Decent DE1 Erfahrungsaustausch

Diskutiere Decent DE1 Erfahrungsaustausch im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; hmmm…na dann schauen wir mal: Decent Espresso Shot Visualizer also es hat jeder step ne andere transition bedingung (druck, gramm in tasse, zeit,...

  1. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1.820
    hmmm…na dann schauen wir mal:
    Decent Espresso Shot Visualizer
    also es hat jeder step ne andere transition bedingung (druck, gramm in tasse, zeit, gramm in tasse). wenn das mitgegeben wird sollte es vielleicht passen.
    interessant ist, dass @GorchT deutlich wärmer anfängt und deutlich kühler endet (zumindest nominell) ich starte deutlich kühler (sonst macht die PI es zu bitter: meine große epiphanie: fein und kalt rulz) und ende etwas wärmer. wirklich interessant.
    die temperatur-resultierende beschreibt im optimalfall zwei abfallende welle allerdings verschiebe ich a) immer global die temperatur je nach bohne und b) obs vorne oder hinten heisser/kühler sein soll. dh die flow/druck einstellungen bleiben oft gleich, die temperatur der segmente passe ich oft an.
     
  2. GorchT

    GorchT Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    168
    Momentan schiebe ich mal das eine mal das andere oder global. Bin da noch nicht an dem Punkt angekommen, wo sich irgendwas verallgemeinern lässt.
     
  3. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1.820
    in bezug auf wann vorne, wann hinten ich auch noch nicht. wenn ich gezwungen wäre was zu sagen würde ich sagen: vorne eher, wenn das ganze noch ein bissl speer=unreif daher kommt, hinten eher, wenn ich zb in eine frucht noch etwas dunkler haben will. aber ich passe auch immer je nach bohne an und probiere.
     
  4. #344 Zuvca, 10.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 10.06.2022
    Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1.820
    @GorchT
    schau mal hier

    Decent Espresso Shot Visualizer

    dan hat jemand sowohl abfallende steps als auch abfallende temperatursteps programmiert. es fehlt der PI teil. ich nehme an, dass du grad keine zeit zum basteln hast…ich bin zwar grad im urlaub aber ohne decent. zumindest hab ich mir vorgenommen das ganze mal zusammenzuklatschen wenn ich zurück bin. falls ich dazu komme poste ich es hier.

    edit: witzig aber er sagt es sei ein light roast und knallt mit ner BW 90 grad drauf die dann abfallen…ok die extrahiert nicht wie die HUs aber trotzdem….mags wohl nicht so fruchtig : )
     
    Silas gefällt das.
  5. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    2.898
    180um kommt mir auch arg grob vor (wenn’s bei 0 klirrt).
     
    Lancer gefällt das.
  6. GorchT

    GorchT Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    168
    Solche hab ich mal eine zeitlang probiert, nur mit konstantem Flow anstatt mit abfallendem Druck. Das Problem ist, wenn die Prep nicht sehr gut ist, zerschießt dir Teil 1 den Puck, und die sehr kurzen Brühzeiten machen die Kontrolle schwer, da +-1 Sekunde mehr Einfluss hat als bei 40 sek. Gefühlt war das nie sehr schlecht, aber halt unausgewogen und sehr schwer den Sweetspot zu finden. Probier es gerne mal aus, ab nächster Woche Sonntag kann ich nochmal mit der Decent Kaffee machen.
     
  7. #347 Zuvca, 11.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.2022
    Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1.820
    janee;) das ding würde ich so nicht nutzen wollen. ich dachte nur man könnte den Schlussteil der Programmierung übernehmen, ist immer so lästig die Schritte einzugeben, und da er ja auch schon die abfallenden Temperatur schritte programmiert hat… Ich würde dann natürlich noch eine gescheite PI und Druckphase vorne dran bauen… Vielleicht hab ich morgen ein bisschen Zeit…
     
  8. GorchT

    GorchT Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    168
    Ahhhhh sorry 40 grad im Schatten, da funktioniert, das Gehirn nicht so gut. Klingt gut, mein Plan ist es pro Woche mal einen Parameter pro Sektion durchzutesten und die Einflüsse aufzuschreiben. Vielleicht finde ich ja was neues raus.
     
  9. #349 Lancer, 16.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2022
    Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    6.689
    upload_2022-6-16_18-30-46.png

    Aufgelistet ist der Energieverbrauch in Wattstunden meiner Decent.
    Die getrunkenen Espresso muss ich noch mal raussuchen.. März war ich drei Wochen nicht da - sieht man auch schön. (da stimmt was mit dem "uploaded shots counter nicht"
    edit:
    So, pro Monat mal durchgerechnet:

    upload_2022-6-16_18-52-7.png

    Das einzige, was ich leider nicht sagen kann ist die Laufzeit der Maschine pro Zeiteinheit, der Wert wird leider nicht mitprotokolliert. / Im Februar muss sie aber länger jeden Tag gelaufen sein, da hat das Gerät mehr Energie konsumiert.
     
    Xavier und onluxtex gefällt das.
  10. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1.820
    kurze wasserstandsmeldung: ich glaub ich kommt nicht dazu, das adaptive ding dranzubasteln, deswegen jetzt mal solang es halt online ist mein aktuelles default:

    Decent Espresso Shot Visualizer

    dafür muss man deutlich feiner gehen als mit dem anderen. die PI dauert so lang, bis 2g in der tasse sind, dann kommt der übliche spike und eine 4.x bar phase, aber: die dauert nur 4s. dann gibts eine failsave gabelung: ist das tempo langsam genug (ja, ich mag langsame shots aus 98mmHU lieber), bleibt es auf 4.x und es wird nur die temperatur abgesenkt. läuft der shot aus meiner sicht zu schnell (an diesem punkt schon schneller als 1.4mils) dann geht der druck nochmal runter und auch die temp. hat mir bis jetzt die besten ergebnisse geliefert. immer fallende temperatur im shotsegment. das ist jetzt ziemlich klar auf 98HU zugeschnitten.

    so und die andere lustige erfahrung: ich hatte jetzt leider drei tüten, die mir gar nicht gut geschmeckt haben. die werden alle verschenkt. aber: lustigerweise scheinen bohnen die mir nicht schmecken, noch am besten mit turbobloom zu schmecken! das finde ich amüsant. ich find turbo ja eher kacke, aber mit bohnen die ich auch kacke finde "funktioniert" es. witzig, oder? interessant finde ich wie immer, wie krass ich im vergleich zum ursprung die tmperatur absenken muss. ich weis nicht was die jungs da in amerika so zusammentrinken...
     
    braindumped, GorchT und Silas gefällt das.
  11. GorchT

    GorchT Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2021
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    168
    Minus und minus gibt plus? Schaue es heute abend mal an und werde es am Wochenende vielleicht mal probieren. Teste momentan niedrigere PI Temperaturen um die 84 °C
     
  12. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    2.898
    In einem anderen Thread haben wir eine Diskussion zur Decent begonnen, die dort aber OT ist. Daher würde ich hier gern antworten und zitiere die entsprechenden Beiträge:


    Der Kommentar war bisschen provokant formuliert, weil dein ohne jede Begründung rausgehauenes Statement “einfach so daher gesagt” klang. Natürlich weiß ich nicht, was du beruflich machst und deshalb — das war schon ernst gemeint — freue ich mich immer noch, wenn du uns bisschen mehr darüber erzählst, wie du zu der Einschätzung kommst. Die Einschätzung von @Pflunz finde ich da zumindest unvollständig, weil sie eben gerade die Komponenten ausspart, die in Stückzahlen von ein paar hundert im Jahr nur für die DE1 gefertigt werden (dazu gehören AFAIR auch die TBs und die von Loveramics produzierten Keramikteile) und entsprechende Maschinen- und Werkzeugkosten auf wenige Stück umgelegt werden. Auch bei der Montage und QS von Hand gibts wahrscheinlich wenig Skaleneffekte. Ich bin da kein Experte (ich kann nur Software), deshalb freue ich mich, da mehr zu erfahren.

    Nicht mehr, nach zu viel Zoll-Ärger zuvor.
     
  13. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    643
    Keine ahnung ob das jetzt hier nicht auch bester offtopic content ist :)



    Als ich das rausgehauen habe, da habe ich auch an die 2500€ gedacht. Bei so einem VK kann die hardware nie nie nie mehr als 1000€ sein, weil das drum herum einfach auch zu viel geld kostet. Dir bringt die beste maschine nix, wenn du nicht auch die richtigen leute und möglichkeiten hast, das ding unters volk zu bringen.

    ich muss es nochmal klar sagen: in der entwicklung des gesamtsystems wird ein riesiger betrag stehen, der erst durch ein paar viele verkaufte maschinen nach und nach wieder reingeholt werden kann.

    ich bin ein mega fan von dem ding und will überhaupt nichts schlecht machen.
    die konsquente umsetzung ist ein technisches meisterstück in dem engen bauraum, meine meinung...
    hat irgendwie eine frische briese von Tesla :D



    zur technik:
    upload_2022-7-4_21-9-37.png
    upload_2022-7-4_21-9-54.png
    upload_2022-7-4_21-10-9.png

    Quelle: Decent Espresso

    Immer bedenken, dass da praktisch alles aus China kommt.
    Tablet: Geschenkt für ein paar euro, das braucht keine Rechenkapazität
    Gehäuse Teile: Simple Kantteile, günstigst
    Schläuche, Verrohrung, Pumpen: Günstige Standardkomponenten
    Platinen: Kosten auch nix mehr (klar, der hirnschmalz dahinter schon)

    thermoblöcke : wasserrohre und widerstandsheizungen in alu druckguss. rohre und heizungen kosten nicht viel, die alu druckgussform kostet ein wenig, aber weniger als man denkt.
    wieder mal: in china kostet das so wenig, das kann man sich bei uns einfach gar nicht vorstellen.
    [​IMG]
    Quelle: https://www.home-barista.com/forums/userpix/22105_2651495006676_.webp

    brühkopf:
    ja, cnc gefräste teile, aber auch hier wieder china china china, alles wird dort ohne rücksicht auf verluste gebaut, sei es nur, um mit einer aggressiven preisstrategie den rest der welt zu unterbieten und die verluste als investition in die zukunft zu sehen, wenn die konkurrenz verdrängt ist.
    [​IMG]
    Quelle: https://www.baristahustle.com/wp-content/uploads/2021/10/Decent-Group-head-Lesson.jpg

    die keramikteile kenne ich nicht, aber alleine die komponenten auf den bildern hier sind meiner einschätzung nach noch ziemlich deutlich unter 1000€ EK bis zur türschwelle der fertigung....


    der zusammenbau in china ist auch nicht gerade teuer, aber kostet sicherlich ein paar mark, das ding ist nicht in zwei stunden zusammengebaut

    die heimlichen helden bei decent sind die programmierer und die qualitätsabteilung.
    das alles unter einen anwenderfreundlichen hut zu kriegen ist eine wahnsinns leistung
     
    Terranova gefällt das.
  14. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    6.689
    Einen Widerspruch hab ich hier. China =/= Hong Kong, was die Lebenserhaltungskosten und den Pro Kopf Verdienst angeht, weit über den chinesischen Durchschnitt hinaus.
    China: Reiches, ungerechtes Hongkong Das Pro-Kopf-Einkommen ist in Hongkong fünf Mal so hoch wie im restlichen China

    Schweiz, Afrika, Asien: Hier ist es am teuersten
     
    Silas gefällt das.
  15. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    643
    Die werden sicherlich auch so viel wie möglich ins"echte"China rausgeben. Du brauchst ja nur die motivierten qualitäter, die dir in Muttersprache die Lieferanten knechten können :(
     
  16. Lancer

    Lancer Mitglied

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4.943
    Zustimmungen:
    6.689
    Vertraut man den Aussagen, wird möglichst viel wie heißt es heutzutage so schön? "Inhouse" gefertigt um Kapazitäten und Qualität besser steuern zu können.
    Also mit nem Tausender glaube ich nicht, dass du hinkommst, das wird eher, irgendwas zwischen geschätzt und geraten bei 1.500 sein?
     
  17. cottec

    cottec Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.380
    Zustimmungen:
    643
    Könnte nach diversen schlechten Erfahrungen in der Vergangenheit und neuen, aufwändigeren Bauteilen eine Entwicklung sein, aber 1500 ist echt viel viel Geld für Hardware
     
  18. Pflunz

    Pflunz Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2017
    Beiträge:
    738
    Zustimmungen:
    1.080
    Bei uns in der Firma wird, wie oft üblich, etwa die Herstellkosten Mal drei als Verkaufspreis genommen. Bei 3300€ Netto wären das 1100€ HK.
    Der Ansatz war ja auch, wie beim Vorgängerprojekt, welches John erst auf diese Idee gebracht hat, aus günstigen Teilen guten Espresso zu machen.

    Wenn wir schon hier im Decent Thema sind, ich hätte eine Frage. Wie unterscheidet man bei der Decent bei einem Flow-Profil ob man mit einem einzelnen oder doppelten Sieb bezieht? Bezieht sich das Rezept immer nur auf den doppelten und einzelne sind eher ungewöhnlich, oder kann man der Maschine sagen dass der Flow verdoppelt werden soll?
     
  19. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    2.417
    Zustimmungen:
    2.898
    Der findet, wie @Lancer ja schon anmerkte, in Hong Kong statt. Meines Wissens hat Decent keine Leute in China, wobei natürlich die meisten Zulieferer dort sitzen.

    Ich glaube John schon, dass er da aber relativ stark auf Qualität achtet. Und die bekommt man ja in China auch, wenn man sie wünscht und bezahlt, siehe z. B. die Lagom Mühlen. So hat John u. a. mal die Laboranalyse des im Gruppenkopf derzeit noch verwendeten Messings gepostet. Der Bleibgehalt war da AFAIR in dem Bereich, den Ascaso als “bleifrei” bewirbt. Auch gibt es im inneren der Maschine zusätzliche Frästeile (die Manifolds).

    Also die Drucksensoren kommen wohl aus Deutschland (sagt Decent, möglicherweise ist auch nur ein deutscher Hersteller gemeint, der auch anderswo produziert), die Pumpen meine ich aus Italien. Aber bei letzteren bin ich mir nicht sicher.

    Habe ich auch überhaupt nicht so aufgefasst, alles gut. Ich habe mich bloß gefragt, ob das nicht ein arg vorschneller Eindruck war, der entstanden ist weil natürlich sehr viele günstige Standardteile verbaut sind — das ist ja gerade das Konzept. Und ich kann eben nicht einschätzen, was die wenigen anderen kosten.

    Danke, das ist doch mal ein interessanter Erfahrungswert. Gilt dieses Verhältnis unabhängig von Stückzahlen oder sinkt der DB/Stück bei größeren Anzahlen?

    Ich glaube, die meisten nutzen nur doppelte. Wollte man anderen Flow, müsste man das Profil anpassen/kopieren oder eins der adaptiven Profile nutzen, die imho aber noch eher Workarounds sind. Nicht dasselbe, aber verwandt: ein Skin kann beim gravimetrischen Bezug den Wert der Waage verdoppeln, um auszugleichen dass nur eine von zwei Tassen drauf steht.
     
    Pflunz gefällt das.
  20. Zuvca

    Zuvca Mitglied

    Dabei seit:
    09.03.2016
    Beiträge:
    1.263
    Zustimmungen:
    1.820
    @GorchT
    ich bin auch einfach bisschen dumm, muss man sagen: den decline am schluss muss man natürlich gar nicht unbedingt adaptiv basteln:oops:
    man nimmt einfach das segment in entsprechender länge, macht das ganze druckbasiert und setzt ein relativ niedriges flow limit, sagen wir 1mils. und dann gibt man dem limiter range of action einfach bisschen platz, sagen wir 2mils. und dann wird das baby ganz von selber einen druck decline bauen...wie intensiv du den haben willst kannst du dann über den ROA steuern oder eben sehr niedriges grundlimit... hier ein beispiel.
    sry for confusing people in the first place....
    habs jetzt heute morgen gemacht, ich werd noch den step davor auch als druckgesteuert definieren.

    Decent Espresso Shot Visualizer
     
    cottec gefällt das.
Thema:

Decent DE1 Erfahrungsaustausch

Die Seite wird geladen...

Decent DE1 Erfahrungsaustausch - Ähnliche Themen

  1. Decent Import nach Deutschland

    Decent Import nach Deutschland: Hallo liebe Kaffefans, ich habe gesucht, aber leider nicht gefunden, deswegen stelle ich hier mal die Frage bei den Experten. Der Import nach...
  2. [Zubehör] Suche: Mitkäufer für Decent Espresso Siebträger Halter

    Suche: Mitkäufer für Decent Espresso Siebträger Halter: Hallo! Ich würde mir gerne den decent Espresso Siebträger Halter bestellen, aber ungern 15€ Versandkosten bezahlen. Wenn es Interessenten gibt,...
  3. Neue Mühle zur Decent gesucht

    Neue Mühle zur Decent gesucht: Hallo ihr Lieben, meine Decent ist bestellt und sollte Ende dieser Woche schon ankommen. Aktuell habe ich noch eine Rocket Cinquantotto R. Jetzt...
  4. [Zubehör] Suche: Decent Pour Over Basket

    Suche: Decent Pour Over Basket: Hallo zusammen, ich suche (...) ein Decent Espresso Pour Over Basket. Viele Grüße Wolf
  5. Größenvergleich: Decent DE1, QuickMill 0820 Stretta, SAB Pratika, Lelit Bianca PL162T

    Größenvergleich: Decent DE1, QuickMill 0820 Stretta, SAB Pratika, Lelit Bianca PL162T: Ich hab mal nen Größenvergleich zu vier relativ populären Maschinen gemacht. SAB Pratika QuickMill 0820 Stretta (Relabel) Decent DE1 Lelit Bianca...