DeLonghi La Specialista

Diskutiere DeLonghi La Specialista im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Liebe Forum-Gemeinschaft, nachdem wir aufs Land gezogen sind und ich meinen morgendlichen Cappuccino nicht mehr bei unserem Italiener trinken...

  1. #1 Yippiyayaeh, 29.06.2020
    Yippiyayaeh

    Yippiyayaeh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Forum-Gemeinschaft,
    nachdem wir aufs Land gezogen sind und ich meinen morgendlichen Cappuccino nicht mehr bei unserem Italiener trinken kann, muss eine Espressomaschine her.

    Nun hatte ich im örtlichen Elektrogroßmarkt die Sage Barista gesehen, und auch fast zugeschlagen.

    Was ich nicht wusste, ist, dass man sich so mit Espresso zubereiten auseinandersetzen kann, wie es hier einige offenbar tun – und bin dann auch ins ehrfürchtige Wanken geraten. Die Maschine kommt hier im Forum offenbar nicht gut weg.
    Ich hatte mich mit einigen Kaufvorschlägen auseinandergesetzt, die auch alle viel Sinn machen. In meinem Fokus steht ein hybrid, also eine integrierte Mühle. Ja, ich weiß, das ist mit Einbußen der Qualität verbunden – für mich ist offenbar aber das äußere der Maschine nicht unerheblich. (Ich habe einige der üblichen verdächtigen mir angesehen, mich schickt häufig die Optik ab.)

    Nun bin ich auf die Delonghi La Specialista gestoßen: Diese gefällt mir sehr gut.
    Kritik dabei war häufig das zweiwandige Sieb.

    Wie sieht die community das: kann dieses zweiwandige Sieb durch eine einwandiges ausgetauscht werden? Falls Ja: welches empfehlt ihr?

    Welches sind hier die einschlägigen Experten Erfahrungen zur genannten Maschine?
    Ich schätze guten Espresso und Cappuccino sehr, möchte daraus aber keine Philosophie machen.

    Vielen Dank für eure Antworten!
    Herzliche Grüße
    Jörg
     
  2. #2 Yoku-San, 29.06.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    296
  3. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    600
    Zustimmungen:
    699
    Echt? Mich schreckt eher diese Billig-Optik solcher Geräte ab. Aber gut, Geschmackssache...
     
  4. #4 DaBougi, 29.06.2020
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    3.019
    Es ist schwer zu beantworten. Kaum einer hier würde dir wohl zu dieser Maschine raten, aber es gibt eben auch unterschiedliche Ansprüche. Ich sah schon Leute mit weniger zufrieden sein.
    Hier im Forum kursieren eher Maschinen, die man gebraucht kauft, gebraucht wieder verkaufen kann, oder vielleicht auch ein Leben lang hat.
    Wartungsfreundlich mit leicht zugänglichen, idealerweise Standardbauteilen, die man um wenig Geld auch in späteren Tagen noch bekommen sollte.
    Zudem geht es um reprodzierbare Bezüge, Verlässlichkeit etc.
    Plastik findet man dort eher selten, Doppelsiebe auch. Es ist einfach eine andere Kategorie. Die Geräte hier haben wenig mit den Haushaltswegwerfelektronikteilen zu tun, die die Elektromärkte füllen. Jeder der irgendeinen "Spinner" in irgendeinem Bereich hat, weiss, was gemeint ist.
    Alles hat seine Berechtigung, mein Grillfreund schüttelt den Kopf über meinen "Griller" um 120 Euro.
    Aber hier wirst du einfach nicht viel Zuspruch erhalten für die genannte Maschine. Kein Problem, wenn dir das reicht.

    Ansonsten herzlich Willkommen bei den "Nerds", die ersten Wegweiser kamen ja schon
     
    Tobzen gefällt das.
  5. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    438
    Die wichtigste Frage wäre zunächst ja, ob die integrierte Mühle überhaupt gut genug für normale Siebe funktioniert, denn das muss nicht so sein, da mit doppelwandigen ausgeliefert. Ich weiß es leider nicht.
     
  6. #6 Yippiyayaeh, 29.06.2020
    Yippiyayaeh

    Yippiyayaeh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Herzlichen Dank für die Antworten!

    Also: ich trinke in der Früh 2 Cappuccino, ebenfalls meine bessere Hälfte.
    Nachmittags noch 2 Espressi.

    zweikreiser wäre schön, aber nicht Voraussetzung. 30 min Aufheizdauer sind nicht drin, und das ist ein ganz wichtiger Punkt: wir haben kleine Racker, die mich davon abhalten, je Tasse Cappuccino 5 min “belegt” zu sein.

    Ich kam auf die Hybridmaschinen aufgrund der kompakten Bauweise, da ich eher nicht eine Maschine und Mühle stehen haben möchte (vollgestellte Arbeitsplatte)....

    Mein Budget ist so zwischen 500-700 Euro, vor allem wichtig aber ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis...

    Wären die üblichen Verdächtigen aus Expertensicht dann zB. die Lelit PL42?
    Viele Grüße
    Jörg
     
  7. #7 Yippiyayaeh, 29.06.2020
    Yippiyayaeh

    Yippiyayaeh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das finde ich sehr interessant, den Hinweis enorm wichtig: hat hier jemand eine Erfahrung?
    Ich wäre davon ausgegangen, dass die Mühle ein breites Spektrum abbildet, aber da kann man auch ordentlich daneben liegen...
     
  8. #8 Yippiyayaeh, 29.06.2020
    Yippiyayaeh

    Yippiyayaeh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hm. Objektiv und rational finde ich die Sage gut gestaltet, auch die DeLonghi finde ich Wertigkeit anmutend.
    Aber: ich bin hier im Forum auch über die La Pavoni Europiccola gestolpert; das ist natürlich schon beeindruckend und in einer anderen Liga (wohl, wie man liest, in jeder Hinsicht)
     
  9. #9 Yoku-San, 29.06.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    296
  10. #10 Brewbie, 29.06.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    1.061
    Einer der lustigen Content Creators bezeichnet diese Maschine als Crossover-Maschine; viel automatisiert wie beim Vollautomaten aber auch ein Siebträger ohne Ansprüche an das Mahlgut. Wie das so ist, bei Kompromisslösungen, kann sie mit den Doppelsieben keinen Espresso und ohne wegen der Mühle keine Konstanz. Bisher war der Tenor bei dieser Art von Maschinen immer der, dass man ständig dran rum tüfteln muss, bevor man brauchbare Ergebnisse bekommt. Also wirst Du damit womöglich erst recht zum Philosophen. Und preislich finde ich das Gerät überteuert, wenn ich an meine Lelit Anita denke.
     
    Yoku-San gefällt das.
  11. #11 Yippiyayaeh, 29.06.2020
    Yippiyayaeh

    Yippiyayaeh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
  12. #12 Yippiyayaeh, 29.06.2020
    Yippiyayaeh

    Yippiyayaeh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das traurige ist ja eigentlich, dass der Kunde glatt geprellt ist (wobei den wenigsten dies wohl auffällt). Der Markt nimmt es ja offenbar an, Saturn und co verkaufen diese Maschinen ja häufig. Und die Rezessionen sind fast nur positiv :rolleyes:
     
  13. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    438
    “Der Markt” nimmt auch Kapselsysteme an...
     
  14. #14 Brewbie, 29.06.2020
    Brewbie

    Brewbie Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    1.229
    Zustimmungen:
    1.061
    Und DoubleChocSojaLatteCaramelFlavouredWhiskyCappuccino
     
  15. #15 Yippiyayaeh, 29.06.2020
    Yippiyayaeh

    Yippiyayaeh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Well... ja.

    Dankeschön für die Unterstützung!
     
  16. bichel

    bichel Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2018
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    46
    Durfte vor kurzem einen Neueinsteiger beraten, der Espresso wie vom Italiener wollte, ohne große Ambitionen sich zu sehr in die Thematik hineinzutüfteln. Ist jetzt super-happy mit der Lelit Kate, die ja im Fluss des Bösen tlw auch recht billig zu haben ist. Nachdem ich das Ding auch "einkalibrieren" musste, muss ich sagen es ist tatsächlich eine gute Maschine wenn man wenig Platz und ein (einziges) sauberes Paket in der Küche stehen haben möchte und dabei recht anwenderfreundlich (zumindest im Vergleich zu meinem Oldie-Fuhrpark) für einen soliden klassischen Espresso und ab und zu Cappu. Ich würde auch heute noch von Sage und was auch immer abraten, auch weil diese Boliden in den diversen Gebrauchtportalen nachgeschmissen werden, was mMn nicht unbedingt für Qualität und Zufriedenheit spricht- die Werthaltigkeit ist ja sowieso nicht gegeben. Wichtig ist die Frage mMn: Wie schnell und unkompliziert möchte ich zu einem soliden Ergebnis kommen können, und soll die Zubereitung mehr sein als "Nahrungsaufnahme" (so mancher kleine Handhebler wird als Diva, andere als Zen-Oase bezeichnet, das ist ne ziemliche Range abseits des Knöpfchendrückens...)
     
  17. #17 Yippiyayaeh, 29.06.2020
    Yippiyayaeh

    Yippiyayaeh Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2020
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hm, sehe ich das richtig? Die Lelit Anita Hat keinen Timer in der Mühle??

    Frage an die Experten: wie bekommt ihr Eure Menge (7 Gramm, zB.) zuverlässig hin?
    Externer Timer? Waage??
    Jedes Mal???
     
  18. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.523
    Zustimmungen:
    3.855
    Ja!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
     
    Menne und Yippiyayaeh gefällt das.
  19. #19 DaBougi, 30.06.2020
    DaBougi

    DaBougi Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2017
    Beiträge:
    3.022
    Zustimmungen:
    3.019
    5 min sind natürlich schon hoch gegriffen, aber mahlen, tampen, beziehen, Milch schäumen, Lanze reinigen sind nun mal gesetzt...diese Punkte kann man dann noch mal auffächern (mahlen heisst auch: Mahlgrad finden, nachjustieren, Totraum beachten/ausmahlen, Menge möglichst konstant halten, wie auch immer. Tampen heisst auch: Mehl ordentlich verteilen, ev. klumpen brechen, gerade Tampen etc)
    Willst du das alles? Wenn man es GERN macht, (und vernünftige Bohnen kauft) dann wird man auch zügig Erfolge haben und solider Espresso keine Zauberei sein.
    Dabei sollte die Maschine konstant und zuverlässig arbeiten (und du auch) sonst ist Frust die Folge.

    Mit "Schnell und einfach" würde ich einen Siebträger aber so oder so nicht betiteln, und da du jetzt schon die Minuten zum Cappuccino abwägst, wollte ich eben nochmal nachhaken, ob du das alles auch WILLST.
    KVA und Kapseln sind hier nicht besonders gern gesehen, aber trotzdem für viele die richtige Wahl.
    Der "Espresso wie beim Italiener" wird es so nicht, aber mit einem Siebträger auch nicht automatisch.
    Ich bin froh, diesen Weg beschritten zu haben und freue mich, wenn andere auch Spass damit haben...aber ich bin weit davon entfernt zu sagen "jeder sollte einen ST kaufen"
     
    cbr-ps, joost und Silas gefällt das.
  20. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    14.931
    Zustimmungen:
    15.110
    Unter der Voraussetzung solltest Du die Finger vom Siebträger lassen, sei es eine Plastikkiste aus dem Markt oder ein hochwertigeres Gerät. Auch wenn die Aufheizzeit dich nicht bindet, sondern einfach nur Wartezeit ist, wird die Herstellung eines Cappucino ein paar Minuten deine Aufmerksamkeit brauchen. Wenn Du das nicht einrichten kannst, wird es nichts, auch wenn manches Werbeversprechen das suggerieren mag.
     
Thema:

DeLonghi La Specialista

Die Seite wird geladen...

DeLonghi La Specialista - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] La Pavonia Professional

    La Pavonia Professional: Hallo, Verkaufe eine vom 20.6.2020 Generalüberholte und gewartet La Pavoni vom Max.macvhina.a.leva. Der eine oder andere kennt ihn ja. La Pavoni...
  2. [Maschinen] Suche gebrauchte La Marzocco GS3

    Suche gebrauchte La Marzocco GS3: Hallo zusammen, ich suche gebrauchte La Marzocco GS3 bis 2008. Ich kann bis zu 3.500 Euro bieten und freue mich über Angebote. Beste Grüße Simon
  3. [Maschinen] Verkaufe La San Marco 80-2

    Verkaufe La San Marco 80-2: Verkaufe eine LSM 2 Gruppig zum fertig Bauen. Rahmen Pulverbeschichtet Blechen Verzinkt Brühgruppen überholt. Der Kessel ist gereinigt. Alles...
  4. B.F.C. La Vittoria - ich finds gut

    B.F.C. La Vittoria - ich finds gut: Da sitze ich abends neben dem Sohnemann aufm Sofa, er am PS4 zocken, ich "kurz" mal in nem Onlineportal nach einer kompakten Eingruppigen gucken,...
  5. La Pavoni Professional Handhebel

    La Pavoni Professional Handhebel: Hallo ich suche für die ganz alte 50er Brühgruppe ein Dusche aber die hat 47er Innendurchmesser von La Pavoni soll es die nicht mehr geben wäre...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden