Diesel ?

Diskutiere Diesel ? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Da uns unser Auto nach fast 9 Jahren problemlosem Betrieb nun zum 2. Mahl im Stich lässt, überlegen wir ein etwas neueres Auto zu kaufen. Leider...

  1. #1 Iskanda, 25.03.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.524
    Zustimmungen:
    8.446
    Da uns unser Auto nach fast 9 Jahren problemlosem Betrieb nun zum 2. Mahl im Stich lässt, überlegen wir ein etwas neueres Auto zu kaufen. Leider völlig unvorbereitet, aber wir hatten schon auf der letzten Vorstellungstour eine 3tägige Zwangspause und so wie es aussieht, scheitert an dem Schaden nun die nächste (bzw. muss verschoben werden).

    In dem Troubel des Dieselskandals fällt es schwer nun in der Kürze der Zeit zu entscheiden was man kauft. Hybrid (a la Toyota) scheint nicht sinnvoll zu sein, da wir keinen Stadtverkehr haben. Die Batterien schleppen wir nur mit und haben dafür 2 oder 3 Liter Mehrverbrauch pro 100 km an Benzin gegenüber Diesel. Das klingt auch nicht sinnig.

    Möglicherweise hat sich jemand in das Thema vertieft und kann einen Vorschlag über die grundsätzliche Wahl des Antriebs liefern. Eigentlich passt Diesel für uns ganz gut zumal wir oft auch längere Strecken (1000 km) fahren müssen.
     
  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.956
    Zustimmungen:
    2.517
    Daran hat sich auch nichts geändert - außer populistisch (öhh ... "politisch") :rolleyes:
     
    Gandalph, The Rolling Stone, RainerW und 2 anderen gefällt das.
  3. Hein

    Hein Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    257
    Privat i.d.R. weniger sinnvoll, aber als Firmenwagen ist man doch aktuell per Leasing auch mit einem Diesel auf der halbwegs sicheren Seite, gerade bei dem Streckenprofil.

    Gesendet von meinem LG-K600 mit Tapatalk
     
  4. atosch

    atosch Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    40
    Wie ist denn die Jahresfahrleistung?
     
  5. #5 Iskanda, 25.03.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.524
    Zustimmungen:
    8.446
    30000 plus x
     
  6. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.956
    Zustimmungen:
    2.517
    Typische Tretroller-Anwendung - aber Vorsicht, du emittierst CO2! :D
     
    Gandalph und Tschörgen gefällt das.
  7. atosch

    atosch Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    40
    Ok. Bei der Fahrleistung kommt eigentlich nur ein Diesel oder Tesla in frage. Falls Fahrverbote in der Wohnregion drohen oder man aus moralischer Verpflichtung nachhaltig kaufen möchte ein neuer Diesel mit Euro 6d-temp oder ein Model S. Bei hoher Fahrleistung kann auch ein Tesla Model S trotz ggf. höheren Anschaffungspreis wirtschaftlich sein. Andernfalls ein gebrauchter Diesel mit Euro 5 oder 6*. Bei überwiegend Landstraße/Autobahn ist ein Hybrid tatsächlich nicht im Vorteil.
     
    clickclack gefällt das.
  8. #8 Tokajilover, 25.03.2018
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    935
    elektrisch also tesla 100d

    verbrenner sterben und mit hybrid bekommt man die probleme von beiden welten ;)
     
  9. Hein

    Hein Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2003
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    257
    Mal schauen, ob Tesla das Ende der Verbrenner erlebt...

    Gesendet von meinem LG-K600 mit Tapatalk
     
    The Rolling Stone, PhilR und RainerW gefällt das.
  10. #10 turriga, 25.03.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.242
    Zustimmungen:
    12.573
    Schon sehr erstaunlich, zu was geschicktes Marketing in der Lage ist. :rolleyes:
     
  11. #11 Tokajilover, 25.03.2018
    Tokajilover

    Tokajilover Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2011
    Beiträge:
    1.119
    Zustimmungen:
    935
    von den ü50 US_Autobauer sind nur 2 noch nie Konkurs gegangen: Ford und Telsa (Ford's verschuldungsgrad ist höher als der von Tesla)

    wir erleben jetzt das ende des klassischen Automobilbaues.

    Die Kurzfristige Zukunft ist elektrisch und da sind alle EU-Autobauer Schlusslicht und in weiterer Zukunft wird "Marke" keine Rolle mehr spielen und alles (fast alles) Chinesisch Produziert werden/sein (Wie Elektro-Bohrmaschinen)

    provokatives schlusswort: Daimler, BMW, VW werden die nächsten sein, die in Ausländische Hände fallen werden.
    Tata, Geely etc. werden so gross werden, dass sie die schlucken wie ne praline
     
    S.Bresseau, Dale B. Cooper und Piezo gefällt das.
  12. #12 Iskanda, 25.03.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.524
    Zustimmungen:
    8.446
    Aus den Kommentaren erkenne ich, dass wir die Sache auf die Schnelle nicht falsch eingeschätzt haben.

    Entweder noch einmal reparieren oder ď6temp-Diesel kaufen (was wohl eher zu teuer wird). Mal sehen.

    Danke.
     
    clickclack gefällt das.
  13. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    7.956
    Zustimmungen:
    2.517
    Wann werden eigentlich die ersten Akku-betriebenen Leopard 4e und Airbus A500e in Dienst gestellt?
     
  14. atosch

    atosch Mitglied

    Dabei seit:
    07.01.2010
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    40
    Welches Marketing? Ich hätte auch 6temp-Diesel oder langstreckentaugliche Elektromobilität schreiben können. Dass das Stand heute Synonym für Tesla ist hat eigentlich nur damit zu tun, dass die Ionity Infrastruktur noch nicht soweit ist. Im vertrauen auf zukünftigen Ausbau zu kaufen halte ich allerdings für zu Marketinggläubig. Daher sehe ich das Model S gg. den Jaguar Ipace heute für die bessere Wahl.
     
  15. #15 Tschörgen, 25.03.2018
    Tschörgen

    Tschörgen Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    11.633
    Zustimmungen:
    10.465
    Bei 30000+ X ist der Neuwagen spätestens in vier Jahren abgerockt und abgeschrieben.
    Also ein Diesel Euro6 wäre mein Favorit. weil gerade eben billig zu bekommen ist,
    und die Todesstrafe für Dieselfahrer soll eh erst in fünf Jahren kommen. :D
    Danach kannst du an Tesla denken, wenn sie noch nicht Pleite sind oder Chinesisch. :cool:

    Ich habe mir im Februar einen Diesel gekauft. Den schmeißen sie dir hinterher.
    Leasen kannst du den ein oder anderen wohl für Null % effektiv.

    Und wenn du dir die aktuelle Infrastruktur von Ladestationen anguckst, dann wartest du erst recht noch mal vier Jahre.

    Meine Meinung.
     
    Pratika, Gandalph, flo_ffb und 2 anderen gefällt das.
  16. #16 Iskanda, 25.03.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.524
    Zustimmungen:
    8.446
    Ich hoffe der Thread wirkt jetzt nicht politisch spaltend, weil das nicht lohnt. Das Klima ist eh hinüber und wenn man sich die Leute an den Hebeln der Macht/Wirtschaft ansieht, dann kann man alls Hoffnung fahren lassen.

    Nüchtern betrachtet sind wir im Hobbybereich alle nicht besser. Wir betreiben die SUVs der Kaffeemaschine (schlimmer noch: wir bauen sie auch noch).

    Belassen wir es dabei. Die Kommentare waren sehr hilfreich.
     
    Gandalph und Piezo gefällt das.
  17. #17 Auchich, 25.03.2018
    Auchich

    Auchich Mitglied

    Dabei seit:
    11.01.2016
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    222
    Das klingt, als wolltet Ihr gebraucht kaufen. Bei Euren Rahmenbedingungen wäre das einzige Argument gegen einen gebrauchten Diesel ein drohendes Fahrverbot (auch mittelfristig) in einer für Euch relevanten Region / Stadt. Ansonsten sollten alleine die aufgrund der politischen Diskussion mit Sicherheit deutlich gefallenen Gebrauchtpreise für Diesel (ich habe das nicht recherchiert, vermute es nur) Grund genug für den Kauf sein.
     
  18. #18 Iskanda, 25.03.2018
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2018
    Iskanda

    Iskanda Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    11.524
    Zustimmungen:
    8.446
    Ja, es stehen genug herum.

    Für uns wäre es durchaus wirtschaftlich ein bis zu 1 Jahre altes Auto von einem Händler zu kaufen mit einer Laufleistung unter 10000km. Das hängt auch damit zusammen, dass wir etwas sofort bräuchten. Wir haben in den verg. 3 Monaten schon 1500 Euro investiert und ich vermute das kommt nun noch einmal. Wir brauchen was das angeht also eher eine schnelle Lösung und da tut es ein gebrauchtes Auto (Vorführwagen o.ä.).
     
    Dale B. Cooper gefällt das.
  19. #19 turriga, 25.03.2018
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    7.242
    Zustimmungen:
    12.573
    Bei allem Respekt, zu Musk fällt mir vieles durchaus sehr Positives ein (Visionär, Vordenker,....) nur Nachhaltigkeit beim besten Willen nicht.
    Weder das Risiko, dass er auf seine Kunden abwälzt (Crashkonzepte und Brandgefahr, sowie noch unausgereiftes Autonomes Fahren in Kundenhand), noch die Materialien und Konzepte seiner E-Motoren ("Seltene Erden"), haben etwas mit Nachhaltigkeit zu tun.
    Der hier an anderer Stelle ebenfalls viel diskutierte, aber wohl unausweichliche, weil auch politisch gewollte E-Antrieb ist ebenfalls an viele Faktoren geknüpft, unter denen er überhaupt nachhaltig sein kann (Energieerzeugung,.....).
    Fahre nun seit fast drei Jahren sowohl erst Elektrisch, als nun auch Hybrid, um mir selbst ein Bild machen zu können und Beides (vor Allem Hybrid) ist per se nicht nur positiv, hätte nur Vorteile, dem ist nicht so, egal von welchem Hersteller.
     
    Gandalph, PhilR, Sansibar99 und einer weiteren Person gefällt das.
  20. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.190
    Zustimmungen:
    3.156
    Vom Konzept her (jedoch nicht von der technischen Umsetzung = rumgefrickel) waren wir von Autogas begeistert - 56ct/ltr bei einem Verbrauch von 9ltr / 100km, hervorragend ausgebaute Infrastruktur...
    Aber das werden sie wohl auch demnächst besteuern.
     
Thema:

Diesel ?

Die Seite wird geladen...

Diesel ? - Ähnliche Themen

  1. OT: Gas , Diesel oder was?

    OT: Gas , Diesel oder was?: Nachdem hier schon bei so vielen kaffee-fremden Themen kluge Dinge geraten wurden, versuche ich's jetzt auch mal: Es geht um's Autokaufen und da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden