Die richtige Espressomühle für bis zu 1000€ - Verzweifelt gesucht

Diskutiere Die richtige Espressomühle für bis zu 1000€ - Verzweifelt gesucht im Mühlen Forum im Bereich Maschinen und Technik; ich glaube, jede Mühle oberhalb von 2 oder 3 hundert Euro ist ein Fortschritt zur cm800. die Mühle war die günstigste elektrische Mühle für den...

  1. #41 Wrestler, 10.06.2021
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.222
    Zustimmungen:
    2.555
    ich glaube, jede Mühle oberhalb von 2 oder 3 hundert Euro ist ein Fortschritt zur cm800.
    die Mühle war die günstigste elektrische Mühle für den Einstieg in das Thema Espresso.
    der totraum ist ja geradezu legendär. :D

    ne Atom hatte ich auch mal ins Auge gefasst. dann kam das Angebot für die Zenit und das war zu verlockend.
    für die klassischen Röstungen bleibt die Mühle fast nahezu unverändert.
    ne sette ist mir persönlich zu laut und mit der Plastik Zahnrad Problematik einfach nicht gut durchdacht .
    ich versuche im privaten bereits vermehrt auf jegliche Plastik Artikel zu verzichten.
    jetzt soll ich bei bei der Mühle regelmäßig Bauteile erneuern, weil es zu billig konstruiert wurde?
    andere Mühlen können auch Kaffee mahlen.
     
    KJulez gefällt das.
  2. #42 Sirius2003, 10.06.2021
    Sirius2003

    Sirius2003 Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2007
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    45
    Hallo,
    die Kinu ist sicher sehr gut mit ihrem Italmill Mahlwerk, die Alternativen wurden unter anderem in diesem Thread besprochen: Handmühle: Commandante, Kinu M47 oder 1zPresso K-plus?
    Ich bin zufrieden mit meiner Wahl als Ergänzung zur Mazzer, die seit ein paar Wochen mit den neuen Mahlscheiben ihre Dienste verrichtet.
     
  3. Wayne?

    Wayne? Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2021
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Ich klinke mich mal in die Diskussion ein - auch ich suche nach einer passenden Mühle (meine Schmerzgrenze liegt ebenso bei 1.000 €) für die Bezzera Duo DE für unsere neue Küche (im neuen Haus, daher dauert es wohl noch etwas...). Ich schwanke momentan zwischen der Mazzer Mini, der Ceado E37J und der Mahlkönig X54.
    Die Mühle soll neben Espresso auch andere "Mahlgrade" beherrschen: Ab und an trinken wir auch Filter- bzw. Chemex-Kaffee. Bislang immer alles schon gemahlen gekauft, aber wir würden hier auch gerne frisch mahlen. Die Mahlkönig soll ja quasi ein "Alleskönner" sein, ich finde sie zudem auch optisch ansprechend...
    Zwei Mühlen würde ich mir aus optischen (WAF!) und nicht zuletzt aus Platzgründen ersparen.
    Zum Glück habe ich noch etwas Zeit, anders als bei der Siebträgermaschine ist die Entscheidung für die Mühle deutlich schwerer!
     
  4. Silas

    Silas Mitglied

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.699
    Zustimmungen:
    1.717
    Wenn du nicht zufällig ausschließlich helle Kaffees als Espresso trinkst und deshalb auch dort eine Mühle möchtest, die wenig Fines produziert, würde ich immer was separates für Filter kaufen. Steck doch ein Viertel des Budgets in eine gute Handmühle. Die verschwindet im Schrank, stört nicht und ist bei Filtermahlgrad auch sehr entspannt zu verwenden. So bekommst du sicher das geschmackliche Optimum für dein Budget.
     
    snape, KJulez, cbr-ps und einer weiteren Person gefällt das.
  5. #45 Wrestler, 12.06.2021
    Wrestler

    Wrestler Mitglied

    Dabei seit:
    09.08.2017
    Beiträge:
    4.222
    Zustimmungen:
    2.555
    auch dir @Wayne? kann man wie im Thread bereits mehrfach genannt und von @Silas nochmal bekräftigt , nur zur handmühle für den brühkaffee raten.
    gerade der Wechsel vom Kaffee im Hopper, Änderung des mahlgrad und Verluste sind nur einige Argumente.
    das wichtigste Argument ist, dass eine elektrische Espresso Mühle nicht unbedingt gut zum mahlen von Brühkaffee geeignet ist.
    die Schlagworte Uni- und Bi-modales mahlgut wären hier wichtig.
    die unterschiedlichen Methoden stellen unterschiedliche Anforderungen an den gemahlenen Kaffee.

    irgendwann schmeckt man die Unterschiede.
    bei einigen Mühlen konnte man je nach Verwendungszweck, mit jeweils unterschiedlichen Mahlscheiben arbeiten.
    das führte dann zur gewünschten Qualität des Kaffeemehls, je nach Verwendungszweck.
    du wirst vermutlich jedoch nicht auch die ganze Mühle jeweils umrüsten wollen.
    handmühlen haben sich gerade im brühkaffee Bereich als gute Wahl erwiesen.
    praktisch kein totraum, flexibel in der Anwendung und verglichen mit den elektrischen Mühlen für diesen Zweck günstiger Preis.
    die C40 zum Beispiel ist im Zusammenhang mit der aeropress die Wettkampf Mühle.
    wenn es um "normalen" brühkaffee geht , kann man auch zum Beispiel die elektrische Tchibo Mühle ins Auge fassen.
    aber dann steht einem noch eine 2. Mühle rum. die handmühle ist da deutlich kleiner .
    so eine Kombination nutzen viele member aus dem KN.
     
    KJulez gefällt das.
  6. #46 benötigt, 12.06.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.876
    Dass "eine" und dann noch "passende" Mühle für beides nicht einwandfrei funktioniert, wurde ja schon klar herausgestellt.
    Grundsätzlich interessant, aber nicht in Deinem Beuteschema und auch nur mit kleinen Einschränkungen zu empfehlen, wäre noch eine Sette. Dort ist der Bohnenwechsel kein Problemdurch den verschließbaren Hopper, die Mahlgradverstellung ist super einfach und reproduzierbar und Du kannst auch für die Filterambitionen einfach mit einem Dreh das POM Mahlwerk einsetzen. So gibt es das sonst bei keinem anderen Gerät.
     
  7. aikay

    aikay Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2018
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    8
    Wenn ihr Platz habt kann ich die Mahlkönig K30 Vario wärmsten empfehlen. Für mich eine der besten Mühlen die es gibt
     
    Matzekahl gefällt das.
  8. #48 OnkelBiff, 29.08.2021
    OnkelBiff

    OnkelBiff Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,
    Ich wollte mal ein Feedback zu meiner Mühle und meinem Siebträger geben.
    Die neue Küche steht nun endlich, und ich konnte mich etwas austoben.
    Es ist dann doch keine Bezerra Duo geworden. Verschieden Händler die ich im Umkreis besucht habe, haben mir speziell von der Bezerra mit dem Display abgeraten.
    Dann habe ich bei einem Händler die ECM Synchronika mit den anthrazitfarbenen Seitenteilen gesehen und mich gleich "verliebt".
    Dazu passend habe ich die Ecm S64 automatik in anthrazit gekauft.
    Und natürlich auch das vorerst nötigste Equipment. Die ECM Abschlagbox weicht noch einer schwarzen Sudschublade.
    War nicht auf Lager.
    Danke an Euch alle, für eure Mühe und Ratschläge. Auch wenn es jetzt doch etwas anders wurde. IMG_20210829_214940.jpg
     
    Bluenote, Pappi, sudobringcoffee und 5 anderen gefällt das.
  9. #49 IceDude, 30.08.2021
    IceDude

    IceDude Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    24
    Schick....bis auf den Schriftzug hinter der Maschine....das müsste korrekt nämlich "coffee lover" heißen, also nicht in einem Wort.
    "Klugscheißmodus aus"
    Ansonsten liebäugel ich auch immer noch mit der Synchronika in anthrazit, dazu aber ne Atom Digital 75 auch in "dunkel".
     
    rebecmeer und OnkelBiff gefällt das.
  10. #50 OnkelBiff, 30.08.2021
    OnkelBiff

    OnkelBiff Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    11
    Das wäre dann aber schwierig, daß aus einem einzigen Stück Holz mit der Laubsäge auszusägen
     
    Pilsch und sudobringcoffee gefällt das.
  11. #51 IceDude, 31.08.2021
    IceDude

    IceDude Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    24
    :) Das ist wohl wahr......
     
  12. #52 benötigt, 31.08.2021
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    5.225
    Zustimmungen:
    3.876
    Wenn die Säge schon zur Hand war, hätte sie den einen zusätzlich erforderlichen Schnitt auch noch setzen können ;)
     
  13. #53 Prionicus, 01.09.2021
    Prionicus

    Prionicus Mitglied

    Dabei seit:
    07.08.2019
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    16
    Was für eine schicke große Kaffeezeile. :eek: Da komm ich mit meiner kleinen Kaffee-Ecke nicht gegen an. :rolleyes:
     
  14. Burner

    Burner Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Aus welchen Gründen denn genau? Verbauort des Displays? Bedenken über Ersatzteilverfügbarkeit in Zukunft? Funktionsweise/Ansprechweise vom Display oder was haben die so alle von sich gegeben? Das würde mich mal interessieren.
     
  15. OnkelBiff

    OnkelBiff Mitglied

    Dabei seit:
    07.06.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    11
    Hallo,
    Die Händler meinten unabhängig voneinander, dass das Display sehr oft kaputt gehen. Und ohne Display könnte man die Maschine dann nicht benutzen.
    Habe aber auch nicht weiter nachgefragt.
    Da ich dann die Ecm Synchronika gesehen habe.
    Gruß
    Biff
     
  16. Burner

    Burner Mitglied

    Dabei seit:
    03.10.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    2
    Erstmal danke dir für die Rückmeldung! Mmmmh ok, das wäre natürlich nicht so toll. Hoffe, die Revision am Display hat entsprechend Früchte getragen. Meine letzte Info ist, nachdem es wohl viel Trbl. mit dem Kleber bzw. der Montage an sich vom Display am Gehäuse auch mit Undichtigkeiten und Bedienproblemen gab, hat sich Bezzera der Sache nochmal angenommen und eine revidierte Version aufgelegt. Hoffe damit hat sich das nun erledigt mit den Problemen, aber wer weiß. Da muss ich aber auch nochmal etwas nachforschen, soll doch eine Matrix demnächst bei mir einziehen:(
     
  17. rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    1.357
    Die Atom ist die bessere Entscheidung.
    Falls Du nicht auf den Euro schauen mußt, kannst Du sie bei eben versierten Händler gleich mit Mythos Scheiben bestellen (ca. 1200 - 1250 €)

    Die ECM ist ein Griff ins Klo.
    Wenig Konstanz, wenig optimal um reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen.
    Ein Bekannter von mir hatte die von einer Spezialità upgegradet.
    Nach 4 Wochen dann gegen eine Ceado E37S getauscht, womit er sehr glücklich ist. Allerdings in Verbindung ne mit eine La Linea Mini.
     
  18. IceDude

    IceDude Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    24
    Hey, vielen Dank für Deinen Input.
    Ich habe mich aber in der Zwischenzeit für etwas "ganz Anderes" entschieden.
    Es ist eine Bellezza Bellona mit der Bellezza Piccola Mühle geworden.
    Bisher bin ich mit der Kombination sehr zufrieden, wie das dann im weiteren Verlauf ist, wird die Zeit und meine (hoffentlich) wachsende Erfahrung zeigen.
     
  19. rebecmeer

    rebecmeer Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2019
    Beiträge:
    1.659
    Zustimmungen:
    1.357
    Man kann Qualität kaufen in dem man sich für bekannte und über jeden Zweifel erhabene Produkte entscheidet, wo es von einigen Nutzern positives Feedback gibt, oder man ist early Adaptor.

    Für meinen Teil finde ich Bellezza Geräte einfach zu teuer. Ob sie was taugen können nur Erfahrungswerte über einen längeren Zeitraum von den Benutzern aussagen.

    Da es keine Begründung für den Sinneswandel gibt, werde ich das Gefühl nicht los, dass hier im Forum wieder mal Schleichwerbung für Bellezza betrieben wird.
    Sofern es nicht stimmt, bitte nicht persönlich nehmen.

    Ich denke bei Espresso an Bella Italia. Maschinen auf dem Süden mag ich.
    Preiswerte Modelle gibt es ja auch.
    Natürlich gibt es auch herausragende Produkte aus Fernost.
    Decent Espresso aus Hongkong würde ich da anführen.
    Da bewegen wir uns aber in einer ganz anderen Preisliga.
    Die Niche Zero wird auch in China produziert.
    Käme sie aus Europa, dann wäre sie wahrscheinlich 200 - 300 € teurer.
    Hier zu produzieren kostet halt immer etwas mehr.
     
    Pappi gefällt das.
  20. IceDude

    IceDude Mitglied

    Dabei seit:
    13.04.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    24
    Ich finde es einfach unglaublich, was hier im Forum für eine Arroganz vorherrscht und mit welcher Selbstverständlichkeit hier Unterstellungen gemacht werden.
    Ich habe mich für diese Kombo entschieden, da ich zu dem Schluss gekommen bin, dass ich für meine Bedürfnisse nicht mehr Geld ausgeben muss, mir die Maschine und die Mühle optisch gefällt und ich hoffe, auch technisch das liefert, was mich zufriedenstellt.
    Dazu kommt noch, dass, je länger ich in diesem Forum rumlese, ich das Gefühl habe, dass die "Hexenjagd" auf bestimmte Produkte und Firmen auch irgendwie schon zum "guten Ton" gehört.
    Wenn ich dazu noch lese, was für ein "Geschisse" viele hier aus der Zubereitung eines Kaffeegetränkes machen, ist das schon fast Comedy/Satire.

    Ich bin 56 Jahre alt, Familienvater, habe einen (sehr gut bezahlten) Job und es sicherlich nicht nötig (und auch kein Interesse daran) für irgendeine Firma, ein Produkt oder irgendjemanden Schleichwerbung zu machen.

    Auch hier ist eine Antwort Deinerseits/Eurerseits nicht nötig, werde meine Aktivitäten hier einstellen, obwohl ich ja nicht erst seit gestern dabei bin.
    Dazu ist mir meine Zeit wirklich zu schade.
     
Thema:

Die richtige Espressomühle für bis zu 1000€ - Verzweifelt gesucht

Die Seite wird geladen...

Die richtige Espressomühle für bis zu 1000€ - Verzweifelt gesucht - Ähnliche Themen

  1. Auslauf des Siebträgers in der richtigen Position fixieren

    Auslauf des Siebträgers in der richtigen Position fixieren: So sieht es momentan aus, wenn der Auslauf richtig festgezogen ist:[ATTACH] Und so sollte es natürlich: [ATTACH] Wahrscheinlich hab ich das...
  2. Das "richtige" Wasser für Espresso - ratlos

    Das "richtige" Wasser für Espresso - ratlos: Hallo zusammen, seit einiges Zeit lese ich viel über das Thema Wasser und habe auch Messungen durchgeführt, Beiträge gelesen, aber eine wirkliche...
  3. Wasser, wie bekomme ich die richtige Gesamt-und Karbonathärte?

    Wasser, wie bekomme ich die richtige Gesamt-und Karbonathärte?: Ich rege mich schon lange über weisse Ablagerungen an dem Röhrchen meiner Moccamaster und meiner Siebträgermaschine auf. Jetzt habe ich schon in...
  4. Auf der Suche nach der richtigen Gruppendichtung

    Auf der Suche nach der richtigen Gruppendichtung: Hallo zusammen! Ich wollte meine ECM Classika PID ein wenig "tunen" und hab mir ein schönes IMS Duschsieb besorgt: IMS Competition E61 200 NT bei...
  5. Wie findet man die richtige Maschine + Kaufempfehlung

    Wie findet man die richtige Maschine + Kaufempfehlung: Hallo liebes Forum, ich war immer der Kaffee"trinker" von Billigkaffee und nie der Kaffee"genießer" bis ich vor kurzem eine Erleuchtung hatte wie...