Die neue WMF 1000 - wirklich ein neuer Wunder-VA ???

Diskutiere Die neue WMF 1000 - wirklich ein neuer Wunder-VA ??? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo Forum, ich bin heute über einen völlig neuen Vollautomaten gestoßen im gehobenen Preissegment, die neue WMF 1000. Vorgestellt im...

  1. #1 zickzack09, 03.04.2006
    zickzack09

    zickzack09 Gast

    Hallo Forum,

    ich bin heute über einen völlig neuen Vollautomaten gestoßen im gehobenen Preissegment, die neue WMF 1000.

    Vorgestellt im Februar 2006 auf einer Messe in Frankfurt, lieferbar offenbar erst im Juni 2006, wird dieser neue Kaffee-/Espresso-Vollautomat als DIE SENSATION angekündigt.

    Man muss wie immer vorsichtig sein mit solchen Ankündigungen, aber die Beschreibungen des Herstellers sind verlockend: "12 internationale Spezialitäten auf Knopfdruck", "All-in-One-Auslauf mit integrierter Milchdüse", "Verarbeitung hochwertiger Materialien", "Profi-Scheibenmahlwerke", "tolles Design" usw.

    Die Maschine sieht echt klasse aus, und scheint sehr robust zu sein, zumindest was die Materialien anbetrifft. Siehe www.wmf.de unter "WMF für zuhause", und dann "Kaffee" schauen.

    Hat jemand mehr Infos über diesen VA? Schon mal gesehen? Oder andere Infos?

    Der Verkaufspreis wird bei ca. 2.000 Euro liegen, also teuer. Aber wer über eine Quickmill nachdenkt, oder eine Schaerer Siena 2 oder eine Jura Z5, der wird dann automatisch auch über die neue WMF 1000 nachdenken.

    Ich freue mich über Kommentare über diese Innovation im Markt. WMF scheint es sehr ernst zu meinen, den boomenden Markt der Vollautomaten mit diesem neuen Produkt anzugehen. Sogar im Geschäftsbericht von WMF wird diese Produktinnovation als Kernmaßnahme für das laufende Geschäftsjahr dargestellt.

    Also, jeder Kommentar dazu hilft mir weiter, eventuell mit der Anschaffung eines VA bis zum Sommer zu warten, bis die neue WMF 1000 da ist. Oder eben doch eine Quickmill oder eine Schaerer zu kaufen.

    Viele Grüße.

    zickzack09
     
  2. #2 koffeinschock, 03.04.2006
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    joah..vor allem, wenn man bedenkt, daß die wmf doppelt so teuer ist, wie die quickmill (es muss ja nicht das aufgemotzte qmd-modell sein, mit edelstahlverkleidung)

    dazu kommt noch, daß wmf häufig maschinen unter eigenem label verkauft, ohne sie herzustellen...da wäre es mal interessant, was in der maschine steckt...

    edit: und die hp von wmf ist ja mal alles andere als aussagekräftig...außer dem preis von 2200€ steht da nix konkretes...
     
  3. #3 Nightstalker, 04.04.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    WMF ist für mich mehr Schein als Sein - aus "nix" wird bei WMF Luxus gemacht und ordentlich Geld verlangt. Das ist jedenfalls meine Meinung und Erfahrung. Klar haben sie schöne und auch gute Sachen im Programm nur manches kann man sich wirklich sparen.

    Was die Kaffeemaschinen angeht so kenn ich z.B. die Bistro Easy, die haben wir hier in der Firma in Verwendung. Ich denk wenn man einigermaßen hochwertige und frische Bohnn reinsteckt kommt unten durchaus etwas trinkbares raus aber meiner Meinung nach ist es ein VA wie jeder andere, wenn auch eben etwas größer und robuster - ist ja für die kleingastronomie gedacht. Die WMF 1000 ist hingegen wohl eher was für zhause und ich fürchte da wird/wurde wieder an manchen Stellen gespart und somit glaub ich bietet Sie keinen großen Vorteil gegenüber einem anderen VA denn die von WMF angepriesenen innovativen Features sind eigentlich nur schnickschnack. Dieser All in One Auslauf z.B. da rinnt Milch, Schaum und Kaffee durch ein und die selbe Öffnunf, man kann sich ja denken wie das nach einiger Zeit aussieht.

    Naja also wenn sie nicht wirklich überlegene Kaffeequalität liefert würd ich sagen es ist ein durchschnittlicher VA zum WMF-Luxus-Statussymbol-Preis. Ansonsten sag ich - Hut ab und vielleicht der Beginn einer neuen VA Ära!?
     
  4. #4 marenralf, 04.04.2006
    marenralf

    marenralf Mitglied

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    hi all,

    also wenn ich die gastrokiste bei meinem nachbarn anschaue, ist es eine geldvernichtungsanlage.....kaum macht man die maschine an, schreit sie nach reinigung, und wenn dann nicht reinigst schaltet sie mit der meldung "wo bleibt der servicetechniker?" ab.
    das ist gut für wmf, aber eben teuer für den benutzer.
    denkbar, daß ähnliches auch auf dem home-sektor betrieben wird....na dann viel spaß.

    grüße

    ralf
     
  5. #5 Barista, 04.04.2006
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    2.200.00 Euro sind eine Menge Geld für einen Vollautomaten.

    Bislang vermisse ich im Bereich der VA immer noch die durchschlagende Entwicklung, welche den eigentlichen Brühvorgang mit dem einer ST-Maschine vergleichbar macht, d.h. die Qualität des Espresso müsste einem ST ebenbürtig sein. Dann wäre ich durchaus auch dazu bereit, einen VA zuhause zu nehmen.
    Alle anderen Entwicklungen (automatischer Milchschaum etc.) sind Features, die das eigentliche Problem des VA nicht beheben und nur die Bedienung vereinfachen. Dies aber immer auf der Basis eines Espresso in üblicher VA-Qualität.

    Die 2.200,00 Euro wären dann für mich gerechtfertigt, wenn die Maschine in der Lage wäre, einen perfekten Espresso zu brühen. Auf dieser Basis könnte man dann bekanntermaßen ohne große Mühe alle Gertränke mit Milchzugabe produzieren. Diese Milchzugabe zu automatisieren ist wohl das kleinste Problem.

    Die WMF ist insofern für mich nicht besonders innovativ.
     
  6. #6 mcblubb, 04.04.2006
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.496
    Zustimmungen:
    1.130
    Finden wir diese Verfahren nicht in immer mehr Bereichen?
    Autos die Signalisieren, wenn man sich einer weißen Linie nähert, beleuchtete Scheibenwaschdüsen oder wie in einer Designstudie eine Kaffemaschine in der Armlehene haben. Innovativ wäre ein Kraftstoffverbrauch von 3 Litern bei einem vollwertigen Auto.

    Oder Handys mit Filmkamara, Ipod und Datenbank integriert - aber versuch mal morgens um halb acht am Frankfurter Kreuz im Stau zu telefonieren....

    BTW: Gibts eigenlich ein Handy mit integriertem Taschenmesser und Flaschenöffner???? :lol:

    Gruß

    Gerd

    PS: Es interssiert mich allerdings schon ob nicht doch ein handelsüblicher VA unter dem schmucken Edelstahlkleid des WMF 2000 zu finden ist....
     
  7. Morton

    Morton Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, für mich klingt das Posting von zickzack09 irgendwie nur nach Schleichwerbung...
    Wer ließt sich bei einem bevorstehenden Kauf eines VA den Geschäftsbericht des Herstellers durch?!? :roll:
    Gruß, Dennis
     
  8. bamf

    bamf Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    6
    @gerd: jeder der mal auf dem bau war, kann sein bier mit dem handy aufmachen (oder einer gut gefalteten blöd-zeitung). :lol:

    @dennis: ich wollte mich nicht dazu herablassen sowas zu unterstellen - aber ich hatte ebenfalls ein "komisches gefühl" bei dem post...

    @barista: würdest du dann tatsächlich einen va nehmen? eine solche entwicklung wäre imo für die gastronomie klasse, aber im privatgebrauch geht das flair flöten :?
     
  9. #9 ergojuer, 04.04.2006
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    348
    Wer? Na ich habs gerade eben gemacht nachdem ich diesen Thread (da noch ohne deinen aktuellen Beitrag) gelesen habe.
    Man gebe "WMF 1000" bei Google ein. Auf Platz 6 steht dann
    Das Ergebnis ist dann das erste, das nicht von einer Preisvergleichs- oder Shopseite kommt. Ich fand es auch durchaus interessant, dass ein Hersteller wie WMF nun in den Vertrieb von Vollautomaten für den Heimanwender insteigt. Ist eben der Boommarkt....
    Es gibt hier im Board reichlich User, die ganz schnell alles mögliche zu ner neuen Maschine herausfinden wollen. Ganz unabhängig davon, ob sie sich diese evtl. kaufen würden. Das sind dann nicht gleich alles schleichwerbende Händler.
     
  10. Morton

    Morton Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ergojuer,
    ok das habe ich vor meinem Posting nicht bei google gecheckt.
    Zwischenzeitlich hatte ich auch den Thread gelesen, indem zickzack09 Informationen zu zwei anderen VAs sucht. So relativiert sich meine Vermutung ein wenig.
    Somit nehme ich meine geäußerte Vermutung natürlich zurück. :)
     
  11. #11 Barista, 04.04.2006
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.407
    Zustimmungen:
    2.118
    @bamf: Ich wäre durchaus dazu bereit einen VA zu nehmen, wobei ich natürlich auch auf die gesamte Erscheinung des Gerätes achten würde. Ein reiner Plastikbomber käme dabei nicht in Frage. Im Prinzip würde ich mir einen solchen VA so vorstellen, dass ich weiterhin Mahlgrad, -menge, ggf. Anpressdruck (das wird schwierig!) manuell verstellen kann um den VA somit auf jede Kaffeesorte einzujustieren. Der Reiz dabei läge für mich primär in der perfekten Wiederholbarkeit des einzelnen Brühvorgangs. Ich glaube aber kaum, dass ein solches Gerät zu zivilen Preisen machbar wäre.
    Vielleicht wäre das ganze ja mal eine richtige Herausforderung für die Bastler unter den Forumsteilnehmern.

    @Dennis
    Ich glaube kaum, dass WMF auf diese Art Schleichwerbung machen würde. Firmen dieser Größe haben das eigentlich nicht nötig. Die Werbungsversuche hier im Forum wurden meist sehr schnell enttarnt und waren von kleinen Firmen oder Cafes.


    @alte Forumsteilnehmer: Was ist eigentlich mit Olli, der vor Urzeiten immer so sagenhaft dezente Werbung für die Opal gemacht hatte. :D
     
  12. #12 zickzack09, 04.04.2006
    zickzack09

    zickzack09 Gast

    Kleines Statement zur Beruhigung!

    Hallo an alle,

    das Meiste ist mir ja schon abgenommen werden von anderen TN des Forums. In der Tat, es gibt potenzielle VA-Käufer, die setzen alles Mögliche in Bewegung, bevor 2.000,00 Euro über die Ladentheke gehen. Und da ist Google natürlich Standard.

    Also, zur allgemeinen Beruhigung, meine Verbindung mit WMF ist ungefähr so eng wie die meiner Oma zu WMF (die hat glaube ich ein paar Kuchengabeln von WMF :p ). Ich bin einfach neugierig, was sich hinter dieser Ankündigung versteckt.

    Bis hierhin vielen Dank für Eure Beiträge, und alles zur Quickmill 5500 und zur Schaerer Siena 2 nehme ich auch gerne zur Kenntnis, das ist nämlich mein "Entscheidungsraum" zur Zeit.

    So, viele Grüße und guten Espresso!

    zickzack09
     
  13. #13 zickzack09, 11.04.2006
    zickzack09

    zickzack09 Gast

    Schon mal live gesehen?

    Hallo Forum,

    hat schon mal jemand die WMF 1000 live gesehen? Würde mich interessieren, wie der Eindruck war.

    Die Beschreibung hört sich sehr gut an. Die Frage ist nur, ob der VA mit einer Quickmill oder einer Schaerer mithalten kann, was die Espressoqualität anbetrifft.

    Viele Grüße!

    Oliver
     
  14. niggo

    niggo Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ich war auch erst sehr gespannt auf die wmf und hatte grosse hoffnung, dass die wmf nen richtigen knaller abliefern würde. allerdings vermute ich, dass sich hinter der 1000er "nur" modifizierte schaerer-rechnik verbirgt. dafür spricht, dass schaerer inzwischen zur wmf gehört und die wmf im gastrobereich auch die siena mit wmf-label anbietet. ausserdem hatten wir neulich einen wmf-vorführer im haus, der die maschine schon live gesehen und mir mein vermutung bestätigt hat.

    viele grüsse,

    niggo
     
  15. #15 zickzack09, 12.04.2006
    zickzack09

    zickzack09 Gast

    Guter Tipp!

    Hallo,

    @niggo: das ist ein wertvoller Hinweis, danke dafür! Das spricht ja durchaus für die WMF 1000, denn im Preisvergleich zu einer Siena ist sie dann vergleichbar, technisch wahrscheinlich auch sehr ähnlich, aber sieht halt wesentlich schicker aus ...

    Dass Schaerer zu WMF gehört, wusste ich nicht, das erklärt aber auch die Marktoffensive von WMF im Bereich der Kaffeevollautomaten.

    Viele Grüße!

    Oliver
     
  16. #16 Nightstalker, 12.04.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Dass ein VA guten Espresso macht, egal von welcher Firma er kommt, glaub ich erst wenn ich es geschmeckt habe. Ich denk, obwohl ich es ihnen wünschen würd, dass WMF wieder keine wirkliche VA Revolution auslösen wird. Dieses "Wunderding" wird genauso nur Kaffee brühen wie alle anderen. Ich mein, technisch wär es doch sicher relativ einfach einen VA zu bauen der tatsächlich in der Lage ist einer Siebträgermaschine das Wasser zu reichen, preislich würd der zwar vermutlich so manchen arm machen aber das tun ja ohnehin fast alle VAs verglichen mit dem was sie bieten.
     
  17. #17 Magnifica3500, 12.04.2006
    Magnifica3500

    Magnifica3500 Gast

    Weiß jemand zufällig, wann die neue Saeco Primea rauskommt, oder ist diese bereits auf dem Markt und gibt es schon Erfahrungen?
    Danke im Vorraus
     
  18. niggo

    niggo Mitglied

    Dabei seit:
    11.04.2006
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
  19. #19 jens-berlin, 26.04.2006
    jens-berlin

    jens-berlin Mitglied

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    1
    VAs ungleich Siebträger

    den ersten Teil von Nightstalker kann ich 100%ig unterstützen:

    Den letzten Satz, ob es wirklich technisch möglich wäre, wage ich doch sehr zu bezweifeln. Wie soll denn das gehen? Wenn ich mir überlege, wie viele Optimierungsmöglichkeiten es bei den Siebträgern gibt z.B. in Sachen Mahl- und Stopfgrad und wie sehr das auch von der Sorte abhängig ist, dann frage ich mich, wie sich ein VA darauf einstellen soll. Da bräuchte es schon einen "Freak", der regelmäßig z.B. den Stopf- oder Mahlgrad nachstellt etc. außer das Ding hat nen Laser- sonstwas-Vermessungsstrahl oder so... Und solche Freaks werden keinen VA kaufen bzw. in der "lieblosen" VA-Gastronomie wird im Zweifelsfall niemand in der Lage oder Willens sein, das Ding ständig ein- und nachzustellen.

    So wird es wohl dabei bleiben, dass VAs im günstigsten Fall doch irgendwie was cremiges und trinkbares rauspressen, was zwar noch als Esso bezeichnet werden kann (im Gegensatz zur Jura-Soße, die ich ja selber auch einige Zeit sehr lecker fand), aber sicher nicht an "den italienischen Esso" ranreichen.[/code]
     
  20. #20 Nightstalker, 26.04.2006
    Nightstalker

    Nightstalker Mitglied

    Dabei seit:
    12.11.2004
    Beiträge:
    1.939
    Zustimmungen:
    20
    Re: VAs ungleich Siebträger

    Oh, mir ging es bei der Aussage mehr darum die Voraussetzungen für Hohe Qualität zu schaffen, weniger darum ein System zu entwickeln dass alles idiotensicher von selbst kann.

    Was ich mir vorstelle ist ein VA mit einer Messingbrühgruppe, einem hydraulischen Stempel, einer ausreichend großem Brühkamme mit passendem Sieb, ein großes Scheibenmahlwerk mit stufenloser Justierung und natürlich eine angemessene Temeratur und Druckstabilität, idealerweise frei justierbar.

    Blind Kaffee reinkippen und knopfdrücken kann man eh immer, mit so einem System könnte man aber deutlich mehr damit anfangen.

    Die technologischen Lösungen gibt es ja, in einzelteilen, bereits - siehe Marzocco Swift Mühlen/Tamperkombi usw.
     
Thema:

Die neue WMF 1000 - wirklich ein neuer Wunder-VA ???

Die Seite wird geladen...

Die neue WMF 1000 - wirklich ein neuer Wunder-VA ??? - Ähnliche Themen

  1. Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.

    Fragen eines "NEUEN" zu Maschinen, Bohnen etc.: Ich bin nun seit gut 6 Jahren Mitglied im KN. Also kein ganz "Neuer" im KN, von den Lebensjahren schon garnicht.:( Im Prinzip tendiere ich mehr in...
  2. Der „Neue“ hat 3 Fragen

    Der „Neue“ hat 3 Fragen: Hallo zusammen, um endlich einen guten Espresso/Cappuccino zu genießen, habe ich mir folgende Kombination zugelegt: Bezzera Magica S MN Eureka...
  3. WMF 1000 Maschine heizt auf

    WMF 1000 Maschine heizt auf: ständig was neues: - es fing so an, dass die Maschine sich einfach plötzlich ausschaltete (da ich nicht daneben stand, konnte ich eine evtl....
  4. Neue Siebträgermaschine gesucht

    Neue Siebträgermaschine gesucht: Hallo Kaffee-Netzler, ich bin auf der Suche nach einem Siebträger. Bedarf ist ca. 2-3 Espresso pro Tag, in der Regel für eine Person, vielleicht...
  5. Eureka Mythos - Probleme mit neuem "Clump Crusher"

    Eureka Mythos - Probleme mit neuem "Clump Crusher": Hallöchen zusammen, Ich habe folgendes Problem. Bei meiner gebrauchten Eureka Mythos war der alte Clump Crusher, Modell "Bart" verbaut. Nachdem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden