DEMOKA TUNING

Diskutiere DEMOKA TUNING im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ich benutze eine DEMOKA 203 und bin eigentlich zufrieden. Was mich stört ist das "rumsauen". Rein gefühlsmäßig würde mir als Alternative die...

  1. #1 mcblubb, 17.05.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.506
    Zustimmungen:
    1.146
    Ich benutze eine DEMOKA 203 und bin eigentlich zufrieden.

    Was mich stört ist das "rumsauen". Rein gefühlsmäßig würde mir als Alternative die Mazzer Mini ohne Dosierer gefallen. Allerdings ist die mir für den minimalen Mehrnutzen (Sauberkeit) derzeit zu teuer. Die anderen Vorteile kann ich derzeit noch nicht nutzen :wink:

    Was mir gefällt ist diese "Trichterlösung" um den Kaffee ins Sieb zu leiten. Sowas könnte man doch eigentlich auch an eine Demoka basteln....

    Hat das schon mal jemand probiert? Oder betrete ich da Neuland?

    Ich werde mir mal Gedanken machen. Irgenwer hat doch so einen Trichter an seine Mühle anstelle des Dosierers gepfriemelt....

    Gruß

    Gerd
     
  2. #2 cognacbraun, 17.05.2006
    cognacbraun

    cognacbraun Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2006
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    1
    Also, das mit der Trichterlösung war, glaube ich, blu (??), der seine LSM-Mühle in dieser Form auf Direktmahlung umgerüstet hat.
    Die passende Anleitung dazu findest Du hier:

    http://popovic27.de/html/lsm_90_umbau.html

    Liebe Grüße,

    cognacbraun
     
  3. #3 old harry, 17.05.2006
    old harry

    old harry Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    10
    ein wesentlicher teil des problems liesse sich schon dadurch lösen, dass der billige und immens statisch geladene plastikrüssel der demoka durch einen aus metall ersetzt würde.

    wenn du beziehungen zu einem metallverarbeitenden betrieb hast, liesse sich eventuell was machen - aufgrund der passform des auswurfes und seiner fixierung am gehäuse der demoka dürfte das allerdings nicht so einfach sein. aber fragen kostet ja nix...
     
  4. #4 ideekaffee, 17.05.2006
    ideekaffee

    ideekaffee Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Die Idee mit dem Trichter halte ich für schwer umsetzbar. Der Auswurf ist gebogen. Meine Gedanken zu diesem Thema gehen nicht in Richtung Vermeidung sondern eher in Richtung Krümel auffangen.

    Hat jemand eine Idee, ideal aus Edelstahl, die funktioniert wie eine Art Auffangbehälter? Vorne tiefer und an den Seiten höher gearbeitet, sodass die Krümel darin landen. Ist genug gemahlener Kaffee hineingefallen wird die "Box" einfach ausgeschüttet. Sowas sollte doch ein metallverarbeitender Betrieb hinbekommen?


    Ich bin gespannt.

    Ideekaffee

    P.S. Mag nach vier Wochen Demokaeinsatz noch nicht an ein Upgrade denken
     
  5. #5 meepmeep, 17.05.2006
    meepmeep

    meepmeep Mitglied

    Dabei seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    92
    Zwar nicht aus Edelstahl, sondern aus Kunststoff findet sich eine Lösung im Kaffeewiki:

    [​IMG]

    Ich selbst habe das allerdings noch nicht nachgebaut. Derzeit mache ich es so, dass ich mit dem linken Daumen den Mahlschalter betätige, während ich mich der rechten Hand den Siebträger ganz dicht unter den Auswurf halte. Mit etwas Übung lässt sich so das Kaffeemehl ohne Streuverluste auffangen. Man muß nur aufpassen, dass man sich nicht am Siebträgerauslauf den Daumen verbrennt.
     
  6. #6 FastFood, 18.05.2006
    FastFood

    FastFood Mitglied

    Dabei seit:
    06.01.2005
    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    1
  7. #7 mcblubb, 18.05.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.506
    Zustimmungen:
    1.146
    Interessante Ideen - sehr inspirierend. Langsam reift eine Idee....

    Muss mal wieder in den Haushaltswarenhandel oder zu OBI :wink:

    Wenn es funzt - poste ich Pics...

    Gruß

    Gerd
     
  8. #8 Technum77, 18.05.2006
    Technum77

    Technum77 Mitglied

    Dabei seit:
    03.11.2004
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    1
    :shock:
    Ich denke, ich werde während meines Urlaubs mal etwas aus Edelstahl konstruieren. Im Gegensatz zum Tamper hätte ich da auch einen zuverlässigen Lieferanten. Wäre ja nur ein Laserteil aus geschliffenem Edelstahl, mit zwei oder drei Kantungen.

    Gruß
    Technum77

    PS: Aber nicht gleich alle melden, nach dem Reinfall mit dem letztem Tamper will ich erst alles in trockenen Tüchern haben bevor ich mich aus dem Fenster lehne! :?
     
  9. mauro*

    mauro* Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2006
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    @ gerd: Warste nun im OBI ??? Wie weit ist die Idee gereift ??? :lol:

    @technum77: Urlaub vorbei ?? Idee umgesetzt ?? Bin mal gespannt... :wink:

    lg ursel
     
  10. josh

    josh Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Hab mir einfach nen Kunststoffbecher wie im obigen Bild zerschnippelt ;) Das erfüllt seinen Zweck, sieht allerdings auch nicht sonderlich hübsch aus :)
     
  11. #11 georg2354, 11.06.2006
    georg2354

    georg2354 Gast

    hallo,
    bei der Lösung aus dem KaffeeWiki stellt sich mir die Frage:
    Was ist einfacher zu reinigen:
    Die aufgeschlitzte Plastikdose oder, wenn ich auf die hässliche Dose verzichte, die ebene Küchenplatte?

    Gruß
    Georg
     
  12. josh

    josh Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Das ist denke ich die falsche Frage. Meine Demoka hat so sehr Kaffeepulver-Weitwurf betrieben, dass ich mir die Frage stellen musste:
    Was ist einfacher zu reinigen: Die aufgeschlitzte Plastikdose oder die ebene Küchenplatte samt Fußboden? :)
    Die Plastikdose mach leere ich alle 2 Tage und wisch sie fix mit nem Zewa durch. Das ist auf jeden Fall die bessere Alternative.
     
  13. MAGGOO

    MAGGOO Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Demoka- Tuning

    Hallo,
    ich habe auch eine Demoka 203. Wo bekomme ich eine quadratische Spaghettidose?
    Wie ist die Spaghettimarke, Bernbacher, etc.?
    In welchem Geschäft? Für Tips wäre ich dankbar!!

    Gruß, Markus
     
  14. josh

    josh Mitglied

    Dabei seit:
    18.03.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    1
    Bei mir war's ne "Frischhalte"-Box von Ikea. Dumm ist nur, dass man die nicht einzeln bekommt. Du musst also 5 bis 10 Stück davon kaufen ;) Macht dann aber nichts, wenn man eine versemmelt.
     
  15. #15 ideekaffee, 16.06.2006
    ideekaffee

    ideekaffee Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ich fand die Idee mit der aufgeschnittenen Plastikdose brilliant. War im örtlichen Supermarkt und erwarb ein Dreierset Dosen für wenige €. Das hat den Vorteil, dass man mal eine versemmeln kann. Mit einem Cutter ließen sich die Fenster schneiden. Es sieht zwar nicht toll aus aber funktioniert. Für mich stellt sich auch nicht die Sinnfrage dessen. Bevor ich ständig mit dem Staubsauger rumlaufe, entleere ich die Plastikbox alle drei Tage und gut ist.

    Ich warte auch noch darauf, dass jemand die Marktlücke findet und schmucke Edelstahllösungen anbietet. Geschätztes Kundenpotentiel: 75% alle Demokanutzer.

    Gruß

    Ideekaffee
     
  16. #16 Barossi, 16.06.2006
    Barossi

    Barossi Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2006
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    10
    Hi,

    ich wäre sofort dabei! Für max. 25 Euro sollte doch da etwas machbar sein!

    Gruß Barossi
     
Thema:

DEMOKA TUNING

Die Seite wird geladen...

DEMOKA TUNING - Ähnliche Themen

  1. Die gute Demoka

    Die gute Demoka: Moin Moin, Ich bin der cammi und dies ist mein erster Beitrag, hallo zusammen! Ich besitze eine VBM Domobar, die mich seit über 11 Jahren täglich...
  2. Eureka Mignon Timer-Tuning

    Eureka Mignon Timer-Tuning: Hallo, nachdem mir diese Idee bisher nicht über den Weg gelaufen ist, der Timer der Mignon damit aber plötzlich im 1/10gr Bereich "ablesbar" wird...
  3. Kaffeemenge für Espresso - Fein genug gemahlen ?

    Kaffeemenge für Espresso - Fein genug gemahlen ?: Moin moin Mädels und Jungens :-) vielleicht weiß ja jemand hier eine Lösung zu meinen Espressoproblemchen. Das Ergebnis ist selten...
  4. Schalter für Demoka Espressomaschine

    Schalter für Demoka Espressomaschine: Liebe Foristen, da die neue Heizung für meine Gaggia TE auf sich warten lässt, versuche ich, meine Minimoka wieder in Gang zu bringen. Die...
  5. Demoka Abschlagkasten 213 gesucht

    Demoka Abschlagkasten 213 gesucht: Hallo ,ich suche für meine Demoka 203 den passenden Abschlagkasten 213. Gebraucht wäre auch eine Option. Vielleicht kann mir da jemand helfen.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden