Der Kaffee-Netz Community Adventskalender

Diskutiere Der Kaffee-Netz Community Adventskalender im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Wer es noch nicht geschafft hat seinen Kalender zu starten, hat die Möglichkeit verschiedene starke anaerob fermentierte Kaffees gegeneinander zu...

Schlagworte:
  1. #61 Saxaddict, 05.12.2023
    Saxaddict

    Saxaddict Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2020
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    342
    Wer es noch nicht geschafft hat seinen Kalender zu starten, hat die Möglichkeit verschiedene starke anaerob fermentierte Kaffees gegeneinander zu verkosten und ich kann mir vorstellen, dass da noch welche dazu kommen, wenn sich der Trend hält ^^


    Das ganze regt mich an, mich an Kaffeezirkeln mit Schwerpunktthemen zu beteiligen, dann könnte man Kaffees von Rösterein aus ganz Deutschland+ vergleichen und diskutieren, ganz unabhängig von der Jahreszeit. (So ein bisschen wie The Right Roast, aber halt nicht kommerziell).
    Falls sich am Ende rausstellt, dass die Kaffees zu einseitig waren, könnten wir auch überlegen, im nächsten Jahr Kaffees mit zwei unterschiedlichen Aufbereitungen einzusenden.. Jetzt freue ich mich aber erstmal auf das nächste Türchen zum Nikolaustach :)
     
    Inalina, Eric00 und Dirk_H gefällt das.
  2. majoj

    majoj Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2022
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    270
    Bin zwei Tage zurück mit dem Kalender und hab deshalb heute früh die Nr. 4 von Roasticious von Christiantar mit der standart Hybrid Methode im Switch gebrüht und war hin und weg. Super süße und dann das citrige hinten raus, dabei aber nix Teeiges sondern ein richtig guter Kaffee. Den werde ich wohl nach ordern! :)
     
    Richard und Christiantar gefällt das.
  3. #63 Hedonii, 06.12.2023
    Hedonii

    Hedonii Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    102
    Kaffee No 6 ist bei mir mit 20 Clicks Comandante in 3:00min durch den V60 mit Japan Papier gelaufen - ggf. also doch etwas gröber mahlen ;)

    Große, gleichmäßige Bohnen mit intensivem Duft (die Varietät kommt mir bekannt vor ;)), gemahlen und aufgegossen sehr floral.

    Im Mund feine Säure, leichter Körper, viel Frucht (Zitrus) und Floralität (Hibiskus), sehr clean - ein sehr eleganter Kaffee.

    Sehr lecker - hat mich an einen Kaffee aus der Mystery Coffee League erinnert. :)
     
    Dirk_H und Eric00 gefällt das.
  4. #64 Flattie/Fanatic, 06.12.2023
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    3.418
    Nr. 6 liest sich so fantastisch, dass ich ihn nochmal zurückstelle für in ein paar Tagen, wenn ich wieder im Vollbesitz meiner sensorischen Kräfte bin :eek:
     
    Eric00 gefällt das.
  5. #65 Flattie/Fanatic, 06.12.2023
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    3.418
    Da kein Kaffee aber auch keine Option ist, habe ich heute die Nr. 3 nachgeholt. Der hatte so viel Funk, da konnte ich leicht die Ananas rausschmecken :D
     
    Dirk_H und Saxaddict gefällt das.
  6. thssnm

    thssnm Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2022
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    55
    Heute gibt es keine Brühempfehlung weil der Kaffee für den User noch neu ist.
    Ich hatte ihn gerade im Orea mit 22 Clicks und bin genau bei 2:30 rausgekommen. Das ist glaub ich ein guter Richtwert.
    Hab aber nur 15g-250g gemacht heute

    Sehr sehr lecker
     
    Hedonii, Philipp82, Richard und einer weiteren Person gefällt das.
  7. #67 Philipp82, 07.12.2023
    Zuletzt bearbeitet: 07.12.2023
    Philipp82

    Philipp82 Mitglied

    Dabei seit:
    28.04.2010
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    174
    Ich habe da heute so meine Vermutung. ;)

    Ich habe den Kaffee im Kono-Dripper gebrüht. Mittlerer Mahlgrad, 18g auf 300g, 93 Grad: 50g Blooming. Dann zügig auf 150g, weiter auf 220g, und dann auf 300g.

    Heraus kam bei mir ein recht runder Kaffee ohne Spitzen. Beim Abkühlen kam etwas Zitrus durch.
    IMG_5120.jpeg IMG_5121.jpeg IMG_5122.jpeg IMG_5123.jpeg
     
    Flattie/Fanatic, FRAC42, Hedonii und 2 anderen gefällt das.
  8. #68 Flattie/Fanatic, 07.12.2023
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    3.418
    Fand Nr. 7 auch sehr gefällig. Nicht zu funky, eher schön cremig-fruchtig. Braucht vielleicht eher nen zacken gröber, als man vermuten möchte…
     
    Hedonii gefällt das.
  9. #69 Hedonii, 08.12.2023
    Hedonii

    Hedonii Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    102
    Tag 8 des Kaffee-Netz Adventskalender :)

    Die Brühanweisungen sind am Morgen auf jeden Fall nicht ganz ohne - mich hat der Wechsel von 93 Grad auf 70 Grad bei gleichzeitigem Wechsel zwischen Percolation auf Immersion gut eine Minute gekostet - aber das Rezept hat das verziehen. ;)

    Kleine, dichte Bohnen mit etwas Bruch - auch beim Mahlen noch hohe Festigkeit, zartes Aroma.

    Beim Brühen etwas hektisch mit Wechsel der Wassertemperatur und Switch-Close - zunächst Doppelbloom, dann Immersions-Phase bei 70C mit auffallend wenig Duft (weniger Volatiles) - +45 Sekunden Immersion, ca. +1:30 Drawdown.

    Die "Arbeit" wird belohnt mit einer auffallend wenig adstringierend/bitteren Tasse, sehr weich und klar - interessant!

    In der Tasse bei mir 220ml Kaffee mit 1,8% TDS und EY von 20%.

    Für mich neues Rezept (ich kannte bisher nur den umgedrehten Ansatz mit 70C "Samo-Bloom" und heißer Immersion) mit interessanten Ergebnis - wieder etwas gelernt. :)
     
    Richard und majoj gefällt das.
  10. #70 Inalina, 08.12.2023
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    1.149
    Zustimmungen:
    633
    Ich bin heute am Überlegen zwei Wasserkessel zu nutzen um das zügig umzusetzen. Hab neben dem Fellow Corvo nach einen Schwanenhalskessel für den Herd :D
     
    majoj gefällt das.
  11. majoj

    majoj Mitglied

    Dabei seit:
    15.07.2022
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    270
    Ich mach das immer direkt nach dem 2. Blooming Aufguss, dass ich Schluckweise Wasser in den Kessel kippe bis die Temperatur bei ca 70° angekommen ist. ;)
     
  12. #72 Flattie/Fanatic, 08.12.2023
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    3.418
    Nr. 8: dass ich mich mal so über nen halbwegs cleanen Natural freue :D Kleiner Spaß, ich feier den Kalender sehr und der Zeitgeist ist halt der Zeitgeist und der mag Funk :)
     
  13. #73 Hedonii, 09.12.2023
    Hedonii

    Hedonii Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    102
    Hat jemand eine Mahlgrad-Empfehlung für Kaffee No 9? Ich würd gern 18g auf 300ml brühen - in V60, Switch oder Orea. ;)
     
  14. #74 Hedonii, 09.12.2023
    Hedonii

    Hedonii Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    102
    Ich habs jetzt mal mit 24 Clicks Comandante im V60 Switch gebrüht mit 70g (45sec) - 100g (30sec) - 130g (30sec) und bin bei Drawdown nach 3:00 gelandet.

    Kleine, dichte Bohnen - sehr gleichmäßig. Mahlgut leicht aromatisch, viel Chaff.

    Im Mund feine Säure, leichter Körper - schön balanciert, clean und schlank.

    Ein schöner Kaffee am Nachmittag. :)
     
    Richard und Flattie/Fanatic gefällt das.
  15. #75 Flattie/Fanatic, 09.12.2023
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    3.418
    Leider zu spät, aber bei mir warens 25 clicks, 2:35 im Orea mit Kalita-Papier. Richtig schöner, cleaner Äthiopien mit feiner Säurestruktur. Kannte auch den Röster noch nicht näher. Taugt mir!
     
    Hedonii und Richard gefällt das.
  16. thssnm

    thssnm Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2022
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    55
    Ich warte heute mal ganz entspannt bis jemand ein Rezept für den Orea postet :)
     
    Hedonii gefällt das.
  17. #77 Konstantinos, 10.12.2023
    Konstantinos

    Konstantinos Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2019
    Beiträge:
    681
    Zustimmungen:
    995
    Den Kaffee heute mit der V60 gebrüht bei 93°C, da ich schon beim Duft der Bohnen fast erahnt habe, dass es sich um einen meiner Kaffees handelt (rein Spekulation :D )

    Mahlgrad mit der EK43 lag bei 9.5 mit 0 als Klirrpunkt. Keine Ahnung ob das wem Hilft.
     
    Hedonii und SebiEspresso gefällt das.
  18. #78 Hedonii, 10.12.2023
    Hedonii

    Hedonii Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    102
    Your wish is my command. :)

    Hab 18g auf 300ml mit 18 Clicks Comandante bei 93C im Orea V3 mit Kalita Paper gebrüht - 60g Bloom, 60g Pour, 90g Pour, 90 Pour - ist in 2:20min gut durchgelaufen.

    Sehr große, makellose Bohnen mit stark geschwungenem Schnitt (*wink*) - gemahlen sehr aromatischer Duft (floral, Rose) und Candy-Store.

    In der Tasse sehr floraler Duft, mittlere Säure und mittlerer Körper - sehr gut eingebunden mit viel Tropen-Frucht und Schokolade.

    Sehr lecker, alternativ im V60 mit 24 Clicks hätte wahrscheinlich die floralen Noten stärker betont - im Orea wurde es eine Tropen-Praline. :)
     
    majoj und thssnm gefällt das.
  19. #79 Flattie/Fanatic, 10.12.2023
    Flattie/Fanatic

    Flattie/Fanatic Mitglied

    Dabei seit:
    09.07.2018
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    3.418
    Dass es 10 Tage dauert, bis es einen Kaffee von diesem Produzenten gibt, hat mich dann doch etwas überrascht :D sweet!
     

    Anhänge:

  20. Eric00

    Eric00 Mitglied

    Dabei seit:
    06.12.2020
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    4.661
    10: Lecker! Clean, fruchtig, meiner Meinung nach Pfirsich o.ä. als Hauptnote. Würde ich definitv entweder in Richtung Infusion (zb Jardines del Eden - Peach) oder in Richtung Hefezusatz + Thermal Shock (Diego Bermudez, Nestor Lasso) einordnen. Sollte das Geschmacksprofil mit einer "normalen" anaeroben Fermentation möglich sein, wäre ich überrascht :D Gefällt mir!

    Edit: man hätte natürlich auch auf die Uhr schauen können.. Yep, Diego. :D Den von Vier hatte ich schon lange nicht mehr, gefällt mir!
     
Thema:

Der Kaffee-Netz Community Adventskalender

Die Seite wird geladen...

Der Kaffee-Netz Community Adventskalender - Ähnliche Themen

  1. Ein freundliches Hallo an die Kaffee-Netz Community

    Ein freundliches Hallo an die Kaffee-Netz Community: Hallo liebe Kaffee - Gemeinde, ich bin neu an Bord und wollte mich vorab bei diesem tollen Forum bedanken, ich habe mich durch das Lesen der...
  2. Antrag auf freiwilliges Auflösen der Kaffee-Netz Community :-( (Achtung Satire)

    Antrag auf freiwilliges Auflösen der Kaffee-Netz Community :-( (Achtung Satire): So liebe Leute, nachdem ich meiner besseren Hälfte mitgeteilt habe das ich eine neue Mühle haben möchte und was das doch so für Vorteile hätte...
  3. vielen Dank Kaffee-Netz Community - ein neuer Jünger hat den Weg zur Bohne gefunden

    vielen Dank Kaffee-Netz Community - ein neuer Jünger hat den Weg zur Bohne gefunden: Keine 3 Wochen ist es her, da habe ich einen saeco Vollautomaten bekommen. Davor war ich überhaupt kein Kaffeetrinker. 1 Cappu pro Woche...
  4. Die Oberlausitz grüßt das Kaffee-Netz

    Die Oberlausitz grüßt das Kaffee-Netz: Hallo Kaffeegemeinde, wie es sich gehört eine kurze Vorstellung. - männlich - glücklich verheiratet - im Ruhestand - trink gern einen leckeren...
  5. [Abgelaufen] Kaffee-Netz Cappu Tassen und Nuova Point

    Kaffee-Netz Cappu Tassen und Nuova Point: Wegen Nichtbenutzung noch vier der begehrten Boardtassen (Nuova Point 200ml) ohne Untertassen abzugeben. Preisvorstellung 30 € zzgl Versand....