...die Tamper Manufaktur aus Berlin stellt sich vor.

Diskutiere ...die Tamper Manufaktur aus Berlin stellt sich vor. im Gewerbliche Angebote Forum im Bereich Ankauf, Verkauf, Tausch; Hallo Kaffee-Netz Community, wir freuen uns sehr, dass wir hier die Möglichkeit haben, uns und unser Produkt einem anspruchsvollen Publikum...

  1. #1 Tamper Manufaktur, 29.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2014
    Tamper Manufaktur

    Tamper Manufaktur Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    22
    Hallo Kaffee-Netz Community,

    wir freuen uns sehr, dass wir hier die Möglichkeit haben, uns und unser Produkt einem anspruchsvollen Publikum vorstellen zu können.

    Über uns:

    Wir sind Gunnar (27) und Patrick (32), kommen aus Berlin und haben uns vor genau 11 Jahren als Auszubildende im Maschinenbau kennengelernt. Bis heute arbeiten wir als Kollegen im gleichen Unternehmen.

    Die Geschichte:

    Wie ist der Zufall manchmal will, haben wir beide über die Jahre eine tiefe Leidenschaft für guten Espresso und Espressomaschinen entwickelt – unabhängig voneinander: über eine Reise nach Italien und die lebendige Berliner Cafe-Kultur. Als wir jedoch eines Tages auf das Thema zu sprechen kamen, merkten wir schnell, dass uns beide die gleiche Begeisterung gepackt hatte – schon vorher und seit dieser Zeit war die Kaffee-Netz Community unser erster Anlaufpunkt für viele Fragen, als Impuls- und Ideengeber:

    Mit eurer Hilfe und nach einiger Überlegung kauften wir uns beide unsere erste Espressomaschine und das nötige Zubehör und begannen mit Mahlgrad, Druck und Temperatur zu experimentieren und hatten eine Menge Spaß, der nur durch die den Maschinen beiliegenden Tamper getrübt wurde: ein einfacher Plastikknauf ohne Gewicht und optisch wenig ansprechend passte nicht zu unserem Hobby.

    Nach einigen Diskussionen beschlossen wir, unsere Erfahrungen in der Metallbearbeitung und unsere Kenntnisse über Hochleistungswerkstoffe zu kombinieren und begannen, über die Herstellung von Tampern für anspruchsvollste Cafegenießer nachzudenken. In zahlreichen Gesprächen mit privaten und professionellen Nutzern legten wir das Design fest und entschieden uns für passende Materialien. Dann erstellten wir eine Kleinstserie von Tampern, wobei wir sehr gut auf die vorhandene Infrastruktur in unseren Jobs und die Hilfe zahlreicher Experten aus unserem Netzwerk zugreifen konnten. Erstes Feedback aus dem Familien- und Freundeskreis und von lokalen Händlern und Cafes machte uns weiter Mut und erlaubte uns, letzte Verbesserungen vorzunehmen.

    Mit diesem Stand entschlossen wir uns, gemeinsam eine etwas größere Serie in unserer Manufaktur zu wagen. Nach monatelanger Detailarbeit, um hier keinerlei Kompromisse eingehen zu müssen, ist diese nun fertig und wir sind froh, das Ergebnis mit euch zu teilen.

    Das Produkt:

    Wir haben bislang 4 verschiedene Tamper-Ausführungen entwickelt. Alle Modelle setzen auf den Edelstahl X5CrNi18-10 (auch V2A Stahl), welcher höchsten Beanspruchungen genügt und auch im medizinischen Bereich eingesetzt wird. Die Tamper sind aktuell mit flacher Unterseite (plan; eben) und einem Durchmesser von 58 Millimetern ausgestattet – bedingt durch unsere individuelle Fertigung sind jedoch auch andere Abmaße und konvexe Oberflächenformen denkbar. Das Logo der "Tamper Manufaktur Berlin“ auf der Unterseite der Tamper steht für unsere individuelle Fertigung und unser Güteversprechen – selbstverständlich hat die Lasergravur dabei keine Unebenheiten auf der Fläche zur Folge.

    Natürlich möchten wir euch unsere vier Modelle auch gerne im Detail vorstellen:

    1. Solid – Ein Tamper, welcher vollständig aus einem Stück hochfestem V2A Stahl gefertigt wurde; mit 58 mm Durchmesser an der Basis, einer Höhe von 82 mm und einem Gewicht von ca. 670 Gramm ist dieser Tamper unser Schwergewicht, welches auch höchsten Beanspruchungen widersteht.

    2. Easy – Für unsere Holzserie haben wir eine Edelstahlbasis (Durchmesser: 58 mm bei ca. 17 mm Höhe) mit einem Griff aus geöltem Buchenholz kombiniert (Gesamthöhe ca. 82 mm) – der Tamper ist damit gleichermaßen beständig und im Alltag zu bedienen und kommt auf ein Gewicht von ca. 335 Gramm.

    3. Style - Unser zweites Design mit Holzelement setzt auf edlen Nussbaum für das Griffstück – dunklere Farbtöne erinnern an den Cafe und bilden einen eleganten Kontrast zum bewährten Sockelteil aus Edelstahl. In den Abmaßen und der Oberflächenbehandlung entspricht der Tamper seiner Schwester "Easy" bei einem Gewicht von ca. 330 Gramm.

    4. Concrete – Abgerundet wird unser Set durch eine spannende Variante aus Beton und Stahl. Hier haben wir unsere hochwertige Bodenplatte (Durchmesser: 58 mm, Höhe: ca. 17 mm) mit einem Griffstück aus dunklem Beton verbunden – durch den Tamper mit einer Gesamthöhe von ca. 82 mm und einem Gewicht von ca. 410 Gramm setzt jeder Barista ein individuelles Statement.

    [​IMG]




    Damit sind wir sehr gespannt auf eure Meinungen und freuen uns sehr über jede Rückmeldung und jedes Feedback. Wenn ihr Fragen habt, meldet euch einfach jederzeit, wir werden versuchen, so schnell wie möglich zu antworten. Die finalen Preise für unser Produkt (und das Angebot für die Community) werden in den nächsten Tagen zusammengestellt und hier ergänzt werden.

    Viele Grüßen und immer einen gelungenen Espresso,

    Gunnar und Patrick
    Tamper Manufaktur Berlin
     
    coopera, Bob de Cafea, Hrabnar und 5 anderen gefällt das.
  2. #2 Tamper Manufaktur, 29.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 12.11.2014
    Tamper Manufaktur

    Tamper Manufaktur Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    22
    Hier die Preise:

    Solid 79€
    Easy 85€
    Style 95€
    Concrete 139€

    Als kaffee-netz User bekommt ihr die Tamper versandkostenfrei (innerhalb Deutschlands) .
    Bei Interesse schickt uns einfach eine PN.

    - Tamper Manufaktur Berlin
     
    Novize6 gefällt das.
  3. sumac

    sumac Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2008
    Beiträge:
    7.777
    Zustimmungen:
    911
    ich erkenne die innovation nicht, sorry aber die sehen wie allle bekannten tamper aus.
     
  4. #4 plempel, 29.09.2014
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.421
    Zustimmungen:
    4.551
    Schreibt ja auch keiner was von Innovation. Ist doch eine nette Produktvorstellung und der Fastpfünder aus Beton ist eine Ansage. :)
     
    Bob de Cafea, awild, Five Roasters und 3 anderen gefällt das.
  5. #5 Tamper Manufaktur, 29.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 29.09.2014
    Tamper Manufaktur

    Tamper Manufaktur Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2014
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    22
    Es ging uns dabei in erster Linie nicht um etwas Innovatives.
    Ein Tamper bleibt nun mal ein Tamper. Wie schon geschrieben, wollten wir eine alternative zu den Tampern anbieten, die bisher erhältlich sind.
    Wir wollten dem unsere persönliche Note geben.

    Aber wenn man so will, ist der Betongriff schon innovativ...
     
    Grosser und nenni 2.0 gefällt das.
  6. #6 fuxxx82, 29.09.2014
    fuxxx82

    fuxxx82 Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Wow, eine tolle Sache wie ich finde. Kompliment! Mir gefällt auf Anhieb der Tamper mit Nussbaumgriff sehr gut. Der würde prima zum Esstisch und den Gewürzregalen passen.
    Ihr habt sicherlich schon eine Preis-Vorstellung ?
     
  7. #7 caffe e ricambio, 29.09.2014
    caffe e ricambio

    caffe e ricambio Mitglied

    Dabei seit:
    16.12.2008
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    153
    hallo Gunnar und Patrick - sehr schön geworden die Serie.
    Unser letzter aus der Massiv Vorserie ging über den Ladentisch direkt via TXL nach New York.
    Zur Serie, der Beton ist sehr schön, Detailfrage am Rande aus einem massiven Block gedreht, dann hätte ich da ein paar Wünsche für andere Produkte.
    buon caffe a tutti
    cafffe e ricambio
    Berlin
     
  8. #8 silverhour, 29.09.2014
    silverhour

    silverhour Mitglied

    Dabei seit:
    13.08.2007
    Beiträge:
    10.889
    Zustimmungen:
    5.440
    Ich sehe es wie plempel: Eine nette Vorstellung und ein schöner Beton-Tamper. So sollen Werbethreads sein. Innovation sehe ich zwar auch nicht, aber das ist bei Tampern auch wirklich schwer. Und für ein hübsches Handtäschchen, äähhh Tamperchen, ist immer noch Platz im Schrank. Wenn das P/L-Verhältnis stimmt. Aber es wird ja sicher noch einen KN Rabatt geben ;)

    Kleiner Tip für das Produktportifolio: Tampergrößen für LaPav, LaSpaz, PV etc. sind immer wieder gern gefüllte Nischen!

    Grüße, Olli
     
  9. #9 horst freiraum, 29.09.2014
    horst freiraum

    horst freiraum Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2009
    Beiträge:
    1.257
    Zustimmungen:
    291
    Gefällt mir auch, und Tamper sind was schön-schlichtes, was man trotzdem unendlich variieren kann. Wenn ich mir die heutigen Autos ansehe, kann man da auch fragen: Wo isn die Innovation?

    Eine Frage noch: Ihr habt wahrscheinlich keinen Laden, aber vielleicht könnt ihr irgendwo ein paar Ausstellungsstücke unterbringen? Oder auf Kommission z.B. bei Macchina Caffè? Gibt in Berlin ja nicht wenige KNler und andere Kaffeeliebhaber...
     
  10. #10 infusione, 29.09.2014
    infusione

    infusione Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2011
    Beiträge:
    3.252
    Zustimmungen:
    2.097
    ... und La San Marco / Dalla Corte.
     
    sokrates2010 und turriga gefällt das.
  11. #11 Sebastiano, 30.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2014
    Sebastiano

    Sebastiano Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2002
    Beiträge:
    2.353
    Zustimmungen:
    1.764
    Pardon, aber das konnte ich mir jetzt nicht verkneifen - weil, passt ja geradezu genial…
    Hier ist die Beton-Espressomaschine
    Der Designer hat übrigens noch mehr ansprechende Beton-Produkt-Ideen auf seiner Seite
    http://www.linskidesign.com/picture-gallery.php
    http://www.google.de/images?q=beton espresso&client=safari&rls=en&oe=UTF-8&gfe_rd=cr&hl=de&oq=&gs_l=

    Und mal so als Anregung, wenn Ihr mit Holz arbeitet: Wie wäre es mit einem ergonomisch geformten, etwas breiteren Griffstück, das sich organisch in die Hand-Innenfläche fügt, so dass man ihn fest umfassen könnte und nicht mehr so mit spitzen Fingern halten muss, wie die meisten Stempel-ähnlichen Griffstücke. Das läuft dann auf eine sehr ergonomische, zuätzlich fast schon künstlerisch anmutende Lösung hinaus. Das dürfte, neben der ästhetischen und rein praktisch-funktionalen Seite, vor allem deswegen sehr interessant sein, weil es ein weiteres Alleinstellungsmerkmal für Euch sein könnte.

    Mit der Gravur der Stempelfläche wäre ich etwas zurückhaltend, geht es doch letztlich darum eine möglichst glatt polierte Kaffeemehl-Oberfläche zu erhalten. Jeder Riss könnte, etwas pingelig gesehen, einem zu vermeidenden Channeling Vorschub leisten.

    Viel Erfolg auch von mir
    Sebastiano
     
  12. #12 Iskanda, 30.09.2014
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.664
    Zustimmungen:
    8.754
    Das ist doch lasergraviert. Eine Riss- oder Channelinggefahr geht davon nicht aus.
     
  13. #13 wusaldusal, 30.09.2014
    wusaldusal

    wusaldusal Mitglied

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.862
    Zustimmungen:
    243
    Ich hoffe doch dass im Betongriff Bewehrungsstahl eingearbeitet wurde... ;)
     
    Hrabnar gefällt das.
  14. #14 plempel, 30.09.2014
    plempel

    plempel Mitglied

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    10.421
    Zustimmungen:
    4.551
    Und irgendeine Sicherungsleine. Mag mir gar nicht vorstellen, wenn dieser Betonpfünder ungebremst durch die Arbeitsplatte rauscht, sich durch die Geschirrschublade frisst und ein Muster in den Fußboden schlägt. Frau Plempel würde mich und Oscar sofort vor die Tür setzen! :D
     
    Bonsai-Brummi und turriga gefällt das.
  15. #15 Iskanda, 30.09.2014
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2014
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.664
    Zustimmungen:
    8.754
    Ein Tip zu dem Tamperdurchmesser: macht sie jeweils 2/10 oder 3/10mm kleiner. Es gibt genug Siebe die ganz genau 58mm sind (oder einen Tick kleiner). Da machen sich 58mm manchmal schlecht.

    Ich würde mir auch überlegen, ob man mit Schlagworten 'wie höchsten Beanspruchungen' werben sollte. Die Beanspruchungen sind ja bei Kaffeemehl nicht so hoch. Das kling genauso wie '0 % Fett in Cola'.
    Jedenfalls würde ich mehr die Produkte und die Idee wirken lassen, als die Worte.
     
    Carboni gefällt das.
  16. #16 mcblubb, 30.09.2014
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    1.118
    Den Betongriff find ich g..l.

    Bzgl. Lasergravur... Sind da Sonderwünsche realsierbar....:cool:
     
  17. #17 Chris0r, 30.09.2014
    Chris0r

    Chris0r Mitglied

    Dabei seit:
    31.10.2013
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    98
    Ist der Betontamper irgendwie Oberflächenbehandelt? Beton ist ja eigentlich nicht der hautfreundlichste Werkstoff, siehe Stichwort Maurerkrätze. Oder ist das ausgehärtet und geschliffen kein Problem mehr?
     
  18. #18 turriga, 30.09.2014
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.371
    Zustimmungen:
    12.867
    OT: Immer wieder wird diese Schublade gerne geöffnet, der Automobil-Vergleich, richtiger wird dies dadurch aber dennoch nicht!
    Beispiele gefällig: 3ltr-Verbrauch, Abstandswarner -und Regelung, Headup-Display, Leichtbauwerkstoffe, Fussgängerschutz, Einparksysteme,Fahrstabilitätssysteme, Kameraeinsatz bis zur Nachtsicht, .......bis hin zur E-Mobilität! Sogar Selbstfahrsysteme sind nicht mehr sehr weit entfernt, sollte die Rechtslage dann geklärt sein!
    Ich wünschte mir, die Hersteller von Kaffee-Equipment hätten auch nur annähernd die Innovationskraft und die dazu benötigten Mittel! Hier nicht mal träger "Schweinezyklus" aus der Luftfahrt!

    Zu den Tampern: besonders der mit dem Beton-Griff gefällt mir sehr gut!
    Wie hat der sich den im Einsatz (Feuchtigkeit....) bewährt?
     
  19. #19 Iskanda, 30.09.2014
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.664
    Zustimmungen:
    8.754
    Obwohl das richtig OT ist: Headup-display ist wirklich eine tolle Verbesserung und die anderen genannten Punkte auch. Nur die Kamera würde ich mir beim nächsten Auto genau überlegen.
     
  20. #20 nenni 2.0, 30.09.2014
    nenni 2.0

    nenni 2.0 Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    15.769
    Zustimmungen:
    14.538
    Auch OT: Ist sone Kamerabenutzung nicht sogar aus datenschutzrechtlichen (tolles Wort) Gründen verboten?
     
Thema:

...die Tamper Manufaktur aus Berlin stellt sich vor.

Die Seite wird geladen...

...die Tamper Manufaktur aus Berlin stellt sich vor. - Ähnliche Themen

  1. Tamper

    Tamper: Guten Abend alle zusammen, eine weitere Entscheidungsfindung steht bevor und vielleicht bekomme ich hier auch dazu wieder prima Unterstützung....
  2. [Verkaufe] Hauck-Tamper Avantgarde 58,4mm

    Hauck-Tamper Avantgarde 58,4mm: Moin Leute, da ich mich ein wenig dem Espressotrinken abwenden möchte und dem Filterkaffee näher kommen möchte, brauche ich mehr Platz in meiner...
  3. [Verkaufe] Verkaufe LM-Tamper Edelstahl massiv

    Verkaufe LM-Tamper Edelstahl massiv: Verkaufe einen LM-Tamper der hier vor vielen Jahren (über 10?) mal im Kaffeenetz als private Serienfertigung angeboten und verkauft wurde....
  4. Welcher Berliner zeigt mir seine Expobar Brewtus IV?

    Welcher Berliner zeigt mir seine Expobar Brewtus IV?: Tach zusammen, ich würde mir so gern mal eine Expobar Brewtus IV in echt und in Farbe in Berlin anschauen. Leider scheint es keinen Händler zu...
  5. [Verkaufe] Quick Mill Tamper

    Quick Mill Tamper: Halo zusammen, ich habe noch einen original Quick Mill Tamper hier liegen. Der Durchmesser ist 58mm. Ich hätte gerne noch 20€ zzgl. Versand für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden