DIY Flow-Mod

Diskutiere DIY Flow-Mod im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Ihr seid alle so geil. Danke für die Antworten und Erklärungen. Habe mir schon fast gedacht, dass es nicht funktioniert. Bedeutet für mich: -...

  1. #201 savethelast, 19.09.2019
    savethelast

    savethelast Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Ihr seid alle so geil. Danke für die Antworten und Erklärungen. Habe mir schon fast gedacht, dass es nicht funktioniert.
    Bedeutet für mich:
    - weiter nach einer smarten Möglichkeit zu suchen, die GS3 AV für das profilen umzubauen, oder
    - andere Maschine aussuchen :D
     
  2. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    743
    Hast du auch schon andere Bohnen ausprobiert ? Welche ?

    Bitte denke daran: Entscheidend für guten Cafe ist: Heisses Wasser, frisch geröstete Bohnen (die nach deinem Geschmack sind) und eine gute Mühle.

    Und das Suchen nach "deiner" Bohne ist ein wesentlicher - und schöner - Bestandteil der Espressokocherei...
     
  3. #203 faustino, 19.09.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.09.2019
    faustino

    faustino Mitglied

    Dabei seit:
    03.03.2010
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    639
    > Für eine eine Espressomaschine muss das auch gar nicht so schnell gehen

    Zu Beginn des Bezugs ist viel Luft im System. Die Pumpe kann mehrere Sekunden mit hoher Flussrate pumpen (mehrere hundert ml/min). Dann kommt der Druckanstieg. Der dauert ungeregelt ca. 1s bis 1,5s. Wenn man diesen Druckanstieg bei exakt 1,5bar-Preinfusionsdruck für 20 Sekunden anhalten will, muss die Pumpe in der Lage sein, plötzlich (fast) anzuhalten.
     
  4. #204 savethelast, 19.09.2019
    savethelast

    savethelast Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe noch nicht mal eine Maschine :D. Versuche nur im Vorfeld mal so abzustecken was so möglich ist und was nicht. In anderen Threads habe ich ich schon beschrieben was mir wichtig ist.
    Will einfach nicht in ein paar Jahren was neues kaufen wollen. Ist aber auch nicht gesagt das ich jemals den Flow Steuern muss. Die Zeit wird es zeigen :D
     
  5. #205 sokrates618, 19.09.2019
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    723
    Hallo Savethelast,
    von La Marzocco fällt mir da die Strada EP ein. Für den Heimgebrauch würde jedoch auch eine Linea Mini mit Graficus-Mod ausreichen. Im oberen Bereich würde ich mir eher die GS3-MP als die GS3-AV ansehen. Diese hat ein mechanisches Paddel.
    Gruß, Götz

    Edit: Wenn Du noch keine Maschine hast und auch nicht sicher bist, ob Du mit Druckprofilen experimentieren möchtest, würde ich deutlich niedriger einsteigen. Guten Espresso machen auch einfachere Maschinen.
     
    00nix und cbr-ps gefällt das.
  6. #206 savethelast, 19.09.2019
    savethelast

    savethelast Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Wäre es eine Maschine rein für mich, dann würde die Wahl bestimmt eine andere. Doch meine Frau will nur „Knöpfchen“ drücken.
    Mir würde die R9 one noch einfallen. Doch die Geräusche die ich bislang gehört habe finde ich irritierend. Weiß nicht ob ich mich dran gewöhnen könnte. Geschweige von den Haltern die ich optisch nicht schon finde (die kann man aber tauschen)
     
  7. #207 savethelast, 19.09.2019
    savethelast

    savethelast Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Das stimmt
     
  8. Borboni

    Borboni Mitglied

    Dabei seit:
    14.06.2017
    Beiträge:
    524
    Zustimmungen:
    439
    Flow/pressure profiling for the La Marzocco GS/3

    ich hab ihn nicht zum bitteren ende gelesen, hab zugegeben fachlich auch mal abgehängt.

    mich würde das ganze aber sehr interessieren. habs schon mal im gs3 thread gepostet. da kam aber keine reaktion!
     
  9. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    743
    ..kann ich verstehen. Soo gut ist mein englisch auch wieder nicht - und dann die entsprechenden Fachbegriffe...

    Zu meiner Bastelei: ich war ja , als mein Maschinchen noch neu war, heftig am basteln. Aber nun mach ich nix mehr dran. Ich hab eine bestimmte PI-Einstellung und dann eine kurze Phase Druckanstieg eingestellt. Danach läuft der Cafe dann mit Volldruck raus. An der Einstellung hab ich schon länger nix mehr verändert.

    Und da ich bis dato nur dunkle Bohnen trinke, bin ich damit zufrieden. Die PI macht den Bezug etwas "leichter": mit der selben Einstellung (Mahlgrad + Menge) würde ohne PI nur ganz zögerlich was rauskommen: nach etlichen Sekunden tropft es, dann tröpfelt es und vielleicht nach 40 - 50 sec sind dann ca 35 gramm durchgelaufen (durch 16 g Pulver). Und mit der PI und der kleinen Aufbaurampe läuft das problemlos in der passenden Zeit durch - und schmeckt.

    Soviel mal zum "Ergebnis" einer Bastelei - als kleines Resumee. Bin zufrieden damit - aber es wäre auch ohne gegangen ... mit geringfügig veränderten Parametern gleich mit Volldruck ... geschmacklich wenig Unterschied ...wie gesagt: bei dunklen Bohnen.
     
  10. #210 Cappu_Tom, 19.09.2019
    Cappu_Tom

    Cappu_Tom Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    1.892
    Zustimmungen:
    1.474
    Dann hättest du dich aber auch nicht hier anmelden dürfen :D
     
    savethelast, 00nix und furkist gefällt das.
  11. #211 savethelast, 20.09.2019
    savethelast

    savethelast Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Danke für den Link. Ich werde ihn mal durchlesen und melde mich mal dazu, ob ich es verstanden habe oder nicht ;)
     
  12. #212 savethelast, 20.09.2019
    savethelast

    savethelast Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Das werden auch unsere Bohnen sein. Zumindest die immer da sind. Wir lieben einfach die Schokonote
     
  13. #213 sokrates618, 20.09.2019
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.787
    Zustimmungen:
    723
    Hallo Matthias,
    wenn Du dunkle Bohnen bevorzugst würde ich überlegen, ob sich eine Maschine mit Druck- bzw. Flowsteuerung lohnt. Diese Techniken bringen hauptsächlich bei helle Röstungen einen Mehrwert und treibt die Kosten nicht unwesentlich in die Höhe.
    Auch für Deine Frau wäre eine einfachere Maschine vorteilhaft. Das Arbeiten mit Druckprofilen setzt schon einiges an Experimentierfreude voraus, damit für die jeweilige Bohnensorte und den persönlichen Geschmack ein Optimum erreicht werden kann. Gerade für "Einsteiger" kann ich nur empfehlen: "keep it simple"
    Gruß, Götz
     
    Zuvca und 00nix gefällt das.
  14. #214 savethelast, 20.09.2019
    savethelast

    savethelast Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Das ist mir schon klar. Aus diesem Grund möchte ich eine „normale“ Maschine und wenn es mich in ein paar Jahren juckt sie gerne modifizieren und nicht neu kaufen. So mal dann wieder die Problematik mit meiner Frau ins Spiel kommt. Eine Zweitmaschine würde einen Rauswurf aus unserem Haus gleichkommen :D.
     
  15. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    528
    Hallo.
    Dir sollte allerdings bewusst sein, dass selbst mit einer Maschine mit Dosierautomatik und einer Mühle mit Timer oder Waage das Zubereiten von Espresso und Cappuccino alles Andere als nur Knöpfchen drücken ist.

    Auch hier muss man sich mit der Arbeitsweise erst einmal auseinandersetzen um vernünftige Ergebnisse zu erzielen. Es ist alles andere als ein Ding der Unmöglichkeit, erfordert aber dennoch die die Bereitschaft zu lernen.
    Ob jetzt noch Flow-Kontrolle, ein Handhebler oder Single-Dosing als Faktoren dazu kommt ist mMn eher zweitrangig.;)

    VG
    Jo
     
  16. #216 savethelast, 20.09.2019
    savethelast

    savethelast Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    @Jova
    Das ist mir schon klar. Doch ich denke, wenn es andere Frauen hinbekommen, dann auch meine Frau. Wenn Sie jedoch nur „einen Knopf“ drücken muss reicht ihr das. Alles ander Stelle ich ja vorher ein. An der Mühle wird sie nicht rumstellen wollen. Da sie eh nur Latte Macchiato trinkt, werden Nuancen eh nicht so auffallen und auf einen super tollen Milchschaum legt sie auch nicht den super Wert. Hauptsache „heiße“ Milch und Schaum. Ob der jetzt etwas gröber ist, ist egal. Sie will und wird daraus keine Wissenschaft machen, so wie ich die Kaffeethemen behandele.
    Sie ist der Normalo und ich der Freak :D
     
  17. furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    1.211
    Zustimmungen:
    743
    Das geht dann schon. Ich mach es ja inzwischen genauso: solange die gleiche Bohne dran ist, verstelle ich nix (oder zumindest kaum was...)

    Heute morgen hab ich mal wieder einen Cappuccino gemacht - ok, so zwischendurch geht das mit einem Einkreiser problemlos. Aber wenn ich das jeden Tag machen müsste (ich meine das mit dem entlüften) - und vielleicht sogar mehrmals, dann würde ich entweder die Milch extra aufschäumen oder eine DB Maschine nehmen
    ...aber für Latte Macchiato braucht man wiederum keinen DB .. Milch extra machen wäre da schon eine Option. Kommt nun auf dich drauf an.
     
  18. Jova

    Jova Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    1.043
    Zustimmungen:
    528
    @savethelast ui, ich hab gehört,dass schaffen sogar andere Männer:p. Warum sollte sie es auch nicht schaffen.:)

    Ne du, mir geht es eher um die Schritte, die zwischen dem Köpfchen drücken noch so kommen. Die bleiben ja, es sei denn du kaufst eine 5000er Quickmill oder die Sage Oracle Touch. Also in den ST mahlen, tampen, ausklopfen, etc. Und das ist ja dann schon nicht mehr nur Knopf drücken wie beim VA oder der Nespresso.
    Und da ist dann jeder weitere Schritt, wie z.B. ein Paddle auch kein großer Unterschied mehr, wenn alles vorher klappt. Des meine ich mit meiner Aussage.

    VG
    Jo
     
  19. #219 savethelast, 20.09.2019
    savethelast

    savethelast Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    Das weiß ich. Aber das ist schon ausdiskutiert. Mir zu liebe tut sie es und natürlich auch dem Geschmack zur Liebe. Denn aus KVA‘s, Nespresso und Co. mag sie nichts mehr. Soweit habe ich sie schon konditioniert :D.
     
    Jova gefällt das.
  20. #220 savethelast, 20.09.2019
    savethelast

    savethelast Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    3
    So machen wir das bis lang. Ist tierisch nervig, wenn man zwei, drei hintereinander machen will. Dauert lange und brennt an wenn man zwischen den „Bezügen“ nicht den Behälter ausspült.
    Von daher min. einen Zweikreiser. DB ist natürlich charmanter.
     
Thema:

DIY Flow-Mod

Die Seite wird geladen...

DIY Flow-Mod - Ähnliche Themen

  1. [Erledigt] Verkaufe Aristarco SE/N mit Trichter und Timer Mod

    Verkaufe Aristarco SE/N mit Trichter und Timer Mod: Hier steht meine Dritt/Viertmühle Aristarco SE/N mit Trichter und Timer Mod sowie Siebträgerbeleuchtung zum Verkauf. Beim Umbau wurde die Mühle...
  2. DIY Hopper für Mazzer Mini :)

    DIY Hopper für Mazzer Mini :): Hallo, wollte hier mal meine selbstgebauten Hopper für meine Mazzer Mini und co. vorstellen. Mir hat der originale Hopper aufgrund seiner Größe...
  3. Eureka Mignon spezialita Single dosing mod

    Eureka Mignon spezialita Single dosing mod: Liebes Kaffee-Netz, Ich bin gerade auf der Suche nach einer elektrischen Mühle, da mir das Drehen per Hand langsam auf den Geist geht. Leider...
  4. [Verkaufe] La Spaziale S1 Mod. II

    La Spaziale S1 Mod. II: Hallo, ich trenne mich von meiner La Spaziale S1 Mod. II aus dem Jahr 2012. Hintergrund: In meiner neuen Wohnung besteht nicht die Möglichkeit,...
  5. Lelit PL41LEM Schaltplan

    Lelit PL41LEM Schaltplan: Hallo liebe Kaffeeliebhaber, ich besitze seit geraumer Zeit eine Lelit PL41LEM die ich gebraucht erstanden hab und bin auch super zufrieden mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden