Dichtung / Sicherung von Metallgewinden

Diskutiere Dichtung / Sicherung von Metallgewinden im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Ich setze gerade meine Cimbali Junior DT1 wieder zusammen. Seinerzeit hatte Ich sie so modifiziert, dass auf einem Doppelmaometer sowohl Kessel-...

  1. cafea

    cafea Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    13
    Ich setze gerade meine Cimbali Junior DT1 wieder zusammen.

    Seinerzeit hatte Ich sie so modifiziert, dass auf einem Doppelmaometer sowohl Kessel- als auch den Brühdruck angezeigt werden. Für die zusätzliche Abzweigung hatte ich Teflonband zum Dichten benutzt. Allerdings war das eine ganz schöne Fummelei bis alles dicht war.

    Diesmal würde ich die zusätzlichen Teile gerne etwas anders abdichten.

    Auf der Suche nach verschiedenen Dichtungsmittlen habe ich einige Kandidaten gefunden, bin mir aber auch nach viel Lesen nicht wirklich über Vor- / Nachteile im Klaren:

    • Loctite 542 (scheinbar der Klassiker)
    • Loctite 5331 (scheint zumindest auf einer Seite Kunstoff zu erwarten?)
    • Loctite 5400 (bei der Anwedung weniger "gefährlich" als 542, noch was anderes? Wieso nicht direkt 5400 statt 542)
    • Loxeal 18-10
    • Loxeal 55-03
    • Loxeal 58-11
    Loctite 542 scheint das Mittel der Wahl zu sein, hat nur einen ordentlichen Preis...
    Gibt es noch mehr Gründe dafür / dagegen?

    Referenzen:
    Lelit Reparatur - Gewinde abdichten mit Loctite!?
    Zertifizierungen am Beispiel Loxeal 58-11
    Liqui Moly 3808 Rohr-Dichtung?
    Loctite - Lebensmittelechte dichtmasse
     
  2. #2 Sokrates, 07.10.2019
    Sokrates

    Sokrates Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Ich verwende mittlerweile OKS 1110 Silikonfett. Es ist dicht und Schraubverbindungen lassen sich auch nach langer Zeit problemlos lösen - praktisch wie geschmiert. Wer meint könnte auch die Kombination aus Hanf und OKS nehmen. Das ist dann immer noch ein Wenig pfriemelig, aber besser und toleranter als Teflonband. Ja, Teflonband, ist pfriemelig, zudem ist es ruck zuck undicht wenn man die Schraubverbindung zum Ausrichten noch mal ein Wenig aufschrauben will und hat auch schon im Falle von "Viel hilft viel" für gesprengte Muttern gesorgt. Dann wirds richtig undicht.
    Schraubensicherungen sind in meinen Augen was anderes als GewindedichtmitteL Ein ordentlich festgeklebtes Gewinde in Verbindung mit einem günstigen Ringschlüssel mit miesen Fertigungstoleranzen sind halbwegs Garanten, dass früher oder später mal eine Sechskanntmutter rund gedreht wird, eine Verlötung einen Riss bekommt, und dergleichen. Das Gewinde soll ja nicht festgeklebt sein und muss auch nicht gegen Lockern durch Vibration gesichert sein, sondern dicht. An der Bremse meines Autos nehme ich gerne Schraubensicherung, damit sich die lebenswichtigen Schrauben nicht durch Vibration aufdrehen. Hier machen Schraubensicherungen Sinn, dass sie nebenbei auch dichten spielt an der Bremse so gar keine Rolle. In unseren Wasserkochern mit Pumpe herrschen aber andere Bedingungen.
     
    turriga, The Rolling Stone und Ragazzo gefällt das.
  3. #3 Sokrates, 07.10.2019
    Sokrates

    Sokrates Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2014
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Ich habe natürlich einen Gabelschlüssel gemeint. Trifft aber auch auf billige Ringschlüssel zu und aus Erfahrung sogar auf offene Ringschlüssel der renommierten Hersteller...
     
  4. cafea

    cafea Mitglied

    Dabei seit:
    20.06.2010
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    13
    Silikonfett benutze ich auch, gern auch „hinter“ der Mutter bei den Kupferrohren, damit lassen sie sich einfacher festziehen.

    Allerdings beantwortet das noch nicht meine Frage zu den o.g. Produkten.
    Da ich ein paar Teile einbauen möchte, die so nicht vorgesehen waren, brauche ich ein anderes Dichtungsmittel als Teflonband.
    Dass einige der Mittel oben auch noch sichernd sind, ist ein hilfreiches Goodie, da Ich aufgrund der Platzverhältnisse die zusätzlichen Teile auch ausrichten muss, also nicht immer soweit drehen kann, bis es dicht ist/wird...
     
  5. #5 Espressojung, 08.10.2019
    Espressojung

    Espressojung Mitglied

    Dabei seit:
    10.09.2012
    Beiträge:
    5.330
    Zustimmungen:
    2.600
Thema:

Dichtung / Sicherung von Metallgewinden

Die Seite wird geladen...

Dichtung / Sicherung von Metallgewinden - Ähnliche Themen

  1. Isomac Supergiada Thermosicherung/Siebträgerdichtung

    Isomac Supergiada Thermosicherung/Siebträgerdichtung: Hallo Zusammen, ich habe "nur" die Dichtung des Siebträgers tauschen wollen. Dabei entstanden 2 Probleme, vieleivht kann jemand helfen: 1. Beim...
  2. ECM Classica Kesseldichtung oder was sonst?

    ECM Classica Kesseldichtung oder was sonst?: Hallo liebe Community, ich habe ein Problem. Bei mir im Haus flog immer die Sicherung raus. Nun hab ich festgestellt, dass in der Kaffemaschine...
  3. Meitzner Napoletana - Siebträgerdichtung

    Meitzner Napoletana - Siebträgerdichtung: Hallo liebe Espressogemeinschaft, ich habe ein mir schwer zu lösendes Problem und hoffe auf eure Unterstützung. Mein Projekt ist eine Meitzner...
  4. Bialetti Dichtung klebt fest

    Bialetti Dichtung klebt fest: Hallo zusammen, ich bin neu hier und habe das Thema mit der Schlagwortsuche nicht gefunden. Ich habe ein paar Bialetti Mokka hier rumstehen die...
  5. Brühgruppendichtung Dalla Corte Mini

    Brühgruppendichtung Dalla Corte Mini: Hallo zusammen, ich habe hier eine Dalla Corte Mini, welche ziemlich oft beim Bezug am Siebträger tropft oder spritzt. Die komplette Reinigung...