Die richtige Espressomühle für bis zu 1000€ - Verzweifelt gesucht

Diskutiere Die richtige Espressomühle für bis zu 1000€ - Verzweifelt gesucht im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo, Ich möchte mir demnächst eine Siebträgermaschine kaufen. Wenn die neue Küche da ist und damit mehr Platz zur Verfügung steht. Die Maschine...

  1. #1 OnkelBiff, 09.06.2021
    OnkelBiff

    OnkelBiff Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,
    Ich möchte mir demnächst eine Siebträgermaschine kaufen. Wenn die neue Küche da ist und damit mehr Platz zur Verfügung steht. Die Maschine wird vermutlich eine Bezzera Duo DE werden.
    Jetzt hab ich mich schon einige Zeit über Kaffeemühlen belesen. Aber je mehr ich lese, desto unsicherer werde ich.
    Es soll auf jedenfalls eine elektronische Mühle sein. Überwiegend dunklere Bohnen. Hab hier in der Nähe eine Kaffeerösterei und möchte mich da gerne durchprobieren. Deshalb sollte sie auch wenig Todraum haben.
    Meine "Schmerzgrenze" waren so um die 1000€.
    Trinken recht viel Espresso und Ab und an Cappuccino.
    Für eure Ratschläge wäre ich dankbar.
    Schönen Tag euch allen und immer schon gesund bleiben.
    Gruß Biff
     
  2. #2 benötigt, 09.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.992
    Zustimmungen:
    4.752
    In dem Preisbereich hast Du aber eine breite Auswahl.
    Suchst Du speziell nach einer elektronischen Mühle, wie Du schreibst (also mit bestimmten Anforderungen an die Steuerung), oder lediglich eine elektrische Mühle?

    Top wäre eine Niche Zero, die kommt aber mit Wartezeit und Du musst konsequent Single Dosing betreiben. Eureka Specialita ist eine sehr gängige und solide Mühle, kostet auch deutlich weniger. Aus dem Eureka Produktportfolio wäre auch noch die Atom eine Option. Wenn Du eher Richtung Single Dosing denkst, könnte auch noch Ceado eine gute Option sein.

    Was speziell verwirrt Dich bei den verfügbaren Informationen zu Mühlen?
     
  3. #3 Kaspar Hauser, 09.06.2021
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    4.155
    Zustimmungen:
    2.341
    Macap M42D.

    Bitte, gern geschehen.
     
    George55 gefällt das.
  4. #4 OnkelBiff, 09.06.2021
    OnkelBiff

    OnkelBiff Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,
    Eine Single wollte ich eigentlich nicht.
    Ich würde gerne einen programmierbaren Bereich für einzel und doppelbezug haben.
    Weil wir mehrere Espressotrinker in der Familie sind.
    Die Frau darf weiterhin den Vollautomaten (siemens ep9 900 irgendwas benutzen).
     
  5. kenny

    kenny Mitglied

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    2.497
    Hi,
    kurz zur Info falls das ein Mißverständnis sein sollte:
    Beim Begriff "Single dosing" geht es nicht um Einzel- oder Doppeportion.
    Die Mühle wird so benutzt, dass die Bohnen vorab abgewogen werden und dann portionsweise durchgemahlen werden.:)
    Da dein Budget großzügig ist, schau dir doch mal die Eureka XL an. Sie ist ein wenig schneller als die kleineren Mignons und hat größere Mahlscheiben. Der Totraum ist nicht viel größer als bei den kleinen. Neben der Bezzera sieht sie sehr toll aus, vor allem in Chrom.
     
    onluxtex, S.Bresseau und cuthbert gefällt das.
  6. #6 Sansibar99, 09.06.2021
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    6.035
    Titel angepasst. Gern geschehen.
     
  7. #7 OnkelBiff, 09.06.2021
    OnkelBiff

    OnkelBiff Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    17
    Danke Dir
     
  8. #8 OnkelBiff, 09.06.2021
    OnkelBiff

    OnkelBiff Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    17
    Das mit der Single war mir so schon klar. Aber trotzdem Dankeschön.
     
    kenny gefällt das.
  9. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.437
  10. #10 benötigt, 09.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.992
    Zustimmungen:
    4.752
    Wenn nur Hoppermühlen mit Timer (oder Waage?) und geringem Totraum in Frage kommen, sind die Optionen doch übersichtlich. Was löst Deine Unsicherheit aus?
     
  11. #11 mr.smith, 09.06.2021
    mr.smith

    mr.smith Mitglied

    Dabei seit:
    20.10.2007
    Beiträge:
    5.503
    Zustimmungen:
    1.825
    Ich pers. würde zur Eureka Atom tendieren.
     
  12. #12 yoshi005, 09.06.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3.474
    Eine schöne Mühle ist die Mazzer Super Jolly
     
    onluxtex gefällt das.
  13. #13 OnkelBiff, 09.06.2021
    OnkelBiff

    OnkelBiff Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    17
    Hallo,
    Meine Unsicherheit liegt insbesondere darin, daß ich mich vermutlich überlesen und über Youtube-geschaut habe.
    Zuerst tendierte ich zur Sette 270wi (aber des öfteren gelesen:zu laut und lumpig) dann zur neuen Mahlkönig x54, wegen dem Design, (angeblich viel Todraum), lieferbar ab Mitte Juni, aber das würde mich nicht stören, da die neue Küche erst im August kommt.
    Die Eureka's gefallen mir auch vom Design, zumal die XL auch in Mattschwarz zu haben ist.
    Die Macap M42D sieht auch schick aus.
    Welche größe sollten die Mahlwerkscheiben mindestens haben? Eurer Meinung nach?
     
  14. Sekem

    Sekem Mitglied

    Dabei seit:
    05.04.2018
    Beiträge:
    2.191
    Zustimmungen:
    1.437
    Ich nutze seit drei Jahren die Sette 270 als SD Mühle und bin voll zufrieden.

    Sie hat ein Getriebe aus Kunststoffzahnrädern, die je nach Gebrauch früher oder später ausfallen werden. Die ersten gingen nach 2 Jahren kaputt, meine hat fast 3 Jahre gehalten. (Die 2. Serie, die ausgereifte, ist ja noch nicht älter.) Der Ersatz kostet 60 Euro, ist leicht zu wechseln und man erhält direkt auch einen neuen äußeren Mahlkranz.
    OK, ist so, aber die entsprechende Etzmax mit anderem Antrieb, aber sonst gleichen Vorteilen ist mindestens 3 mal so teuer. Da kann ich oft das Getriebe für wechseln! Um den Lebenszyklus des Getriebes zu verlängern, schmeiße ich jetzt immer die Bohnen in die laufende Maschine,

    Dagegen stehen die Vorteile der Sette:
    - Direktmahler ohne nennenswerten Totraum
    - Sauschnell: 14 Gramm in 7 Sekunden
    - Siebträgerhalter
    - wenn man sie als Single Doser betreibt kann man beliebig die Bohnen wechseln. Ich trinke gegen abend z.B. immer Decaf. Da kann man sich auch den teuren Aufpreis für die eingebaute Waage bei der 270Wi sparen und statt dessen für 10 Euro eine dieser Chinawaagen kaufen.
    - 3 Timer für den, der will
    - sehr feine Einstellungsmöglichkeiten. Der feine Einstellring ist stufenlos.
    - ein Verstellen und Wiederfinden des Mahlgrades ist bei der 270er (und nur die würde ich für Espresso empfehlen) easy.
    - völlig klumpenfreies Mahlgut !!!
    - keine Streuung durch Statik. Nur beim Malabar, der ja bekannt ist für dieses Problem, habe ich es auch bei der Sette mal erlebt.

    Für mich immer noch ein Preis/Leistungsverhältnis ohne Konkurrenz!
     
    plox gefällt das.
  15. #15 Gerwolf, 09.06.2021
    Gerwolf

    Gerwolf Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2020
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    1.691
    Ich bin mit meiner Niche total zufrieden und wer weiß, wie pünktlich die Küche ist;)
     
  16. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    25.238
    Zustimmungen:
    29.690
    Das halte ich für unwichtig, in der Preisregion machst Du grundsätzlich nichts falsch. Du solltest halt schauen, welche Parameter dir besonders wichtig sind, das grenzt die Auswahl ein.
     
  17. #17 yoshi005, 09.06.2021
    yoshi005

    yoshi005 Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    3.474
    Man kann noch die Quamar M80 in den Ring werfen, die ein gutes P-/L-Verhältnis hat. Die Sette hat mit Abstand die besten Features, man erkauft sich das gute Preis-/Leistungsverhältnis aber mit Schwächen in der B-Note (Materialqualität und Lautstärke). Das Gegenteil wäre die Mazzer Mini Electronic, die es seit Jahrzehnten gibt. Die ist langsam, sieht aber super aus und ist wertstabil.
     
    Manfred13 und Sekem gefällt das.
  18. #18 benötigt, 09.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.992
    Zustimmungen:
    4.752
    Die Überlegung hat verschiedene Aspekte. Grösser ist besser, hat dann gewöhnlich aber auch mehr Totraum. Ab 55 mm für Specialita bekommst Du gute Ergebnisse. Ob man ernsthaft einen riesigen Unterschied zwischen 60 und 65 schmeckt - weiss ich nicht. Andere Produlteigenschaften spielen in das Ergebnis sicher mehr rein.
    Landläufig wird gesagt, dunkle Röstungen produzieren mit Kegelmahlwerken mehr Körper. Da sollte man sensorisch aber schon sehr differenziert schmecken können. Nicht alle Scheibengeometrien sind jedoch gleich gut für Espresso geeignet. Bei den Mühlen, über die hier nachgedacht wird, sollte das keine Rolle spielen.

    Bei YouTube musst Du immer im Auge behalten, welche Influencer welche Information warum lancieren wollen. Ich kann nachvollziehen, dass es einen Informationsüberfluss in Foren gibt, allerdings kristallisieren sich da Meinungen etwas differenzierter heraus. Am Ende wirst Du auch nach dem entscheiden müssen, was Dein Bauchgefühl Dir sagt, beim Design und den Präferenzen gehen die Meinungen immer auseinander.
     
  19. #19 Sirius2003, 09.06.2021
    Sirius2003

    Sirius2003 Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    46
    Bei dem Budget wäre mein Tipp die Mazzer Mini Electronic A, dann bleibt noch Geld für eine Handmühle, Commandante oder 1Zpresso K-plus oder etwas JX-pro oder JE-plus zum Experimentieren oder mal eine Single Dose machen wie ein Decaf abends.
    Diese Kombination habe ich, die Mazzer lässt sich an Solidität schwer übertreffen und funktioniert eigentlich mit allem, was man oben rein kippt. Wenn es speziell dunkle Röstungen sein sollen, dann eben ein Konusmahlwerk wie bei der Baratza, der etzmax (über Budget), der Niche Zero oder dann auch über Budget eine Mazzer Kony S. Die Kony wirst Du ab und an in einer älteren Ausführung auch gebraucht bekommen.
     
    Ro_ko gefällt das.
  20. #20 Wrestler, 09.06.2021
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.236
    Zustimmungen:
    2.569
    ganz ehrlich, ich persönlich würde Dir zu einer Eureka mignon specialita raten.
    geringer totraum, leise, gute timer, zuverlässige und gleichbleibende Qualität des mahlguts.
    sie lässt sich stufenlos verstellen und bietet dir gerade für dunkle Röstungen alles was du brauchst.
    das gesparte Geld lieber als Ergänzung in eine handmühle investieren.
    damit kann man mal neben der eigentlichen Stamm Bohne etwas experimentieren, ohne gleich die elektrische Mühle verstellen zu müssen.
    nach meiner Meinung wirst Du mit den teureren Mühlen nicht unbedingt mehr Qualität beim mahlgut erlangen.
    die Eureka gibt's in verschiedenen Farben und sie ist jetzt auch keine kleine Mühle.
     
    Nespressooderespresso, Bluemountain2, Elbe und einer weiteren Person gefällt das.
Thema:

Die richtige Espressomühle für bis zu 1000€ - Verzweifelt gesucht

Die Seite wird geladen...

Die richtige Espressomühle für bis zu 1000€ - Verzweifelt gesucht - Ähnliche Themen

  1. Faema Carisma s1 - Suche das richtige Ersatzteil

    Faema Carisma s1 - Suche das richtige Ersatzteil: Hej Zusammen Ich habe seit einiger Zeit eine Faema Carisma S1 (Maschine aus 2010) und bis jetzt hatte ich echt keine Probleme. Leider pumpt sie...
  2. Bitte um Kaufberatung: Umstieg auf "richtigen" Siebträger ;)

    Bitte um Kaufberatung: Umstieg auf "richtigen" Siebträger ;): Hallo zusammen, erst einmal möchte ich mich gerne bei allen bedanken, bei denen ich hier die letzten 3 Jahre mitlesen durfte - ich habe bereits...
  3. Unser kleiner Sohn liebt richtigen Kaffee - was nun?

    Unser kleiner Sohn liebt richtigen Kaffee - was nun?: Unser knapp 4jähriger Sohn liebt richtigen Kaffee :eek: Ich machen jeden Morgen in aller Herrgottsfrühe Milchkaffee - mit der Brikka, manchmal...
  4. Neue Alltagsmaschine - erste "richtige" Kaffeemaschine

    Neue Alltagsmaschine - erste "richtige" Kaffeemaschine: Guten Tag liebe Leute Zunächst zu meinem Problem: Im Zuge der Renovierung der Küche wurde die Nespressomaschine (darf man das hier sagen?) meiner...
  5. Brezzera Mitica Top kommt nicht auf die richtige Temperatur

    Brezzera Mitica Top kommt nicht auf die richtige Temperatur: Ich bin seit ein paar Tagen stolzer Besitzer einer recht gepflegten Mitica Top. Leider scheine ich ein Temperaturproblem zu haben..... An der...