Metallschwamm.



    edit:
    P.S. hab mal ein wenig gesucht, und leider sieht es so aus, dass in die Dauerpads nur wenig Kaffeepulver reinpasst, so dass es nur für 1 Tasse reicht, ärgerlich.
     
  8. Joy12

    Joy12 Gast

    Hallo Teetrinker,

    ich habe eben mal ein wenig bei Google gesucht und die Info gefunden, dass Kaffee ätherischen Kaffeeöle enthält. Diese sind wohl auf der einen Seite ein Geschmacksverstärker, auf der anderen Seite setzen sie sich im Dauerfilter und auch in der Brüheinheit von Kaffee-/Espressomaschinen fest. Daher muss man ihn regelmäßig mit speziellen Tabletten reinigen.

    Klingt nicht sehr dramatisch und darüber, was ich in Erinnerung hatte (schlecht für die Gesundheit,...), war nichts zu lesen, also kann es nicht wild sein. Wie gesagt, man reinigt den Filter / Brüheinheit ja auch.

    Ja, genau, die Filerpapiere sind kleine runde Kreise. Meinen Dauerfilter von der Padissima2 kann ich öffnen und lege das Papier dann unten auf das "Sieb". So sieht das aus: Filterpapier und Dauerfilter

    Viele Grüße und wenig Regen
    Joy
     
  9. Goglo

    Goglo Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    2
    jupp, genauso ist es. Kaffee enthält Öle, und die enthalten den Geschmack. Ist genauso wie bei Kakao. Nimmt man die Öle weg, nimmt man auch den Geschmack. Man vergleiche nur einmal Instant Kaffee mit frisch gemahlenem und Nesquick mit Kakaopulver.

    Blöd ist halt, dass diese Öle auch ranzig werden. Das will man natürlich nicht, und man macht sauber. Entweder so, wie man auch andere Fette und Öle von Geschirr bekommt oder mit mehr Chemie und dementsprechend weniger reiben. Das sind dann diese Reinigungstabletten. Es geht also auch ohne, nur an alle Stellen drankommen muss man.

    Es ist aber erschütternd, zu lesen wie nahe "Öl" und "ungesund" bei einigen Leuten aneinander liegen. Da sieht man mal, was jahrzehntelanges einbleuen von "Fettreduziert", "wenig Fett", "fettfrei" etc. als positives Produktmerkmal ausmachen kann. Dinge werden wahr, werden sie nur oft genug wiederholt.

    Im übrigen bin ich der Meinung, dass Kathargo zerstört werden muss.

    Goglo
     
  10. #10 Teetrinker(lol), 28.05.2006
    Teetrinker(lol)

    Teetrinker(lol) Gast

    Hallo &

    Danke für die Antworten.

    Ich mache jetzt "Plan B":

    Werde die (normalen) Pads ab jetzt in Tüten á 4 Stk. verpacken und diese im GEFRIERSCHRANK aufbewahren, und in Raten anbrechen. Schätze, dass so das Aroma erhalten bleibt.
    Gruß


    P.S. vielleicht siedeln sich in ranzigem Öl ja irgedwelche miesen Keime/Pilze an ?? :shock:
     
  11. Goglo

    Goglo Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2004
    Beiträge:
    803
    Zustimmungen:
    2
    Nö,

    da kannst Du beruhigt sein, in trocken gelagertem Kaffee passiert nix, ausser dass er schnell an Aroma verliert. Eine Jacobs Krönung hält sich auch ohne Beutel Jahrzehnte - das Aroma kann ja auch nicht verfliegen, war ja noch nie eins drin.

    Die richtige Lagerung von Kaffee ist hier schon öfters kontrovers diskutiert worden. Gegner der Gefrierschranklösung bemängelten die Feuchtigkeit des "aufgetauten" Kaffees: Kondenswasser aus der Umgebungsluft schlägt sich auf den kalten Bohnen nieder.

    Im Büro verfahre ich übrigens nach Plan C: Wasser oder Tee.

    Gruss,

    Goglo
     
  12. #12 SenseoHasser, 28.05.2006
    SenseoHasser

    SenseoHasser Mitglied

    Dabei seit:
    31.03.2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    2
    Es gibt doch auch diverse Padhersteller, die jedes Pad einzeln verpacken. Wie wäre es damit?
     
Thema:

Dauerpads bei senseo ??

Die Seite wird geladen...

Dauerpads bei senseo ?? - Ähnliche Themen

  1. Senseo schaltet sich nach Entkalkungsdurchlauf nicht aus

    Senseo schaltet sich nach Entkalkungsdurchlauf nicht aus: Hallo zusammen :). Wir besitzen seit kurzem eine Senseo Viva Café Maschine. Gerne wollten wir eine Entkalkung vornehmen. Leider wird beim...
  2. Bin auf die Energieeinsparung durch die Senseo gespannt...

    Bin auf die Energieeinsparung durch die Senseo gespannt...: Durch etwas gezieltere Nutzung der Bezzi konnte ich ca. 140 € an Strom einsparen. Jetzt als Single lohnt es sich nicht für den morgendlichen...
  3. Deckel öffnen bei Philips Senseo

    Deckel öffnen bei Philips Senseo: Hallo! Habe heuteMorgen,Deckel von Senseo Philipps nicht aufbekommen.In Beschreibung steht, 24Std warten.Vorher maschine vom Strom nehmen und...
  4. Senseo blinkt aber kocht nicht mehr

    Senseo blinkt aber kocht nicht mehr: Hallo Leute, bin neu hier und hoffe, dass ich hier nen wertvollen Tipp kriegen kann was meine Senseo betrifft =) Es ist ein ganz einfaches Modell...
  5. Senseo Latte Select HD7850

    Senseo Latte Select HD7850: Hallo ich bin im Besitz einer Senseo Latte Select HD7850. Folgender Fehler hat Sie: Ich stecke den Stecker ein und die Maschine heizt auf ohne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden