Demoka für Filterkaffee?

Diskutiere Demoka für Filterkaffee? im Brühkaffee Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo allerseits, Ich habe mir die V60 02 von Hairo gekauft und versuche mich nun am Filterkaffee. Als Mühle besitze ich eine Demoka 203 aus...

  1. Dr. No

    Dr. No Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    Hallo allerseits,
    Ich habe mir die V60 02 von Hairo gekauft und versuche mich nun am Filterkaffee. Als Mühle besitze ich eine Demoka 203 aus Espresso Zeiten. Meine Frage: eignet sich diese Mühle für Filterkaffee? Danke für eure Bemühungen.
     
  2. Max500

    Max500 Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2009
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    40
    Es kommt darauf an, welchen Anspruch Du an den Aufguss stellst. Es gibt vermutlich schlimmere Mühlen (für Filter!) und es gibt mit Sicherheit bessere. Hier wurde sonst häufiger mal eine Solis als Einstieg für Filterkaffee empfohlen. Andere sind mit den mittlerweile recht guten Handmühlen z. B. Feldgrind zufrieden.

    Es sollte damit auf jeden Fall besser werden, als mit vorgemahlenen Bohnen. Also einfach probieren und sollte es Dir schmecken könnte es dann später z. B. so weiter gehen:
    Comandante C40 -> Vario W -> MK Guatemala :D

    Viel Spaß! Max500
     
    dergitarrist gefällt das.
  3. Dr. No

    Dr. No Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2006
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    1
    So ich habe jetzt die Solis Scala und die Gastroback 42602 ausprobiert. Erstere habe ich schon wieder zurückgeschickt. Das Mahlgut hat nicht so meine Erwartungen an Homogenität entsprochen. Da hat die Demoka ja ganz ähnlich gemahlt. Nun probiere ich gerade die Gastroback aus. Diese soll ja Baugleich der Wilfa WSCG2 sein, die in einem Video hier im Forum vorkommen soll. Aber auch hier bin ich mir unschlüssig, ob das Mahlgut ausreichend ist. Angehängt habe ich mal zwei Bilder vom Kaffeepulver und vom Filter nach dem Aufguss. Mit kommt das ziemlich grob vor. Muss ich das feiner stellen, oder ist das bei den "billigen" Kaffeemühlen normal. Sollte ich doch zur Commandante greifen??? Der Kaffee ist frisch von Machhörndl, Äthopien Arica.
     

    Anhänge:

  4. #4 fanthomas, 31.05.2017
    fanthomas

    fanthomas Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    1.882
    Zustimmungen:
    1.057
    Ich benutze meine 10 Jahre alte Demoka nur für Espresso. Vor einiger Zeit habe hatte ich, nach Mahlscheibenwechsel, testweise für Filter gemahlen.
    Alles gut. Völlig ausreichende Homogenität.
    Ich würde dazu raten bei der Demoka einfach mal die Scheiben zu wechseln.
     
  5. #5 critical_mass, 02.06.2017
    critical_mass

    critical_mass Mitglied

    Dabei seit:
    10.02.2015
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    32
    Ich benutze nun auch seit bald einem halben Jahr die Wilfa Mühle (nicht die Gastroback!) und bin wirklich zufrieden. Mein Filter in der Chemex sieht nach einem Aufguss gleichmäßiger aus, könnte also durchaus sein, dass es an deiner Technik liegt (selbst benutze ich zum Gießen nur ein Milchkännchen, kann damit aber halbwegs gleichmäßig eingießen). Für den Preis von 75€ (so viel habe ich für die Wilfa inkl. Versand gezahlt) findest du nichts besseres und die Mühle ist mMn für den häuslichen Gebrauch völlig ausreichend - relativ schönes Mahlgut mit wenig Fines und eine saubere Tasse.
     
  6. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    Es spricht nichts gegen die Demoka, das Mahlergebnis ist sicher um ein Vielfaches besser als die Wilfa. Wenn du mit der Einstellung zurecht kommst....
     
    fanthomas gefällt das.
Thema:

Demoka für Filterkaffee?

Die Seite wird geladen...

Demoka für Filterkaffee? - Ähnliche Themen

  1. Sicherung Demoka M-203

    Sicherung Demoka M-203: Hallo zusammen, seit vielen Jahren (15 Jahre schätze ich) tut hier die oben genannten Mühle guten Dienst. Sie ist nicht übermäßig beansprucht mit...
  2. Mühle für (baldigen) Siebträger und Filterkaffee

    Mühle für (baldigen) Siebträger und Filterkaffee: Hallo zusammen, bin jetzt doch schon ein paar Stunden stiller Mitleser. Im Moment arbeitet in der Küche noch ein vor ein paar Jahren gekaufter...
  3. Motorkohle Demoka M203

    Motorkohle Demoka M203: Hi, leider hat sich eine Kohle komplett verabschiedet. Ich habe auch keinen Plan, wie ich den leeren Kohlenhalter da raus bekomme. Hat das...
  4. [Verkaufe] Quijote verschenkt Filterkaffee und Espresso

    Quijote verschenkt Filterkaffee und Espresso: Quijote bedeutet Solidarität und Kooperation Ab sofort verschenken wir jeden Tag mindestens 20 kg Kaffee an besonders engagierte Gruppen von...
  5. Empfehlung für Medium Roast Filterkaffee

    Empfehlung für Medium Roast Filterkaffee: Hallo Leute, ich wollte man fragen ob jemand ne Empfehlung hat für hochwertigen Medium Roast Filterkaffee hat, weil ich glaube auf Dauer die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden