DIY-Röster. Welche Materialien?

Diskutiere DIY-Röster. Welche Materialien? im Vom Rohkaffee zum Selbströster Forum im Bereich Rund um die Bohne; Liebe Menschen mit >1/4Kg-Röster zuhause ;-) Mein 5Kg-Röster-Projekt nimmt zumindest am Papier immer konkretere Ausmaße an. Nächste Frage: Aus...

  1. pz1972

    pz1972 Mitglied

    Dabei seit:
    22.02.2010
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    14
    Liebe Menschen mit >1/4Kg-Röster zuhause ;-)

    Mein 5Kg-Röster-Projekt nimmt zumindest am Papier immer konkretere Ausmaße an. Nächste Frage:
    Aus welchen Materialien werden Röster dieser Größenordnung üblicherweise gebaut?
    Die Trommel aus Niro? Würde Hitze schlecht leiten, was vielleicht auch von Vorteil ist, da dann nicht so leicht was anbrennt. Oder normales Stahlblech?
    Rostet Stahlblech unter den Bedingungen eines Rösters oder wird es von den entweichenden Kaffee-Ölen von selbst geschützt?
    Stahlblech hätte für mich den Vorteil, dass es einfacher zu bearbeiten, zu schweißen und nach wie vor etwas billiger als Edelstahl ist.
    Oder haben da auch noch andere Metalle irgendwelche Vorteile? Messing, Bronze, ... wasweißich?
    Und... wie dick sollte die Trommelwand sein?

    BG
    PeterZ
     
  2. #2 gunnar0815, 29.12.2013
    gunnar0815

    gunnar0815 Mitglied

    Dabei seit:
    17.08.2005
    Beiträge:
    15.197
    Zustimmungen:
    906
    AW: DIY-Röster. Welche Materialien?

    So weit ich weiß ist die Speicherung der Energie wichtig.
    So das wenn du 5 KG rein kippst nicht gleich die Temperatur zu stark ab sackt.
    Meine einige Trommeln sind deswegen aus Gusseisen.
    Stahlblech ist das Lebensmittelecht?
    Ich würde jetzt auch Edelstahl nehmen weiß aber nicht ob das vom der Speicherfähigkeit so toll ist.


    Gunnar
     
  3. #3 leseselli, 29.12.2013
    leseselli

    leseselli Mitglied

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    771
    Zustimmungen:
    1.507
    AW: DIY-Röster. Welche Materialien?

    Also die Trommel meiner Röstbiene ist aus ST37 Material, alle anderen Teile sind aus Edelstahl. ST 37 bekommst du bestimmt als Rohrstück von diversen Stahlhändlern auf Maß gesägt. Die Trommel innen rostet überhaupt nicht, wird durch die austretenden Öle geschützt und außen habe ich auch noch keine Korrrosion festgestellt. Meine Röstbiene steht seit einem Jahr in der Garage - ungeheizt. Ich röste 1 x die Woche.
    Viel Spass beim Basteln.

    Gruss
    leseselli

    P.s. Wandstärke ist 4 mm
     
Thema:

DIY-Röster. Welche Materialien?

Die Seite wird geladen...

DIY-Röster. Welche Materialien? - Ähnliche Themen

  1. DIY-Röster. Status

    DIY-Röster. Status: [IMG] Artisan! [IMG] Das Setup (das Bild ist leider etwas dunkel geraten).
  2. Kaufberatung Welche Bohne darf es sein

    Kaufberatung Welche Bohne darf es sein: Abend zusammen, Ich habe zurzeit nur Erfahrungen mit der privaten Rösterei meiner Stadt gemacht (Kaffeeteufel) fängt bei 20€/Kg an und hört bei...
  3. Welcher Padhalter für 1 Tasse Senseo HD7854

    Welcher Padhalter für 1 Tasse Senseo HD7854: Hallo Und Guten Abend, ich hoffe, meine Frage ist nicht zu dümmlich.?? Nach längerer Zeit, habe ich obige Senseo Padmaschine wieder in Betrieb...
  4. Welcher der beiden Mühlen?

    Welcher der beiden Mühlen?: Hallo! Mal angenommen, ihr würdet eine Rocket Mozzafiato besitzen. Welche der beiden Mühlen würdet ihr euch dazu kaufen, wenn es eine der beiden...
  5. welche Mühle brauche ICH..

    welche Mühle brauche ICH..: Hallo, ich mach mal einen eigenen Faden auf, damit es nicht zu durcheinander wird. Meine Frage hatte ich gestern schon bei der G-lota gepostet,...