Die MD-Mühlen von Marzocco

Diskutiere Die MD-Mühlen von Marzocco im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, wer kennt sich aus mit den beiden Mühlen MD5 und MD80 von La Marzocco? Ich denke mal, dass diese Teile hochwertigst sind und technisch...

  1. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    61
    Hallo,

    wer kennt sich aus mit den beiden Mühlen MD5 und MD80 von La Marzocco? Ich denke mal, dass diese Teile hochwertigst sind und technisch über jeden Zweifel erhaben. Ist hier im Board vielleicht jemand, der eine dieser Mühlen besitzt und evt. eine Art Testbericht verfassen kann? Ich denke drüber nach, mir die MD80 zu zulegen. Wie ist die Meinung hier zu den Geräten?
     
  2. #2 Rodriguez69, 09.06.2008
    Rodriguez69

    Rodriguez69 Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2007
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    37
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Die Typenbezeichnungen klingen eher nach Rancilio - nicht Marzocco.
    Die MD-80 ist ein Riesentrümmer! Die MD-50 ist auch eher der Typ Bolide - (Alu-(?))Guss - alles massiv. Sollte hier im Board auch vertreten und beschrieben sein.

    La-Marzoccos einzige offizielle Mühle ist die Swift - die ist aber eher für ein Lokal mit unfähigen Aushilfen als für den anspruchsvollen Barista.
     
  3. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    7
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    die md50 ist eigentlich kein bolide - verglichen mit anderen gastronomiemühlen. die md80... naja, "etwas" größer - "etwas schneller". ich glaube sie mahlt eine portion in unter drei sekunden. :D
     
  4. #4 meister eder, 09.06.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    soweit ich weiß verkauft marzocco eureka-mühlen (conti-valerio) unter eigenem label...
    gruß, max
     
  5. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    61
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Hallo,

    ich meine nicht die Mühlen von Rancilio. MD80 und MD5 sindTypenbezeichnungen genuin von Marzocco. MD5 ist rot und MD80 ist die völlig baugleiche gleiche Mühle in schwarz. Es gibt im www nur wenig Infos, ca. 3-4 Bilder und das wars. Auf der Seite von Marzocco ist in der Tat nur die Swift abgebildet (keine Ahnung warum), aber es gibt noch weitere Mühlen. Md80 und MD5 sollen ein konisches Mahlwerk haben und 300 Umdrehungen machen.
     
  6. #6 polkaolka, 09.06.2008
    polkaolka

    polkaolka Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2006
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Hast du von den Mühlen ev.t Bilder oder andere Infos, vielleicht sind es ja umgelabelte Mühlen eines anderen Herstellers?
    Gruß
    Marcus
     
  7. #7 chelonae, 09.06.2008
    chelonae

    chelonae Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    6
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Moin,

    nicht ganz. Sie ist die einzige von LM *selbst hergestellte* Mühle, die derzeit verfügbar ist. Es gab davor ein paar Eigenentwicklungen, die mittlerweile nicht mehr hergestellt werden, und demnächst kommt noch die Schomer- bzw. "S"-Mühle.

    Die Standard-LM-Mühlen werden von CV hergestellt, sind aber nicht einfach nur umgelabelte Eurekas, sondern haben auch ein paar technische Besonderheiten. Ich hatte hier mal ein paar Daten zu diesen Mühlen genannt.

    Gruß
    Martin
     
  8. #8 meister eder, 09.06.2008
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    lm verkauft mW ua die cv eureka mdxc, also die konische von eureka. war ich auch mal dran, weil die mdxc bei ebay drin stand, aber letztendlich doch nur eine mdx war...
    gruß, max
     
  9. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    61
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Hi,

    hier mal der Standard-Link:

    Espresso Run: La Marzocco MD-5 Conical Grinder

    Ich glaube, dieser Link hat die Mühlen erst bekannt gemacht. Wüsste nicht, woher ich die sonst kennen würde. Die werden nicht mehr hergestellt?

    Meine Frage ist eben: sind diese Mühlen gut, gibts Erfahrungen, hat sie gar wer, worin liegt das besondere (falls vorhanden) und schliesslich: würde sich ein Kauf rentieren?
     
  10. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    61
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    ach ja, Max, hast Du ein Foto, Link oder dergleichen von der mdxc?
     
  11. #11 chelonae, 09.06.2008
    chelonae

    chelonae Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    6
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Moin,

    natürlich werden sie noch hergestellt, nur eben nicht in der eigenen Fabrik von LM, sondern bei CV.

    An Erfahrungswerten kann ich mangels Testmöglichkeit nichts beisteuern, aber von den Werten her sind die Mühlen aus meiner Sicht vielversprechend (große Konische, langsamdrehend, Mahlgrad per Schneckengetriebe einstellbar, ...) und die Verarbeitung wird sicherlich auch nicht die Schlechteste sein. Mir persönlich wäre auch der Glastricher eine Menge wert, aber ob die Preisdifferenz etwa zur Doge Conico am anderen Ende der Skala gerechtfertigt ist? Ich weiß es nicht.

    Wenn Du mir Deine eMail-Adresse nennst, kann ich Dir auch noch zwei PDFs zu den Mühlen zukommen lassen.

    Gruß
    Martin
     
  12. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    61
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Das ist ja das Problem, dass diese Mühlen anscheinend niemand besitzt. Schade. Hätte mich mal sehr interessiert. Glastrichter ist natürlich auch extrem nobel! Eigentlich wärs die perfekte Mühle (falls es so etwas gibt). Teuer ist die sicherlich, genaue Preise müsste man eruieren.
     
  13. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    61
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Ach ja, Martin, deie LM Linea ist schon ziemlich geil...
     
  14. #14 chelonae, 10.06.2008
    chelonae

    chelonae Mitglied

    Dabei seit:
    27.03.2005
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    6
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Moin,

    Kai-Uwe hier im Board hat eine bauähnliche Eureka mit 73mm(?)-Scheiben und Glastrichter. Er wird Dir zumindest zur genrellen Verarbeitungsqualität etwas sagen können.

    Wenn man nicht zwei linke Hände hat, kann man auch so manche Mühle mit einem modellfremden Glastrichter pimpen -- das werde ich z.B. demnächst mit meiner Kony machen. Aber wirklich günstig ist so ein Unterfangen leider auch nicht...

    Der halbwegs offizielle VP ist 1950€; wieviel Luft da noch zum Handeln ist, weiß ich leider nicht.

    Danke, ich werde es der stolzen Dame ausrichten. :D

    Viele Grüße
    Martin
     
  15. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    61
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Preislich geht sicher was. Hab da so meine Erfahrungen...

    Wie machst das mit dem Glastrichter? Lässt Dir einen vom Glasbläser machen? Wurde hier ja schon öfter vorgeschlagen.

    Danke für den Tipp "Kai-Uwe"!
     
  16. #16 Kai-Uwe, 13.06.2008
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    19
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Da bin ich!

    Meine Eureka Lux M.D.M.L ist eine mit Scheibenmahlwerk und offenbar fast baugleichen Gehäuse, wie es die MD/5 hat. Gehäuse und natürlich Bohnenbehälter sind einfach klassisch schön und bestens verarbeitet. Der Dosierer ist aber nicht ganz so präzise wie bei der Doge Conico. Das heisst, es bleiben mehr Reste im Dosierer zurück. Ich hatte auch sehr mit dem Gedanken gespielt mir diese wunderschöne MD/5 zu holen. Der Preis liegt nach Händler so ungefähr bei 1600 bis 1900 Euro brutto, und dafür kann ich mir eben zwei und eine halbe Doge Conicos kaufen, die dafür eben mit Kunststoffbehälter und schwächerem Motor daher kommen. Wenn das Geld keine Rolle spielen würde, wäre die MD/5 aber meine Mühle. Im hektischen Alltag einer Coffeebar kann ich mir aber vorstellen, daß der Glasbehälter splitteranfällig ist ;-) Ich schwitze jedenfalls immer Wasser und Blut, wenn ich den Glaskonus auswasche. Ersatz kostet mindestens 120 Euro.
     
  17. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    61
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Hi,

    die MDML von Eureka hatte ich auch schon im Visier, leider hat die halt flache Scheiben. Wäre echt klasse, würden die die mit konischen bauen (zum gleichen Preis-:)) Inwiefern ist der Doser nicht so genau? Kommt nicht immer die gleiche Menge raus oder bleiben Reste im Doser drin? Wo hast Du denn Dein Kaffee? Ich meien, in welcher Stadt? Ist das Glase des Behältes nicht so hochwertig, wie es erscheint? Glassplitter im Kaffee sind das letzte, was man braucne würde... Ich persönlich vaforisiere die schwarze Mühle, weil sie meines Erachtens am besten mit diversen Espressomaschinen kompartibel ist. Optisch, natürlich.

    Danke für die Antwort!
     
  18. #18 Kai-Uwe, 15.06.2008
    Kai-Uwe

    Kai-Uwe Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    19
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Das Kaffee habe ich noch nicht eröffnet. Kannst mich aber gerne auch so in Berlin besuchen kommen und die Mühlen begutachten.

    Der Dosierer ist natürlich absolut klasse aber eben nicht so gut wie der der Fiorenzato. Das bedeutet nur, daß mehr Kaffeemehlreste im Dosierer zurückbleiben. Die Fiorenzato wischt einfach besser auf ;-) Das Mahlgut ist schön fein und überhaupt nicht klumpig.

    Der Glasbehälter ist absolut schön und aus dickem Glas geblasen. Ich habe einfach Angst ihn fallen zu lassen. Sonst splittert da nichts.
     
  19. Wate

    Wate Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2008
    Beiträge:
    540
    Zustimmungen:
    61
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Hi,

    ok, jetzt kapier ich das mit dem Glasbehälter. Ich weiss schon, runterfallen darf er nicht:-D! Glaubst Du, dass die MD80 oder MD5 von Marzocco auch den Eureka Doser haben oder ist der da optimiert? Wahrscheinlich eine absolute Haarspalterfrage die wohl nur der beantworten kann, der die MD80 hat. Aber viell weisst ja was.

    Dummerweise komm ich aus Bayern, sonst würd ich schon mal auf ein Käffchen vorbei kommen...
     
  20. #20 ergojuer, 16.06.2008
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.210
    Zustimmungen:
    354
    AW: Die MD-Mühlen von Marzocco

    Hallo Wate,

    die von dir nachgefragten Mühlen werden in Bayern wohl von Anderegg Kaffee Technik verkauft.
    Zumindest werden sie auf deren Homepage unter Zubehoer dargestellt. Zu jeder der Mühlen gibt es auch ein PDF.
     
Thema:

Die MD-Mühlen von Marzocco

Die Seite wird geladen...

Die MD-Mühlen von Marzocco - Ähnliche Themen

  1. Mühle produziert zu viele Fines

    Mühle produziert zu viele Fines: Moin zusammen! Ich habe Probleme mit meiner Baratza Sette 270 mit BG Mahlkegel. Sie produziert unendlich viele Fines, welche meinen V60 Filter...
  2. [Verkaufe] La Marzocco Linea Mini

    La Marzocco Linea Mini: Hallo, ich verkaufe aus Italien La Marzocco Linea Mini von 2018, schwarze Farbe. Sehr wenig benutzt, hauptsächlich als Möbelstück. Neuer Zustand....
  3. Servicemanual Marzocco GS3

    Servicemanual Marzocco GS3: Hallo Zusammen Möchte den Service meiner GS3 gern selbst durchführen da ich auch sonst Servicetechniker bin. Gibts für die GS3 (Marzocco) ein...
  4. Vorstellung, Maschine und Mühle

    Vorstellung, Maschine und Mühle: Hallo zusammen, ich möchte hier im Forum nicht nur von den Erfahrungen Anderer profitieren, sondern auch ein paar wenige eigene Erfahrungen, die...
  5. [Verkaufe] Bodenloser Siebträger La Marzocco

    Bodenloser Siebträger La Marzocco: Da ich auf eine Slayer gewechselt habe verkaufe ich meinen bodenlosen original La Marzocco Siebträger. Wie auf den Bildern zu sehen ist er in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden