Der „Neue“ hat 3 Fragen

Diskutiere Der „Neue“ hat 3 Fragen im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; So, der "Neue" hat nochmal eine Frage: Beim 2er Sieb kommt der Espresso mit 9-10 Bar Druck raus. Beim 1er Sieb kommt der Espresso mit 12 Bar...

  1. #81 erzwodezwo, 21.10.2019
    erzwodezwo

    erzwodezwo Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    So, der "Neue" hat nochmal eine Frage:

    Beim 2er Sieb kommt der Espresso mit 9-10 Bar Druck raus.
    Beim 1er Sieb kommt der Espresso mit 12 Bar Druck raus.

    Normal?
     
  2. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.666
    Zustimmungen:
    1.505
    Gleicher Mahlgrad? Zeiten gleich? Schmeckts?
     
  3. #83 erzwodezwo, 21.10.2019
    erzwodezwo

    erzwodezwo Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    ja, ja, ja
     
  4. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.666
    Zustimmungen:
    1.505
    Okay, Frage 1+2 mit ja wundert mich etwas aber hey, wenn Frage 3 auch ein ja ist...

    Deine Maschine hat, glaube ich, eine Vibrapumpe oder? Da sind die 12bar korrekt. Mich wundern die 9bar beim 2er bei gleicher Durchlaufzeit. Sollte schneller sein
     
  5. #85 erzwodezwo, 21.10.2019
    erzwodezwo

    erzwodezwo Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Ja, in der Beschreibung zur Bezzera Magica steht:
    Dennoch wundert es mich, daß (auch unabhängig von der Kaffeemenge und dem Malgrad) das 2er Sieb
    mit weniger Druck "arbeitet" als das 1er Sieb. Liegt ggf. an der unterschiedlichen Form der Siebe?
     
  6. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    3.223
    Es ist vollkommen normaL, dass für 1er und 2er Siebe unterschiedliche Mahlgrade benötigt werden.
    Alternativ kann auch die Füllmenge verändert werden (wieviel Gramm hast du denn jeweils benutzt?).
     
  7. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    4.388
    unter anderem.
    Der Druck baut sich IM Puck auf. Das ist das Wesentliche bei der Espressoextraktion, deshalb ist es ja auch so wichtig, dass das Pulver einen gleichmäßigen WIderstand bietet, in dem sich der passende Druck aufbauen kann. Der liegt bei Espresso um die 9 bar, und ob jetzt die Pumpe 12, 15, 19 oder 400 bar liefern könnte, ist da dann egal. Wenn das Pulver zu dicht ist, wird der Druck im Puck halt höher, das Ergebnis wird aber schlechter. Viele Maschinen haben dafür ein extra Ventil, das bei zu viel Widerstand das Wasser wieder in den Tank zurück leitet. Der markige Hochglanz-Prospekt-Spruch "professionelle 19 bar" ist - wie so oft - Konsumentenverarsche. Jede Pillichpumpe erzeugt Dir 15 - 19 bar, aber wie gesagt: 8 - 10 bar wären passend für eine Espressoextraktion, es würde genügen, wenn eine Pumpe mit diesem Druck ausreichend Wasser liefert.

    Und ja: in aller Regel brauchen Einersiebe einen anderen Mahlgrad als die Zweiersiebe. Bei Profis stehen auch gern mal mehrere Mühlen um die Maschinen. Um das zu umgehen, gibt es Spezialsiebe.
     
  8. #88 erzwodezwo, 21.10.2019
    erzwodezwo

    erzwodezwo Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Naja, habe mal den Test gemacht und mit mehr/weniger Druck getampt.
    Das Ergebnis: gleicher Druck (Anzeige Pumpemanometer) bei der Espressozubereitung
     
  9. mat76

    mat76 Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    2.666
    Zustimmungen:
    1.505
    Deswegen wundert mich ja, dass er bei beiden Sieben den gleichen Mahlgrad verwendet und die Durchlaufzeit aber gleich ist. Dann kann nur die Menge im Verhältnis variieren und damit die Brewratio. Das würde man aber schmecken oder nicht. Eigentlich müsste der Espresso aus dem 2er wässriger sein.
     
    joost gefällt das.
  10. #90 erzwodezwo, 21.10.2019
    erzwodezwo

    erzwodezwo Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Ach so... die Durchlaufzeit stoppe ich immer (25sec).
    Ist doch aber was den Druck angeht egal - oder?
    Am Anfang steht das Pumpemanometer noch auf 0, dann baut sich der Druck langsam auf um dann "sprunghaft" auf die ca. 10Bar beim 2er und 12Bar beim 1er zu springen. Dieser Druck wird dann bis zum Ende der Bezugszeit beibehalten. Von dem her ist die Durchlaufzeit doch für den "Höchstdruck" unerheblich.
     
  11. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    4.388
    Die Kausalität geht andersrum: Der Widerstand im Pulver - und damit der im Puck aufgebaute Höchstdruck - ist letztlich für die Durchlaufzeit verantwortlich*, und dann gibts ja noch die gelieferte WasserMENGE in diesem komplexen, miteinander wechselwirkenden System. Das ist wirklich nicht trivial.


    ___________________________________________
    * Wenn der Puck so betoniert ist, dass sich da beispielseise 19 bar aufbauen (sofern die Pumpe das noch liefern mag und nicht vorher ein Ventil das Wasser wieder zurückfließen lässt), dann tröpfelt es halt ne halbe Stunde vor sich hin. Theoretisch. In der Realität reisst der Puck irgendwann und das Wasser rauscht durch den Riss. Plörre ist das eine wie das andere.
     
    honsl und NiTo gefällt das.
  12. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    3.223
    Wer hat dir denn den Floh ins Ohr gesetzt, dass Tampen etwas an deinem Problem ändern würde?
     
  13. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    3.223
    Ich wiederhole mich:
     
  14. #94 erzwodezwo, 21.10.2019
    erzwodezwo

    erzwodezwo Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Im 2er Sieb ist natürlich mehr Pulver drinn. Dementsprechend müsste bei mehr Pulver der Druck doch eher höher sein - oder?
     
  15. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    3.223
    Nein. Beantworte endlich mal meine Frage, wie viel Gramm du jeweils ins 1er bzw. ins 2er Sieb gibst.
     
    joost gefällt das.
  16. #96 erzwodezwo, 21.10.2019
    erzwodezwo

    erzwodezwo Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    1er 9g
    2er 16g
     
  17. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    8.800
    Zustimmungen:
    3.223
    Dann versuch's mal mit 17 g oder 18 g im 2er.
     
  18. #98 erzwodezwo, 21.10.2019
    erzwodezwo

    erzwodezwo Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Das ist Wurst...
    Ich habe schon mit mehreren verschiedenen g getestet: 1er immer 12Bar, 2er immer 9-10Bar
     
  19. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.959
    Zustimmungen:
    4.388
    ich präzisiere: Die Durchlauffläche ist größer, das Pulver verteilt sich auf größeren Durchmesser.
     
    NiTo gefällt das.
  20. Pappi

    Pappi Mitglied

    Dabei seit:
    21.07.2015
    Beiträge:
    2.263
    Zustimmungen:
    1.449
    Das ist m.E. unmöglich. Wenn du den Mahlgrad belässt und die Füllmenge änderst wird sich dementsprechend auch der Druck (bar) ändern.
     
    joost gefällt das.
Thema:

Der „Neue“ hat 3 Fragen

Die Seite wird geladen...

Der „Neue“ hat 3 Fragen - Ähnliche Themen

  1. Astoria ckxe nach Einbau neuer Pumpe Probleme

    Astoria ckxe nach Einbau neuer Pumpe Probleme: Hallo zusammen, ich hatte meine Maschine die Tage in der Werkstatt. Einen neue Pumpe musste eingebaut werden. Jetzt taucht folgendes Problem...
  2. GS/3 Dampf aus Heißwasser

    GS/3 Dampf aus Heißwasser: Hallo, ich habe ein Problem mit meiner GS/3 AV. Mein Heißwasser schießt mit viel Druck aus dem Wasser/Tee-Hahn. Wenn ich dann ein zweites Mal auf...
  3. Neue ECM Synchronika nach 4 Monaten defekt

    Neue ECM Synchronika nach 4 Monaten defekt: Leider ist meine 4 Monate alte ECM Synchronika nach so kurzer Zeit schon defekt. Rotationspumpe läuft während des Bezugs, aber es wird kein Druck...
  4. Kurz: Neue oder alte Mahlscheiben (Guatemala, MK)

    Kurz: Neue oder alte Mahlscheiben (Guatemala, MK): Hallo Leute, nur zur meinen Sicherheit: Kann mir jemand mit Erfahrung und eigentlichem Wissen, ob die Mahlscheiben (Mahlkönig, Guatemala K22s) auf...
  5. Stolzer neuer Besitzer von Siebträger mit zwei kleine Problemchen

    Stolzer neuer Besitzer von Siebträger mit zwei kleine Problemchen: Halle Zusammen, ich bin seit gestern Besitzer einer Sage Barista Express. Ich habe mich jetzt wirklich eine Wochen mit dem Thema auseinander...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden