Die perfekte mühle

Diskutiere Die perfekte mühle im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, nach eifrigem lesen des Boards und mit intensiven Gesprächen meines Espressodealer hat sich bei mir die Meinung gefestigt, dass ich zum...

  1. EricMu

    EricMu Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2003
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,
    nach eifrigem lesen des Boards und mit intensiven Gesprächen meines Espressodealer hat sich bei mir die Meinung gefestigt, dass ich zum besseren Genuss eine Mühle brauche!

    Nur welche?
    Zuerst war für mich die Meinung klar. Nach all den Postings sollte es eine Demoka sein. Ich hab sie mir dann live angeschaut. Mit der lautstärke kann ich leben, nur die Verarbeitung ist unter aller S?%, zumindestens zu dem Preis ( jetzt ja 179 € )
    Viel schöner finde ich die Grinta oder die Innova.
    Das sind jedoch Mühlen, die man nicht in jedem Laden anschauen kann, zumindest nicht hier in München.
    Zur Innova finde ich noch nicht mal eine Homepage :(

    Gibt es eine Adresse, wo es diese Mühlen oder vergleichbare günstig zu kaufen gibt ????

    Rettet mich vor fertig gemahlen Kaffee und hilft mir :)

    Danke
     
  2. #2 65-1043370799, 01.02.2003
    65-1043370799

    65-1043370799 Gast

    Hallo Peter,

    denke, wir haben beide das gleiche Problem. Zumindest bei der webpage kann ich Dir helfen: www.innovaequipment.com
    Allerdings ist der Haendlernachweis wohl noch im Aufbau, die Produktdetails sind aber recht ausführlich. Macht einen solideren Eindruck als die Demoka.

    In M hab ich mir auch schon die Hacken wundgelaufen, ohne fündig zu werden... geht wohl in Deutschland nur übers www.

    Viele Grüße,
    Al



    Edited By AlPacino on 1044134585
     
  3. #3 padrino, 02.02.2003
    padrino

    padrino Gast

    an der diskussion finde ich interessant, dass die von vielen Teilnehmern bevorzugten Mühlen (z.B. demoka, innova) in der Hauptsache aus Spanien (Katalonien) kommen und nicht aus Italien
     
  4. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Nicht nur die Mühlen - auch die eine oder andere Maschine. Gaggia läßt einen großen Teil der Haushaltsmaschinen in deren Werk in Spanien herstellen. :;):

    Gruß
    Stefan
     
  5. EricMu

    EricMu Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2003
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    [quote:post_uid0="Stefan"]Nicht nur die Mühlen - auch die eine oder andere Maschine. Gaggia läßt einen großen Teil der Haushaltsmaschinen in deren Werk in Spanien herstellen. :;):

    Gruß
    Stefan[/quote:post_uid0]
    Das ist ja dann auch der Grund sich quasi direkt an den Hersteller/Herstellerfirma zu wenden und nicht viel Geld für irgend eine marke aus zu geben. Leider haben Herstellerfirmen den schlechteren Vertriebsweg :(
    Ich schwanke immer noch zwischen der Innova ( danke AlPacion für den Link ) und der Grinta ( die ist doch aber aus Italien )

    Mein Kaffeedealer meint ich soll darauf achten, dass das Gehäuse aus Metal ist, von wegen elektrostatischer Aufladung. Obe Kegel oder Scheide sei für den Privatmann nicht so wichtig. Deshalb tendier ich mehr zu Innova.

    Nur wo kaufen? ( im www, in einem bricks&mortal hab ich mir schon abgeschminkt )
     
  6. #6 Luciano, 04.02.2003
    Luciano

    Luciano Gast

    [quote:post_uid0="Stefan"]Nicht nur die Mühlen - auch die eine oder andere Maschine. Gaggia läßt einen großen Teil der Haushaltsmaschinen in deren Werk in Spanien herstellen. :;):[/quote:post_uid0]
    Quatsch !!
    Das Werk GAGGIA ESPANOLA s.a. hat nicht mit der italienischen Gaggia (heute auch ein Sapella Unternehmen..) zu tun. Die Geräte werden in Italien gefertigt, bei den Mühglen war es in der Vergangenheit ebenso, die kamen von Rossi.
    Wenn Du hierzu mehr Infos zur Geschichte der beiden Gaggia / FAEMA benötigts, kann ich Sie Dir gerne vermitteln. (Aber erst ab dem Wochenende..)
    L.
     
  7. #7 K.R.ausDO, 04.02.2003
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm, wird ja interesannt hier! Dabei fällt mir auf, daß wir gar kein festgepinntes Dauerthema "Die Mühlen der Mitglieder" / "Persöhnliche Berichte" haben.

    Wenn ich da so in die Rubrik Espressomaschinen schiele...

    So könnte man ja mal folgende Systematik andenken:

    [b:post_uid0]Äußerlichkeiten:[/b:post_uid0] {Design, Material, Verarbeitung}
    [b:post_uid0]Innere Werte: [/b:post_uid0]{Art des Mahlwerks, Motorleistung, Portionierer / Direktbefüller / Auffangbehälter}
    [b:post_uid0]Ergebniss des Mahlens:[/b:post_uid0] {Feinheit, Reproduzierbarkeit}
    [b:post_uid0]Lautstärke:[/b:post_uid0]
    [b:post_uid0]Bisherige Probleme: [/b:post_uid0] {Schon getuned?}
    [b:post_uid0]Vorteile:[/b:post_uid0]
    [b:post_uid0]Nachteil: [/b:post_uid0]
    [b:post_uid0]Kommentar/Empfehlung: [/b:post_uid0]

    Wem fällt sonst noch was ein?
    :O



    Ach ja, und
    [b:post_uid0]Herstellerland:[/b:post_uid0] {Spanien / Italien}
    :D
     
  8. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    @ Luciano
    Danke für die Mühe - aber ich kenne dank gewisser Beziehungen durchaus die entsprechenden Firmengeschichten :;):
    Zum Thema 'Quatsch' - es ist nach meinen durchaus verläßlichen Infos so, daß viele Komponenten von Gaggia-Haushaltsmaschinen in Spanien gefertigt und vormontiert werden, insbesondere die Modelle mit Kunststoffgehäusen. Die Endmontage erfolgt dann in Italien. Wenn dies nicht mehr der Fall sein sollte, müsste sich das erst in den letzten 3 Jahren geändert haben. Ich habe auch bewußt nicht Gaggia Espanola als Hersteller genannt - es ging nur um Zulieferer. Wenn man sich da auf dem Markt umschaut - es gibt mittlerweile kaum noch Hersteller die nicht irgendwo Teile aus Spanien verbauen. Das ist eigentlich auch kein Grund, sich darüber aufzuregen, in anderen Branchen ist diese Vorgehensweise auch nicht erst seit gestern üblich. :)

    Gruß
    Stefan
     
  9. #9 Jost Breuer, 04.02.2003
    Jost Breuer

    Jost Breuer Gast

    Stefan, wer regt sich denn hier auf? Wenn Du etwas Falsches sagst, dann musst Du doch mal damit leben können, wenn Du verbessert wirst. Ich kann Lucianos Infos bestätigen.

    PS: Dürfen Moderatoren eigentlich via Messenger Werbeangebote für die Oscar schicken? Das glaube ich aber nicht!
     
  10. #10 brauchevielkaffee, 04.02.2003
    brauchevielkaffee

    brauchevielkaffee Gast

    werbeangebote??????
     
  11. #11 K.R.ausDO, 04.02.2003
    K.R.ausDO

    K.R.ausDO Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2002
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    [color=#000000:post_uid10]Jost Breuer?

    Wie klappt denn der Messenger Empfang ohne Registierung?

    Aber bevor das hier ausarten, bitte mal [b:post_uid10]sehr sorgfältig[/b:post_uid10] die Netiquette lesen, insbesondere den letzten Satz:
    [quote:post_uid10]Es gilt als extrem unhöflich, wenn persönliche e-Mail ohne Zustimmung des Absenders an die Gruppen weiterzuleiten.
    [/quote:post_uid10]

    Das gilt selbstverständlich auch für den Messenger!


    Es kann ja wohl nicht angehen, daß hier die Privatsphäre des Einzelnen verletzt wird.[/color:post_uid10]
     
  12. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    @ Jost
    Zeigense mir mal die Stelle wo ich mich aufgeregt habe? :laugh:
    Im Ernst - ich habe in meiner Antwort auf Lucianos Beitrag nur die näheren Umstände meiner Aussage erläutern wollen. Wie man dann aber trotzdem darauf besteht, daß ich Unrecht habe, bedarf dann aber Deinerseits einer Erklärung...
    Nochmal etwas detaillierter - ich habe beruflich im Bereich Formenbau zu tun, die Firma bei der ich beschäftigt bin, lieferte vor drei Jahren Teile einer Spritzgußform für die Carezza an eine Firma in -> Spanien.
    Aber ich bestand ja auch nicht grundsätzlich auf mein 'Recht':
    [quote:post_uid7]Wenn dies nicht mehr der Fall sein sollte, müsste sich das erst in den letzten 3 Jahren geändert haben.[/quote:post_uid7]
    Erst lesen, dann anprangern. Wobei letzteres seitens unregistrierter Autoren in einem eher zweifelhaften Licht steht...
    Gutes Stichwort - Unregistriert. Wie willst Du als Unregistrierter eine (Werbe)PM bekommen haben? Der Messenger steht nur registrierten Boardmitgliedern zur Verfügung. Und dann möchte ich auch gleich wissen - von wem? Nur so am Rande - ich verschicke keine Werbe-PMs. :laugh:

    Gruß
    Stefan
     
  13. #13 79-1043269693, 04.02.2003
    79-1043269693

    79-1043269693 Gast

    Mhhh, schade, irgendwie ist die anfänglich spannende Frage der Mühlenwahl ins Hintertreffen geraten. Vielleicht kann jemand die Unterschiede von Grinta oder Innova erläutern, oder gibt es keine? Ich fände das sehr spannend weil ich auch immer noch auf der Suche nach einer Mühle bin...

    Viele grüsse

    Oli
     
  14. #14 Luciano, 04.02.2003
    Luciano

    Luciano Gast

    @ Stefan
    Ich zitiere : 'Nicht nur die Mühlen - auch die eine oder andere Maschine. Gaggia läßt einen großen Teil der Haushaltsmaschinen in deren Werk in Spanien herstellen.'

    Ich weiss nicht, was ich sonst daraus deuten sollte, als das Gaggia ein Werk in Spanien hat.

    Es kann aber durchaus sein, das die Kunstoffgehäuse aus Spanien kommen, unweit von Barcelona ist ein grosses Kunstoffwerk, welches für viele Hersteller von Haushaltgeräten, also auch Mixer etc. fertigt.

    Sei's drum, Schwamm drüber. Ich mache mir ja auch wenig Gedanken über Rechtschreibfehler oder fehlinterpretierbare Aussagen.
    L.
     
  15. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    @ Luciano
    Seh ich ebenso - hätte ich das gleich anfangs erwähnt, wäre dieser Abschweifer wohl nicht passiert. :;):

    Gruß
    Stefan
     
  16. EricMu

    EricMu Mitglied

    Dabei seit:
    01.02.2003
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    2
    oh weh oh weh so viel Aufregung wegen meiner Frage.

    Dabei wollte ich doch nur sagen, dass es mir ziemlich wurscht ist, wo und unter welcher Marke meine zukünftige Mühle gemacht wird. Einzig interessiert mich das Preis/Leistungs/Qualitätsverhältnis.

    Ich für mich sehe da die Grinta und die Innova als recht gut an. Wohlgemerkt ohne die Mühlen getestet zu haben, weil, und jetzt kommen wir wieder zu meiner Frage ich die Mühle nirgends live finden kann. Deshalb vertrau ich ja auf euch!

    Die Innova hat ein Metalmantel, was mir eingentlich ganz gut gefällt von wegen Aufladung und so. Scheibenwerke habe auch beide

    Wie sind den die Erfahrungen mit Timern, das gibt es wohl bei beiden Mühlen ??
     
  17. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    729
    Ich kann da nur für die Grinta sprechen - die halte ich für wirklich gut. Trotz Kunststoffgehäuse sind mir dabei auch keine Probleme mit statischer Aufladung aufgefallen, den Timer finde ich sehr praktisch, insbesondere die Möglichkeit, diesen per Schieberegler unter dem Gehäuseboden justieren zu können. Wenn es zum Zeitpunkt des Kaufs meiner Dosiermühle von Nuova Simonelli die Grinta schon gegeben hätte - ich hätte sie sofort genommen.

    Gruß
    Stefan
     
  18. Walter

    Walter Gast

    Nun, ich hab die Grinta jetzt einen Monat und bin sehr zufrieden. Statische Aufladung kann ich nur minimal im vorderen Bereich feststellen, da hängt immer etwas Kaffeemehl dran. Das Modell mit Timer war an dem Tag nicht leiferbar, eigentlich weiss ich auch nicht was ich damit soll, der Mahlvorgang geht eh sehr schnell.
    Die Einstellung mittels Drehring finde ich genial, es lässt sich alles relativ fix reproduzieren, wenn mal eine andere Bohnensorte zum Einsatz kommt.
    Ciao
    Walter :cool:
     
  19. #19 Web-Engel, 03.06.2003
    Web-Engel

    Web-Engel Gast

    Innova gibt's sehr wohl in München zum Anfassen: Mondo-Espresso, Hohenzollernplatz, http://www.mondo-espresso.de/. Preis mit Timer, Alu-Spritzguß, 50-mm-Mahlscheiben und 700 U/min: 259 Euro

    Ist der Preis in Ordnung? Taugt der Händler (auch Internet und Versand)? Ich will vielleicht auch zuschlagen.
     
  20. #20 Luciano, 03.06.2003
    Luciano

    Luciano Gast

    Günstiger gibt es die Innova mit Timer im Versandhandel schon. Vielleicht mal via google oder ähnliches etwas stöbern.
    L.
     
Thema:

Die perfekte mühle

Die Seite wird geladen...

Die perfekte mühle - Ähnliche Themen

  1. Platine für Casadio Istantaneo Mühle

    Platine für Casadio Istantaneo Mühle: Suche defekte Hauptplatine für die Casadio Istantaneo Mühle.
  2. Mühle produziert zu viele Fines

    Mühle produziert zu viele Fines: Moin zusammen! Ich habe Probleme mit meiner Baratza Sette 270 mit BG Mahlkegel. Sie produziert unendlich viele Fines, welche meinen V60 Filter...
  3. Vorstellung, Maschine und Mühle

    Vorstellung, Maschine und Mühle: Hallo zusammen, ich möchte hier im Forum nicht nur von den Erfahrungen Anderer profitieren, sondern auch ein paar wenige eigene Erfahrungen, die...
  4. Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper

    Kaufberatung Maschine mit einfachem Handling - Mühle mit integriertem Tamper: Hallo zusammen, ich bräuchte einmal eure Hilfe bei der Kaufberatung… Meine bessere Hälfte und ich machen aktuell unseren täglichen Espresso mit...
  5. [Mühlen] Anfim Caimano Dosierbezug 2,5 Jahre alt

    Anfim Caimano Dosierbezug 2,5 Jahre alt: Verkaufe hier eine 2,5 Jahre alte Anfim Caimano / Super Caimano Mahlscheiben sind top in Ordnung Die Maschine hat einen Dosierbezug und ist...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden