Delonghi dedica, aufgedremelte Siebe, keine Crema mehr

Diskutiere Delonghi dedica, aufgedremelte Siebe, keine Crema mehr im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, nach längerem Stöbern habe ich mir vor fast einem Jahr eine Delonghi dedica 680 mit einer Graef cm800 zugelegt (aus optischen, preislichen...

  1. Pluto

    Pluto Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    nach längerem Stöbern habe ich mir vor fast einem Jahr eine Delonghi dedica 680 mit einer Graef cm800 zugelegt (aus optischen, preislichen und Platzgründen, außerdem wollte ich kein Alu).

    Nach etwas probieren habe ich auch - mit den Cremasieben, die die Maschine eben hat - einen für mich und alle Gäste wirklich tollen Espresso hingekriegt, Crema war auch immer gut.
    Die Cremasiebe haben mich allerdings permanent gestört und zwar hauptsächlich aus hygienischen Gründen. Es bleibt natürlich jedesmal Restkaffee und Restwasser drin hängen und sifft auf Dauer einfach zu, da ja nicht putzbar. Auch hab ich mir eingeredet, dass nach fast einem Jahr der Espresso langsam bitter schmeckt.. also neue Cremasiebe bestellt und da schmeckte er gleich nicht mehr bitter!

    Deswegen habe ich kürzlich ein Sieb aufgedremelt und seitdem krieg ich keinen trinkbaren Espresso mehr hin, von einer Crema ganz zu schweigen. :(
    Tamper habe ich einen passenden aus Edelstahl von concept art.

    Ich bin mir auch überhaupt nicht sicher, wie der Mahlgrad aussehen sollte. Von so fein, dass nichts mehr durchläuft, bis so grob, dass es durchrauscht, macht die Graef alles, aber ich bin leider jedesmal völlig planlos, in welche Richtung ich nachjustieren muss.
    Wenn ich (gefühlt) sehr fein mahle, kommt näoch so etwas wie eine dünne Crema raus, allerdings schmeckt mir der Espresso dann zu bitter bzw. er britzelt so auf der Zunge. Denke also, das ist wohl deutlich zu fein.
    Gröber gemahlen schmeckt er mir besser, aber dann ist umso weniger Crema vorhanden.

    Jemand eine Idee, wie ich nun vorgehe, was ich machen könnte? Wie sollte denn der Mahlgrad ungefähr aussehen.. habe mal gelesen, etwa wie Zucker, aber ist das nicht zu grob?

    Edit: An den Bohnen kann es nicht liegen, die sind von der Kettwiger Rösterei (darf ich das hier schreiben?) und immer super frisch.
     
  2. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    911
    was ist so besonderes an der Crema? in erster linie muss der espresso schmecken.
    übrings ich benutze kein cremasieb, sondern die üblichen siebe für meine maschinen. wozu auch cremasiebe? ich will ja den espresso genießen und nicht die crema an(klotzen)gucken.
     
  3. Pluto

    Pluto Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Für mich ist ein Espresso ohne Crema kein richtiger Espresso UND ich löffel die Crema sehr gerne weg! Auch für Cappucchino braucht man eine, sonst sieht das einfach nach nix aus..

    Aber es ist ja nicht nur die fehlende Crema, so wirklich schmecken tut er auch nicht mehr, wird allenfalls trinkbar.
     
  4. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    911
    zum geschmack würde ich sagen, halt dich an die grundformel 25/25
    in einem normalsieb einser ca. 8 gr. kaffeemehl, zweier ca. 16 gr. kaffeemehl
    im normal sieb jetzt mit mahlgrad probieren, von fein zu grob und nicht den rest in der mühle vergessen, also nach bezug eines shots, ist ein resrkaffeemehl in der mühle, der muss erst raus.
     
    Pluto gefällt das.
  5. #5 BuzzDee, 27.01.2016
    BuzzDee

    BuzzDee Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    153
    Hab das Gefühl die Marketing Abteilung von Delonghi schickt mal wieder ihre Spione ins Feld. Wenn der Espresso aus dem Crema Sieb deine Erwartungen erfüllt, dann bist du hier offensichtlich falsch. Denn es ist keiner.

    Also hier im Forum kannst du demzufolge nicht gestöbert haben, denn hier gibt es keine positiven Berichte über diese Maschine.
     
  6. Pluto

    Pluto Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    @Buzz Dee: Ich finde deine Unterstellung reichlich unverschämt. Und weil ich die Cremasiebe (die es auch von anderen Herstellern gibt!) so toll finde, habe ich auch geschrieben, wie unhygienisch und siffig sie sind, oder wie war deine Logik?
    Ich hab gute Bohnen, eine halbwegs vernünftige Mühle und die Cremasiebe sind nun leider fast idiotensicher.. trotzdem aus erwähnten Gründen eben nicht mein Ding und aufgedremelt sowieso Geschichte.
    Wenn du also nichts hilfreiches zum Thema beitragen kannst, lass dein Gepöbele doch sein und geh woanders spielen.

    25/25 heißt 25s Mahlzeit und 25s Bezugszeit? Werde das mit dem Mahlen mal probieren.. guter Tipp, danke. Beim Bezug habe ich festgestellt, dass eine kürzere Zeit mir besser schmeckt, aber muss das auch nochmal testen. Was bleibt mir anderes übrig.
     
    BrikkaFreund gefällt das.
  7. #7 Kantenhocker, 27.01.2016
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    526
    Nein 25/25 soll heißen 25 ml Espresso bei 25 s Bezugszeit oder eben 50 ml in 25s bei einem doppelten Espresso.
    Du musst den Mahlgrad entsprechend anpassen, dann klappt es auch mit normalen Sieben.
     
    Pluto und sumac gefällt das.
  8. Pluto

    Pluto Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ach so, dann muss ich die Wassermenge wohl reduzieren. Das sind momentan bestimmt an die 40.
     
  9. #9 BuzzDee, 27.01.2016
    BuzzDee

    BuzzDee Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    153
    Diese Threads gibt es hier immer wieder, geb einfach mal den Namen deiner Maschine in die Suchfunktion ein.
     
  10. Pluto

    Pluto Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ich muss leider nochmal nachfragen (jammern ;-))..
    Ich bekomme es nicht hin, dass der Espresso trinkbar ist UND eine Crema hat. Nur entweder oder.

    Wassermenge ist geändert und um auf über 20s zu kommen, muss ich so extrem fein mahlen, dass eine Menge Kaffeesatz/Pulver in der Tasse ist (man muss ihn dann nach dem umrühren kurz stehen lassen) und der Espresso auch ziemlich übel schmeckt. Teilweise verstopft mir auch das Sieb. Also ist es doch zu fein gemahlen, oder?

    Mahle ich gröber, schmeckt der Espresso besser, rauscht aber mehr oder weniger einfach durch und Crema ist eigentlich gar keine vorhanden.
    Mahle ich irgendwo dazwischen, ist beides schlecht, Geschmack und Crema. o_O

    Kann das an der Mühle liegen? Taugt die Graef cm800 nix? Sie mahlt auch eher ungleichmäßig, aber ich habe keinen Vergleich.
    Muss ich stärker tampern? Wobei ich schon drücke wie ein Ochs, weil ich gelesen habe, zu stark kann man nicht tampern.. was mach ich denn nun?!? :confused:
     
  11. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    911
    welche kaffeesorte hast du, woher, wie alt?
     
  12. Pluto

    Pluto Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Die Bohnen sind super. Von der Kettwiger Rösterei, sehr frisch.. bei den Sorten wechsele ich zwischen Italiano und crema. Hatte auch schon andere im Probierpaket, aber bei allen dasselbe Problem.
     
  13. #13 Welskador, 05.04.2016
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2016
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    543
    Hallo Pluto!

    1) Also zunächst einmal ist es sehr wichtig, dass immer die gleiche Menge Kaffee im Sieb ist, am besten mit einer Feinwaage auf 0,2g genau abwiegen oder aber das Sieb übervoll mahlen und überschüssiges Mehl ohne Druck mit einer EC-Karte o.Ä. abstreifen, sodass eine ebene Fläche Kaffee bündig zum Siebrand entsteht. Die Methode mit der Waage ist die sicherere und klappt mit allen Kaffeesorten, die andere Methode klappt auch ohne Ausrüstung, da man so aber kleine Schwankungen hat kommt es auf die Kaffeesorte an, ob sie einem das verzeiht oder nicht. Schwankungen in der Füllmenge von mehr als 0,2g pro Espresso können schon eine Menge ausmachen .

    2) Die Graf Cm800 ist okay. Mehr nicht, aber ausreichend.

    3) Ein Cremasieb-Espresso schmeckt doch gravierend anders, als ein "echter", ohne Cremamechanismus wird er viel stärker. Gut, nicht unbedingt bitter, das sollte er nicht sein, aber tatsächlich auch nicht jedermanns Sache. Ich habe in meinem Freundeskreis auch nur eine einzige (Mit-)espressotrinkerin, alle anderen bevorzugen Cappuccino. Vielleicht magst du ihn einfach nicht?
    Alternativ kann ich mir auch vorstellen, dass die "Sieb dremeln"-Methode auch einfach nicht zu einem wirklich guten Sieb führt. Wenn man sich den großen Thread hier zur EC680 anschaut sieht man ja doch, dass da die Zufriedenheit mit gedremelten Sieben sehr durchwachsen ist und so einige dann doch auf die Suche nach Alternativen gegangen sind.
     
  14. #14 Kantenhocker, 05.04.2016
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    526
    Dein Ex-Cremasieb hat einfach zu große Löcher. Damit wird es wohl nie klappen.
     
  15. #15 Equinox83, 05.04.2016
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Grundsätzlich sollte dir klar sein, dass die Crema, die du mit den Cremasieben produziert hast, keine echte Crema war, sondern einfach nur Schaum. Jetzt ohne Cremasiebe kannst du echte Crema erzeugen, die aber, im Gegensatz zu dem Schaum, abhängig vom verwendeten Kaffee sehr unterschiedlich ausfallen kann.
    Poste doch mal ein Foto, wie der Espresso mit der für dich unbefriedigenden Crema nun aussieht. Vielleicht ist das ja völlig normal.

    Wenn du viel Crema erzeugen willst, sind grundsätzlich italienische Barmischungen zu empfehlen.
     
  16. Pluto

    Pluto Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2016
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Danke für die Anregungen!
    Meine Waage ist nur bis auf 1g genau, aber das Abstreifen werde ich probieren. Ich habe tatsächlich die Siebe immer nur pi mal Auge gefüllt.

    Das mit dem Geschmack hatte ich mir ehrlich gesagt auch schon überlegt und deswegen sämtliche Familienmitglieder und Freunde wochenlang mit Espressotests genervt. Im Großen und Ganzen war das Fazit aber genauso.
    @Welskador: Sicher, dass die Cremasiebe den stärkeren Espresso machen? Ich hätte es jetzt andersrum gedacht, weil der "aufgedremelte" meistens schmeckt, als hätte jemand Leichen mitgekocht. :eek:
    Aber womöglich hatte ich auch schon eine Einstellung, die anderen vielleicht geschmeckt hätte..

    Ist das mit den größeren Löchern der Cremasiebe tatsächlich so oder eher ein Gerücht? Dann würde das Aufdremeln doch grundsätzlich nicht funktionieren?! Es würde allerdings erklären, warum ich soviel Kaffeemehl in der Tasse habe, wenn ich fein genug für die Crema mahle. :(

    Die Crema ist entweder nur ganz kurz und wenig vorhanden oder überhaupt nicht existent und das Ding sieht aus wie Filterkaffee. Wenn ich Zeit habe, lade ich mal ein Bild hoch, aber es ist leider wirklich keine Interpretationsfrage mehr.
     
  17. #17 Welskador, 05.04.2016
    Welskador

    Welskador Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2014
    Beiträge:
    706
    Zustimmungen:
    543
    Ach Gott, da habe ich mich verschrieben! :eek: Natürlich ist Espresso aus Standardsieben der stärkere. Habs editiert.
    Nun ja, wie man hier öfters liest, scheinen längst nicht alle Nutzer zufrieden mit der Dremelmethode zu sein. Wie gemischt die Meinungen da sind (und leider überwiegend negativ oder zumindest frustriert) kann man hier nachlesen, aber den Thread kennst du bestimmt schon.

    https://www.kaffee-netz.de/threads/ec680-delonghi-oder-kmix021-kenwood-siebtraeger.78017/

    Was du mal versuchen kannst ist, das Sieb an sein Maximum der Füllmenge zu bringen, also so viel, dass nach dem Tampen der Kaffee gerade nicht an das Duschsieb stößt, nach dem Bezug dann ein leichter Abdruck des Siebes im Puck zu sehen ist (Das Mehl quillt auf und drückt sich gegen das Sieb). Wieviel Mehl das nun ist musst du ausprobieren. Eventuell kannst du dann etwas gröber mahlen und so der schlechten Extraktion mit Satz in der Tasse entkommen oder zumindest reduzieren.
     
  18. #18 Kantenhocker, 05.04.2016
    Kantenhocker

    Kantenhocker Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2007
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    526
    Die "echte" Crema ist auch nur Schaum.
    Deine Symptome deuten doch eindeutig darauf hin. In meinem Espresso schwimmt kein Kaffemehl, wenn der Mahlgrad (und die Cremaentwicklung) stimmt.
     
  19. #19 Equinox83, 05.04.2016
    Equinox83

    Equinox83 Gast

    Nein, die echte Crema enthält auch emulgierte Öle aus den Kaffeebohnen. Wenn du dir die echte Crema aus einem ST und Fake Crema, wie sie Crema-ST, Nespresso etc. produzieren, im Vergleich anschaust, siehst du den Unterschied. ;)
     
  20. #20 BuzzDee, 05.04.2016
    BuzzDee

    BuzzDee Benutzer gesperrt

    Dabei seit:
    06.10.2015
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    153
    Zudem ist echte Crema viel feinporiger als die fake Crema. Es stimmt trotzdem dass das reine vorhandensein von Crema (oder eben nicht) absolut nichts über den Geschmack aussagt. Es gibt leckere Shots fast ganz ohne Crema und Monster Crema Shots die überhaupt nicht schmecken.

    Ich vermute dass die Dedica bei der Kombination von Dosis und Mahlgrad die eine gescheite Crema produzieren würde einfach zu schwach auf der Brust ist und nichts mehr heraus bringt. Darum schmeckt es auch nicht mehr wenn du dich dieser Konstellation näherst, weil der Shot dann unterextrahiert ist und die Süße fehlt.
     
Thema:

Delonghi dedica, aufgedremelte Siebe, keine Crema mehr

Die Seite wird geladen...

Delonghi dedica, aufgedremelte Siebe, keine Crema mehr - Ähnliche Themen

  1. rocket cellini evoluzione v2 heizt nicht mehr

    rocket cellini evoluzione v2 heizt nicht mehr: hallo liebe experten, seid gestern heizt meine rocket leider nicht mehr. sie geht zwar an aber kurz nach einschalten hört man ein klicken hier:...
  2. bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe

    bodenloser Siebträger für 21g+ Siebe und Rancilio Gruppe: Ahoi, für meine rancilio Maschine habe ich diesen "Standard" bodenlosen Siebträger, der funktioniert ganz gut, allerdings nur für "kleine"Siebe....
  3. Delonghi Magnifica stottert/pumpt leise

    Delonghi Magnifica stottert/pumpt leise: Hallo zusammen, ich habe eine Delonghi Magnifica (ich glaube) ESAM 3000 b. So genau weiß ich das korrekte Modell nicht, da ich sie damals...
  4. [Erledigt] KRUVE Sifter Six in Silber - OVP und unbenutzt

    KRUVE Sifter Six in Silber - OVP und unbenutzt: Hallo zusammen, ich verkaufe meinen unbenutzten Kruve Sifter Six in silber. Mit dabei ist der Kruve selbst, Siebe in 200, 250, 300, 350, 400 und...
  5. Gaggia Handhebelgruppe Siebträger Sieb Befestigung

    Gaggia Handhebelgruppe Siebträger Sieb Befestigung: Hallo zusammen, Ich habe eine Gaggia Tell erworben. An dem mitgelieferten Siebträger ist keine Feder vorhanden. Ich habe dann bei TSE eine Feder,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden