Die geheime Lust am Perversen

Diskutiere Die geheime Lust am Perversen im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; (Es gibt nichts vergnüglicheres, als seine dunklen Seiten offen zu leben ...) Schon vor Jahren gab mir ein Kenner den Tipp, die besten...

  1. Jasper

    Jasper Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    (Es gibt nichts vergnüglicheres, als seine dunklen Seiten offen zu leben ...)

    Schon vor Jahren gab mir ein Kenner den Tipp,
    die besten Espressi gäbe es, beständigen Durchsatzes wegen,
    der alle Metallteile mit Kaffeegeschmack korrodiert,
    an italienischen Autobahnraststätten.

    Also sind wir in meinem Alfasud,
    einem genialen Auto von Murks und Panne, aber nur 800 kg schwer,
    ganz Norditalien abgefahren auf der Suche nach dem besten Espresso, damals noch für 500 Lire das Tässchen,
    ohne Benzin.

    Zur Erfahrungsvermarktung ala Parkerschen Ranking (Mezzocorona: 100 points!) hat’s nicht gereicht,
    aber eine Geschmacksschulung immerhin,
    die ihre Fortsetzung in dem dann einsetzenden Boom an Maschinen und Automaten fand und
    irgendwann hatte man sich über Hand und Hebel bis zum 2000 Euro-Gerät hochgearbeitet,
    das bereits, gegenüber dem Straßenverkauf, nach sieben, acht Jahren würde sich amortisiert haben,
    ohne Ersatzteile, klar,
    und Strom extra.

    Immer auf der Suche nach dem reinen Genuß,
    isolierter Kennerschaft, dem espresso assoluto,
    einem puro gusto,
    einer Geschmackstrophäe,
    der ultimativen Aromaexplosion und einem
    immerwährendem Streben nach Excellenz,
    das mit einem verfeinertem Gaumen auch eine chronisch verbrühte Zunge hervorgebracht hat,
    gelangt man unter dem Sauerstoffmangel eines beständigen Aufenthalts in Aroma-Gipfelnähe entweder ins Delirium caffeniosum,
    einer verengten Suchtexistenz, die unablässig über die Anschaffung allerneuester Brühtechnik sinniert
    und pausenlos Fernreisen bucht, in den hintersten Dschungellichtungen noch unentdeckte wilde Kaffeesorten aufzuspüren,
    oder aber man besinnt sich und steigt zurück ins Tal.
    Jawohl, ins Tal.

    So mir geschehen.
    Brühe Kaffee praktisch nur noch in der caffettiera.
    Bin das ganze Gehampel leid.
    Vorwärmen, Mahlgrad, Pressdruck, Wasserdruck, Ansippen, Durchlaufstopp,
    diese ganze Wissenschaft hängt mir zum Halse heraus.
    Bei jedem Tässchen allerkleinste Aromen herauskitzeln zu müssen,
    diese ganze bescheuerte Wahrnehmung, diese ganzen Geschmacksfatzkes,
    diese Hypersensoriker, diese supraverfeinerten Aromasynästheten mit ihrem ganzen Nuancen nach ... Scheiß: sie können mir gestohlen bleiben.

    Und mehr noch - dramatischer Abstieg! - ich bin jetzt sozusagen in der Gosse gelandet:

    Aromatisiertes Getränkepulver mit löslichem Bohnenkaffee
    Zutaten: Zucker, Glukosesirup, gehärtetes Pflanzenfett, 8% löslicher Bohnenkaffee, 8% Magermilchpulver, Süßmolkenpulver,
    Säureregulator (E451, E340, E339, E331), Milcheiweiß, Aromen (mit Milchzucker), Emulgator (E471, E472e),
    Trennmittel E551, Salz, Stickstoff. Mit feiner Crema.


    Mehr Dreck kann ein Mensch nicht zu sich nehmen.

    Aber: Ich habe einen Heidenspaß dabei!
    Ich fühle mich wie befreit!
    Die ganze Last des Espresso-Aficionados ist von mir abgefallen,
    das ganze Sektierertum hat sich verflüchtigt wie das Aroma erkalteten Kaffees.
    Ich bin wieder unschuldig geworden.

    Und, um in Abwandlung mit Hölderlin zu sprechen:

    Warum huldigst du, Meister, Blümchenkaffee,
    kennst du Größeres nicht?

    Wer das Höchste geschmeckt, liebt das Profane,
    Alltag versteht, wer den Gipfel erblickt.
    Und es neigen die Kenner
    oft am Ende zu Aldi sich.
     
    Bonga Forester gefällt das.
  2. Sanug

    Sanug Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2008
    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    31
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    :lol: :lol: :lol: Klasse Schreibe!
     
  3. #3 marco.fantozzi, 12.10.2009
    marco.fantozzi

    marco.fantozzi Mitglied

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    3
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    wow...
    wenn das dein erster Beitrag war, warte ich schonmal auf deine nächsten.
     
  4. emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    60
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Als erster Beitrag: Respekt !!

    Na dann ist es ja gut ... zusammenfassend könnte man vielleicht noch anmerken, dass Extrema selten der Königsweg sind - und zwar weder in der einen noch in der anderen Richtung. Aber sind wir nicht alle auf der Suche ??

    Frage am Rande: Wie macht sich eigentlich das zitierte Mischgetränk in der Cafeteria?

    Gruss Emil
     
  5. #5 alterschwede, 12.10.2009
    alterschwede

    alterschwede Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2009
    Beiträge:
    2.227
    Zustimmungen:
    368
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    War das nicht sein letzter?
     
  6. #6 plempel, 12.10.2009
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.383
    Zustimmungen:
    4.501
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Ja, ja, kennen wir. Hat Dir Dein Finanzamt empfohlen. :)

    Willkommen!

    Gruss
    Plempel
     
  7. typ

    typ Mitglied

    Dabei seit:
    29.09.2009
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    AW: Die geheime Lust am Perversen


    Das mußte mal gesagt werden...:)
     
  8. emil

    emil Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    60
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    ... wie war das mit dem Vollzitat ???

    Gruss Emil
     
  9. #9 faustonerono, 12.10.2009
    faustonerono

    faustonerono Mitglied

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    2
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Das Vollzitat unterlassen nur Brühdruck-Reduzierer.
     
  10. #10 sausack, 12.10.2009
    sausack

    sausack Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Wirklich super geschrieben, Herr Dichter,

    nur ist die beschriebene Pi... ähh Plörre nicht gerade das, was ich als Purismus bezeichnen würde. Ich befürchte, zur Läuterung wird der Super-Nasen-Cappuccino (oder was auch immer) nicht ausreichen.

    Und unschuldig wirst Du nicht mehr...

    Nun denn, wohl bekomm's!

    Philipp
     
  11. #11 mkraft59, 12.10.2009
    mkraft59

    mkraft59 Mitglied

    Dabei seit:
    15.12.2006
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    27
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Wer das Höchste geschmeckt, liebt das Profane,
    Alltag versteht, wer den Gipfel erblickt.
    Und es neigen die Kenner
    oft am Ende zu Aldi sich.

    Mir geht es genauso!
    Ich habe mir deshalb eine Gs/3 bestellt...
    Weg von den Hebeln - hin zum Profanen!
     
  12. Fritzz

    Fritzz Mitglied

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.761
    Zustimmungen:
    188
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Was hat er wohl zu sich genommen, daß er solch wirre Zeilen schreibt - und auch noch einem Löslichen huldigt?
    Will ich auch haben - muß jede Mange "Spaß im Kopp" machen.

    "Fritzz" (erstaunt / erschreckt / grübelnd / kopfschüttelnd)
     
  13. #13 Vincent Kluwe-Yorck, 12.10.2009
    Vincent Kluwe-Yorck

    Vincent Kluwe-Yorck Gast

    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Ich hab's ja schon immer geahnt: Es gibt ein Leben nach der 4th. Wave!
     
  14. #14 looseantz, 13.10.2009
    looseantz

    looseantz Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2008
    Beiträge:
    630
    Zustimmungen:
    11
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    tach

    2 mille für die maschine? das kostet schon meine mühle. das war nicht der gipfel, sondern so ein kleiner alpenausläufer, nicht mal schneegrenze, geschweige denn baumgrenze. pfffff, anfänger ...

    :)

    bis die tage

    looseantz
     
  15. #15 Slayer Espresso, 13.10.2009
    Slayer Espresso

    Slayer Espresso Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    259
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Ich würde auch sagen, daß Jasper auf dem Weg zum Gipfel diesen, ja ich gebe es zu, manchmal beschwerlichen Weg evtl. zu früh abgebrochen hat.

    Hätte er den Gipfel erreicht, würde er ihn nicht mehr verlassen wollen.

    Die Eindrücke die man auf dem Gipfel erlebt, können für einige doch extrem prägend sein.

    Wie auch immer, ihm schmeckt jetzt was er sich Zuhause herstellt und das ist was zählt.

    Er macht mir nun einen ganz entspannten Eindruck und dieser Zustand ist ja auch etwas wert. (Vielleicht sogar mehr Wert für ihn, als die ständige Suche nach dem heiligen Gral der Espresso Zubereitung)


    Grüße
    Ralf
     
  16. #16 mr.smith, 13.10.2009
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    4.593
    Zustimmungen:
    693
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Irgendwann werde ich wohl auch so weit sein :cool:.

    Aber bis dahin machen wir weiter mit unserer Espresso-Ziegenpeterausbildung und hampeln in den Bergen herum !

    Gruß aus 2000-3000 Höhenmetern
    Jürgen
     
  17. #17 Tschörgen, 13.10.2009
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.571
    Zustimmungen:
    10.380
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Hi.

    Tragisch - und seltsam. So enden normalerweise nur Fälle, die meinen ohne Mühle auszukommen! :mrgreen:

    Wilkommen.

    Gruss Tschörgen
     
  18. #18 Walter_, 13.10.2009
    Walter_

    Walter_ Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    4.068
    Zustimmungen:
    14
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Insgesamt ein sehr schöner Aufsatz... :lol:

    Aber mit dem letzten zitierten Satz hast Du Unrecht, ein Mensch kann noch viel mehr Dreck zu sich nehmen. Lediglich die Frage "warum er das freiwillig tun sollte", vermag ich nicht zu beantworten...

    P.S.: Zu Deiner Beruhigung, es ist nix hochgiftiges dabei in Deiner Liste an E-Stoffen: Citrate, ein paar Phosphate - irgendwo muß man sie ja unterbringen, seit sie bei den Waschmitteln in Verruf gekommen sind - und Kieselsäure kann man nicht nur in Feuerlöschern, Reifen und Gummisohlen verwenden, nein, sie ist auch ein wertvolles Nahrungsergänzungsmittel...

    Die naturnahen - welch wundervolle Wortkreation - und künstlichen - letzteres Wort sollte man noch behübschen - Aromen, sind sowieso eine Welt für sich...

    Naja, wohl bekomms...
     
  19. #19 Holger Schmitz, 13.10.2009
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.105
    Zustimmungen:
    1.511
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Habe es mal verschoben, nett geschrieben ;-)
     
  20. #20 nobbi-4711, 13.10.2009
    nobbi-4711

    nobbi-4711 Mitglied

    Dabei seit:
    21.12.2003
    Beiträge:
    6.360
    Zustimmungen:
    1.093
    AW: Die geheime Lust am Perversen

    Ich kenne da einen, der einen recht ähnlichen "Aufsatz" mal in einem HiFi-Forum geschrieben hat (Spitzname laserfrankie). Der hat aber nicht sein Equipment verscherbelt, sondern aufgehört, Zeitschriften zu lesen und sich mit anderen Forenteilnehmern rumzuschlagen, die ihm ständig erklären wollten, warum sein Phonosophie-Völker Equipment ja gaaar nicht funktionieren könne; allein, niemand wollte je vorbeikommen und sich den Beweis mal selbst anhören....also hat er beschlossen, nur noch Musik zu hören und Filme zu schauen. Und siehe da, er hatte ne Menge Spass, auch ohne sich mit einer Aldi Micro-Anlage selbst zu vergewaltigen.

    Ich z.B. trinke seit längerer Zeit einfach nur noch Caffe, von gelegentlichen Kreativ-Ausbrüchen beim DC Tunen mal abgesehen...weder Up-noch Downgrade Gelüste tun sich da auf.

    Ich hoffe für Dich, dass Du Dich nicht in einem Jahr fragst, was Du verpasst hast.

    In diesem Sinne "Happy painting and god bless, my friend"

    Greetings \\//

    Marcus
     
Thema:

Die geheime Lust am Perversen

Die Seite wird geladen...

Die geheime Lust am Perversen - Ähnliche Themen

  1. Sieb Empfehlung, keine Lust mehr auf LM1

    Sieb Empfehlung, keine Lust mehr auf LM1: Hallo Zusammen Ich benutze seit ein paar Jahren das LM1er Sieb. Ich befülle es mit 7g. Obwohl mir der Espresso schmeckt, nervt mich der See den...
  2. Röstdatum bei Gourmet Rösterei Henning Böhm geheim?

    Röstdatum bei Gourmet Rösterei Henning Böhm geheim?: Hallo zusammen! Ich habe etwas Kaffee bei o.g. Rösterei gekauft und kann nicht rausfinden wann der Kaffee geröstet worden ist. Beim ersten Anruf...
  3. Hat irgendwer Lust sich den Ikawa Pro V3 Sample Röster zu teilen?

    Hat irgendwer Lust sich den Ikawa Pro V3 Sample Röster zu teilen?: Hallo Kaffeenetzler. Die oder ikawa Pro Vr röstet 30g bis 60g und kostet 3070 pfund netto. Ist ein tolles Gerät um viele externe Faktoren weg zu...
  4. BZ 02 heizt nur wenn sie Lust hat

    BZ 02 heizt nur wenn sie Lust hat: Liebe Kaffeegemeinde, meine BZ 02 hört manchmal einfach auf zu heizen nachdem sie erst einmal warm geworden ist. Es brennt dann das roteLicht und...
  5. Geheimes Menü Mahlkönig K30?

    Geheimes Menü Mahlkönig K30?: Irgendwie habe ich es geschafft eine nicht dokumentierte Funktion aufzurufen. Kennt das jemand? Verlassen konnte ich diese Funktion nur durch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden