DIY Flowanzeige

Diskutiere DIY Flowanzeige im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hallo an Alle, das hier ist mein erster Post in dem Forum, hoffentlich treffe ich den Ton. Mein Mitbewohner und ich sind stolze Besitzer einer...

  1. amoso

    amoso Mitglied

    Dabei seit:
    05.10.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    7
    Hallo an Alle,

    das hier ist mein erster Post in dem Forum, hoffentlich treffe ich den Ton.

    Mein Mitbewohner und ich sind stolze Besitzer einer Dalla Corte Mini und versuchen so viel wie möglich selbst zu reparieren. Dabei ist uns eine kleine LED am Flow-Meter aufgefallen. Wunderbar, das kann man doch nutzen ohne in die Schaltung eingreifen zu müssen. Viele Tage später und ich hatte eine Messung:


    Die Kosten für die Hardware belaufen sich auf ca. 10€:
    - ESP8266 ESP-12F
    - 1 Widerstand 1k
    - ein wenig Litze
    - 1 Fotowiderstand

    Wenn sich Jemand für den Code interessiert, es dauert noch ein paar Wochen, bis ich ihn genug aufgeräumt habe um ihn Präsentieren zu können (und vielleicht notwendige Lizenzen habe). Im Moment läuft die Messung auf einem Mini-Webserver auf dem Microcontroller und die Anzeige über ein Python Script aber das sollte sich noch ändern und alles auf dem Controller laufen. Der Flow erscheint mir bereits sehr sinnvoll, wenn auch ohne Einheit. Ich freue mich über Kommentare.
     
    blu, balolevi, derorti und 4 anderen gefällt das.
  2. #2 st. k.aus, 06.10.2020
    st. k.aus

    st. k.aus Mitglied

    Dabei seit:
    17.03.2015
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1.072
    gute idee und umsetzung
    nur
    was misst das ding dann?
    (den flow hat einen einheit)
    danke
     
  3. reox

    reox Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2013
    Beiträge:
    469
    Zustimmungen:
    166
    schaut so aus wie normalisierter flow, also flow/max(flow)
     
  4. #4 jonach66, 07.02.2021
    jonach66

    jonach66 Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2021
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    21
    Hallo Amoso,

    Wie geht dein Projekt voran?

    Da ich auch eine DC Mini habe (mittelalt, BJ 2011) würde ich gerne Details erfahren (Fotos, Code,...), Projekt interessiert mich sehr!

    Dank vorab!
    Jo
     
  5. #5 caffeefrank, 25.02.2021
    caffeefrank

    caffeefrank Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    54
    Hallo, auch ich finde das Projekt sehr spannend.
     
  6. #6 Dale B. Cooper, 28.02.2021
    Dale B. Cooper

    Dale B. Cooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.01.2009
    Beiträge:
    8.378
    Zustimmungen:
    3.133
    Man muss doch eigentlich nur Pulse zählen.. lustige Idee, die LED auszuwerten. :)
     
  7. #7 caffeefrank, 11.03.2021
    caffeefrank

    caffeefrank Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2009
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    54
    Hat jemand eine Idee wie es möglich ist z.B. die Impulse zu Zählen und dann in ml/sec. auszugeben. Ich hab da keine Ahnung. Vielleicht gibt es da ja auch schon was.
     
  8. iopete

    iopete Mitglied

    Dabei seit:
    20.02.2018
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    166
    +1 @caffeefrank
    Schließe mich mal neugierig an ... verfolge den Thread schon 'ne Weile und hoffe immer noch 'ne gute Modding-Idee zur Flowkontrolle /~steuerung für meine Mini-ex+ zu bekommen.

    s.o. Was mir gefallen wuerde, ist eine dig. Darstellung der Flowmeter-Werte.

    Meine aufsockelnde Idee: Einbau von 1 (Strg hier Paddle-Like) oder 2 (dann mit 3Wege-Hahn ähnlich nobbi-4711 in seinem Studio-Flow-Mod) Nadelventilen. V_02 - mit manueller Strg nach Zeit und/oder Volumen (ueber die Waage) mit den 3 verschiedenen Flow-Fix-Werten (V_01, V_01+ 02, V_02). Quellen für deartige Nadelventile (Hähne) habe ich allerdings noch nicht recherchiert, bin aber optimistisch.
    Freue mich sehr über Tipps von Euch ...
     
Thema:

DIY Flowanzeige