Der Puck-Analyse-Thread

Diskutiere Der Puck-Analyse-Thread im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; liebe gemeinde, es soll ja ärzte geben, die anhand des stuhlgangs ihre diagnose stellen. ich möchte hiermit einen thread eröffnen für alle...

  1. #1 kunstmilch, 08.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    liebe gemeinde,

    es soll ja ärzte geben, die anhand des stuhlgangs ihre diagnose stellen.

    ich möchte hiermit einen thread eröffnen für alle diagnosen von pucks und espressi.

    vielleicht können die erfahrenen kaffeemeister hier ja schon am ausfluss, am puck und am endprodukt unterstützung geben.

    ich mache den auftakt mit einigen bildern. bei den espressi handelt es sich bazzar bar classic mit 60% arabica und 40 % robusta. das erklärt vielleicht die crema. mir schmeckt der auch. nur: 30 sekunden? im leben nicht. das war in weniger als 15 sekunden im glas.

    können die spezialisten anhand meines pucks des durchflussbildes und des espressos mir hinweise geben?

    gruß thorsten

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  2. #2 chelonae, 08.03.2008
    chelonae

    chelonae Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    6
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Moin,

    es mag auch mit der Belichtung bzw. Farbverfälschung zusammenhängen, aber beim zweiten Bild ist mir das, was aus dem Auslauf rinnt, entschieden zu hell. Auch der in der Küchkreppwindel liegende Klops sieht eher etwas zu grob gemahlen aus -- aber schön trocken. :D

    Gruß
    Martin
     
  3. #3 Kai-Uwe, 08.03.2008
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    19
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Hallo Kunstmilch,
    du solltest generell feiner Mahlen auch wenn es dann etwas weniger Crema gibt.

    Zur Pukanalyse musst du diesen in Scheiben schneiden. (Kein Witz!) Dann könnte man evtl. trockene Bereiche entdecken, die durch klumpendes Mahlgut hervorgerufen werden.

    Am aussagekräftigsten ist so ein Puk aber direkt nach dem Bezug im Siebträger (nicht ausgeworfen im Krepp), weil man dann kleine Löcher oder aber sogar Krater sehen kann, die Beweise für das befürchtete Channeling darstellen.
     
  4. #4 kunstmilch, 08.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    tja, heute morgen kam dann halt gar nichts mehr raus. noch schlimmer als in anhängendem video, das ich vor gut 20 minuten mit zwei rastern feinerer mahlung gemacht habe. tampern war ziemlich ähnlich. vielleicht muss ich feiner mahlen, aber doch was weniger nehmen und gleich tampern.

    ich sags ja zum sohn auch immer: man muss alles üben.

    hier ein neues bild:
    [​IMG]

    ich hoffe, gleich noch ein video verlinken zu können. das ist noch einmal später. tröpfelt doch schon arg. ohne den mahlgrad noch feiner zu stellen.
    [​IMG]
     
  5. #5 kunstmilch, 08.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    so, eine letzte bilderrunde. maschine aus. caipirinha gemacht. sportstudio läuft.

    meine frau lacht sich schon einen.
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    vielen dank für die tipps und geduld.
    thorsten
     
  6. #6 Kai-Uwe, 08.03.2008
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    19
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Na das sieht doch ganz gut aus! der Puk ist noch etwas matschig. Nimm etwas mehr Kaffee und mahle dafür wieder etwas grober.
    Auf das Video warte ich noch.

    Und überhaupt, was gibt es denn da zu lachen?
     
  7. #7 kunstmilch, 08.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    okay. morgen früh geht's in eine neue runde.

    lachen? och, meine süße hat zwei caiprinha vorsprung. und irgendwie find ich das akademische am kaffeekochen ja selbst ein wenig eigenartig. aber wenn es schmeckt, dann ist es ihr natürlich auch recht. und irgendwann hat man den bogen ja auch raus.

    film: wird nichts. filmupload.de hat es nicht getan. auch an dem problem muss ich noch arbeiten. vielleicht versuchs ich mal bei youtube.

    lieben dank.
    thorsten
     
  8. #8 gunnar0815, 08.03.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Lese dir doch mal das Hauptseite - KaffeeWiki
    durch da findest du einige Angaben.
    Gunnar
     
  9. #9 kunstmilch, 08.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    gunnar,

    die theorie habe ich begriffen. ich bin schon durch alle texte durch, die mich betreffen, sowohl domobarista, kaffeewiki, das meiste hier.

    aber etwas zu wissen und es dann umzusetzen sind zwei dinge.

    sieh es so: auch boris becker kann tennis spielen. er hatte dennoch einen trainer, weil der dinge sah, die er selber nicht sah.

    selbst mireille matthieu nimmt gesangsstunden. (bitte keine lästerlichen bemerkungen).

    thorsten
     
  10. #10 gunnar0815, 09.03.2008
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.013
    Zustimmungen:
    825
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Thorsten schreib doch mal dein Wohnort in dein Profil vielleicht wohn ja jemand in deiner nähe und könnte dir direkt helfen. Trainer sind meistens real.
    Na dann schreibe ich noch mal meinen Standartspruch.
    Kaffeemenge konstant auf unter 5% genau. Z. B. 7 g am Anfang vielleicht mit einer Feinwaage abwiegen. Würde am Anfang fest Tampen z.B. 15 KG oder so. Beim Tampen ist es relativ egal ob du 12 KG, 15 KG, 20 KG, oder 25 KG andrückst das Ergebnis ist fast gleich. Beim nur leicht Tampen wirken sich Druckänderungen aber stark aus. Deswegen Fest um Fehler auszuschließen. Dann den Mahlgrad der Mühle so einstellen das in 20 bis 30 Sek. so 25 bis 30 ml in der Tasse sind. Und gut ist. Alles andere dann nach Geschmack.
    Gunnar
     
  11. #11 plempel, 09.03.2008
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.424
    Zustimmungen:
    4.562
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Arhhh ... ummmppfff ... ich kann nicht ..... entschuldige .... auuuu ... bitte keyboard, lass mich !!! ... warum gerade mireille matthieu, oh jööö ...?? Au... sorry ...

    Gruss
    Plempel
     
  12. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.936
    Zustimmungen:
    521
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Probiers doch mal bei deinem Arzt, vielleicht kann er auch hier eine Diagnose stellen. Der Puck ist ja gewissermaßen der Stuhlgang der Espressozubereitung.
     
  13. #13 kunstmilch, 09.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    hallo arni,

    vielen dank für den hinweis auf die analogie. die war mir noch gar nicht aufgefallen.

    gruß thorsten
     
  14. #14 kunstmilch, 11.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    mal kurzen zwischenbericht ohne bilder.

    ich habe jetzt erstmal gar nicht mehr groß geschraubt. keine zeit. siehe da: alles ward gut. vielleicht sind es nur 25 sek. für 32 ml. mag sein, vielleicht auch 32 sek. für 25 ml. aber es rinnt schön, ist aromatisch, nicht sauer, nicht bitter und ich zufrieden.

    gestern noch frischen kaffee in der speicherstadt-rösterrei und bei becking gekauft.

    nun geht es also zur kür, die für mich bedeutet, nicht DIE sorte zu finden, sondern viele, die gut sind, damit der espresso ist wie wein: begeisternd durch vielfalt. statt wie bei bier. da rücke ich ungern von meinen drei favoriten ab.

    nervig ist fast nur noch, dass der rechte auslauf des doppelsiebes geringfügig früher beginnt und etwas mehr herauslässt.

    aber was soll ich sagen, ich danke in toto allen autoren hier, die einen durch die summe der tipps die wege aufzeigen, die man dann leichter beschreiten kann.
     
  15. #15 Doppio-Dirk, 11.03.2008
    Doppio-Dirk

    Doppio-Dirk Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2008
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    1
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Schön gesagt ;)
     
  16. #16 Kardoso, 11.03.2008
    Kardoso

    Kardoso Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Wenn als letztes Problem nur der ungleichmäßige Auslauf bleibt: Ich glaube Dein Siebträger hängt schief. Oder die ganze Maschine. Oder die Arbeitsfläche, auf der die Maschine steht.
    Vielleicht mal zum Testen einen Bierdeckel unter eine Seite schieben.
     
  17. aperto

    aperto Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2008
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    2
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Ist das vielleicht ein grundsätzliches Problem der Domobar? Jedenfalls habe ich dieses Phänomen ebenfalls (gehabt), was mich schon vor Jahren zu einer eher pragmatischen Lösung gebracht hat: Zweiersieb nur noch für doppelte, die also in einem Gefäß landen. Alles andere im Einer. Ist zwar etwas mehr Arbeit, aber das Ergebnis stimmt. :lol:
     
  18. #18 kunstmilch, 11.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    ich habe morgen den statiker bestellt. vielleicht stimmt was nicht mit dem fundament.

    ;-)

    nee, ohne scherz. die küche ist gerade. aber auch das werde ich überprüfen und die libelle für den plattenspieler missbrauchen und mich vermutlich vollends völlig lächerlich machen in den augen meiner frau.
     
  19. #19 kunstmilch, 11.03.2008
    kunstmilch

    kunstmilch Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    17
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    ich habe neulich einen anderen siebträger benutzt, in dem der festgetrocknete kaffeetropfen über die richtung entschied, wohin der kaffee floss. habe also immer einen kurzen leerlauf gemacht und mit papier freigewienert. dann ging es wieder bei beiden parallel raus. vielleicht wiener ich nochmal den siebträger der domobar genauer.
     
  20. #20 scott zardoz, 11.03.2008
    scott zardoz

    scott zardoz Mitglied

    Dabei seit:
    02.12.2005
    Beiträge:
    1.829
    Zustimmungen:
    5
    AW: Der Puck-Analyse-Thread

    Nicht zu vergessen das auch das Sieb bzw. dessen Form eine Auswirkung auf den Trester haben kann. Seit dem ich das Cimbali Sieb benutze sind meine Pucks wie aus dem Bilderbuch.
    Trocken und fest.

    Als extremes Beispiel in die andere Richtung kann das LM 1er Sieb gelten.
    Aufgrund der speziellen Form ist es schon schwierig einen trockenen
    Puck zu bekommen (vorausgesetzt man befüllt nur den unteren Teil). AUCH weil der Abstand zwischen BG und Kaffeemehl je nach Maschine ziemlich groß sein kann
    und dort das Wasser stehen bleibt.

    Nur allein aus diesen Beobachtung auf das Extraktat zu schließen kann und will ich mir nicht erlauben. Wichtig ist letztlich nur der persönliche Geschmack.

    Einziger Vorteil eines trockenen Pucks ist, dass man dort wenn er in der Mitte auseinander gebrochen wird, leicher Rückschlüsse auf den Brühvorgang(Wasserverteilung des Siebs der BG, Preinfusion, Chanelling etc...) ziehen könnte.

    Grundsätzlicher Tipp wenn der Trester zu feucht ist:
    gröber mahlen und/oder Dosierung erhöhen.


    Gruss



    Scott
     
Thema:

Der Puck-Analyse-Thread

Die Seite wird geladen...

Der Puck-Analyse-Thread - Ähnliche Themen

  1. Feuchter / Matschiger Puck

    Feuchter / Matschiger Puck: Hi Leute, ich habe ein kleines Problem mit meinem Puck. Er ist regelmäßig sehr feucht und es steht noch etwas Wasser auf dem Puck. Nach dem...
  2. Was ist das? (Bild im Thread)

    Was ist das? (Bild im Thread): Hallo an Alle, ich habe heute meine Küche etwas geräumt und bin dabei auf ein Teil gestoßen, das ich mir vor Jahren auf einem Flohmarkt zum Kaffee...
  3. englisch modern espresso siehe hier:https://www.kaffee-netz.de/threads/aus-div-me dien-themen-rund-um

    englisch modern espresso siehe hier:https://www.kaffee-netz.de/threads/aus-div-medien-themen-rund-um: [MEDIA]
  4. Warum sieht mein Aeropress-Puck so aus?

    Warum sieht mein Aeropress-Puck so aus?: Schönen guten Tag allerseits, mich interessiert schon seit geraumer Zeit warum mein Aeropress-Puck so eine dichte feine Schicht ganz oben hat...
  5. Koffeingehalt Espresso Puck

    Koffeingehalt Espresso Puck: Mich würde mal interessieren ob noch ein relevanter Koffeingehalt im Puck ist. Koffein ist ja für vieles gut, wenn da noch Koffein in relevantem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden