Dieckmann Hitzeentwicklung

Diskutiere Dieckmann Hitzeentwicklung im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Liebes Forum, ich besitze seit ein paar Wochen den Dieckmann Röstmeister und bin mit meinen Espresso Röstungen, die ich bis in den 2. Crack röste...

  1. #1 laufente, 28.10.2017
    laufente

    laufente Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Liebes Forum,
    ich besitze seit ein paar Wochen den Dieckmann Röstmeister und bin mit meinen Espresso Röstungen, die ich bis in den 2. Crack röste sehr zufrieden.

    Allerdings habe ich immer noch keinen Weg gefunden, trinkbare Filterröstungen damit herzustellen. Problematisch sind sicherlich die anderen Bohnensorten, die ich dafür verwende, zum einen den entkoffeinierten Colombia und den Guatemala 100% Antigua, beide von Claus Fricke, die beide als schnelle Röster beschrieben werden, die hohe Temperaturen nicht gut vertragen.

    Als Menge habe ich zwischen 200-300g Bohnen genommen.

    Das Ergebnis war bei diesen Röstungen entweder -bei Stufe 4 zu trockene Bohnen, die trotz mittleren Röstgrades (C+ bis FC) verbrannt gerochen und geschmeckt haben oder
    -bei Stufe 2-3 ein deutlich zu saurer Geschmack.

    Ich habe bereits versucht, die Cracktaste früher, also 15-30 Sekunden nach dem allerersten Knack Geräusch zu drücken, um die reduzierte Hitzeleistung früher beginnen zu lassen.

    Ich habe dazu in diesem Thread eine Lösungsmöglichkeit gefunden:

    Ich hab' nochmal 'ne Frage zum Dieckmann Röster

    Dort wird die Problematik beim Dieckmann Röster, der anscheinend zu hohe Temperaturen zwischen dem 1. und 2. Crack erzeugt, durch zwischenzeitliches Herausnehmen des Käfigs gelöst.

    Meine Frage dazu, ob jemand ähnliche Probleme mit der Hitzeentwicklung zwischen 1. und 2. Crack hat und den Trick mit dem Herausnehmen des Käfigs schon mal probiert hat. Wie oft und wie lange müsste ich den Käfig ungefähr herausnehmen? Oder hat jemand einen anderen Lösungsansatz dafür gefunden?

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. #2 mhaas, 30.10.2017
    Zuletzt bearbeitet: 30.10.2017
    mhaas

    mhaas Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    71
    Hallo laufente,

    Ich habe auch einen Dieckmann. Du scheinst mir weit voraus zu sein: was richtig leckeres habe ich noch nicht produziert. Die nächsten Versuche kommen nun mit reduzierter Menge (250g) und zusätzlichen Verwirblern im Hamsterrad.

    Zu deiner Frage: das naheliegendste ist natürlich der Einbau eines Dimmers ;) Ich habe mir die Platine Mal im Detail angeschaut und dort ist bereits ein Dimmer per Triac verbaut. Ob man doppelt dimmen kann, d.h. einen zweiten Dimmer nachschalten kann, weiß ich nicht.

    Das Buch von Claus Fricke hast du sicherlich, wenn du bei ihm bestellst. Er beschreibt einen Röstvorgang in zwei Phasen, bei dem zuerst die Feuchtigkeit entzogen wird und nach Abkühlung dann die eigentliche Röstung. Evtl bringt dich das weiter, du müsstest dann aber vermutlich recht bald in der zweiten Phase die Crack Taste betätigen.

    Zum Herausnehmen der des Hamsterrad kann ich nix sagen, außer: es gibt da einen Sensor analog zum Tacho am Fahrrad, der offenbar die Drehung der Trommel überwacht. Was passiert, wenn man das Rad rausnimmt, weiß ich nicht. Womöglich ändert sich nichts, womöglich geht er in die Kühlphase.

    Edit: also weiteres Puzzleteil hier noch ein Temperaturprofil von zwei Röstungen. Leider habe ich es gerade nicht schöner vorliegen. In jedem Fall sieht man, dass die temperatur nach Betätigung der Crack Taste stark abfällt und dann langsam steigt. Ob der Röstmeister die Leistung wieder hochfährt, die Bohnen exotherm reagieren oder das einfach nur normale Erwärmung ist, weiß ich nicht.
    Bild: Imgur: The most awesome images on the Internet
     
  3. #3 laufente, 01.11.2017
    laufente

    laufente Mitglied

    Dabei seit:
    18.02.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo mhaas,
    vielen Dank für den Tipp! Das mit der 2-Stufen-Röstung werde ich auf jeden Fall bei der nächsten Röstung ausprobieren! Ich habe jetzt einen neuen Versuch gestartet und nach dem 1. Crack mit einem Keramikteller, mit dem ich ca. alle 8 Sekunden für ca. 3 Sekunden den Luftstrom unterbrochen. Das Ergebnis ist deutlich besser, Röstgrad sollte zwischen City Plus und Full City liegen, geschmacklich, im Handfilter zubereitet, schmeckt er deutlich harmonischer, ein paar von den typischen Aromen der Guatemala Bohnen kann ich schon herausschmecken, wenn auch das Ergebnis noch ein ganzes Stück von den fertig gerösteten Bohnen, die ich früher vom Röster bezogen habe, zurückbleibt.;)
    Nochmals vielen Dank!
     
  4. mhaas

    mhaas Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2017
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    71
    Das freut mich! Magst du Mal ein Bild von den gerösteten Bohnen posten? Mich würde interessieren, ob deine Röstungen auch marmoriert aussehen..
     
Thema:

Dieckmann Hitzeentwicklung

Die Seite wird geladen...

Dieckmann Hitzeentwicklung - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Dieckmann Röstmeister

    Dieckmann Röstmeister: Ich biete meine Ausrüstung Dieckman Röstmeister an. Abholung in MG Es handelt sich um zwei Maschinen, eine selbstgebastelte Entlüftung mit...
  2. Dieckmann Röstmeister modifizieren

    Dieckmann Röstmeister modifizieren: Moin zusammen, Als Einstieg in die Röstszene habe ich mir den RM von Dieckmann zugelegt, ich habe schon über einige Modifikationen nachgedacht und...
  3. Meine Erfahrung mit dem Dieckmann Röstmeister

    Meine Erfahrung mit dem Dieckmann Röstmeister: Da ich aus gesundheitlichen Gründen seit einigen Jahren nicht mehr selbst röste wegen Gehbehinderung, vor allem aber Taubheit, wegen des FC,...
  4. Columbia Bohnen von Dieckmann rösten

    Columbia Bohnen von Dieckmann rösten: Hallo, ich wollte als kleines Weihnachtsgeschenk 250g Rohkaffee (Columbia von Dieckmann) selber bei 200Grad im Backofen rösten. Zuvor die Bohnen...
  5. Vorstellung und Fragen zum Röstmeister von Dieckmann

    Vorstellung und Fragen zum Röstmeister von Dieckmann: Guten Tag, ich habe mich hier neu registriert, und wollte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Martin und ich komme aus Hamburg. Ich habe diverse...