Dieser Wein ist eine Preis-Leistungs-Bombe

Diskutiere Dieser Wein ist eine Preis-Leistungs-Bombe im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hui, jetzt hab ich aber was zu 'googlen'... Danke!!!

  1. #2121 flatulenzio, 28.01.2018
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1.034
    Hui, jetzt hab ich aber was zu 'googlen'...

    Danke!!!
     
  2. #2122 Pertlwieser, 28.01.2018
    Pertlwieser

    Pertlwieser Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    2.559
    nicht googeln sondern verkosten
     
  3. #2123 flatulenzio, 28.01.2018
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1.034
    dazu braucht's aber 'ne Bezugsquelle...
    Und die muss ich googlen ;)
     
    Pertlwieser gefällt das.
  4. Antea

    Antea Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    467
    Googlen, trinken, glücklich sein.
    Ah, da fällt mir gerade noch das Schlossgut Hohenbeilstein ein. Die machen einen Lemberger GG der unglaublich lecker ist. Auch das Spätburgunder GG ist toll.
     
    flatulenzio gefällt das.
  5. #2125 Pertlwieser, 28.01.2018
    Zuletzt bearbeitet: 29.01.2018
    Pertlwieser

    Pertlwieser Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2014
    Beiträge:
    1.602
    Zustimmungen:
    2.559
    FX Pichler ist einen Versuch wert.
     
    flatulenzio gefällt das.
  6. #2126 flatulenzio, 01.02.2018
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1.034
    Vergangene Woche im Glas:

    von Oetinger Lösslehm Riesling trocken

    VDP Gutsweine nehme ich auch von Discountern mit, machste net viel verkehrt... :D
    Schön trocken, zurückhaltende Frucht, recht mineralisch und erstaunlich intensiv. Von dem hol ich mir paar Fläschchen. :oops::rolleyes::p

    Dabei bemerkte ich im Laden ein vermeintlich großes Gewächs. Aufmachung jedoch nur 'ähnlich', dezent geänderte Rechtschreibung, kein vdp-Siegel. Obacht!
     
  7. #2127 wurzelwaerk, 01.02.2018
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    551
    Den hatte ich gestern Abend durch Zufall im Glas - das ist ja ein goiles Tröpchen.:D
    Da muss ich wohl mal wieder den Bestell Button betätigen...
     
    flatulenzio gefällt das.
  8. #2128 Largomops, 01.02.2018
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    16.465
    Zustimmungen:
    4.220
  9. #2129 wurzelwaerk, 01.02.2018
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    551
    Jou, ziemlich eindeutig, zumal das Bild dazu auch eine Spätlese zeigt.
     
  10. #2130 Largomops, 01.02.2018
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    16.465
    Zustimmungen:
    4.220
    Siehst Du das so?

    Es gibt noch einen Musenhang Spätlese Selektion Mosbacher Hof
     
  11. #2131 wurzelwaerk, 01.02.2018
    wurzelwaerk

    wurzelwaerk Mitglied

    Dabei seit:
    16.06.2017
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    551
    Du wirst natürlich eher wissen, was Du getrunken hast.
    Dein verlinkter Beitrag zeigt ein "blaues Käbbele", ein Geburtstagsgeschenk in 2016.
     
  12. #2132 Largomops, 01.02.2018
    Largomops

    Largomops Mitglied

    Dabei seit:
    08.11.2006
    Beiträge:
    16.465
    Zustimmungen:
    4.220
    Ahhhhh, das ist ein Uraltbeitrag. Ja, sehr gut. Da hast Du natürlich recht. Ich bin da zu geizig. Wenn ich den Wein selbst kaufe, muß der Kabinett langen.
     
  13. Antea

    Antea Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    467
    Seit wenigen Jahren erst sind die 1ste Lage & GG von VDP markenrechtlich geschützt. Vorher konnte Hinz und Kunz vermeintliche "GGs" produzieren.
    Bin auch schon darauf herein gefallen. War nur preislich ein großes Gewächs. Man lernt eben genauer hin zu schauen. :)
    @ flatulenzio Schön dass Dir so etwas schon im Laden auffällt, ich war schon zu Hause.
     
  14. #2134 flatulenzio, 01.02.2018
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1.034
    In Zeiten mobilen Internets kann man sowas ja schnell mal googlen ;-)
     
  15. Antea

    Antea Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    467
    Zu meiner Schande; ich kam überhaupt nicht drauf, dass ein Winzer seine Weine als GG verkauft, obwohl er nicht VDP Mitglied ist und diese Weine auch nicht der gewohnten Qualität entsprechen. Bin eben immer noch ein Wenig naiv.
    Ich will aber auch nicht in Allem einen Fake wittern und ewig misstrauisch sein. Dann passiert´s halt mal.
     
  16. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    7.801
    Zustimmungen:
    1.548
    Genau wie beim Kaffee muss man sich auch beim Wein irgendwann einfach mal dazu durchringen, dem eigenen Geschmack zu vertrauen.
    Wenn man immer mal wieder probiert, entwickelt man automatisch ein Empfinden dafür. Und wenn der Chianti aus dem Discounter für 4,99 schmeckt : perfekt!
    Ich gebe im Normalfall keine 50 € für eine Flasche Wein aus. Mein Weinglück finde ich locker im Bereich bis maximal 20€.
     
  17. #2137 flatulenzio, 02.02.2018
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1.034
    Eine erhaltenswerte EInstellung. :)
     
  18. #2138 flatulenzio, 02.02.2018
    flatulenzio

    flatulenzio Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2015
    Beiträge:
    702
    Zustimmungen:
    1.034
    Muss nicht, auch wenn ich das im Prinizip ähnlich sehe ;-)
    Es macht aber auch Freude, immer mal wieder Neues zu probieren.
     
  19. Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    7.801
    Zustimmungen:
    1.548
    Ich habe halt manchmal das Gefühl, dass nur noch wenige dem eigenen Geschmack vertrauen (oder dazu stehen), sondern einen Wein nur gut finden können, wenn das von anderen so bestätigt wird.
    Ich habe auch schon teurere Weine getrunken, mir persönlich brachte es halt nicht den Mehrwert, dass ich da bereit bin soviel Geld dafür auszugeben. Das soll aber niemanden davon abhalten, diese Weine zu genießen. Man darf dann aber halt nicht vorgeben, erst dort fängt der Genuß an.
     
    flatulenzio und Largomops gefällt das.
  20. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    2.950
    Zustimmungen:
    1.934
    Geht mir ähnlich, und ich finde das ok. Das hat etwas zu tun mit "energy flows where attention goes". Am Anfang mag noch ein Kriterium sein, am nächsten Tag keinen dicken Kopf zu haben; irgendwann erkennt man, dass Wein nach dem Öffnen seinen Charakter verändert und dann steht man vor großen Weinregalen und hat überhaupt keinen Anhaltspunkt mehr, wonach man sich richten soll.
    Ich glaube, so wie Wein reift, muss man selbst für Wein reifen. Und erst wenn man eine Referenz "erstklassig" hat, kann man seinen aktuellen Stand einordnen.

    Ich habe noch keine Ahnung, wo ich grad so stehe und tu einfach so, als könne ich mit einem 9.-€ Italiener aus 2015 recht glücklich sein.
    Aus dem Bereich HiFi weiss ich jedoch: die bessere Box ist der Totfeind der guten, und der Weg nach unten ist schweeeeer, wenn man sich einmal an oben gewöhnt hat!
    Wird beim Wein wohl ähnlich sein :)
     
    Largomops und Antea gefällt das.
Thema:

Dieser Wein ist eine Preis-Leistungs-Bombe

  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden