Deckenventilator

Diskutiere Deckenventilator im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo, ein guter Freund von mir meinte, dass ich einen Extra-Flachen Deckenventilator in meinem Wohnzimmer benötige. Was meint ihr dazu? Grüße

  1. LauraK

    LauraK Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ein guter Freund von mir meinte, dass ich einen Extra-Flachen Deckenventilator in meinem Wohnzimmer benötige. Was meint ihr dazu?
    Grüße
     
  2. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    1.763
    Zustimmungen:
    1.640
    Wie ist Dein Trinkprofil und wie hoch ist Dein Budget?
    Ach ja, Du brauchst in jedem Fall eine Mühle!
     
    tomwitton, Felix--, Bastelonkel und 5 anderen gefällt das.
  3. #3 Bohnenfreund, 17.08.2017
    Bohnenfreund

    Bohnenfreund Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    567
    Ich habe einen mit Fernbedienung, auf niedrigster Stufe fast lautlos sorgt er durch die leichte Luftbewegung für angenehme Kühlung. Im Winter mit invertierter Drehrichtung verteilt der Venti die warme Luft gleichmäßig. Hab einen von westinghouse ähnlich dem Bendan mit langen Flügeln.
     
  4. Piezo

    Piezo Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    2.536
    Zustimmungen:
    2.307
    Ist das eine neue Spezies von Trollen??o_O
     
    cup29 gefällt das.
  5. #5 Bohnenfreund, 17.08.2017
    Bohnenfreund

    Bohnenfreund Mitglied

    Dabei seit:
    11.08.2007
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    567
    Oha, könnte auch sein.
     
  6. #6 U.Ehrlich, 17.08.2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18.08.2017
    U.Ehrlich

    U.Ehrlich Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,
    Viele Marken produzieren sehr flache Deckenventilatoren mit Licht, die sehr gut für Räume mit einer niedrigen Decke geeignet sind. Neue Modelle haben einen Abstand von der Decke bis zu den Flügeln von 20 cm. Hier wird darauf geachtet, dass der Abstand zwischen Ventilator und Gerät sehr gering ist. Hier ist der Nachteil, dass der Widerstand zwischen Decke und Flügel sehr groß ist. Das beeinträchtigt die Reichweite und reduziert die eigentliche Luftmenge, die gefördert werden kann. Bei älteren Modellen wurden Deckenstangen mit montiert, bei den neusten Modellen, die dafür geeignet sind, wird dies einfach weggelassen, um somit den Ausgleich wiederherzustellen.
    Quelle:---- WerbeLink entfernt --
     
  7. #7 S.Bresseau, 18.08.2017
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.035
    Zustimmungen:
    6.941
    Herrlich :D

    Mal ehrlich - der nick passt nicht wirklich, oder ?
    So ein Mist. Da hat einer extra zwei Wochen gewartet mit dem Spammen. Und einen Sockenaccount angelegt. Und sich einen Tag mit der Antwort Zeit gelassen,

    Und dann das. Nach 36 Minuten ist die Werbung futsch. Alles für die Katz.

    Dankeschön an die Mods, ihr seid in Sachen Spam echt auf Zack.
     
    Felix--, domimü, Barista und 7 anderen gefällt das.
Thema:

Deckenventilator

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden