Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“

Diskutiere Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“ im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Bei Machhörndl frag ich gern nach dem fruchtigsten Espresso den sie in einer Mühle haben, und probiere den vor Ort. Wenn der schmeckt wird zuhause...

  1. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    3.138
    Bei Machhörndl frag ich gern nach dem fruchtigsten Espresso den sie in einer Mühle haben, und probiere den vor Ort. Wenn der schmeckt wird zuhause mit meinem etwas schlichteren Setup versucht ein möglichst ähnliches Ergebnis hinzukriegen. Bin stolz, wenn ich das immer mal wieder ziemlich gut schaffe, obwohl bei mir weder eine Mahlkönig 65S GbW noch eine La Marzocco GB90, Strada EP oder gar eine Slayer werkelt.
     
    Knabberkram gefällt das.
  2. #302 EspressoDoc, 22.06.2022
    Zuletzt bearbeitet: 22.06.2022
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1.858
    @FRAC42, mahlst du dann die fruchtigen/hellen Röstungen mit der Hand oder der Specialita? Hatte auch schon sehr helle Bohnen von Machhörndl. Vor kurzem noch mit der Specialita sind Sie wirklich fruchtig :rolleyes: gar sauer :p da war mir die Linea Mini auch nicht wirklich eine Hilfe. Ich kann dir sagen, dass der Umstieg auf die MK E43 S, speziell mit den HU‘s von Titus definitiv ein gamechanger ist. Die Shots sind ausgeglichener und extrahieren zudem schöner, wenngleich die Extraktion natürlich immer noch nicht mit einer dunklen Röstung verglichen werden kann.
     
  3. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    3.138
    Ich nehm meine Kinu M47 Handmühle dafür, für den Alltag und da vor allem meine Frau und die meisten Gäste sind solche Bohnen zu ungewöhnlich. Die Specialitá wird mit eher klassischen Röstungen gefüttert, die sich im Cappuccino gut machen und Espresso "wie beim Italiener" (nur besser :rolleyes:) hergeben.
     
    EspressoDoc gefällt das.
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.531
    Zustimmungen:
    30.205
    Die ist ohne Mod auch nicht wirklich prädestiniert für Helles, sondern eher klassisch, oder?
     
  5. #305 EspressoDoc, 23.06.2022
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1.858
    Ja, prädestiniert für helles ist sie ohne Mod sicher nicht. Leider habe ich noch keine Mini mit Mod in Aktion gesehen. Aber die hier angesprochene Geschmacksverbesserung durch Mühle mit geeigneten Mahlscheiben ist schon deutlich spürbar.
     
  6. #306 mabuse205, 23.06.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.002
    Ich stelle es mal hier hinein, wenn es thematisch woanders besser aufgehoben ist, bitte verschieben....

    Ich habe bis vor kurzem regelmäßig bei einer Rösterei bestellt, da die eine Röstung im Sortiment haben, die uns gut schmeckt (haben schon mehrere von denen probiert, aber diese eine war sozusagen unserr Standardbohne).
    Dann habe ich mich vor einem halben Jahr in die weite Welt der Röstereien begeben ;) und vieles ausprobiert, wovon einiges mindestens genau so gut schmeckte und dort erst einmal nicht mehr bestellt.
    Außerdem gibt die Rösterei kein genaues Röstdatum an, sondern nur ein MHD, so dass das Röstdatum nur auf einen Zeitraum von vier Wochen zu bestimmen ist, was ich nicht gut finde.

    So weit so gut.

    Gestern schaue ich aber nochmal auf deren Homepage und stelle fest, dass bei ALLEN Espressoröstungen DERSELBE Röstgrad angegeben ist.
    Es werden tatsächlich alle Espressoröstungen gleich geröstet (ist mir auch auf Nachfrage bestätigt worden).

    Ich finde das sehr irritierend.
    Sollte der Röstgrad nicht speziell auf die Bohne abgestimmt werden, damit man aus dieser sozusagen ihr Bestes raus holt?
    Und so auch die Option hat verschiedene Nuancen heraus zu arbeiten?

    Bevor ich dort ggf. nochmal anfrage, warum sie dort so arbeiten, wollte ich hier erstmal hören, was ihr dazu meint bzw. davon haltet.
     
    portafilter gefällt das.
  7. #307 EspressoDoc, 23.06.2022
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1.858
    Da würde mich v.a erstmal interessieren — um welchen Röster handelt es sich konkret?
    In der Tat ist das etwas irritierend, wenn zumal bei verschieden Sorten unterschiedliche Nuancen angegeben werden. Ist dies denn der Fall? Und zusätzlich: kannst du diese „erschmecken“?
     
  8. FRAC42

    FRAC42 Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2019
    Beiträge:
    3.403
    Zustimmungen:
    3.138
    Es gibt ja keine exakte Definition von Röstgrad. Die Farbe kann nach SCA Skala beschrieben werden, aber ob verschiedene Temperaturprofile gefahren wurden um dann trotz ähnlicher Farbe das Optimum aus jeder Bohne zu holen lässt sich aus der Angabe eines Röstgrades nicht erschließen.
     
  9. #309 mabuse205, 23.06.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.002
    Ich verstehe die Frage nicht, glaube ich.
    Die Beschreibung der einzelnen Röstungen ist natürlich unterschiedlich.
    Die Nuancen sind immer angegeben.
    Auch beim selben Röstgrad sollten die Bohnen ja unterschiedlich schmecken (da es unterschiedliche Bohnen sind).
     
  10. #310 mabuse205, 23.06.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.002
    @FRAC42 : Es wird immer dieselbe Röstgrad genannt und auch auf Nachfrage bestätigt.
    Und genau DAS kann ich mir nicht vorstellen.
    Dass bei 13 verschiedenen Bohnen von einem reinen Robusta bis zu einem Monsooned Malabar immer dieselbe Farbe (Röstgrad) passt.....
    Mmh, seltsam.
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.531
    Zustimmungen:
    30.205
    Wenn eine Rösterei sich entscheidet, sich zum Beispiel auf klassische dunkle Röstungen zu konzentrieren, dann röstet sie halt alles klassisch dunkel. Das heißt nicht, dass sie dafür keine bohnenspezifischen Profile nutzen, um jeweils das für sie optimale Ergebnis zu erreichen.
    Wenn es einem schmeckt, ist man da gut aufgehoben, wenn nicht, dann nicht…
     
    EspressoDoc gefällt das.
  12. #312 portafilter, 23.06.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    284
    Sehe ich ähnlich. Wenn kein Röstdatum drauf ist, dann ist das sicher auch an Kunden adressiert, die zwar guten von schlechten Kaffee unterscheiden können, die aber keine nuancierte Sensorik haben. Dann kann es ja auch mal sein, dass bei 13 Bohnen das eine Röstprofil aus Zufall perfekt zu einer Bohne passt.
     
    Sven349 gefällt das.
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.531
    Zustimmungen:
    30.205
    Röstprofil und Röstgrad sind nicht dasselbe. Man kann einen ähnlichen Röstgrad mit unterschiedlichen Profilen erreichen, was auch zu unterschiedlichen Aromen führen kann. Nur weil sich jemand auf einen bestimmten Stil konzentriert, muss das nicht heißen, dass er undifferenziert in diesem Rahmen arbeitet.
     
    Sven349, masa und Andreas 888 gefällt das.
  14. #314 EspressoDoc, 23.06.2022
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1.858
    Ich nahm quasi an, dass bei jeder Sorte nicht nur der Röstgrad mit den anderen gleich ist sondern auch die Geschmacksangaben…
    Aber wenn das nicht der Fall ist, dann sollte es immerhin unterschiedliche Profil-Empfehlungen geben, um eben wie du sagst „das Beste aus der Bohne zu holen“.
    Ich kann mir auch schlecht vorstellen, dass man unterschiedliche Bohnen gleich röstet und hinterher nicht Espresso bezieht und sich z.B. fragt wie die eine bzw. andere Sorte überhaupt schmecken. Das wäre ja quasi das Gegenteil dessen, was Specialty Coffee eigentlich ausmacht. Gibt es Empfehlungen wie bspw.: Brew-Ratio etc. ?
     
    Sven349 und cbr-ps gefällt das.
  15. #315 portafilter, 23.06.2022
    portafilter

    portafilter Mitglied

    Dabei seit:
    05.01.2022
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    284
    für mich klang die Aussage danach als ob das Röstprofil identisch sei.
     
    Sven349 und EspressoDoc gefällt das.
  16. #316 mabuse205, 23.06.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.002
    Es ist alles an Espresso "full city" geröstet.

    Auch die Beschreibungen der Bohnen ist leider oft dürftig.
    Zum Beispiel welche Anteile im Blend sind wird nicht immer benannt oder wo die Bohnen genau herkommen.
    Mit "einer wunderbaren Mischung aus feinsten Arabica- und Robustabohnen" und dann zumindest im weiteren Verlauf noch die Angabe "im Verhältnis 70/30" kann ich nicht so viel anfangen.
    Dafür gibt es aber zu jedem Kaffee ein Aromprofil.

    Keine Empfehlungen für die Brew-Ratio.

    Richtig schlau werde ich nicht...
     
    Sven349 gefällt das.
  17. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.531
    Zustimmungen:
    30.205
    Wenn die Angaben des Rösters deinen Ansprüchen nicht gerecht werden, wähle doch einfach einen anderen. Es gibt so viele, da wird sich doch was passendes finden, oder?
     
    Sven349, vv542 und EspressoDoc gefällt das.
  18. #318 mabuse205, 23.06.2022
    mabuse205

    mabuse205 Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2015
    Beiträge:
    1.841
    Zustimmungen:
    1.002
    Ich habe mir jetzt doch die Mühe gemacht und die Rösterei nochmal angeschrieben bezüglich des fehlenden Röstdatum, des Hintergrund des einheitlichen Röstgrades und der dürftigen Beschreibungen.
    Mal sehen was kommt.
     
    Sven349 gefällt das.
  19. Sven349

    Sven349 Mitglied

    Dabei seit:
    02.01.2022
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    29
    Naja was an der LMLM ist chronisch falsch für helle Röstungen? Für Pressure Profile Experimente vielleicht, aber das macht auch kein Specialty Café im Alltag. Und wenn da der große Bruder steht, würdest du dann keine helle Röstung serviert haben wollen ?
     
  20. #320 EspressoDoc, 23.06.2022
    EspressoDoc

    EspressoDoc Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2021
    Beiträge:
    688
    Zustimmungen:
    1.858
    Ich verstehe ehrlich gesagt nicht worauf du hinaus willst. Prädestiniert (im wahrsten Sinne des Wortes) für helle Röstungen sind IMHO wirklich nur Maschinen die eine PI ab Werk können. Wobei ich nichtsdestotrotz die verwendete Mühle nochmal als wichtigeres Kriterium einstufen würde. Natürlich brüht die Linea Mini auf sehr hohem Niveau, und das dutzende Male hintereinander wenn es sein muss, unermüdlich bleibt Sie und behält doch alle wichtigen Parameter im Griff …
    Ich persönlich bin auch froh, dass ich mich für die Linea Mini entschieden habe und nicht etwa für die GS3. Die wäre mir für meinen Bedarf nämlich etwas überdimensioniert.
    Und was meinst du jetzt mit „wenn da der große Bruder steht, würdest du dann keine helle Röstung serviert haben wollen?“
    Das verstehe ich irgendwie nicht ganz.
     
    Eric00 gefällt das.
Thema:

Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“

Die Seite wird geladen...

Der Diskussions-Thread zu ,,Ich trinke gerade diesen Espresso“ - Ähnliche Themen

  1. Der Diskussions-Thread zu den Kaffee-Ecken

    Der Diskussions-Thread zu den Kaffee-Ecken: Ich glaub zwar selbe nicht dran, dass es klappt - will mir aber später nicht vorwerfen, ich hätte es ja nicht mal versucht. Dieser Thread könnte...