Domobar macht keinen guten Kaffee

Diskutiere Domobar macht keinen guten Kaffee im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo in die Runde, ich habe mir vor einiger Zeit eine alte Vibiemme Domobar geleistet, da ich immer von einer schlichtschönen E61 Maschine...

  1. #1 laura_im_großen_wald, 19.04.2019
    laura_im_großen_wald

    laura_im_großen_wald Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Hallo in die Runde,
    ich habe mir vor einiger Zeit eine alte Vibiemme Domobar geleistet, da ich immer von einer schlichtschönen E61 Maschine geträumt habe. Meine bisherige "Erstmaschine": eine alte Quickmill 0650. (Die soll nun eigentlich zur "Zweitmaschine" werden....)

    Nun macht trotz heftiger Bemühungen die Domobar keinen guten Kaffee. - Kaffeesorte, Mahlgrad, Füllmenge, Tamperdruck: ich habe viel rumprobiert - und das Erstaunliche ist: die Quickmill liefert ohne Sperenzien bei gleicher Kaffeesorte und Mühle anstandslos - ob teuerer oder günstigerer Kaffee, Espresso oder Lungo - mit in der Regel anständiger Crema und trockenem Puck.
    Die Domobar: auch bei feinem Mahlgrad - dünnem Strahl - kaum Crema. Matschiger Puck. Bei gröberem Mahlgrad entsprechend schneller durchlaufende Brühe ohne nenneswertem Aroma und Crema.

    Kann das? Ist die Domobar eine Diva und liefert nur bei hochpreisigem Premiumkaffee mit aufs Feinste justierter Kaffemenge und aufs Feinste justiertem Mahlgrad? Dann wird das Ding abgeschafft und ich schwöre dem kleinen 0650 Thermoblock-Schätzchen witerhin die Treue. ... Oder kann da was defekt sein?

    Die Domobar ist ein sehr frühes Modell mit roten Knöpfen und ohne Manometer, von daher kann ich die Druckverhältnisse nicht prüfen. Beim Rückspülen mit Blindsieb dauert es eher lange, bis Druck aufgebaut ist. ...

    Was könnte ich nach Meinung des werten Fachpersonals nun tun?
    Freue mich über Tipps, und DANKE vorab !
     
  2. #2 Dietzer, 19.04.2019
    Dietzer

    Dietzer Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    19
    Hmm, wenn bei den selben Bohnen ein anderes Ergebnis raus kommt und du den Mahlgrad schon auf brew ratio 2:1 in ca. 25 Sekunden optimiert hast würden mir noch 2 Sachen einfallen:
    Technischer Defekt oder zu wenig Kaffeepulver. Wenn die Domobar ein größeres Sieb hat wäre das zweite eine Möglichkeit.
     
  3. #3 laura_im_großen_wald, 19.04.2019
    laura_im_großen_wald

    laura_im_großen_wald Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Was könnte da defekt sein?
    Kaffeepulvermenge habe ich natürlich auch variiert. (Auch hier ist die QM großzügig und tolerant.)
    ... aber was genau heißt brew ratio 2:1 ?
     
  4. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    8.275
    Zustimmungen:
    6.724
    Wie ist denn der Allgemeinzustand der Domobar? Wurde sie gründlich gereinigt und entkalkt?
    Wenn nein, könnte in Verkalkung eine Ursache für das Problem liegen.
     
  5. #5 Dietzer, 19.04.2019
    Dietzer

    Dietzer Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2019
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    19
    Als Richtwert das Verhältnis fertiges Geträk zu Kaffeepulver.Also für 10gr Kaffee ca. 20gr Espresso in ca 25 Sekunden durchgelaufen sein. Das ist natürlich nur ein Richtwert, gibt einem aber einen guten Anhaltspunkt ob Menge und Mahlgrad stimmen.

    Zum Defekt: Brühgruppe wird nicht richtig aufgeheizt, Du verlierst irgendwo Druck, zu viel Druck, generell Temperaturschwankungen aus einem Grund.
    Wenn du alles ausprobiert hast und keinen gescheiten Kaffee raus bekommst würde ich mit der Maschine zu Händler gehen. Ich kenne die Domobar nicht aus eigenem Gebrauch, aber sie ist meines Wissens nicht dafür bekannt eine extreme Diva zu sein.
     
  6. #6 laura_im_großen_wald, 19.04.2019
    laura_im_großen_wald

    laura_im_großen_wald Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Ja, das werde ich wohl tun.
    Kennt jemand einen guten Reparator in Krefeld oder Umgebung? Düsseldorf?
     
  7. #7 laura_im_großen_wald, 19.04.2019
    laura_im_großen_wald

    laura_im_großen_wald Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Tja.
    Das ist ja nu die Frage. Irgendwo ist ja der Wurm drin...
     
  8. #8 plärre, 19.04.2019
    plärre

    plärre Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2019
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    144
    …ist sie denn von dir bzw. überhaupt schon mal entkalkt worden?
     
  9. #9 laura_im_großen_wald, 19.04.2019
    laura_im_großen_wald

    laura_im_großen_wald Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Ja, habe sie neulich entkalkt.
     
  10. #10 Kaspar Hauser, 19.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.686
    Zustimmungen:
    1.053
    Durchlaufentkaklung oder auseinandergeschraubt?
     
  11. #11 laura_im_großen_wald, 19.04.2019
    laura_im_großen_wald

    laura_im_großen_wald Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Durchlaufentkalkung
     
  12. #12 Kaspar Hauser, 19.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.686
    Zustimmungen:
    1.053
    Kannst du den Brühkopf anfassen, wenn die Maschine aufgeheizt ist (deutlich über 30 Minuten), und 10 Sekunden festhalten?
     
  13. #13 laura_im_großen_wald, 19.04.2019
    laura_im_großen_wald

    laura_im_großen_wald Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Der Brühkopf wird richtig heiß. Kann man bei durchgeheizter Maschine nicht anfassen.
     
  14. #14 Kaspar Hauser, 19.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.686
    Zustimmungen:
    1.053
    Hm, dann hat sich mein Verdacht nicht bestätigt.

    Glück gehabt!

    Bei einer so anderen Maschine musst du dich dem Espresso praktisch nochmal neu nähern.
    Mahlgradeinstellung und Menge von einer anderes (i.S.v. die anders ist) Maschine kannst du nicht direkt übernehmen.

    Eine andere Höhe (Dusche bis Sieb) erfordert eine andere Füllhöhe, das führt zu einer anderen Menge und das führt zu einem anderen nötigen Mahlgrad.

    Also nochmal alles auf Anfang. Eher zu grob mahlen als zu fein (öfter als man vermutet mahlt man eher zu fein, als zu grob).
    Nach jeder Verstellung der Mühle ein bis zwei Bezüge ohne Verstellung ausprobieren oder verwerfen, bis sich der Mahlgrad des Outputs stabilisiert hat etc.

    Vermutlich ist das nichts Neues für dich.

    BTW: Welche Mühle verwendest du, und wie alt ist der Kaffee (seit Röstung)?

    Ansonsten klingt deine Beschreibung so, als ob die QM ein Cremasieb hätte, was auch mit altem vorgemahlenem Kaffee so tut, als würde der Bezug korrekt funktionieren.
    Ich habe aber keinen Hinweis darauf gefunden, dass diese welche besitzt.
     
  15. #15 laura_im_großen_wald, 19.04.2019
    laura_im_großen_wald

    laura_im_großen_wald Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Ich glaube die QM hatein ganz normales Sieb (allerdings im nachgerüsteten Messingsiebträger, das Original ist Alu. Was ist genau ein Cremasieb??)
    Ja, ich brauche bei der Domobar deutlich mehr Kaffee. Aber das kann's alleine nicht sein. Könnte es eine Frage des Drucks sein? Wie gesagt, beim Rückspülen mit Blindsieb wird nur langsam Druck aufgebaut. ...
     
  16. #16 Kaspar Hauser, 19.04.2019
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.686
    Zustimmungen:
    1.053
    LMGTFY

    Je nachdem wie langsam, ist das die für die E61 typische Präinfusion. Die ist fest eingebaut und immer so. Deshalb wird der Kaffee damit (wenn's klappt) immer langweilig gleich schön.

    Wie hoch geht der Druck denn?
    Dauert es länger als 10 Sekunden?
     
  17. #17 laura_im_großen_wald, 19.04.2019
    laura_im_großen_wald

    laura_im_großen_wald Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Es gibt kein Manometer. Beim Rückspülen ändert sich nach ca. 15 bis 18 sec der Sound, klingt dann gestauter, baut Druck auf.
     
  18. #18 furkist, 19.04.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2019
    furkist

    furkist Mitglied

    Dabei seit:
    22.12.2018
    Beiträge:
    514
    Zustimmungen:
    277
    Also das mit dem Druckaufbau würde ich nicht als negativ sehen, eher als positiv. Wichtig ist nicht die Geschwindigkeit, sondern die Höhe des Drucks.

    Erste Frage: wenn du eine Waage hast: wieviel gramm Pulver gibst du in das Sieb ? Wieviel bei QM, wieviel bei Domobar ?
    Zweitens: wieviel gramm Cafe kriegst du raus : bei QM / bei Domobar ?

    Wenn du keine Waage hast: mach das Sieb randvoll, gut randvoll. Und dann tampe. Sollte soviel Pulver drin sein, daß du den ST schon noch einhängen kannst , nicht mehr ...


    Was passiert dann ?
     
  19. joost

    joost Mitglied

    Dabei seit:
    01.05.2014
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    3.042
    .. und deutlich schneller und zielsicherer ginge das Ganze, wenn Du mit dem Smartphone mal ein (Querformat) Video vom Komplettvorgang machst, incl. Mahlen, Mahlgut und Puck danach. Hochladen bei youtube z.B., dann hier verlinken.
     
  20. #20 laura_im_großen_wald, 19.04.2019
    laura_im_großen_wald

    laura_im_großen_wald Mitglied

    Dabei seit:
    17.11.2010
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    4
    Bei beiden Maschinen nehme ich in der Regel deutlich mehr als 7 g ins 1er-Sieb ... zw. 8 und 9 g. Die QM gibt auch schon bei knapp 7 g gute Ergebnisse, evtl. eine etwas schaumige/blasige crema. (Bei der QM reicht Zählen. Langsam bis 8 = ca. 8 g und der Kaffee wird gut).
    Wenn ich das Sieb der Domobar richtig voll mache, bin ich locker bei 11 g. Das ist viel, oder?
    Natürlich kann ich noch weiter Einstellungen versuchen. Aber "gutmütig wie jede E61" stelle ich mir anders vor.
     
Thema:

Domobar macht keinen guten Kaffee

Die Seite wird geladen...

Domobar macht keinen guten Kaffee - Ähnliche Themen

  1. Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr

    Kaffee schmeckt nach fast nichts mehr: Hallo liebe Forengemeinde, ich habe derzeit einen Yiragacheffe von CoffeeCircle. Vorab: ich mach meinen Kaffee in der French Press und die...
  2. DeLonghi ESAM 5400 Perfecta - Kaffee und Wasser läuft nur in die Tropfschale

    DeLonghi ESAM 5400 Perfecta - Kaffee und Wasser läuft nur in die Tropfschale: Hallo, meine ESAM 5400 Perfecta ist nun schon über 6 Jahre alt und ich war immer sehr zufrieden damit. Leider mag sie seit gestern anscheinend...
  3. Suche Kessel für Domobar

    Suche Kessel für Domobar: Hallo in die Runde, Bevor ich die einschlägigen Ersatzteilstores bemühe - vllt hat ja ein ambitionierter Domobar-Bastler einen gut erhaltenen...
  4. Vibiemme domobar kommt kein kaffe

    Vibiemme domobar kommt kein kaffe: Hallo ich bin neu hier und suche Rat. Bei meiner domobar kommt vorne kein Kaffe, es komm aus dem Ventil von dem ich die Funktion nicht weiß. Ist...
  5. Vollautomat für Firma, schneller Kaffee

    Vollautomat für Firma, schneller Kaffee: Hallo, entschuldigt schonmal, dass ich euch mit so einer Frage belästige, es geht hier weder um atemberaubenden Geschmack, noch um super...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden