Definition Geschmack?

Diskutiere Definition Geschmack? im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo zusammen, Aktuell zu den Themen Espressotester gesucht und Das ergebniss der Espressotest wollte ich euch hier mal in die runde fragen,...

  1. #1 Durante, 19.04.2010
    Durante

    Durante Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    Aktuell zu den Themen Espressotester gesucht und Das ergebniss der Espressotest wollte ich euch hier mal in die runde fragen,

    Wie definiert der Connoiseur den geschmack von Kaffee und Espresso,
    ich meine, Welche wörter werden offiziell verwendet um den Kaffeegeschmack zu beschreiben?

    Sauer, Bitter, Süß, Nussig, Schokoladig welche noch?

    Gruß,

    Dante.
     
  2. #2 Bubikopf, 19.04.2010
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    50
  3. #3 ChristianK, 19.04.2010
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    7
  4. #4 Durante, 19.04.2010
    Durante

    Durante Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: Definition Geschmack?

    Ein intressanter Link.

    ich sehe schon, ich habe mich falsch ausgedruckt.

    lass mich die Frage so stellen, welche allgemein gängige ausdrucksformen
    gibt es für Kaffee Aromen?

    die sind doch begrenzt oder?

    ausserdem, kann mir jemand ein ausgesprochener Karamelartiger Bohnenmischung empfehlen?

    Dante.

    Ups... christian hat auch geantwortet, auch ein intressanter link
    aber da muss man erst mal schnuppern, könnte ich mich nicht erst mal einlesen?
     
  5. #5 ChristianK, 19.04.2010
    ChristianK

    ChristianK Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2003
    Beiträge:
    2.343
    Zustimmungen:
    7
    AW: Definition Geschmack?

    Hallo,
    Du suchst einfach eine Aufzählung der Aromen oder? Die findest Du ja in dem Link. Alle sind sicher ohne die Fläschchen nicht ganz nachzuvollziehen (z.B. Toast), aber immerhin ein Anfang.

    Also ich versuche einen Kaffee so beschreiben:
    -erst mal den Anklang, also den Geschmack den man ganz zu Anfang hat wenn man ihn auf die Zunge bekokmmt.
    -dann reibe ich mit der Zunge etwas am Gaumen um das Mungefühl zu beschreiben. Dies kann sahnig (als ob Du flüssige Schlagsahne im Mund hast), "buttrig" (etwas ölig) oder auch saftig sein (dann fühlt es sich an als hättest Du beispielsweise Apfelsaft im Mund)
    -nach dem Herunterschlucken schmeckt man den Nachgeschmack. Ich finde aber, dass ich nach dem Schlucken am besten merke ob der Kaffee etwas Säure, Bitterkeit oder Süße hat. Wenn die Flüssigkeit noch im Mund ist (gerade bei Espresso), dann finde ich den Geschmack zu intensiv. Außerdem nimmt man sicher in dem Moment nach dem Schlucken wieder mehr durch die Nase wahr, weil sich jetzt Luft zwischen Mund und Nase bewegt.

    Das Aroma, dass ich schmecke versuche ich durch Bilder in meinem Kopf zu finden. Also wenn ich an Zitrone oder Limone denke und es gleichzeitig schmecke, dann weiß ich es einfach.

    Je besser die Kaffees sind, um so einfacher finde ich es Aromen zu finden.

    Ich hoffe, ich habe jetzt nichts beantwortet was nicht gefragt wurde :)

    Gruß
    Christian
    p.s. YouTube - drinking coffee vs. tasting coffee
    überhaupt findest Du viel in den englischen Blogs zu dem Thema.
     
  6. #6 theltalpha, 20.04.2010
    theltalpha

    theltalpha Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    27
    AW: Definition Geschmack?

    Hallo!

    Das "International Insitute of Coffee Tasters" sieht folgende Begriffe für die Beschreibung des Aromas eines Espressos vor:

    Positive Aromen:

    geröstet
    schokoladig
    blumig
    fruchtig
    getoastetes Brot

    Negative Aromen:

    strohig
    "Stinker" (verottete Blumen)
    grasig
    rauchig
    "Riato" (an Weinkorken erinnernd)
    ranzig
    abgestandenes Wasser
    Erdnuss
    nasse Jute

    Dies sind die definierten Begriffe. Gleichzeitig wird aber auch eingeräumt, dass diese Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt und sich vor allem auf die "Geschmackswelt" Italiens stützt. Deswegen gibt es bei der genormten Kaffeeverkostung bei der Bewertung immer auch einen Punkt, bei dem die Verkoster noch frei ihre Eindrücke niederschreiben können und dabei auch Begriffe verwenden können, die ihnen in den Sinn kommen und die nicht definiert sind.
     
Thema:

Definition Geschmack?

Die Seite wird geladen...

Definition Geschmack? - Ähnliche Themen

  1. Kaffee braucht Hilfe

    Kaffee braucht Hilfe: Hallo liebe Community, ich brauche unbedingt eure Hilfe bezüglich meines Kaffees, denn ich verzweifle und bekomme es alleine nicht hin! Kurze...
  2. Zwei Mühlen, Zwei Maschinen> gleicher Geschmack

    Zwei Mühlen, Zwei Maschinen> gleicher Geschmack: Hallo, Seit ich die kleine La Pavoni habe, kümmere ich mich vermehrt um diese kleine Wundermaschine. Die grosse Hebelanlage, Alex Leva, bleibt oft...
  3. Bessere Mühle - besserer Geschmack?

    Bessere Mühle - besserer Geschmack?: Ich möchte mir eine zweite Mühle kaufen und versuche gerade herauszufinden, ob eine bessere Mühle als meine Eureka MCI mir einen besseren...
  4. Liegt der Geschmack an der Maschine oder am Kaffee?

    Liegt der Geschmack an der Maschine oder am Kaffee?: Moin, wir haben zu Hause einen Melitta Vollautomat, aus dem der Kaffee nicht schlecht schmeckt, aber auch nicht an den Kaffee einer...
  5. Gleiche Ratio (1er/2er Sieb) - anderer Geschmack?!

    Gleiche Ratio (1er/2er Sieb) - anderer Geschmack?!: Seid gegrüßt Kaffeefreunde, seit 3 Tagen versuche ich mich mit meiner noch relativ neuen Rocket Mozzafiato an einer neuen Bohne: New York Extra...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden