Der Frust-Ablass-Fred

Diskutiere Der Frust-Ablass-Fred im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Aus der Nachtbereitschaft wurde kurzfristig Nachtdienst. - Ich liebe es einfach, wenn sich 'Verantwortliche' binnen weniger Stunden umentscheiden...

  1. #14281 flatulenzio, 22.08.2020
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2020
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    2.797
    Aus der Nachtbereitschaft wurde kurzfristig Nachtdienst. - Ich liebe es einfach, wenn sich 'Verantwortliche' binnen weniger Stunden umentscheiden und es dann an mir hängenbleibt. :mad:

    Und der einzig halbwegs trinkbare Kaffee ist der (zu alte) ESE-Pad-Espresso.

    Ich will heim zur Strega...
     
    Svente gefällt das.
  2. Hurtz11

    Hurtz11 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    351
    Seit Februar war ich konsequent im Homeoffice. Am Montag dann zu einem Kunden gefahren und dort die MA auf anstehende Neuerungen vorbereitet. Heute dann der Anruf: ein MA hat sich für eine Reise nach Ägypten testen lassen und ist Covid 19 positiv. Jetzt versuche ich rauszubekommen, wie ich mich eigentlich korrekt zu verhalten habe. Vielleicht bin ich zu blöd, die richtigen Suchbegriffe zu verwenden, aber ich finde rein gar nix. Es gibt nur allgemeine Infos oder über angeordnete Quarantäne.
    Kennt sich hier jemand aus oder hat nen schlauen Link?
     
  3. #14283 Augschburger, 29.08.2020
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    14.388
    Zustimmungen:
    10.672
    Gesundheitsamt Deiner Stadt/Gemeinde anrufen.
    Ansonsten Hausarzt anrufen und testen lassen.
    Link: Aktuelle Hinweise zum Coronavirus
     
    S.Bresseau, Senftl und Hurtz11 gefällt das.
  4. Hurtz11

    Hurtz11 Mitglied

    Dabei seit:
    23.01.2013
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    351
    Genau das meine ich: ich hatte maximal die Kontaktstufe 2 zu einem symptomlosen Menschen. Das war vor 5 Tagen und ich bin ebenfalls symptomlos. Die App auf beiden Handys hat bislang nix gemeldet, wobei ich nicht weiss, ober der betroffene Kollege die App hat.
    Der gesunde Menschenverstand sagt mir, bleib zuhause und vermeide Kontakte, Müll rausbringen und Gassi gehen ist ok. Was darüber hinausgeht, würde ich gerne vermeiden, finde aber wie gesagt keine Infos. Hotline ist erst wieder Montag besetzt, von daher habe ich noch etwas Zeit....
     
  5. langbein

    langbein Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    5.495
    Zustimmungen:
    3.633
    Mir ging es ähnlich, Mitte März, auch Kontaktstufe 2. Bin einfach ne Woche zuhause geblieben...nach 6 Tagen meldete sich dann auch das Gesundheitsamt und sagte mir, dass ich das machen sollte, was ich eh schon tat.
    Nach einer Woche ohne Symptome ist es ja fast ausgeschlossen, dass man sich angesteckt hat. Trotzdem blödes Gefühl. Sobald man sich ungut fühlt, würde ich versuchen einen Test zu bekommen.
     
    Senftl, Augschburger und Hurtz11 gefällt das.
  6. #14286 flatulenzio, 01.09.2020
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    1.506
    Zustimmungen:
    2.797
    Bislang hatte ich dieses Jahr Nierensteine und mir ist eine Klinkermauer auf die Hand gefallen (der Nagel ist übrigens wieder nachgewachsen.
    Jetzt habe ich eine Leistenzerrung...

    Ist das dieses "alt"???
     
    pastajunkie, blu und nextpresso gefällt das.
  7. #14287 BasaltfeueR, 01.09.2020
    BasaltfeueR

    BasaltfeueR Mitglied

    Dabei seit:
    25.04.2017
    Beiträge:
    2.143
    Zustimmungen:
    4.807
    Wenn Flatulenzen dazu kommen: ja!
     
    Tschörgen gefällt das.
  8. #14288 pastajunkie, 01.09.2020
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    4.113
    Zustimmungen:
    2.032
    Ich würde eher sagen dumm gelaufen :p:D!
     
  9. #14289 nextpresso, 01.09.2020
    nextpresso

    nextpresso Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2018
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    393
    nein das ist "nächster schritt kiste!". "dieses alt" ist, wenn man einen account im kaffeenetz hat :D
     
    Hurtz11, Caruso, Tigr und einer weiteren Person gefällt das.
  10. blu

    blu Mitglied

    Dabei seit:
    15.11.2004
    Beiträge:
    9.226
    Zustimmungen:
    4.339
    Mein letztes Jahr: Ich hab jetzt eine Brille, eine Goldkrone und ein kaputtes Knie. Die ersten grauen Haare nehme ich mit Humor, stimme dir aber zu :).
    LG, blu
     
    flatulenzio gefällt das.
  11. #14291 silverhour, 01.09.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.072
    Zustimmungen:
    7.565
    Und das alles JETZT ERST ?
    Brille gab es mit 40.
    Die erste Krone mit 16.
    Graue Haare? Ich wäre froh wenn ich noch welche hätte, die grau werden könnten. Der Bart wurde mit Anfang 30 grau....
    Aber die Knie sind in Ordnung. :cool:
     
    cup29, Baristozopp, Hurtz11 und 4 anderen gefällt das.
  12. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    1.133
    Menno, da macht man sich endlos Mühe bei der Siebträgermaschinenberatung, weil man als Viel-Ahnung-Habende darum gebeten wurde und dann läuft es mies.
    1. Nein, eine Mühle wird nicht gebraucht, man kann den Kaffee doch im Laden passend mahlen lassen. Auf mein "Nein, das geht nicht" wird der Laden hochgelobt und meine Ahnung doch infrage gestellt. Nach viel Überzeugung dann doch eine Mühle.
    2. Der ganze Zubereitungsprozess dauert morgens für den ersten Kaffee mit Abwiegen und mahlen dann doch zu lange. Vorabendliches Abwiegen oder gleich E.S.E.-Maschine empfohlen. Ersteres grundlos nö, Zweites "Nein, geht nicht" wegen zu wenig Kaffeeauswahl.
    3. Dann zur großen Not eben ein Vollautomat, aber wichtig, gescheites Mahlwerk und entnehmbare Brühgruppe.
    Meine zusätzliche Ansage, da muss ich mich aber auch schlau machen. Bisher habe ich hier immer am Rande mal die Vollautomaten von Quickmill als o.k. mitbekommen.

    Gestern kam dann der Anruf der zu Beratenden mit der freudestrahlenden Info, es wäre ein Vollautomat von Siemens geworden. Nach 2 Stunden Beratung in einer großen Filiale einer Elektromarktkette. Die Dame hätte total viel Ahnung gehabt. (Die war ja auch von Siemens) Vor allem das tolle Keramikmahlwerk wäre gelobt worden. Auch die Brühköpfe wären entnehmbar. Brühköpfe? Mehrzahl? In den Laden müsste ich unbedingt hin, da gäbe es total tolle Espressomaschinen, da würde auch ich fündig werden.
    Und wenn sie dann besuchen käme könnte ich meinen eigenen Kaffee gemahlen mitbringen, denn es gibt dazu einen separaten Einfüllschacht.
    Dies ganze ist mir leider nicht da erste mal passiert. Ich werde regelmäßig gefragt nur um mir dann anhören zu lassen, dass die die Beratungwünschenden und Verkäufer in den Geschäften doch mehr Ahnung haben und dass einiges ja nur Blödsinn wäre, warum ich sowas denn glauben würde.

    Ab heute werde ich NIEMANDEN mehr Ratschläge für Kaffee geben, ich bin es echt leid.
    Und mache mir nun einen wunderbaren gefilterten Kenia, der ja übrigens auch nur wegen dem Dranglauben so toll schmeckt.
    Und das Wetter ist auch beschissen. Dauerregen und ich wollte wandern gehen. :(
     
    tako1981, Me gusta, thomaskoch und 16 anderen gefällt das.
  13. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    1.904
    Ich kann Dich total verstehen. Ich schaue mir mittlerweile an, welcher Typ Beratung sucht. Allein nah 1. hätte ich die Beratung abgebrochen und demjenigen alles Gute gewünscht.
     
    jabu, Caruso und Senftl gefällt das.
  14. #14294 Largomops, 06.09.2020
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    18.758
    Zustimmungen:
    6.772
    Manchen Menschen kann man nicht helfen.
     
    Caruso, Li-Si und pastajunkie gefällt das.
  15. Li-Si

    Li-Si Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2015
    Beiträge:
    1.453
    Zustimmungen:
    1.133
    Sind halt gute Freunde wo ich dachte, ich hätte schon Erfolg. Er trinkt meinen Espresso auch unheimlich gerne und macht sich selber schon einigermaßen gescheiten Filterkaffee mit einer alten Flohmarkthandmühle. Aber auch ihm dauert das Selbermachen oft zu lange und Knöpfchen drücken ist fixer.
    Ich hoffe, sie kaufen wenigstens in Zukunft besseren Kaffee statt dem Paket, welches ihnen im Laden auch noch angedreht wurde. Als toller reiner Arabica. MDH 01.21, Baaah.
    Wohl wahr.
     
  16. #14296 S.Bresseau, 06.09.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.09.2020
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.535
    Zustimmungen:
    7.511
    Verstehe ich gut. Man muss rechtzeitig wissen, wann man für dich selbst die Grenze zieht. Das gilt für alle Beratungen, bei denen man sein Fachwissen teilt.

    Manche Leute glauben nun mal lieber Profi-Verkäufern.

    Es kann auch sehr gut laufen. Ein Freund in den USA wollte zum Einstieg eine Silvia + Sette kaufen, hat sich von mir ein bisschen was erzählen lassen und hat sich dann für die Silvano entschieden. Auf HB hatte ich dann eine super solide und justierte Macap M4 mit neuen Scheiben gefunden. Das ist jetzt schon ein paar Jahre her, und er ist immer noch sehr zufrieden. Und das, obwohl auf der Arbeit LMs rumstehen, teils mit Bedienpersonal.

    Ich hatte mich auch schon mal schmollend zurückgezogen, als eine gute Freundin, die ich auf ihre Bitte hin recht ausführlich beraten hatte, eine spontane Fehlentscheidung getroffen hatte, ohne vorher nochmal nach meiner Meinung zu fragen. Kurz: Ich hab mich überwunden und ihr eine Alternative gezeigt, und sie hat sich zum Glück nochmal umentschieden. Da ging es allerdings um andere Dinge als Kaffeemaschinen, und um ganz andere Beträge.

    Also: Nicht generell aufgeben, aber in Zukunft darauf achten, wen man berät, und wie lange.
     
    domimü, Li-Si, cup29 und einer weiteren Person gefällt das.
  17. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    9.237
    Zustimmungen:
    2.952
    Wobei man aber auch ehrlicherweise sagen muss, dass für viele Zeitgenossen der Vollautomat die richtige Maschine ist, auch wenn das Ergebnis in der Tasse deutlich hinter unseren Ratschlägen zurückbleibt.
     
    ergojuer, Li-Si und Benjammin gefällt das.
  18. #14298 Augschburger, 01.10.2020
    Augschburger

    Augschburger Mitglied

    Dabei seit:
    02.09.2008
    Beiträge:
    14.388
    Zustimmungen:
    10.672
    A propos zurückgebliebenem Ergebnis in der Tasse... :mad:
    Maschine seit 1h eingeschaltet, Mahlgrad unverändert, Maschinist ausgeschlafen, dieselben Bohnen wie immer.
    16 g Pulver ins Doppelsieb, WDT mit einem Zahnstocher, 32 g Spülwasser in 24 s, Puck hat ein Loch - weggeschüttet.
    16 g Pulver ins Doppelsieb, WDT mit einem Zahnstocher, 32 g Spülwasser in 22 s, Puck hat kein Loch - als Cappuccino getrunken, brrr.
    15 g Pulver ins Doppelsieb, kein WDT, 32 g Espresso in 54 Sekunden, überextrahiert, trotzdem als Cappuccino getrunken, geht grad so.
    Ich werd echt noch zum Teebeutelteetrinker. :confused:
    Und Gehalt ist auch wieder keins auf dem Konto. :(
     
    flatulenzio gefällt das.
  19. #14299 silverhour, 01.10.2020
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    12.072
    Zustimmungen:
    7.565
    Den ganzen langen Tag schien ein angenehme Herbstsonne über der Stadt. Dazu gab es angenehme 18°. Mit der Freude auf eine schöne Feierabendrennradrunde hiefte ich mich durch den Arbeitstag. Und nun, passend zum Feierabend? Regen :( . Nicht viel, aber gernug, um den Spaß am Radeln zu versauen.
     
    jasonmaier gefällt das.
  20. #14300 jasonmaier, 01.10.2020
    jasonmaier

    jasonmaier Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    120
    Selbes Problem hier. Und mein Wetter-weiser Mitradler hat mir heute morgen noch Hoffnung gegeben.
    Aber morgen 1700 soll es hier nicht Regnen, die Hoffnung stirbt zuletzt.
     
Thema:

Der Frust-Ablass-Fred

Die Seite wird geladen...

Der Frust-Ablass-Fred - Ähnliche Themen

  1. Milchaufschäumen - Frust pur

    Milchaufschäumen - Frust pur: Hi zusammen, ich habe die QM Orione 3000 der ich bereits ein Expansionsventil verpasst habe. Ich kämpfe zwar noch etwas gegen Channeling (trotz...
  2. Unterstützung Einstellung Lelit Fred

    Unterstützung Einstellung Lelit Fred: Hallo zusammen, bin neu im Forum und finde das Forum super. Nun zu meinem Thema, wir haben seit 3,5 Jahren die Kombination einer Lelit Maschine...
  3. Odyssee einer Reparatur der BFC Junior / Ela in Hannover bei CappuGino

    Odyssee einer Reparatur der BFC Junior / Ela in Hannover bei CappuGino: Ich habe o. g. Espressomaschine zur Überprüfung zunächst bei LaCrema in Hannover abgegeben und eine mündliche Fehlerbeschreibung abgeliefert! Wenn...
  4. Lelit Fred PL043MMI - Mahlgrad massiv von selbst verstellt

    Lelit Fred PL043MMI - Mahlgrad massiv von selbst verstellt: Hallo zusammen, meine Lelit Fred hat sich irgendwie zwischen zwei Bezügen verstellt: 1. Bezug war gut 2. Bezug 1 Minute danach (gleiche Bohnen,...
  5. lelit fred pl044mmt Reinigung

    lelit fred pl044mmt Reinigung: Hallo, ich habe eine lelit fred pl044mmt geschenkt bekommen und wollte fragen ob irgendjemand Erfahrung mit der Reinigung dieser Maschine hat. In...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden