Der schnelle Frage & Antwort thread !!

Diskutiere Der schnelle Frage & Antwort thread !! im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Das stimmt! Von daher würde ich eher zu einer Kombination raten. Ich hab ebenfalls beides, aber daheim nutze ich für die Standard Bohnen eine...

  1. Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    1.772
    Zustimmungen:
    583
    Das stimmt!
    Von daher würde ich eher zu einer Kombination raten.
    Ich hab ebenfalls beides, aber daheim nutze ich für die Standard Bohnen eine elektrische Variante und für die Besonderheiten eine handmühle.
    Letztere kommt zusammen mit der aeropress auch im Büro zum Einsatz.
    Daher lieber was vernünftiges kaufen, mit dem dann auch ein Wechsel zwischen den Zubereitungs Varianten möglich ist.
     
  2. #4582 Equinox83, 18.02.2018
    Equinox83

    Equinox83 Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    662
    Die interessanten Fragen für mich wären, wie viele Espressos du direkt hintereinander zubereiten möchtest und wie sehr du dabei unter Zeitdruck stehst.
    Morgens unter der Woche hätte ich z.B. keinen Nerv dafür per Hand zu mahlen.

    Das Lernen am Anfang dürfte etwas anstrengender werden, dafür würde ich aber auch vermuten, dass die Lernkurve steiler ist, weil du nicht mit altem Kaffeemehl oder mit Kaffeemehl mit dem falschen Mahlgrad aus dem Totraum zu kämpfen hast.
     
  3. pitpat

    pitpat Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2018
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    69
    Danke schön an alle!

    In der Regel werden es zwei hintereinander sein...

    Beide Optionen haben ihre Vor- und Nachteile... Mehr lesen ist wohl angesagt :)
     
  4. Defender

    Defender Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    1.197
    Ich trinke meinen Espresso gern ziemlich heiß, weshalb ich ihn mit etwas Läuterzucker süße - um nicht so lange umrühren zu müssen, bis der Zucker sich gelöst hat.
    Jetzt fragte mich jemand ob dieser flüssige Zucker mehr süsst als normaler.
    Ich nehme 200 g Zucker, 200 ml Wasser und reduziere auf 200 ml Läuterzucker - müsste doch eigentlich gleich süß sein wie Zucker.... muss dazu sagen, dass ich vor hundert Jahren Chemie und Physik mit der Note 5 abgewählt habe (hab noch so ein uraltes, stinknormales Abitur gemacht)

    Habe ich jetzt recht oder habe ich dem Interessierten Mist erzählt????
     
    S.Bresseau gefällt das.
  5. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    82
    Zu beachten wäre, dass 1g pro ml nur auf Wasser bei Raumtemperatur zutrifft und nicht auf Zucker oder Sirup, müsste folgendes gelten: (auch ich habe nicht allzu viel Ahnung von genannten Naturwissenschaften, deshalb Annahme) annehmend, dass der Zucker beim erhitzen keine Masse verliert, müsstest du das ausrechnen können. Wenn du am anfang 200g Zucker rein gegeben hast, das auf 200ml reduziert, und, sagen wir mal, diese 200ml dann 300g wiegen, dann weisst Du, dass in 3g Sirup 2g Zucker drin sind. Also: aufs Gewicht gesehen süßt der Sirup sogar weniger. Aufs Volumen? Gute frage.

    Edit: in 2ml Sirup sind dann, von sedimentierung abgesehen, 2g Zucker.
     
    S.Bresseau gefällt das.
  6. #4586 S.Bresseau, 22.02.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.244
    Zustimmungen:
    4.072
    Sehr schöne Frage :) den Begriff Läuterzucker musste ich auch erst nachschlagen.

    Ich sehe es ähnlich wie @Luke85: Zucker hat eine Dichte von 1.6 g/ml , in den 200 ml deines Endprodukts sollten 200 g = 125 ml Zucker sein, der Rest ist 75 ml Wasser, also insgesamt 275 g. Kannst ja mal abwiegen, ob das stimmt :)
    Die Dichte sinkt auf 1.375 g/ml. Sowohl pro Masse als auch pro Volumen hast du weniger Zucker als im Ausgangsprodukt: Ein Zuckerwürfel mit 3 g hat genausoviel Zucker wie etwas über 4 g (rechnerisch 4.125 g) deines Läuterzuckers.

    Wäre noch zu klären, ob der Zucker (Saccharose, Rohr- oder Rübenzucker) sich eventuell durch das Aufkochen chemisch verändert und z.B. Einfachzucker (Glukose, Traubenzucker) entsteht, der anders und ggfs, süßer oder intensiver schmeckt. Der Milchzucker in laktosefreier Milch ist ja auch aufgespalten und schmeckt dadurch süßer. Aber dem scheint nicht so zu sein, zumindest hab ich keinen Hinweis darauf gelesen.
     
    Luke85 gefällt das.
  7. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    82
    Hm, ich kann mir aber gut vorstellen, dass nicht notwendigerweise 75ml der Lösung Wasser sind. Es ist doch auch so, dass wenn man 100ml Wasser mit 100ml Alkohol mischt, das Ergebnis weniger als 200ml sind (man hat mir das mal erklärt als "man mischt eine Mülltonne voller Fußbälle mit einer Mülltonne voller smarties"). Würde am Ergebnis nichts ändern, aber musste gerade an ein schulexperiment denken wo Zucker in Wasser gerührt wurde wobei sich das Volumen nur unwesentlich verändert hat..

    Sent from my STV100-4 using Tapatalk
     
    Warmhalteplatte und S.Bresseau gefällt das.
  8. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    82
    Also @Defender : folgende Herangehensweise: die 200ml wiegen. Verhältnis von dem gemessenen Gewicht zu 200g ist der Faktor, um wie viel weniger der Läuterzucker pro Gramm weniger süsst. Wegen des von mir oben genannten Phänomens kann das mit den ml sogar in die nähe von purem Zucker kommen, aber das ist für die Praxis wohl weniger relevant, weil das Volumen von einem Löffel Zucker wegen der Luft dazwischen nur schwer messbar sein wird.

    Sent from my STV100-4 using Tapatalk
     
  9. Defender

    Defender Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2011
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    1.197
    @Luke85 Super,das habe sogar ich verstanden - mach ich morgen, melde mich dann wieder
     
  10. #4590 schraubohne, 22.02.2018
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    535
    schüttdichte
     
  11. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    82
    Nun ja die Schüttdichte sind mW schon die 1,6g/ml, das von mir beschriebene Phänomen meint eher dass das Volumen der Lösung geringer ist als das Schüttvolumen des Zuckers plus das Volumen des Wassers. Das liegt, nach meinem Chemielaienverständnis, daran dass die Moleküle sich "platzsparender" anordnen. Dazu kommt noch, dass beim Einkochen auch Wasser verdampftist, weshalb wir keine genaue Auskunft über die Süsskraft geben konnten.

    Sent from my STV100-4 using Tapatalk
     
  12. #4592 S.Bresseau, 23.02.2018
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    16.244
    Zustimmungen:
    4.072
    Dass sich Zucker und Wasser ohne Volumenverlust mischen war zugegebenermaßen eine naive Annahme. Grad gegoogelt und das gefunden: Saccharose Dichtetabelle

    Unsere Ausgangslösung ist eine Mischung aus 200 g Zucker und 200 g Wasser, hat also 50 Gewichtsprozent Zuckeranteil. Laut Tabelle hat diese Lösung eine Dichte von 1,2296 g/ml, 400 g sollten 325,3 ml ergeben. Jetzt verdunsten wir 125 ml Wasser, um auf die 200 ml Läuterzucker zu kommen. Dann sind noch 75 ml Wasser enthalten.

    Passt also doch :)
     
  13. Luke85

    Luke85 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2017
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    82
    Okay dann ist der Effekt wohl nur sehr sehr marginal und geht sicherlich in der messungenauigkeit von Defenders Messbecher unter [emoji14]

    Sent from my STV100-4 using Tapatalk
     
  14. #4594 schraubohne, 23.02.2018
    schraubohne

    schraubohne Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2014
    Beiträge:
    2.060
    Zustimmungen:
    535
    wer macht den thread dazu auf? ich fürchte es geht in diesem episch langen thread unter
     
  15. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    889
    Hat hier eigentlich noch jemand das Problem, dass die Rechtschreibkorrektur/Vervollständigung hier im Forum mit dem Smartphone (P9Lite, Android Google Tastatur) nicht korrekt funktioniert? Auf anderen Websites und in allen anderen Apps funktioniert alles ohne Probleme.
     
  16. #4596 Geschmackssinn, 03.03.2018
    Geschmackssinn

    Geschmackssinn Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    1.721
    Zustimmungen:
    1.116
    ich habe eher den Eindruck, dass im allemeinen die Autovervollständigung/-korrektur der absolute misst sind.... mein Handy kennt viele normalgebräuchliche Worte nicht... ganz Foren unabhängig...
    (LG G2, Android, Google Tastatur)

    Tapagetalked
     
    Germi gefällt das.
  17. Max1411

    Max1411 Mitglied

    Dabei seit:
    28.05.2015
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    889
    Klar, allgemein gibt's da Makel, in diesem Fall ist es aber sicher ein Bug und extrem daneben. Er korrigiert völlig falsche, indem z.B. das Wort in der Mitte neu begonnen wird.

    Beispiel: Vertipper beim Wort Lautstärke (z.B. Lautstärle). Ergebnis der Autokorrektur (obwohl die Wortvorschau korrekt anzeigt) ist: LautstLau
     
    Germi gefällt das.
  18. #4598 G. Kappen, 03.03.2018
    G. Kappen

    G. Kappen Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2015
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    167
    Wo finde ich einen flachen, Z-förmigen Trichter, um die Maschine unter einem Hängeschrank einfacher befüllen zu können?
    Mir fallen keine Suchbegriffe ein.
     
  19. #4599 frizzzcat, 03.03.2018
    frizzzcat

    frizzzcat Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2017
    Beiträge:
    1.807
    Zustimmungen:
    378
  20. #4600 Kofeinator, 03.03.2018
    Kofeinator

    Kofeinator Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2014
    Beiträge:
    1.869
    Zustimmungen:
    1.409
    Mit 'Benzintrichter' findest du welche mit Verlängerung, das sieht nicht schick aus, könnte aber passen
     
Thema:

Der schnelle Frage & Antwort thread !!

Die Seite wird geladen...

Der schnelle Frage & Antwort thread !! - Ähnliche Themen

  1. Nach Upgrade auf BZ10: Fragen zu Espressomehl

    Nach Upgrade auf BZ10: Fragen zu Espressomehl: Hallo zusammen, ich habe mir jetzt ein Upgrade gegönnt - von der Graef ES85 mit CM80-Mühle zur BZ10 und Eureka Mignon. Der BZ10 liegt ein 16...
  2. Frage zu Facebook

    Frage zu Facebook: Zu Obigem hab ich mal ne Frage: Ich hatte mich aus bestimmten Gründen da mal angemeldet, um einiges da anzugucken, das man sonst nicht ohne...
  3. Allgemeine Fragen zur Linea Mini

    Allgemeine Fragen zur Linea Mini: Hallo, ich spiele mit dem Gedanken mir eine Linea Mini zuzulegen. Technisch war ich von dem Gerät absolut begeistert, von dem her wird es sicher...
  4. Espresso fließt kurz schnell, dann langsam und gleichmäßig?

    Espresso fließt kurz schnell, dann langsam und gleichmäßig?: Liebe Community! woran kann es eurer Meinung nach liegen, wenn ein doppelter Bezug (Siebträger bis knapp unter Markierung gefüllt) aus meiner...
  5. Nicht unbedingt ganz neu als Frage: Mühle für Filterkaffee gesucht...

    Nicht unbedingt ganz neu als Frage: Mühle für Filterkaffee gesucht...: Also, gelesen habe ich viel - ganz neue Markennamen habe ich kennengelernt. In einem Telefonat mit einem Profi erfahren, dass sich mein Wunsch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden