DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

Diskutiere DC Mini EX4/Dämpfer Umbau im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, nachdem jetzt meine DC-Mini fertig umgebaut ist und ich damit sehr zufrieden bin wollte ich Euch gerne davon berichten. Zuerst...

  1. #1 NurMalReinKucken, 19.03.2012
    NurMalReinKucken

    NurMalReinKucken Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    Hallo zusammen,

    nachdem jetzt meine DC-Mini fertig umgebaut ist und ich damit sehr zufrieden bin wollte ich Euch gerne davon berichten. Zuerst noch mal vielen Dank an Roger der mir mit unendlicher Geduld zur Seite gestanden hat. Dieser Dämpfer-Mod ist letztlich seine Idee und wurde hier auch schon in ein paar Freds erwähnt.

    Aber nun mal ganz von vorne:

    Problematik:

    Ich hatte beim Bezug häufig das Problem eines zerlöcherten Pucks, wie hier berichtet. Das führte zu einer schnellen Blondierung und letztlich zu Bezügen die kaum reproduzierbar waren. Alles fummeln an den üblichen Parametern wie Mahlgrad, Kaffeemenge, Tamping, Brühdruck, sogar ein Mühlenwechsel hat nicht wirklich was verändert. Der Einbau einer niedrigeren Duschplatte und testweise noch eines anderen Duschsiebs half auch nicht weiter.

    Umbau:

    Aus den besagten Gründen und den vielen positiven Berichten zur Ulka EX4 hatte ich mich entschlossen diese einzubauen und meine Fluidotech rauszuwerfen. Dazu gesellten sich noch ein Vibiemme OPV und der Quickmill Strangdruckdämpfer. Die größte Herausforderung beim Einbau war die ziemlich lange Einheit aus Pumpe, OPV und Dämpfer in das Gehäuse reinzukriegen und so zu befestigen, dass nichts am Gehäuse ansteht und Vibrationen überträgt. Da ich den Gehäuseboden nicht anbohren wollte (um einfach rückbauen zu können), konnte ich die Original Ulka Gummiwinkelfüße nicht verwenden. Der Drahthalter der Fluidotech ließ sich auch nicht vernünftig anpassen. Deshalb habe ich mir einen passenden Halter selbst gebogen. Das passt jetzt perfekt (vorne und hinten gerade mal ein paar Millimeter Luft). Und so siehts aus:

    [​IMG]

    Ergebnis:

    Erster Eindruck - wow ist das leise!
    Die Fluido hat ja doch ordentlich rumgerappelt und Radau gemacht, jetzt würde ich die Geräuschkulisse eher als leises schnurren bezeichnen. Am Anfang wollte ich es kaum glauben, aber alleine schon der Umbau auf die EX4 (hatte ich als Zwischenschritt getestet) hat die Qualität der Shots enorm verbessert. Ich weiß nicht ob meine Fluido nicht einen Defekt hatte, so drastisch ist der Unterschied. Die Auswaschungen sind weg. Der Puck ist trocken und sieht sehr gleichmäßig aus. Ich kann jetzt problemlos endlos lange Ristretti ziehen.

    [​IMG]

    Ja und das wichtigste, wie wirkt sichs geschmacklich aus? Da ich nicht wie viele andere hier im Forum feinste Geschmacksnuancen in der Tasse erschmecken kann versuche ich es mit meinen Worten. Der Espresso verursacht jetzt ein ganz anderes Mundgefühl. Er ist sehr viel weicher geworden. Dominante bittere oder saure Töne sind deutlich in den Hintergrund getreten. Es ist mehr Körper vorhanden und auch der Nachgeschmack auf der Zunge bleibt länger und ist angenehmer, weniger beissend wie das vorher der Fall war.
    Ich habe das Gefühl dieses Setup holt mehr aus den Bohnen heraus und lässt auch mehr Spielraum fürs experimentieren. Die Bohnen reagieren für mein Gefühl jetzt deutlich feiner auf Temperaturänderungen, ohne dabei ins untrinkbare abzugleiten (wie vorher). Es ist mehr ein spielen mit interessanten Nuancen.

    Ich habe jetzt auch wieder die niedrigere Duschplatte eingebaut. Ist in diesem Setup eine sehr gute Ergänzung.

    Achja noch eine Anmerkung, mein erster Quickmill Dämpfer war wohl defekt, was zu untrinkbaren Ergebnissen geführt hat. Nur falls jemand auf das gleiche Phänomen stößt und vermuten sollte dass das Teil nix taugt.


    So genug gelabert :) Wünsch Euch nen schönen Abend.

    Viele Grüße
    NMRK
     
  2. Mnjedi

    Mnjedi Mitglied

    Dabei seit:
    19.04.2011
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Bei Facebook würde ich sagen: Like:lol:
    Daumen hoch für diesen Beitrag
     
  3. #3 Bubikopf, 19.03.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    60
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Schön, dass es jetzt auch mit Dämpfer läuft.
    Gruss Roger
     
  4. #4 Markenmehrwert, 19.03.2012
    Markenmehrwert

    Markenmehrwert Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2010
    Beiträge:
    2.364
    Zustimmungen:
    63
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Hört sich gut an!

    Und es liegen wirklich mind. 9 Bar an? Also blind gemessen müssen es ja etwas mehr sein.

    Gruß
    M.
     
  5. #5 Fischers Panda, 19.03.2012
    Fischers Panda

    Fischers Panda Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2010
    Beiträge:
    1.840
    Zustimmungen:
    613
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    @NurMalReinKucken
    Vielen Dank! Sehr informativ!

    @Roger
    wär das Quickmill Membranventil was für die Bezzi?
    EX4, Isomac OVP und Nupsi liegen schon bereit, Winkelanschluss aus Messing und CNS in 240mm kommen aus HH;-)

    LG
    Alex
     
  6. #6 NurMalReinKucken, 19.03.2012
    NurMalReinKucken

    NurMalReinKucken Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    @Markenmehrwert: Aktuell habe ich blind auf ca. 9,5 Bar eingestellt. Mangels Nadelventil konnte ich nur versuchen den Druck bei Bezug mit Rogers Trick zu simulieren (Siebträgermanometer nicht vollständig eingespannt, dabei läuft ein bisschen zur Seite raus). Dabei ändert sich der Druck aber nicht wesentlich, so ca. 0,5 - 1 Bar. Geschmacklich konnte ich nicht allzuviel Unterschiede feststellen, wenn ich den Druck 1 Bar höher nehme. Weiter runter hab ichs nicht versucht, da ich mit dem Ergebnis zufrieden war.
     
  7. #7 Bubikopf, 19.03.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    60
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    In der DC Mini bringt die EX4 mit dem Dämpfer noch locker > 9 Bar bei 2ml/s, in der Bezzi wirds dann eng. Wg. des Druckverlustes am Rückschlagventil kommt man nur noch auf knapp 8,5 Bar bei 2ml/s. Bei der gemoddeten Bezzi ist der Bezug aber schon ähnlich ruhig und leise, der Dämpfer bringt kaum noch Verbesserung.
    Gruss Roger
     
  8. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    584
    Sehr interessantes Thema. Habe die EX4 ja auch in meine Oscar eingebaut und bin sehr zufrieden damit. Den Druckregler habe ich hier auch noch liegen, habe ihn aber bisher noch nicht eingebaut, da ich mir nicht sicher bin, ob der Druck dann noch ausreicht.
    @Roger: weißt du, ob sich mit eingebautem Regler und EX4 in der Oscar noch genügend Druck aufbaut?
     
  9. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    20
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Danke, für den Bericht NMRK!

    Könntest Du vl. noch sagen, wo Du das OPV und den Dämpfer bezogen hast,

    bzw. wie die genauen Bezeichnungen der Teile sind?

    Braucht es sosnt noch was ausser Teflonband (und der EX4 mit Halterung und den el. Anschlüssen)?

    Danke schon mal.

    Z.
     
  10. #10 Bubikopf, 20.03.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    60
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Noch nicht. Ich bastel grade an einer Oscar, möchte den Umbau mal etwas anders ( und aufwändiger ) gestalten. Ich warte aber noch auf einige Teile. Die Oscar hat allerdings ein federbelastetes Rückschlagventil vor dem HX, könnte also ähnlich eng werden wie bei der Bezzi.
    Gruss Roger
     
  11. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    70
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Da wollte ich schon selber ein Thema dazu eröffnen:
    Was ist denn bzw. was macht denn der Strangdruckdämpfer?
     
  12. #12 NurMalReinKucken, 20.03.2012
    NurMalReinKucken

    NurMalReinKucken Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Ich habe alle Teile vom Espressomaschinen Doc. Mit dem Dämpfer gab es ein paar Wochen Lieferprobleme die anscheinend jetzt behoben sind.

    Du brauchst folgendes:

    Ulka EX4
    Dämpfer
    Vibiemme OPV

    Wenn es für die DC-Mini sein soll, hilft dieses Winkelstück für den Pumpeneingang Platz zu sparen. Dann noch ein Stück Silikonschlauch für den OPV Rücklauf, entweder Richtung Tank, oder per T-Stück zurück vor die Pumpe. Das gibts im Baumarkt oder auch per Ebay (meins ist aus Plastik, gibts auch in Messing). Die Gummihalter für die Ulka gibts hier. Hab aber auch noch zwei übrig, falls Bedarf besteht. Dann musst Du aber Löcher in den Boden bohren. Vermutlich geht auch jedes andere OPV. Das waren halt die Teile die mir Roger aus eigener Erfahrung empfohlen hat und damit hats sehr gut funktioniert.

    Für die Elektrik der Ulka brauchst Du zwei 6,3 mm Flachstecker, der Schutzleiter wird dann nicht mehr verwendet. Die Diode aus dem Stecker der Fluidotech lässt Du auch weg. Also einfach Fluido-Stecker abmachen, zwei Flachstecker dranbauen, anstecken, fertig.

    Ohne Teflonband habe ich es nicht dicht bekommen. Manche sichern die Schlauchanschlüsse auch noch mit Kabelbinder.

    Für die Einstellung des OPV brauchst Du zwingend ein Brühdruckmanometer, am besten mit Nadelventil.

    Der Umbau war selbst für mich kein Problem. Wie schon erwähnt ist das einzig zeitaufwändige das Einpassen ins DC-Mini Gehäuse, geht schon sehr knapp zu.
     
  13. #13 NurMalReinKucken, 20.03.2012
    NurMalReinKucken

    NurMalReinKucken Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Das können andere wahrscheinlich besser beantworten als ich. Aber nach meinem Verständnis bewirkt der Dämpfer eine Glättung hinter der Vibrapumpe. Damit nähert man sich wohl eher dem Verhalten einer Rota an.
    Für mich nachvollziehbar war das am Brückdruckmanometer. Ohne Dämper habe ich ein heftiges Zittern der Manometernadel.

    Das ganze schont den Puck und wirkt Channeling entgegen.
     
  14. zamzon

    zamzon Mitglied

    Dabei seit:
    29.12.2006
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    20
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Danke für die Info NMRK!

    Leider scheint der Mebranregler wirklich schwer zu bekommen zu sein (auch anderswo).

    Wodurch wird eigentlich die Reihenfolge OPV/Membranregler bestimmt?

    Es soll doch auch schon recht geräuschintensive OPVs gegeben haben. Und da würde es doch helfen, wenn der Mebranregler die Druckspitzen schon vor dem OPV wegnimmt. Oder ist das Unsinn? Geht es überhaupt von den Gewinden/Verschraubungen?
    Die Gesamtlänge des gesamten Pumpenaggregats würde durch den 90° Winkel des Membranreglers ja reduziert werden. Evtl. könnte dabei aber auch das OPV bzw. dessen Rücklauf mit der Pumpe kollidieren.

    Z.
     
  15. #15 NurMalReinKucken, 20.03.2012
    NurMalReinKucken

    NurMalReinKucken Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    1
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Hmm interessanter Gedanke.
    Also man könnte tatsächlich alles so umbauen, dass der Membranregler nach der Pumpe kommt und danach das OPV. Würde von den Verschraubungen gehen. Ob das Konstrukt dann vernünftig im Gehäuse hängen würde kann ich nicht abschätzen. Nach meinem Verständnis würde das funktional keinen Unterschied machen. Und wenns Dir um die Lautstärke geht kann ich mir kaum vorstellen, dass es mit einer Vibra noch leiser geht als bei mir jetzt.

    Vielleicht kann einer der Profis das noch besser beantworten.
     
  16. #16 Bubikopf, 20.03.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    60
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Das OPV ist ja auch eigentlich nur ein Stück Rohr, das ab einem bestimmten Druck zum T-Stück wird. Hauptsache der Dämpfer sitzt nahe an der Quelle der Vibrationen.
    Gruss Roger
     
  17. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    584
    Und arbeitet der Dämpfer mit höherem oder mit geringerem Druck besser? (hat der nicht eine Membrane die gespannt sein will?)
    Denn wenn er mit höherem Druck besser arbeitet, dann würde es Sinn ergeben, ihn direkt nach der Pumpe zu montieren.
     
  18. Indigo

    Indigo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2008
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    70
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Und nimmt der Dämpfer Druck weg?
     
  19. mamu

    mamu Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2011
    Beiträge:
    3.138
    Zustimmungen:
    584
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    ich denke ja.
    Hoffe aber, dass Roger einige der Fragen beantworten kann.
     
  20. #20 Bubikopf, 20.03.2012
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    60
    AW: DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

    Wasser ist nur sehr schwer komprimierbar, also hart. Arbeitet die Pumpe auf das " harte " Medium Wasser, gilt ihre Kennlinie. Durch den Einbau des Dämpfers wird das Medium " weicher ", die Kennlinie verschiebt sich etwas nach unten ( Druck und Flussrate ) und die Pulsspitzen werden gedämpft, die Wassersäule schwingt weniger.
    Da liegt ein Denkfehler vor. Vor unter hinter dem OPV ist der gleiche Druck, die Reihenfolge ist egal.
    Gruss Roger
     
Thema:

DC Mini EX4/Dämpfer Umbau

Die Seite wird geladen...

DC Mini EX4/Dämpfer Umbau - Ähnliche Themen

  1. Linea Mini: Brewing Screw undicht / Demontage Front?

    Linea Mini: Brewing Screw undicht / Demontage Front?: Hallo zusammen, meine Brewing Screw ist undicht und lässt Wasser aus. So wie ich das sehe, muss ich die gesamte Front demontieren, um da ran zu...
  2. [Zubehör] Gabel zum Auflegen des ST Mazzer Mini Siegträgerauflage

    Gabel zum Auflegen des ST Mazzer Mini Siegträgerauflage: Genau so eine Gabel suche ich Siehe: MINI A - ELEKTRONISCH Nummer 29, aber eben nicht für über 40€ Tausch auch gegen die Gabel des Doser modells...
  3. [Erledigt] Erledigt! Mazzer Mini Electronic A Alu Hochglanz

    Erledigt! Mazzer Mini Electronic A Alu Hochglanz: Hallo, nachdem nun die EK43 bei mir eingezogen ist, möchte ich meine Mazzer Mini Elektronic A verkaufen. Ich habe die Mazzer 2013 bei Espresso...
  4. Umbau Heissluftfritteuse zu Artisan-gesteuertem Kaffeeröster "BilloJoe" V2 - Komplettes Tutorial

    Umbau Heissluftfritteuse zu Artisan-gesteuertem Kaffeeröster "BilloJoe" V2 - Komplettes Tutorial: Liebe Kaffee-Netzler, nachdem ich jetzt über anderthalb Jahre an meinem DIY Kaffeeröster aus der Heissluftfritteuse Klarstein Vitair Turbo...
  5. Kaufentscheidung Mazzer Mini Macap M42D Bellezza Piccola60 Ceado P6

    Kaufentscheidung Mazzer Mini Macap M42D Bellezza Piccola60 Ceado P6: Liebe Wissende, ich kauf mir die erste Mühle zu einer Lelit Bianca. In Frage kommen für mich: Mazzer Mini Electronica (ich hab da nur Videos zu...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden