DeLonghi Magnifica macht keinen Kaffee aber Wasser

Diskutiere DeLonghi Magnifica macht keinen Kaffee aber Wasser im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo. Habe eine 4 Jahre alte DeLonghi Magnifica und diese macht mittlerweile keinen Kaffee mehr. Ich habe - Brüheinheit gereinigt und gefettet -...

Schlagworte:
  1. #1 Rachengold, 26.07.2017
    Rachengold

    Rachengold Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Habe eine 4 Jahre alte DeLonghi Magnifica und diese macht mittlerweile keinen Kaffee mehr.
    Ich habe
    - Brüheinheit gereinigt und gefettet
    - Maschinen regelmäßig entkalkt
    - nicht zu fein gemahlen
    - Schläuche grob geprüft
    - Kaffeesieb gereinigt

    Wenn ich Heißwasser mache, funktioniert das problemlos.
    Beim Kaffee aber nicht. Man hört, wie die Pumpe ganz kurz anläuft und dann ganz leise wird und verzweifelt versucht, Kaffee zu machen ;-).

    Hört sich an, wie wenn die Pumpe nichts mehr ansaugen kann.
    Warum aber funktioniert dann das Machen von Heißwasser ?

    Gruß,
    Reinhold
     
  2. #2 plempel, 26.07.2017
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    15.751
    Zustimmungen:
    16.469
    Ich weiß nicht, was Du genau für eine Magnifica hast, ich würde es mal mit "manuellem" Entkalken über die Spültaste versuchen. Beim Entkalken über das Programm werden bestimmte Bereiche des Brühkolbens nicht entkalkt. Wenn Du dies nicht per Hand machst, setzt sich das Ding zu und es kommt kein Kaffee mehr durch.

    Hier ein Beispiel, wie es gemacht wird.
    Delonghi EAM 3000b.Kaffe tropft nur langsam
     
    Rachengold gefällt das.
  3. PhilR

    PhilR Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2016
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    260
    Wenn die Pumpe leise wird, dann hat sie Gegendruck > Pumpenleistung.

    Wenn die Pumpe laut wird, hat sie kein Wasser.
     
    Rachengold gefällt das.
  4. #4 Gregorthom, 26.07.2017
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    1.503
    Verstopfung im Kaffeekreislauf. Erst den Rat von plempel befolgen und wenn das nicht hilft, hier noch mal schreiben.
     
    Rachengold gefällt das.
  5. #5 Rachengold, 26.07.2017
    Rachengold

    Rachengold Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    OK. Mach ich.
    Aber erst nach dem Urlaub (2 Wo.)
    Danke mal für die Tipps !
    Melde mich dann wieder.
     
  6. #6 Rachengold, 23.08.2017
    Rachengold

    Rachengold Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    so. Pumpe getauscht, gleiches Ergebnis.
    Beim Heisswasser läuft die Pumpe (hab hinten aufgeschraubt, man sieht und hört, daß sie läuft).
    Beim Kaffe machen läuft sie nicht und man hört nur ein ganz leises Geräusch.
    Kaffe kommt keiner und der Kaffeebehälter enthält total trockenen Kaffeesatz.

    Wie kann ich jetzt prüfen, ob der Kaffeekreislauf verstopft ist ? Bzw. den Kreislauf Reinigen ?

    Brüheinheit hatte ich schon komplett zerlegt und gereinigt.
     
  7. #7 Gregorthom, 23.08.2017
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    1.503
    Deswegen hatte ich geschrieben, dass erst geprüft werden muss, ob eine Verstopfung vorliegt oder nicht. Denn in 80% der Fälle liegt das Problem nicht an der Pumpe. Vibrationspumpen werden leiser, je mehr Druck aufgebaut werden muss (=Verstopfung), wenn sie lauter werden, kann kein Wasser angesaugt werden.

    Wir wissen immer noch nicht, welche Magnifica Du genau hast, aber hast Du schon mal den oberen Brühkolben entkalkt? Der wird nämlich beim automatischen Entkalkungsprogramm nicht mit entkalkt und verstopft dann gerne mal. Bevor Du die Maschine öffnest um Schlauch für Schlauch zu prüfen, würde ich das zuerst machen.

    Ich verlinke eigentlich normalerweise nicht auf andern Foren um Mitglieder hier weg zu locken, aber die Anleitung zum Entkalken des oberen Brühkolben ist evtl. nicht ganz unwichtig: Entkalkung des oberen Brühkolbens - zusätzlich zum Standardentkalkungsprogramm empfohlen - Kaffee-Welt.net - Das bohnenstarke Kaffeeforum
     
  8. #8 Rachengold, 23.08.2017
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2017
    Rachengold

    Rachengold Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Es ist eine ESAM 03.110.
    Die Anleitungen zum Entkalken des oberen Brühkolbens habe ich gelesen, ich finde bloß keine "Spültaste".
    Die Taste "B14 Spülgang oder Entkalkung" benutzen wir immer zum Entkalken (5 sec. drücken), so steht es auch in der Bedienungsanleitung". Dann mach die Maschine das Entkalkungsprogramm, so wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, "... eine Reihe von Spülzyklen und Pausen".
    Was soll ich hier sonst noch machen ???
     
  9. #9 Gregorthom, 23.08.2017
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    1.503
    Seite 8 in der BDA:
    B14. Taste: Spülgang oder Entkalken.

    Drücke die Taste mal nicht 5 Sekunden, sondern nur 1x kurz. Dann spült die Maschine.
     
  10. #10 Rachengold, 24.08.2017
    Rachengold

    Rachengold Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hab ich - gleiches Problem.
    Hab jetzt sogar mal den oberen Brühkolben komplett zerlegt, gereinigt und wieder eingesetzt.
    Leider ohne Erfolg...

    Kaffee und Spülen funktioniert beides nach wie vor nicht.

    Langsam bin ich am Ende meiner Weisheit...
     
  11. #11 Chris_Ktn, 10.10.2018
    Chris_Ktn

    Chris_Ktn Mitglied

    Dabei seit:
    10.10.2018
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich hatte auch dieses Problem hab es aber beheben können :)

    Zwar bei einer anderen Maschine von Delonghi (delonghi magnifica esam 4000) aber ich denke mein Tipp könnte dir auch helfen.

    Bei mir war der ganze Thermoblock verkalkt und komplett zu.
    Das heißt den ganzen Thermoblock zerlegen und wirklich alle Verkalkungen beseitigen!!
    Prüfen ob alle Leitungen und Löcher auch wirklich frei sind!!!

    Nach Reperaturanleitung einfach googeln :)
     
  12. Jufil

    Jufil Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!
    Habe das gleiche Problem, aber weder die Reinigung des Brühkolbens noch des Thermoblocks haben geholfen. Habe alles auseindergebaut und gereinigt. Hat noch jemand andere Lösungsvorschläge?
     
  13. guhie

    guhie Mitglied

    Dabei seit:
    25.06.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte auch Probleme, das alles einwandfrei lief, nur nicht der abschliessende Vorgang des Kaffeebrühens.
    Man kann wohl entkalken soviel man will, aber man reinigt eben nicht alles. Meine Maschine gab beim Brühen fast keinen Mukser mehr von sich, kein Kaffee nichts kam mehr raus. Mit Glück kurzes Anlaufen. Pumpen, um dann kurz danach zu verrecken. Vielleicht nur noch ein zwei Tropfen Kaffee. Mehr nicht.
    Meine Lösung: Entkalker in den Wassertank und ganz normale Brühvorgänge mit ein paar Kaffeebohnen starten (ein paar müssen geopfert werden, sonst startet der Brühvorgang nicht). Nach ein paar oder auch ein paar mehr Startvorgängen es dann so weit, die Entkalkungsflüssigkeit hat ihre Arbeit gemacht. Alles geht nun wieder. Schön Nachspülen und gut ist.
     
  14. #14 Gregorthom, 26.06.2019
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    1.503
    Um das Opfern der Bohnen zu sparen kann man auch einfach mehrmals hintereinander die Spültaste drücken.
     
  15. #15 allegria31, 06.02.2020
    allegria31

    allegria31 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leute, schöne Grüße aus Österreich!

    Habe ein ganz ähnliches Problem mit meiner Perfecta ESAM 5550:
    Heißwasser/Milchschaum kommt problemlos, Druckaufbau für Kaffee bzw. zum Spülen (Pflegetaste) beginnt ganz normal, dann wird es immer leiser und verläuft im Nirvana.
    Das hier mehrfach empfohlene Entkalken durch Druck auf die Spültaste funktioniert dadurch auch nicht - ich habe es probiert, indem ich einfach wieder und wieder begonnen habe, zu spülen (die ersten Sekunden klingen ja ganz normal), aber das hat keine Änderung gebracht.

    Dazu sagen muss ich, dass ich eben das erste Mal (Schande über mich, ich weiß!) die Brühgruppe zerlegt und gefettet habe, weil die Maschine gequietscht hat. Davor hat sie grundsätzlich funktioniert, danach nicht mehr.

    Macht es in euren Augen Sinn, eine neue Brühgruppe zu kaufen? Ich habe sie jetzt schon mehrfach auseinandergenommen und genau nach Anleitung wieder zusammengebaut. O-Ringe getauscht und gefettet. Alles sieht so aus, wie es soll,

    Ich hab eigentlich überhaupt keine Lust, noch viel Arbeit oder Geld reinzustecken, weil ich gerade dabei bin, mir eine Carimali Siebträgermaschine zuzulegen. Aber wenn die DeLonghi funktionieren würde, könnte ich sie noch verkaufen, ansonsten wohl nur mehr auf den Schrottplatz bringen.

    LG
    Lilly
     
  16. #16 Gregorthom, 06.02.2020
    Gregorthom

    Gregorthom Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2007
    Beiträge:
    3.025
    Zustimmungen:
    1.503
    Wenn die Pumpgeräusche leiser werden liegt das an einer Verstopfung. Da muss man systematisch vorgehen und schauen, wo die Verstopfung ist.
    Oder doch ein Fehler beim Zusammenbau der entnehmbaren Brühgruppe. Vielleicht im Bereich des Cremaventil? Wurde das Sieb auch abgenommen? Wie wurden die Einzelteile gereinigt?

    Nö, die Geräte verkaufen sich auch recht gut als defekt. Bringen dann natürlich nicht mehr ganz so viel Geld, aber es gibt immer Bastler die defekte Geräte kaufen und wieder richten.
     
  17. #17 allegria31, 06.02.2020
    allegria31

    allegria31 Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2020
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die rasche Antwort. Ja, das Sieb habe ich auch abgenommen - denkst Du daran könnte es liegen? Das ist das einzige, was mir aufgefallen ist an dem ganzen Ding, das nicht 100% perfekt aussieht, das hat eine winzige Unebenheit und liegt nicht komplett plan auf. Denkst Du, das könnte die Ursache sein?

    Ansonsten habe ich alles nur abgespült (mit warmem Wasser und Bürstchen und mit einem Tuch getrocknet.
    O-Ringe (neu, original) drauf + das beiliegende Silikon verwendet
     
Thema:

DeLonghi Magnifica macht keinen Kaffee aber Wasser

Die Seite wird geladen...

DeLonghi Magnifica macht keinen Kaffee aber Wasser - Ähnliche Themen

  1. Delonghi Magnifica macht dünnen Kaffe

    Delonghi Magnifica macht dünnen Kaffe: Hi, Ich bin neu hier und habe ein Problem. Ich habe eine Delonghi Magnifica, die ich vor 1 1/2 Jahren gebraucht, generalüberholt gekauft hab....
  2. Delonghi Magnifica S Brühgruppe klemmt, Teil abgebrochen

    Delonghi Magnifica S Brühgruppe klemmt, Teil abgebrochen: Hallo zusammen, gestern nach der Reinigung des Kaffeesatzbehälters fuhr die Brühgruppe in die übliche Position, dabei gab es ein lautes knacken...
  3. DeLonghi Magnifica S (ECAM. 22.110) Brühgruppe verkantet

    DeLonghi Magnifica S (ECAM. 22.110) Brühgruppe verkantet: Hallo zusammen, wir haben die Maschine noch nicht lange (unter 1 Jahr) seit heute ist die Brühgruppe komplett verkantet und ich weiß nichtmehr...
  4. Delonghi Magnifica s Teile nach Brühkolben Ausbau übrig

    Delonghi Magnifica s Teile nach Brühkolben Ausbau übrig: Hey ihr Lieben, leider habe ich irgendwie Teile nach dem Ausbau des Brühkolbens in der Hand, die ich noch nie gesehen habe. 1. Ein Gummiteil 2....
  5. Delonghi Magnifica s Doppeltaste Problem

    Delonghi Magnifica s Doppeltaste Problem: Wenn ich den normalen Kaffee beziehe über die Doppeltassen Funktion ganz unten rechts, kommt trotzdem nur ein Kaffee Puck raus und er schmeckt wie...