Die Maschinen wollen einfach nicht wie ich will

Diskutiere Die Maschinen wollen einfach nicht wie ich will im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen! Als begeisterte Leser von Kaffee-Netz und Kaffeegenießer haben wir uns nach langem hin und her dazu entschieden folgende Kombi zu...

  1. ninja_defuser

    ninja_defuser Mitglied

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen!

    Als begeisterte Leser von Kaffee-Netz und Kaffeegenießer haben wir uns nach langem hin und her dazu entschieden folgende Kombi zu kaufen:
    - Bezzera Magica S
    - Eureka Mignon Specialità

    Gezeigt wurde uns beim Kauf eine Zubereitung mit 15gr Pulver im Standard 1er Sieb.
    Als fleißiger Leser, kannte ich die Nachteile des Standardsiebes und wollte direkt in ein neues investieren.

    Im nachhinein wurden es ein paar mehr Sachen:
    - VST 7g Sieb
    - Bezzera Siebträger bodenlos
    - 41mm scarlet espresso Tamper (auf 35 lbs Anpressdruck kalibiriert)
    - 41mm scarlet espresso Trichter

    Folgender Kaffee wird genutzt:
    - Tonino Lamborghini Espresso Kaffee "Red Blend"

    Ziel war es, einen guten Kaffee nach folgenden Regeln hinzubekommen:
    - 7-8gr Kaffee
    - 25-30 sek
    - 25-30 gr Espresso

    Aber leider klappt das ganze nicht so wie wir wollen.
    Der Kaffee spritzt von Anfang in alle Richtungen, das Blonding setzt sehr früh ein und vom Geschmack her ist das ganze einfach zu lasch. Zudem kommt der Puk beim Brühvorgang immer ein wenig nach oben und ist sehr matschig.
    Ich habe natürlich viel gelesen und mir auch viel bei Youtube angeguckt, aber leider finde ich das Problem alleine nicht.

    Nehme ich mehr Pulver, bessert es sich nicht und der Puk kommt noch mehr raus.
    Mahle ich gröber, setzt das Blonding direkt ein und der Kaffee läuft so durch.
    Mahle ich feiner, fließt es nicht mehr durch.
    Ich habe auch schon versucht anders zu tampern, aber es will einfach nicht.

    Ich hoffe das mir wer hier helfen kann. So langsam verzweifle ich nämlich.

    Habe mal ein Video und paar Bilder angehangen.



    Vielen Dank und ein sonniges Wochenende! :)
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      107,9 KB
      Aufrufe:
      39
    • 2.jpg
      2.jpg
      Dateigröße:
      86,9 KB
      Aufrufe:
      40
    • 3.jpg
      3.jpg
      Dateigröße:
      139 KB
      Aufrufe:
      39
    • 4.jpg
      4.jpg
      Dateigröße:
      106,3 KB
      Aufrufe:
      42
    • 5.jpg
      5.jpg
      Dateigröße:
      107,5 KB
      Aufrufe:
      40
    • 6.jpg
      6.jpg
      Dateigröße:
      110,7 KB
      Aufrufe:
      44
    rebecmeer gefällt das.
  2. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    15.826
    Hmmm, wer zeigt sowas, bzw da stimmt wohl was nicht?
    Hast du mal die Bohnen gewechselt und kennst diese auch schon, weißt also, wie die bei entsprechender Frische schmecken könnten?
     
    cbr-ps gefällt das.
  3. ninja_defuser

    ninja_defuser Mitglied

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Wurde uns so im Laden gezeigt und spätestens als ich den Sieb rausgenommen habe und gesehen habe, dass auf diesem 8gr steht, wurde ich skeptisch. Die Bestätigung kam, als ich den bodenlosen Siebträger genutzt habe und es total verwässert rauskam und in alle Richtungen gespritzt hat.
    Bohnen habe ich noch nicht gewechselt und den genauen Geschmack kenne ich auch nicht.

    Was ich noch vergessen habe. Der Tamper, tampert gefühlt nicht den gesamten Bereich. Ganz ganz minimal ist der Rand noch mit Pulver immer. Wenn ich den Siebträger nach dem Tampern umdrehe, fliegt der Puk direkt raus. Kann das auch ein Problem sein?
     
  4. domimü

    domimü Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2011
    Beiträge:
    8.606
    Zustimmungen:
    3.845
    Wie alt ist wohl der Kaffee?
    Bei dem Namen ist natürlich klar, dass es mehr auf Geschwindigkeit als Geschmack ankommt.
     
    Dale B. Cooper, benötigt, joost und einer weiteren Person gefällt das.
  5. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    15.826
    Rein optisch sieht das in deinem Sieb nach viel zu wenig aus, du wiegst ja aber und auch danach, dass der Tamper längst auf der Ziehstufe des Siebes aufsitzen würde.
    Mit Bohnen, deren erreichbarer Geschmack ( und Frische?) du nicht kennst, wird es schwierig werden, ein gutes, oder zumindest zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen. Gerade am Anfang bewährt es sich sehr, die Vielzahl der möglichen Variablen zunächst auf die Wesentlichen zu minimieren, den Rest erstmal konstant zu halten, sei es die gewogene, passende Füllmenge im/zum Sieb, das mit der Maschine gelieferte Standardsieb, bereits bekannte und qualitativ gute Bohnen, die man auch geschmacklich mögen sollte und deren Frische bzw. das zurückliegende Röstdatum nur eine bis wenige Wochen, keine Monate beträgt.
    Der erste und sicher wichtigste, zu ermittelnde Parameter ist der richtige Mahlgrad, solange der nicht ermittelt ist, läufst du im Kreis.
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  6. Bohnenwerfer

    Bohnenwerfer Mitglied

    Dabei seit:
    05.08.2017
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    54
    Gibt es den Kaffee auch bei Hornbach wie die Tonino Lamborghini Kettensäge?

    oder eher dort wo man das Eau de Toilette oder die Sonnenbrillen dieser Marke bekommt?

    Armbanduhren haben sie auch noch...
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.413
    Zustimmungen:
    15.674
    Für ein LM1 geht das schon, ich würde aber trotzdem mal 1g mehr nehmen oder gleich erstmal das 1er beiseite legen und mit dem viel einfacher zu bändigen 2er anfangen.
    Das finde ich als Ziel nicht so erstrebenswert, das wären ja eine BR von bis zu 1:4
    Ich denke, Du solltest aus 8g irgendwas zwischen 16 und 20g anstreben.

    Aber zuerst mal Bohnenalter klären, vielleicht haben wir dann schon eine mögliche Ursache...
     
  8. ninja_defuser

    ninja_defuser Mitglied

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Auf der Packung steht 28.02.2020

    Ich werde mich von der Sorte trennen und mal einen anderen probieren... :confused:
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.413
    Zustimmungen:
    15.674
    Bei manchen Sorten noch grenzwertig, bei den meisten hoffnungslos über dem Zenith und kaum noch zu gebrauch.
     
  10. ninja_defuser

    ninja_defuser Mitglied

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Man liest soviel, aber bei dem Material aktuell im Internet ertrinkt man irgendwann an Infos.

    Vielen Dank!

    @cbr-ps "einfacher zu bändigen 2er anfangen" Welcher ist hier genau gemeint? Das Standard mitgelieferte?
     
  11. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.413
    Zustimmungen:
    15.674
    Ja, das reicht für den Anfang völlig, Spezialsiebe braucht es nicht.
     
  12. ninja_defuser

    ninja_defuser Mitglied

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Was sind denn Richtlinie was das Alter des Kaffees angeht?

    Mit dem Sieb werde ich es ausprobieren. Habe gerade geguckt, dort steht 16gr. Da komme ich mit meinen 9gr aber nicht weit :D

    Ich werde die Tage mit neuem Kaffee berichten!
     
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.413
    Zustimmungen:
    15.674
    Das hängt von der Röstung ab, viele Kleinröster geben das ehrlich an. Du kannst bei Espressoröstungen etwa von einem Fenster von 2 Wochen nach Röstung (solange brauchen sie zum Ausgasen von CO2) dann für 2-3 Monate ausgehen. Manche dunklen halten auch ein halbes Jahr durch.

    Das stimmt, das wird so zwischen 16-18g funktionieren, Output dann entsprechend 2-2,5 mal so viel.
     
  14. #14 Dietmar Dosenpfand, 01.08.2020 um 21:53 Uhr
    Dietmar Dosenpfand

    Dietmar Dosenpfand Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2020
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    24
    Das sind gerade mal 5 Monate. Da laut meinem Röster im ersten Monat die Bohnen noch nicht zu benutzen sind haben wir da also ein Zeitfenster von 4 Monate. Für Bohnen (nicht gemahlenen Kaffee), müsste das doch noch passen, oder?
     
  15. turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.404
    Zustimmungen:
    15.826
    Mir persönlich wäre das viel zu lang und hängt selbstverständlich dann auch noch von der Art der Lagerung ab.
     
    cbr-ps gefällt das.
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.413
    Zustimmungen:
    15.674
    Das kann man nicht verallgemeinern. Bohnen die ich regelmässig nutze, sind nach 2-3 Wochen trinkreif und nach spätestens drei Monaten durch. Sehr dunkle Röstungen halten manchmal etwas länger, bei sehr hellen ist das Fenster teilweise noch kleiner.
     
    Dietmar Dosenpfand und Silas gefällt das.
  17. ninja_defuser

    ninja_defuser Mitglied

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Woran macht ihr das genau fest das die Bohnen "durch" sind?
     
  18. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    569
    Geschmacklich und dass der Bezug so läuft, wie von dir beschrieben ;)
     
    Dale B. Cooper und cbr-ps gefällt das.
  19. S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.344
    Zustimmungen:
    7.265
    MHD oder Röstdatum? :cool:
     
  20. ninja_defuser

    ninja_defuser Mitglied

    Dabei seit:
    Samstag
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    5
    Ich wollte gerade was sagen, aber nach dem Baumarktspruch muss ich kürzer treten :D:D:D

    MHD ist 2 Jahre später... 28.02.2022 :p
     
    Bohnenwerfer und cbr-ps gefällt das.
Thema:

Die Maschinen wollen einfach nicht wie ich will

Die Seite wird geladen...

Die Maschinen wollen einfach nicht wie ich will - Ähnliche Themen

  1. ESE Maschine, die rasch aufheizt?

    ESE Maschine, die rasch aufheizt?: Hallo liebe Espressoliebhaber, Ich hatte bisher eine Bezerra Unica Siebträgermaschine. Da ich mehrere Espressi pro Tag trinke, aber der einzige...
  2. Reinigung Maschinen + Filterhalter

    Reinigung Maschinen + Filterhalter: Moin zusammen, ich würde gerne meine Filterhalter (V60 aus Plastik und die Filterhalter der Maschinen - ebenfalls Plastik) reinigen. Außerdem...
  3. Kaufberatung ganz simple Maschine

    Kaufberatung ganz simple Maschine: Hallo Zusammen, Ich war einige Zeit raus aus dem Thema Espresso. Damals hatte ich mit einer Dedica angefangen und einer ECM mit Rota aufgehört....
  4. Entscheidungshilfe ESE Pad-Maschine

    Entscheidungshilfe ESE Pad-Maschine: Liebe Community, ich habe alles gelesen was ich gefunden haben zum Thema ESE Padmaschine und brauche mal euren Rat. Rahmenbedingungen: - Platz...
  5. Ich suche Espresso Maschinen Besitzer in Göttingen und Umgebung..

    Ich suche Espresso Maschinen Besitzer in Göttingen und Umgebung..: Moin, ich bin auf der Suche nach Besitzern von Espresso Maschinen z.B Rancillio Silvia, Quickmill Orione 3000 oder Gaggia New Classic.. Es gibt in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden