Die Zukunft der Kaffeegastronomie? mir schauderts...

Diskutiere Die Zukunft der Kaffeegastronomie? mir schauderts... im Webseiten mit Informationen zum Thema Forum im Bereich Informationsquellen (Bücher, Web, Events, etc.); Unten stehend ein Zitat aus dieser Onlinequelle: http://www.gbi.de/r_profisuche/NGZ.htx der Artikel ist vom letzten Jahr. Ich bin nur gerade...

  1. #1 ergojuer, 23.01.2007
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    286
    Unten stehend ein Zitat aus dieser Onlinequelle:
    http://www.gbi.de/r_profisuche/NGZ.htx

    der Artikel ist vom letzten Jahr. Ich bin nur gerade drüber gestolpert...
    Der Hotelier 07-08 vom 22.07.2006 Hogatec Top Technik Special 2006 Seite
    S017

    Getränke-Technik

    Individuelle Allrounder gefragt

    .....
    Am besten gefällt mir ja "Auf Grund des hohen Hygienewertes im Umgang mit Milch wird ein Ausbau des Milchpulver-Einsatzes und dessen Qualität für den Aufschäumprozess stattfinden" [​IMG]
    Sind die Servicekräfte in D nun zu blöd um noch mit Frischmilch arbeiten zu können oder die Kunden zu zartbesaitet um im Falle des Falles nach dem Genuß angesäuerter Milch nicht gleich auf der Intensivstation zu landen?
    Oder will uns da wer weis machen, dass es zukünftig nur noch mit wahnsinnsteuren, herstellernormierten Pulvermilchpackungen funktionieren kann?
     
  2. Joerky

    Joerky Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2003
    Beiträge:
    1.137
    Zustimmungen:
    100
    Aufschäumhilfen oder automatische Reinigungsprogramme sind einige große Entwicklungsschritte der letzten Zeit.

    Das ist auch klasse...
    Zeigt den Trend dahin, das die Maschine bald alles allein macht und im Bistrot oder Cafe nur noch Studenten für Billigstlöhne nach 5 minütiger Anlernzeit arbeiten.

    Selber Aufschäumen? Reinigen? Was denn - Handarbeit??? :roll:
     
  3. #3 koffeinschock, 23.01.2007
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    wieso? die studis kannst dir dann auch sparen - der super-va kann das direkt nach münzeinwurf. bremer hat da das eine oder andere passende gerät im angebot. noch ne weile und die super-va´s (wie sie in den usa schon diskutieren) machen alles alleine, inkl. zyklischer selbstreinigung, entkalkung, milchwege säubern, brühgruppe spülen und per isdn/lan/wlan dem servicebetrieb die bezüge und evtl. aufgetretene fehlermeldungen abzusetzen.
    bei uns in der firma sind die arbeitsplatzdrucker von hp geleast, der kasten gibt über netzwerk nen status vom toner raus und bevor der toner leer ist, bekommst du über die firmeninterne post ein neues päckchen toner zugeschickt...
     
  4. #4 Kaffeesack, 23.01.2007
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    1.013
    Na, fehlt nur noch der VA der die Plörre selbständig entsorgt...:)

    ralph
     
  5. #5 koffeinschock, 23.01.2007
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    bei coffeegeek wird diskutiert - und ein ehemaliger baristameister hat so ein teil zur verkostung von röstungen im einsatz, er ist konstanter als ein barista mit ähnlichen ergebnissen... daß er ein gerät getestet hat, daß wiederholbar la-fähigen milchschaum hingebracht hat, ohne eigenes können hat ihn fast schon erschreckt...
     
  6. #6 Kaffeesack, 23.01.2007
    Kaffeesack

    Kaffeesack Mitglied

    Dabei seit:
    11.03.2006
    Beiträge:
    3.454
    Zustimmungen:
    1.013
    Perfekte LA auf Knopfdruck?
    Roboterhand führt das Känchen?
    Motiv mit Grafikprogramm generiert?


    Gäääähn.....


    ralph
     
  7. #7 ergojuer, 23.01.2007
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    286
    Hmm, war das nicht Cimbali, die da schon vor einiger Zeit eine ST-Maschine herausgebracht haben, bei der in der Dampflanze ein Temperaturfühler (=Rollphase) war der dann zusammen mit einer automatisch gesteuerten Luftzuführung für den Dampfstrom (=Ziehphase) ein individuell programmierbares Aufschäumergebnis garantiert?
    Laut Berichten hier im Board schien das Ergebnis auch durchaus gut und annehmbar.
    Das funzt natürlich nur mit Kännchen und nicht in einem Vollautomat, bei dem die Milch ja aus dem Tank heraus in einem Rutsch aufgeschäumt werden muss. Aber warum sollt da das Prinzip Temperatur- und Luftzufuhrregelung nicht auch steuerbar sein?
    Bei alldem geht es immerhin noch um echte Milch und nicht um Pulver...
     
  8. #8 koffeinschock, 23.01.2007
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    nein, das war nicht cimbali, der hersteller hat leider nicht dabei gestanden, aber anscheinend ist da als einziges bewegliches teil ne führung für die kanne: hier
     
  9. #9 ergojuer, 23.01.2007
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    286
    Was ich meinte war ein Thread hier im Board. Da ging es auch um die Einrichtung einer Kaffeebar und die Frage zur Maschinenwahl. Am Rande wies ein Boardie, eventuell Marcus aka nobbi4711 auf diese Technik hin bzw. wusste zu berichten dass sie ganz gut funktioniert.
    Der Coffeegeek-Link funzt gerade nicht. Die geben da nur ne Störungsmeldung an.
     
  10. Stefan

    Stefan Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    9.093
    Zustimmungen:
    728
    Maschinen mit temperaturgesteuerter Aufschäumhilfe hat heute fast jeder Premiumhersteller im Programm, sei es Cimbali, Astoria oder Rancilio. Und wenn man sich in diversen In-Lokalitäten umsieht, sieht man auch dass man lieber in solche Features investiert als in gut ausgebildetes Personal. :wink:
    Übrigens ist bei Gastro-VA die Milchschaumautomatik durchaus justierbar und bei richtiger Einstellung mit Sicherheit qualitativ nicht schlechter.


    Gruss
    Stefan
     
  11. #11 danielp, 24.01.2007
    danielp

    danielp Mitglied

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    2.372
    Zustimmungen:
    32
    Erst wenn der letzte Barista eingespart wurde, erst wenn die letzte studentische Aushilfe wieder Leute am Telefon mit Umfragen nerven muss wird man merken, dass man sich mit einer automatischen Aufschäumvorrichtung nicht unterhalten kann.
     
  12. #12 linkheu, 01.02.2007
    linkheu

    linkheu Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    für den perfekten va, müsste etwas auf der zutatenseite geschehen. mit hilfe der hinzunahme von gentechnisch veränderten bohnen und milch könnte ein ständig reproduzierbares ergebnis erreicht werden.

    wer sich nicht mit äußerlichen veränderungen abgeben will, der kann ja mal sehen, ob man nicht die eigenen geschmacksnerven dauerhaft manipulieren kann. so könnte ein in die espressotasse eingebauter funkchip direkt mit den nano-elektrisch-neurologisch veränderten geschmacksnerven kommunizieren. ergebnis: eine tasse heißes wasser würde wie der perfekte espresso schmecken...

    ulrich1984
     
  13. #13 enricoangelo, 01.02.2007
    enricoangelo

    enricoangelo Mitglied

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    "Interessanter" Gedanke. Aber warum denn um Himmels Willen HEISSES Wasser verschwenden, womöglich noch sauberes...

    Wenn schon manipulieren, dann gleich richtig: Eine Espressotasse voll Altöl und schon hat der Betrieb wieder ein bisschen Entsorgungsgebühren gespart... :oops:

    Enrico
     
  14. #14 ergojuer, 01.02.2007
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.137
    Zustimmungen:
    286
    Wieso überhaupt Wasser oder gar eine Tasse?
    Konsequent wäre doch der Aromadownload per drahtloser Datenübertragung.
     
  15. #15 Bubikopf, 01.02.2007
    Bubikopf

    Bubikopf Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    7.929
    Zustimmungen:
    56
    Hallo!
    Gibts doch alles schon. Matrix.
    Gruss Roger
     
  16. #16 mcblubb, 01.02.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    1.066
    Hm - kennt noch jemand "Soylent Green"....
    Den legitmen Vorfahren von Stars...s
    :wink:
    Gruß

    Gerd
     
  17. #17 Nikopol, 01.02.2007
    Nikopol

    Nikopol Mitglied

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    0
    Soylent Green is people!?
    Nope, Soylent Grün ist VA-Trester, recycled. :mrgreen:

    Für die schöne neue Welt, die technische Umsetzung des Kaffee-Downloads:
    Virtueller Kaffee per Tassensimulationshandschuhen und Geschmacksnervenstimulatoren. Jetzt mit drei neuen "Grand Cru" Sorten und Klingelton.... :lol:
     
  18. #18 linkheu, 01.02.2007
    linkheu

    linkheu Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    93
    Zustimmungen:
    0
    klar, altöl ist auch stimmiger, wg der emulsion...

    ulrich
     
  19. #19 koffeinschock, 01.02.2007
    koffeinschock

    koffeinschock Mitglied

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    4.195
    Zustimmungen:
    9
    klar..und dann die aroma-flashs illegal in den tauschbörsen heruntergeladen, damit die industrie jammern kann, wie viele milliarden potentieller gewinn flöten gegangen sind...
     
Thema:

Die Zukunft der Kaffeegastronomie? mir schauderts...

Die Seite wird geladen...

Die Zukunft der Kaffeegastronomie? mir schauderts... - Ähnliche Themen

  1. Rückblick und Zukunft: Lelit PL 41 plus vs Rancilio Silvia?

    Rückblick und Zukunft: Lelit PL 41 plus vs Rancilio Silvia?: Hallo Zusammen, Nach ein paar Jahren Abstinenz im Forum treibt mich ein Kauf um. Hatte schon einige Maschinen und up and downgrades hinter mir....
  2. Kalender aus der Zukunft

    Kalender aus der Zukunft: Hallo, das wird jetzt ziemlich verrückt klingen, aber da hier schon mit allem möglichen geholfen wurde, dachte ich, ich probiers mal. Vielleicht...
  3. Zukünftiger Quick Mill 0650 Besitzer sucht passende Espressomühle

    Zukünftiger Quick Mill 0650 Besitzer sucht passende Espressomühle: Hallo Ihr Lieben, zunächst einmal möchte ich sagen dass ich ein absoluter Fan dieses Forums bin. Auch wenn ich mich nur mal eben kurz in ein...
  4. Buch "Kaffee - Die Zukunft" von H. Lange und J. B. Rothfos

    Buch "Kaffee - Die Zukunft" von H. Lange und J. B. Rothfos: Hallo liebe Kaffeefreunde, stieß bei einem Buchversand auf das Buch "Kaffee - Die Zukunft" von H. Lange und J. B. Rothfos. Leider kostet der...
  5. Rat zu zukünftigem Vollautomaten erbeten...

    Rat zu zukünftigem Vollautomaten erbeten...: Hallo! Vorab: 1. Danke für dieses Forum, v.a. da ihr unabhängig seid & helft, und 2. für euer enormes KaffeWiki - sehr informativ! 3. Ich frage...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden