1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Ditting kr 804- wert und qualität

Dieses Thema im Forum "Mühlen" wurde erstellt von pott_kaffee, 20. März 2017.

  1. pott_kaffee

    pott_kaffee Mitglied

    Beiträge:
    39
    hi,
    habe versucht ein paar infos zu der mühle zu finden. war nicht ganz leicht aber das was ich gelesen hab war durchweg positiv. könnt ihr das bestätigen ?
    habe mir jetzt jedefalls eine gebraucht gekauft und hoffe das ich einen guten fang gemacht hab.
    vllt kennt sich ja noch jemand mit der genannten mühle aus.
    ich hätte gerne ein paar einschätzungen und erfahrungen dazu.
    was würdet ihr für eine gebrauchte ( im guten zustand) bezahlen?
    weiss jemand woher ich die mahlscheiben beziehen kann ?
    gerne würde ich die mahlscheiben auch schleifen wenn das möglich ist.
    gibt es einen punkt an dem man die mahlscheiben nicht mehr schleifen kann ?
    vielen dank im vorraus
     
  2. chupulio

    chupulio Mitglied

    Beiträge:
    96
    Soweit ich weiß ist das eine Ladenmühle, die nach Allem was ich so gehört habe ihre Stärken eher beim Filter als im Siebträger hat. Bin gespannt, ob du das bestätigen wirst. Die Scheiben bekommst du bestimmt bei denen in der Schweiz, könnten aber gar nicht so günstig sein...

    Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk
     
  3. dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Beiträge:
    2.136
    Ort:
    München
    Eine der allerbesten Filtermühlen überhaupt. Die Scheiben sind für hohen Durchsatz gemacht und nur für viel Geld zu ersetzen. Gratuliere und viel Freude damit... der Signatur nach zu urteilen, wirst du sie schon richtig einsetzen. ;)

    Zur Eignung für Espresso, hier ein Diagramm von Socratic:
    [​IMG]
     
  4. pott_kaffee

    pott_kaffee Mitglied

    Beiträge:
    39
    man da fällt mir ja ein stein vom herzen. hatte vor ein paar tagen schon mal einen anderen user unter vier augen gefragt und er sagte mir auch das sie toll ist. wollte mich jetzt aber dann nachträglich doch nochmal absichern.
    das die mahlscheiben teuer sind ist ok. vllt finde ich jemanden der sie gut schleift. wenn die mühle so ein knaller ist werde ich sie nicht mehr hergeben und dann lohnt sich das auch. zumal für zu hause.
    ich trinke wirklich suuuuper gerne und meistens filter. hatte mir heute dann überleget die mühle auch für espresso zu nutzen. steht ja auch dran. angeblich sogar mokka fein.....daher war ich jetzt guter dinge. würde mir gerne in absehbarer zeit eine rocket r 58 holen und da soll dann auch mit espresso gemacht werden.
    hatte gehofft mit der ditting erstmal alles abzudecken bis ich mir meine TRAUM mühle leisten kann.
    @
    dergitarrist. wärst du so nett mir das diagramm zu erläutern. muss gestehen das ich da gerade nicht hintersteige, bin bisher auch noch nicht so tief in die materie vorgedrungen.



     
  5. pott_kaffee

    pott_kaffee Mitglied

    Beiträge:
    39
    achja und meine kr804 ist baujahr 2000 also mehr klassisch als technisch :)
     
  6. autosub

    autosub Mitglied

    Beiträge:
    150
    Ort:
    Karlsruhe
    Bzgl. des Nachschleifens kannst du dich auch mal an die Hemrogroup wenden:
    http://www.hemrogroup.com/

    Das Diagramm zeigt, dass die Mühle im Espressobereich ziemlich unimodales Mahlgut produziert - laut dem Diagramm besser/unimodaler als die EK43 (wenn ich das richtig interpretiere).

    Hast du die auf ebay Kleinanzeigen erworben? Vor ein paar Tagen habe ich dort auch kurz gezuckt.:rolleyes:
     
  7. pott_kaffee

    pott_kaffee Mitglied

    Beiträge:
    39
    danke für den link :)
    wenn die kurve bzw der auschlag der kurve nach oben gut ist dann ist die ditting ja von den mühlen am besten...... aber so einfacg ist das betsimmt nicht oder :) ?!
    der anfang u das ende der kurve sagen doch sicher auch was aus ?!
    ich werde mir dann definitive das thema unimodaler und bi/ multimodales mahlgut/ ergebniss ( hoffe das ist jetzt richtig ) anlesen ( und hoffentlich ) verstehen.
    voll spannend :D
     
  8. autosub

    autosub Mitglied

    Beiträge:
    150
    Ort:
    Karlsruhe
    Ja, es gibt auch die Ansicht, dass die Form der einzelnen Partikel auch noch eine wichtige Rolle spielt. Ob da wirklich etwas dran ist, kann ich dir allerdings nicht sagen.
    Auf jeden Fall hast du dir eine absolute Top Mühle ins Haus geholt.
     
  9. pott_kaffee

    pott_kaffee Mitglied

    Beiträge:
    39
    ich kann gerade kaum schlafen weil ich so aufgeregt bin :D
    ich habe mega lange nach einer mühle geguckt und das war die erste mühle über die ich im grunde nur gutes gelesen hab.....das bischen was es zu lesen war. der eine oder andere hat sie auch mit der ek 43 verglichen und da dachte ich mir kann schon nicht verkehrt sein.
    jetzt noch euere kommentare dazu stimmen mic glücklich.
    ich werde mal versuchen mir mehr dazu durch zu lesen um dann zu verstehen was gemeint ist. und wenn gewünscht kann ich ja ( gerne) dann meine erfahrung/ das erlebt mit euch teilen.
     
  10. autosub

    autosub Mitglied

    Beiträge:
    150
    Ort:
    Karlsruhe
    Ja, bitte unbedingt deine Erfahrungen mit der Mühle mitteilen!
     
  11. pott_kaffee

    pott_kaffee Mitglied

    Beiträge:
    39
    jetzt würde mich noch interessieren was man für eine gute gebrauchte so wert ist/ bzw gehandelt wird. hat dazu jemand eine meinung :) ?
     
  12. pott_kaffee

    pott_kaffee Mitglied

    Beiträge:
    39
    ok wird gemacht :)
     
    autosub gefällt das.
  13. yazerone

    yazerone Mitglied

    Beiträge:
    59
  14. infusione

    infusione Mitglied

    Beiträge:
    2.287
    Ort:
    Karlsruhe
    Die Socratic-Partikelgrößenverteilungen sagen mir nicht so viel. Die sind durch Sieben entstanden. Das kleinste Sieb hat 177 µm Löcher.
    Wo die Beckman-Coulter Verteilungen den Peak bei den Fines haben (bei ca. 50µm) haben Sie keine Auflösung.

    Das spricht aber nicht gegen die Mühle.

    P.S.
    Falscher Link, hier wird erklärt, wie gesiebt wird.
    https://www.instagram.com/p/BAoADPMSuL3/
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2017
  15. pott_kaffee

    pott_kaffee Mitglied

    Beiträge:
    39
    danke für den tipp mit dem schleifer. wede da die tage mal anfragen.

    momentan verstehe ich nur bahnhof.....ich werde mich mal an den text machen. aber ich befürchte das ich davon nicht alles verstehen werde da mein englisch dann doch nicht so gut ist.
    ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand die grundzüge dieses themas näher bringen würde damit ich dann 1 und 1 ( zumindest versuchen ) zusammen zählen kann. möchte das thema ja grne verstehen :)
     
    dergitarrist gefällt das.
  16. dergitarrist

    dergitarrist Mitglied

    Beiträge:
    2.136
    Ort:
    München
    Ist für den Moment egal. Mach erstmal ein paar Tassen Kaffee und schau, wie du sie findest. ;)
     
  17. mamu

    mamu Mitglied

    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    bei Nürnberg
    @pott_kaffee : Und könntest du bitte ein paar Bilder, gerade auch von der Mahlkammer und deren Verstellmechanismus machen und hier veröffentlichen?
     
  18. TobiasJ

    TobiasJ Mitglied

    Beiträge:
    90
    Ort:
    Sinsheim
    Absolut gute Mühle, im amerikanischen Home barista Forum findet man deutlich mehr Infos dazu.
    Ist vom Aufbau ähnlich zur 805 bzw. Tanzania von MK.

    Warum möchtest du die Scheiben nachschleifen? Die Scheiben sind für große Mengen ausgelegt - schau Sie dir erster Mal in Ruhe an bzw. Stell ein paar Bilder ein wenn du dir unsicher bist. Sollten die gleichen Scheibem wie bei der Kr805 bzw. Tanzania sein, nur hat die kr804 Löcher für die Schrauben.

    Für alles Filter/Brew Methoden sehr sehr genial !!
     
  19. Coughy

    Coughy Mitglied

    Beiträge:
    352
    Ort:
    München
    Ich kenne ein Café wo diese Mühle im singledosing für Espresso genutzt wird. Und der Betreiber hat Ahnung von Kaffee, insofern würde ich sehr stark davon ausgehen, dass die Mühle das auch recht ordentlich kann.
     
  20. pott_kaffee

    pott_kaffee Mitglied

    Beiträge:
    39
    ich werde die tage auch mal bilder machen und euch die mühle ( den zustand), und die mahlscheiben zeigen. :)
    gerne bewertet die mahlscheiben....wenn die noch nicht geschliffen werden müssen bin ich um so glücklicher !!!
    ich habe mir jetzt mal gerade eine filterkaffe mit der mühle und meinem moccamaster gemacht.
    ich bin echt begeistert....sollten mahlscheiben runter seien bin ich um so beindruckter :D... mal im ernst der kaffee hat noch nie so gut geschmeck alleine der geruch vom frischen mahlgut war schon deutlich anders zu meine rhino ware handmühle.

    kaffee : tres cabezas/ ruanda kopakama/ single origin/ röstung medium/ fully washed und sundried/ charakter: honig, bergpfirsich, edleschwarztee noten,rohrzucker,
    mischverhältniss 13g auf 100ml mit kurzer blooming phase.

    ich muss sagen das meine freundin sich durch mich mehr mit kaffe befasst aber lange nicht so wie ich . das erste was sie gesagt hat wo nach der schmeckt war honig und apfel.
    und sie hat blind verkostet.
    der geschmack war diesmal richtig schön voll, charakterreich und klar. kaum zu glauben das die mühle den unterschied macht.
    hatte den mahl grad auch nur auf die schnelle eingestellt. kurz ein paar bohnen durch ( das 3 x wiederholt) justiert und gut.
    werde aufjedenfall noch mehr herrum spielen was dabei noch rum kommt.

    wollte nochmal danke sagen für den super input den man von euch bekommt. mal wieder ein fest das ganze :)
     
    autosub und TobiasJ gefällt das.

Diese Seite empfehlen