Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

Diskutiere Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Die beiden oben genannten Mühlen gibt es bei zwei örtlichen Händlern für etwa den selben Preis (Demoka kostet poliert 15,- mehr als die Grinta)....

  1. #1 Glücki, 21.04.2009
    Glücki

    Glücki Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Die beiden oben genannten Mühlen gibt es bei zwei örtlichen Händlern für etwa den selben Preis (Demoka kostet poliert 15,- mehr als die Grinta).

    Welche soll ich nehmen? Was sind Vor- und Nachteile der Modelle?

    Optisch gefällt mir die Demoka besser. Die Grinta soll leiser sein, was ich allerdings nicht als das entscheidende Kriterium für mich ansehe.

    Beide haben Scheibe mit 49 bzw. 50 mm, auch Leistung und Gewicht scheint ähnlich zu sein. Das Problem mit der elektrostatischen Aufladung soll bei der M-207 besser als bei den Vorgängern sein.

    Was ist Eure Meinung?

    Danke für sachdienliche Hinweise!
     
  2. #2 Stefanus, 21.04.2009
    Stefanus

    Stefanus Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2008
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Glück auf beim Mühlenkauf, Glücki

    Ich habe die Demoka M-207. Die Vorgängerin kenne ich nicht. Bei mir macht sie - je nach Bohne - durchaus eine anständige Sauerei;-) Ob oder inwieweit das beim Vorgängermodell oder anderen Modellen anders war bzw. ist, weiß ich nicht...mich persönlich stört es nicht, ich wische das Mehl einfach wieder weg.

    Grüße
    Stefan
     
  3. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Es gibt einige Berichte hier im Forum, dass der neue Rüssel keinen Fortschritt bringt. Mit erheblichen Streuverlusten muss bei der Demoka weiter gerechnet werden.
     
  4. #4 Glücki, 21.04.2009
    Glücki

    Glücki Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Und sonst? Welche Mühle also nehmen?

    Danke!
     
  5. #5 plempel, 21.04.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.596
    Zustimmungen:
    5.025
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Jetzt wart halt. Die Grinta-Mahler melden sich schon noch.

    Kann nur sagen, bei Fausto stand (steht?) auch eine Grinta im Laden, darin wurde mein Giasing gemahlen, den ich probieren wollte. Scheint also den "harten Barbedingungen" zu genügen. :)

    Gruss
    Plempel
     
  6. #6 Glücki, 21.04.2009
    Glücki

    Glücki Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Wo ist denn der Laden von Fausto?

    Danke!
     
  7. #7 plempel, 21.04.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.596
    Zustimmungen:
    5.025
  8. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Die üblichen "Verdächtigen" im unteren Preissegment sind Ascaso i-mini, Iberital Challenge, Eureka MCI, Rancilio rocky, Anfim House self.
    Die ersten beiden liegen etwas unter 200€, die anderen bei 250-300€.
     
  9. #9 Glücki, 21.04.2009
    Glücki

    Glücki Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Danke für deine Antwort, Arni.

    Allerdings - meine Frage lautete etwas anders (vgl. Thread-Titel) ;-)!
     
  10. #10 muckefuck, 21.04.2009
    muckefuck

    muckefuck Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    15
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Am rechten Bildschirmrand ist ein sehr praktisches Instrument zu finden: die Suchfunktion!

    Die spuckt z.B. folgendes Ergebnis aus:
    http://www.kaffee-netz.de/m-hlen/7431-grinta-oder-rockys-kaufentscheidung.html#post62469

    Die Grinta scheint mir einfach weniger verbreitet als üblichen verdächtigen, aber in der gleichen Liga zu spielen, d.h. sehr ordentlich mit kleinen Abstrichen (hier: Design). Eine Frage der Prioritäten: Design vs. Sauberkeit :lol:
     
  11. #11 caffe italiano, 21.04.2009
    caffe italiano

    caffe italiano Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Zur Frage 1: Entscheiden musst Du.

    Zur Frage 2: Ich hatte die Demoka 203 (ich denke bis auf den Rüssel baugleich mit 207) und nutze im Büro die Grinta. Meine Erfahrung auf einen Nenner gebracht: Sauerei gegen Design.

    Die 207 finden viele "hübscher" und da "heavy metall look" auch wertiger. Die Grinta ist ein "häßliches" Plastik-Entlein mit inneren Werten, so gut wie keine Sauerei und etwas leiser!

    Vom Mahlergebnis her erkenne ich keinen Unterschied.

    Inzwischen habe ich mich an das Plastikpaar Oscar und Grinta gewöhnt und auch vom Aussehen her liebgewonnen. Denn die Grinta hat auch äußerlich etwas. Liebe auf den 2. Blick (hält meistens länger).

    Wenn Du gar nicht mehr weiter weißt - werf die Münze (oder frage Partner/Partnerin). Oder entscheide Dich - nach dem Motto: Wenn 2 sich streiten, freut sich die 3. - für die Ascaso I-Mini. Und dann wären noch folgende Mühlen ..... ;-)

    Roland
     
  12. Moller

    Moller Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Also ich bin auch stolzer Besitzer einer Demoka M-207 und kann diese nur weiterempfehlen!

    Finde die Mühle sieht einfach top aus, in ihrem eleganten Edelstahlmantel. Von der Lautstärke her - naja... macht schon ein bisschen krach, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass andere Mühlen da extrem viel leiser sind. Außerdem dauert das Mahlen ja nur ein paar Sekunden und da stört mich die Lautstärke überhaupt nicht. Und dass der Demoka immer nachgesagt wird, sie mache extrem viel Sauerei, kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Wenn man den Siebträger schön nah an den Rüssel hält, dann geht da (außer ein paar vereinzelten Krümelchen) nix daneben! Und Abends wird kurz drübergewischt - fertig.
     
  13. #13 Glücki, 27.04.2009
    Glücki

    Glücki Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Also, es ist letzlich die Demoka M-207 geworden.

    Erster Eindruck:

    - sieht gut aus;
    - ist nicht so laut, wie ich nach den Schauermärchen hier befürchtet hatte;
    - Dreck: ein paar Krümel fallen hinter runter - finde es nicht schlimm. Ich bezweifle, dass das mit anderen Maschinen sehr viel anders ist. Gewischt werden muss auch bei der Maschine, so geht das in einem Aufwasch. Finde ich das zu vernachlässigen;
    - die Mahlgradeinstellung hat ca. 6 Espressos gedauert. Jetzt bin ich bei ca. 8 Vollumdrehungen ab "Anschlag".

    Geschmacklich: überhaupt kein Vergleich zum vorher gekauften Espressopulver.

    Frage:

    1) Der Bohnenbehälter hat am unteren Rand einen schwarzen Ring, an dem eine kleine "Nase" dran ist. Ich hatte mich erst gefragt, wozu das ist, weil der Bohnenbehält wegen dieser Nase nur mit Druck oben aufzusetzen ist. Vermutlich ist das auch genau der Zweck, dem Bohnenbehälter "Stabilität" zu verleihen, damit der nicht oben wackelt. Ist das richtig?

    2) Muss man die Maschine nach ca. 3 Monaten mit so "Reinigungsbohnen" säubern, wie die Verkäuferin gemeint hat?

    Danke!
     
  14. PAPPL

    PAPPL Mitglied

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    46
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    hallo,
    habe auch die demoka 207 und bin auch glücklich.
    Ich hatte deswegen Probleme mit dem herumsauen weil der druckknopf zu weit hinaussteht und deswegen nicht genau in die Mitte des Siebträgers gemahlen werden konnte. Ich habe den Knopf dann abgezogen und die Stange ein paar Millimeterchen gekürzt und den Knopf wieder aufgesteckt. Jetzt ist es besser, aber das würde ich bei einer neuen Maschine nicht machen.
    Was noch besser ist ist diese Mahlmethode:

    YouTube - Bezzera BZ07 Single Shot

    Ich mache es genauso, aber in ein durchsichtiges IKEA-Glas. Das verhindert 100% Sauerei.

    Die Lautstärke ist wirklich hoch, aber ich finde es gehört dazu wie Motorsound bei einem Chevy V8. Es ist lustig wenn alle von Nah und Fern zusammengelaufen kommen wenn ich die Mühle anwerfe. Das löst scheinbar schon einen pawlowschen Reflex aus und jeder will Espresso haben.
    ;)
    lg Pappl
     
  15. Moller

    Moller Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Die schwarze Nase am (oder besser im) Bohnenbehälter hat den Zweck, dass die Bohnen nicht so sehr im Behälter "rumspringen", wenn die Mühle relativ leer gemahlen wird. Mit der Stabilität des Behälters hat das aber glaube ich nichts zu tun.

    Der Bohnenbehälter sollte allerdings schon mit etwas Druck in die Mühle gesteckt werden, da er sonst unstabil hin und her wackelt. Aber auch nicht zu fest, nicht dass du ihn nicht mehr raus bekommst ;-)

    Zur Reinigung:

    Nein, du musst die Mühle nicht mit Reinigungsbohnen säubern - wenn du unbedingt willst, kannst du das natürlich machen.

    Normalerweise reicht es aus, wenn du die Mühle ein- bis zweimal im Jahr zerlegst und alles von Hand manuell saubermachst. Eine gute Anleitung dazu gibts -> hier
     
  16. #16 Largomops, 28.04.2009
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    17.704
    Zustimmungen:
    5.613
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Reinigungsbohnen??? Sind das die von Segafredo und Lavazza?
     
  17. Moller

    Moller Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2007
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    ...Ja, aber ungeröstet :mrgreen:

    [​IMG]
     
  18. #18 mr_bean, 28.04.2009
    mr_bean

    mr_bean Mitglied

    Dabei seit:
    17.05.2008
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Kenne auch Grinta und Demoka.

    Lautstärkemäßig nimmt sich das nicht viel. Klingt anders, aber nicht so sehr anders laut.

    Die Grinta kann extrem fein mahlen, imho feiner als die Demoka.

    Unter Profis ist die Demoka ja nicht sonderlich beliebt - andererseits kennen die auch die Grinta nicht.
     
  19. #19 Glücki, 29.04.2009
    Glücki

    Glücki Mitglied

    Dabei seit:
    21.04.2009
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Nein, dann habe ich mich missverständlich ausgedrückt: Ich meine nicht das schwarze im inneren des Bohnenbehälters, sondern den schwarzen "Ring" am unteren Ende des Bohnenbehälters. An diesem Ring ist eine kleine, ca. 2 mm lange Nase an einer Stelle. Sieht aus wie ein "Tropfen" seitlich am Ring. Dieser bewirkt, dass der Bohnenbehälter beim Aufsetzen auf die Mühle etwas Widerstand hat.

    Oder wozu ist der gut?
     
  20. #20 Mr. Spock, 29.04.2009
    Mr. Spock

    Mr. Spock Mitglied

    Dabei seit:
    31.12.2008
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    1
    AW: Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

    Ich hab da mal ne Frage: überall lese ich von dieser Streu-Sauerei bei der Demoka. Ich selbst habe eine (hust) Saeco Lux, die hier ja alle so furchtbar finden (ich nicht). Sie ist ja ähnlich gebaut wie die Demoka, also Rüssel, Knopf für den ST usw. Wenn ich da den ST dran halte und leicht am Griff nach oben neige, dann mahlt die Saeco wunderbar alles in den ST und es geht aber wirklich nicht ein Körnchen daneben.
    Wie kann denn das sein, dass das bei der Demoka nicht klappt? Spritzt das Mehl da aus allen Löchern oder wie?
    Da ist mir erst recht mal wieder unklar, wieso alle die Saeco so schlecht finden. Mein Espresso gelingt reproduzierbar, ich wüsste also nicht, was an den Mahlergebnissen so schlecht sein soll.
     
Thema:

Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta

Die Seite wird geladen...

Demoka M-207 vs. Nuova Simonelli Grinta - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] 2x Nuova Point Espresso Tassen

    2x Nuova Point Espresso Tassen: Hallo sortiere bisschen aus, 2x Espresso Tassen mit Unterteller von Nuova Point in braun Preis pro Stück 6,00€
  2. Tampermatte vs Tamperstation

    Tampermatte vs Tamperstation: Hallo! Ich möchte mal die Frage in den Raum werfen was ihr bevorzugt und warum. Ich bin gerade dabei mein Kaffeeecke etwas umzugestallten und bin...
  3. Dampfdruck Rocket Cellini Evo 2 vs. Bezzera Magica - Volumen Teewasser

    Dampfdruck Rocket Cellini Evo 2 vs. Bezzera Magica - Volumen Teewasser: Hallo, ich habe gestern bei Freunden an einer Bezzera Magica Milch geschäumt und bin erstaunt, dass es mindestens doppelt so schnell heiss wird...
  4. Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.

    Kaufberatung: Temperaturstabilität Ponte Vechio Lusso vs. E61-PID und ähnl.: Hallo! Ich lese und lese und muss jetzt doch posten. Ich habe etwas Erfahrung mit Siebträgern (kleine 500€ Quickmill mit Thermoblock bei der...
  5. [Maschinen] Suche E61-Maschine

    Suche E61-Maschine: Ich suche eine Maschine, die sich primär dazu eignen soll, mit dem Flow Control Kit nachgerüstet zu werden. (Also: E61-Brühgruppe, von oben...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden