Demoka Öko-Pimp

Diskutiere Demoka Öko-Pimp im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Daß die Demoka M-203 laut ist, liest und hört man ja immer wieder. Zur Abhilfe wurde hier im Forum früher mal geraten, Dämmmatten aus dem...

  1. #1 florenz-k, 30.07.2008
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    571
    Daß die Demoka M-203 laut ist, liest und hört man ja immer wieder. Zur Abhilfe wurde hier im Forum früher mal geraten, Dämmmatten aus dem Autozubehörhandel ins Gehäuse zu kleben.
    Nachdem ich festgestellt habe, daß es die (zumindest in meiner Nähe) nur in Großpackungen (~ 29,- €) zu kaufen gibt, habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht und habe mir im Baumarkt schließlich eine Korkplatte (Stärke 0,4cm) für 5,49 € gekauft und heute eingebaut. Der Zuschnitt ist mit einem normalen Cutter ganz leicht.


    • das hintere Gehäuseteil
    [​IMG]


    • der Boden, doppelt belegt (nach Entfernen der lächerlichen Gummifüßchen)
    [​IMG]


    • zerkratzt die Stellfläche nicht mehr und rutscht nicht
    [​IMG]

    Das Ganze ist in 15-20 Minuten erledigt. Geklebt habe ich erstmal nichts, da der Kork gut in das Gehäuse geklemmt werden kann.
    Akustisch ist es eine deutliche Verbesserung. Das Gehäuse klappert nicht mehr und beim Mahlen klingt es gedämpfter.
    Außerdem ist es ökologisch und gesundheitlich völlig unbedenklich

    Ich hoffe, es gibt keine Überhitzungsprobleme bei längerem Mahlen (was ich aber eigentlich nicht mache).
    Gruß
    Frank
     
  2. #2 CorlitoCaffé, 30.07.2008
    CorlitoCaffé

    CorlitoCaffé Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2007
    Beiträge:
    389
    Zustimmungen:
    80
    AW: Demoka Öko-Pimp

    Hallo,

    wow schöne Idee, werde ich auch mal bei mir im Shop anbieten, wenn ein Kunde das möchte.

    Man freut sich immer über so kreative Leute hier im Forum, weiter so!!!

    MfG

    Angelo Corlito
     
  3. #3 florenz-k, 25.08.2008
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    571
    AW: Demoka Öko-Pimp

    Nachtrag:

    Ich habe jetzt, nach ein paar Wochen Gebrauch, die Mühle nochmal aufgeschraubt, den Zuschnitt an ein paar Stellen nachgebessert (das Gehäuse sitzt jetzt wieder besser, insbesondere das Rückteil) und die Platten eingeklebt. Nach meinem Eindruck ist die Lärmdämmung jetzt noch etwas besser (und das Kleben war in 10 Minuten erledigt). Nachteile kann ich keine erkennen (Überhitzung finde ich höchstens im Dauerbetrieb vorstellbar). Der Kleber (Alleskleber, weil nichts anderes im Haus war) riecht allerdings noch Tage später (Kaffee schmeckt aber wie gewohnt)...

    Gruß
    Frank
     
  4. #4 florenz-k, 26.08.2008
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    571
    AW: Demoka Öko-Pimp

    @ bohnenschorsch

    Ich habe auch den vorderen Teil gedämmt (nur keine Fotos gemacht).
    Den Kork gab´s als ganze Platte (50 x 100 cm, glaube ich) für € 5,99 - da bleibt natürlich viel übrig. Bei Fußbodenplatten wirst du aber wahrscheinlich ein ganzes Paket abnehmen müssen, das ist sicher teurer.
    Vielleicht gibt´s sowas auch im Bastelladen in kleineren Mengen - keine Ahnung.
    Viel Spaß beim Basteln...
    Gruß
    Frank
     
  5. #5 Gandalf2904, 26.08.2008
    Gandalf2904

    Gandalf2904 Mitglied

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    1.438
    Zustimmungen:
    1
    AW: Demoka Öko-Pimp

    das sieht echt gut aus.

    Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt das meiner Maschine zu verpassen.
    Die Pumpe röhrt da ja schon ziemlich.
    Wenn das leiser wär würd ich mich freuen.
     
  6. #6 hannesrd, 26.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.07.2009
    hannesrd

    hannesrd Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    1
    AW: Demoka Öko-Pimp

    Hallo,

    Gregorthom hat mal an seinen VA (DeLonghi Primadonna) Soundoptimierung mit Pumpentausch und Dämmplatten aus Zellkautschuk gedämmt, vielleicht ist Zellkautschuk besser geignet als Kork, falls wer Lust hat auch seinen Siebträger zu dämmen. Er hat das ganze in einem VA Forum auch beschrieben, siehe hier :

    ******

    lg

    Hannes
     
  7. #7 Kaffeesack, 11.02.2009
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.500
    Zustimmungen:
    1.061
    AW: Demoka Öko-Pimp

    Schöne Arbeit!

    Nur mit dem Titel habe ich so meine Bedenken..(Natur)Kork ist ein nachwachsender Rohstoff, der Kleber in den Korkplatten ist es leider nicht..:roll:

    ralph
     
  8. #8 florenz-k, 13.02.2009
    florenz-k

    florenz-k Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2008
    Beiträge:
    1.097
    Zustimmungen:
    571
    AW: Demoka Öko-Pimp

    naja - vielleicht hast du Recht. Ich wollte keinen Beitrag zum inflationären Gebrauch des Begriffs Öko leisten. Der Titel war entstanden in Abgrenzung zu den hier empfohlenen Dämm-Maßnahmen mit Bitumenplatten aus dem Autozubehörhandel. Verglichen damit ist die Korkvariante sicher ökologisch besser bzw. gesundheitlich unbedenklicher.
    Und: man kann natürlich alles auf die Spitze treiben (also Leute, vergesst das mit dem Kaffee, trinkt Leitungswasser!:lol:).
    Gruß
    Frank
     
Thema:

Demoka Öko-Pimp

Die Seite wird geladen...

Demoka Öko-Pimp - Ähnliche Themen

  1. Upgrade Demoka -> G-Iota

    Upgrade Demoka -> G-Iota: Wie der Titel schon sagt benutze ich aktuell eine Demoka M203. Ich betreibe Single Dosing und trinke Espresso aus süditalienisch dunklen Bohnen....
  2. Demoka M203 Upgrade auf Single Dosing Mühle

    Demoka M203 Upgrade auf Single Dosing Mühle: Servus Ihr Lieben, ich besitze seit einiger Zeit eine DEMOKA M203 die ich einiger Upgrades unterzogen habe: 1) SD Hopper 2) Präzisere Nase 3)...
  3. [Erledigt] Demoka 207

    Demoka 207: Verkaufe wegen Nichtbenutzung eine Demoka 207, die ich vor ca. 10 Jahren neu gekauft habe. Die Mühle hat ca. 30 Kilo Bohnen gesehen würde ich...
  4. [Erledigt] Mühle Demoka M203

    Mühle Demoka M203: Hallo, verkaufe meine Demoka M-203, Kaufdatum leider unbekannt, dürfte ebenfalls (wie die Bezzi) ca. 2005 gewesen sein. Wurde länger nicht mehr...
  5. demoka m203 Upgrade

    demoka m203 Upgrade: Servus in die Runde, die Regierung hat entschieden, meine Demoka M203 ist zu laut und soll demnächst ersetzt werden! Ich habe mir die Mignon...