[Vorstellung] Die neue Quick Mill Pop und Pop-Up

Diskutiere Die neue Quick Mill Pop und Pop-Up im Gewerbliche Vorstellungen Forum im Bereich Schwarzes Brett; da spiegel ich mich nicht dauernd drin. vielleicht hat das Spiegeln auch den Fokus irritiert, schwarz könnte da Abhilfe schaffen. Handies sind da...

  1. #41 cbr-ps, 29.02.2024
    Zuletzt bearbeitet: 29.02.2024
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    32.440
    Zustimmungen:
    40.887
    vielleicht hat das Spiegeln auch den Fokus irritiert, schwarz könnte da Abhilfe schaffen.
    Handies sind da halt dumm, mit ner richtigen Kamera könnte man fest fokussieren.
     
  2. #42 Gandalph, 29.02.2024
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.389
    Zustimmungen:
    17.078
    - sowas stellt man normalerweise auf manuellen Fokus ein
    - die Druckregelung funktioniert aber erstaunlich gut, finde ich.

    lg ...
     
  3. Leafy

    Leafy Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2023
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    461
    Das sieht sehr vielversprechend aus ! Eine Vierteldrehung reicht bereits für eine starke Veränderung, wodurch sich Einstellungen dann leicht wiederfinden lassen sollten. Da kann man problemlos einen langsameren Druckanstieg bzw. Druckabfall umsetzen :)

    Bei meiner 3130 muss man sicher einige Umdrehungen mit der Schraube machen, um den Druck spürbar zu verändern.

    Ich bin sehr gespannt auf das Video mit der Luna!
     
    FrankenbohneStore, niceness und Gandalph gefällt das.
  4. #44 niceness, 29.02.2024
    niceness

    niceness Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2022
    Beiträge:
    1.098
    Zustimmungen:
    690
    Geil, funktioniert hervorragend.
    Danke
     
    FrankenbohneStore gefällt das.
  5. Leafy

    Leafy Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2023
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    461
    Ich habe es heute Morgen mal mit meiner 3130 ausprobiert und war überrascht wie gut es auch damit funktioniert hat. Ich konnte von ca. 6.5 bar langsam auf 10 bar steigern und dann wieder langsam auf ca. 6.5 bar absenken. Man muss zwar deutlich mehr drehen als bei der POP, aber ein Druckabfall zum Ende des Bezugs hin ist in diesem (eingeschränkten) Bereich machbar. Ob man es regelmäßig machen möchte ist dann wieder eine andere Frage.
     
    Gandalph gefällt das.
  6. #46 faustino, 01.03.2024
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    1.923
    > auf ca. 6.5 bar absenken ... zum Ende des Bezugs hin

    Das wird bei manchen Bezügen nicht ausreichen, um die Flussrate in der zweiten Hälfte zu stabilisieren. Ich lande mit dem Flow-Tracking meiner Maschine (= Firmware senkt den Druck, um die Flussrate auf dem gewünschten Wert zu halten) manchmal* unter 3bar:

    [​IMG]
    Grosses Bild (türkis = Fluss; blau = Druck; dickere Linie = Sollwerte)​

    *Der Effekt ist bei guten, frisch gerösteten Bohnen ausgeprägter, als bei Supermarkt-Bohnen.
     
  7. Leafy

    Leafy Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2023
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    461
    Hängt wahrscheinlich davon ab auf was man abzielt. Ich hatte bei Handhebelprofilen oft etwas von einem recht zügigen Aufbau auf 9 bar und einem anschließend langsamen Abfall auf 6 bar gelesen, was man dann ja - rein auf den Druck bezogen - imitieren könnte. Es ist natürlich keine Pressure-Profiling Maschine und ich missbrauche nur ein OPV für eine Spielerei, für die es nicht vorgesehen ist. Alleine das Handling setzt dem ganzen schon Grenzen, denn es ist gar nicht so einfach Gewicht, Zeit, Druck und den Bezug an sich gleichzeitig im Blick zu haben.

    Ich erinnere mich, dass @Gandalph mal erwähnt hat, der Austausch von einer Feder in der Quickmill Luna könnte es einem erlauben den Druck noch etwas weiter anzupassen. Ich bekomme es aber nicht mehr zusammen und habe mich nie auf technischer Ebene mit dem OPV auseinandergesetzt
     
  8. #48 faustino, 01.03.2024
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    2.398
    Zustimmungen:
    1.923
    > hatte bei Handhebelprofilen ... von einem ... Abfall auf 6 bar gelesen

    6bar kann mal passen. Oder auch nicht. Manchmal kann man bis zum Ende mit 8,5bar brühen und manchmal muss man auf 2,5bar runter, wenn der Fluss nicht weiter steigen soll. Die Unterschiede zwischen verschiedenen Siebfüllungen (Bohne und damit auch Mahlgrad) sind gravierend.
     
    Leafy gefällt das.
  9. Leafy

    Leafy Mitglied

    Dabei seit:
    26.10.2023
    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    461
    Ist das vom Röstgrad abhängig? Also z.B. bei hellen Röstungen tendenziell stärkerer Abfall als bei dunklen Röstungen?



    Ich habe heute morgen noch ein bisschen gespielt, aber nicht das Gefühl gehabt, dass sich bei den jetzigen Bohnen geschmacklich viel verändert (Van Gülpen Deep Wood). Wahrscheinlich reicht der Abfall auf 6.5 bar nicht. Dazu habe ich auch das starke Gefühl, dass das Expansionsventil der Evo-Reihe/Luna eher nicht für ständige Veränderungen gemacht ist. Meins bewegt sich schon etwas schwerfälliger (vielleicht kann man es fetten). Mich würde aber stark interessieren, ob es Möglichkeiten gibt das OPV so zu modifizieren, dass man statt zwischen z.B. 7-12 bar eher zwischen 4-9 bar einstellen kann :)
     
  10. #50 FrankenbohneStore, 16.04.2024 um 16:27 Uhr
    FrankenbohneStore

    FrankenbohneStore Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2022
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    106
    Noch eine kleine Info zur Software der Maschine. Weil ich jetzt schon öfter gefragt wurde, Warum es einmal einen Punkt F und einen Punkt P gibt. Das eine ist die Firmware (F), das zweite ist die Platinenart(P). Hier hat Quickmill wohl einfach aus der Vergangenheit gelernt, die bei der ersten Softwareversion der Luna ja etwas Probleme mit dem Board hatten. Erfreulicherweise ist das ja bei den neuen Geräten alles gefixt und kein Thema mehr. Was das Pressure Profiling angeht, ist das wirklich ganz massiv von vielen Parametern abhängig - das hat @faustino schon recht gut auf den Punkt gebracht. Da müssen natürlich neben den Bohnen auch das jeweilige Mahlgradssetup sowie die Frische der Bohnen berücksichtigt werden. Das hatte ich in der Vergangenheit bei den ersten Gehversuchen mit der R60V von Rocket auch erst mal ordentlich verinnerlichen müssen seinerzeit. Aber für kleines Geld ist das bei der Pop/Pop UP schon nice gemacht.
     
    Gandalph gefällt das.
  11. Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    16.389
    Zustimmungen:
    17.078
    - dazu bedarf es vermutlich einer etwas weicheren Feder.
    - so eine müsste man eigentlich bei entsprechenden Händlern beziehen können.

    lg ...
     
Thema:

Die neue Quick Mill Pop und Pop-Up

Die Seite wird geladen...

Die neue Quick Mill Pop und Pop-Up - Ähnliche Themen

  1. QuickMill Sunny neues OPV

    QuickMill Sunny neues OPV: Hi Allerseits! ich möchte gerne in meine QuickMill Sunny ein OPV einbauen, damit beim Automatik-Bezug (Tasten vorne an der Maschine) der...
  2. Neue Quickmill Siebträger

    Neue Quickmill Siebträger: Guten Tag! Qickmill hat kürzlich 2 neue Modelle auf seiner Website vorgestellt: Quickmill POP! POP! - Quick Mill - Single Thermoblock...
  3. Kaufberatung - neue Maschine nach Dedica, Quickmill Luna oder etwas anderes?

    Kaufberatung - neue Maschine nach Dedica, Quickmill Luna oder etwas anderes?: Hallo zusammen, ich habe Anfang des Jahres nachdem mein KVA seinen Geist aufgegeben hat recht kurzfristig eine Delonghi Dedica EC785 gekauft und...
  4. Fast neue QuickMill 3130 - Gummistück in der Dampflanze

    Fast neue QuickMill 3130 - Gummistück in der Dampflanze: Hallo liebes Kaffee-Netz! Ich bin seit mehreren Monaten begeisterter Passiv-Nutzer dieses Forums und habe es als vorzügliche Informationsquelle...
  5. [Verkaufe] Quick Mill Luna *NEUE CHARGE*!

    Quick Mill Luna *NEUE CHARGE*!: Hi Boardies, wir haben die neue Charge Lunas da, die jetzt den lästigen Softwarefehler mit ERR1 ausgebessert haben. Natürlich auch für einen...