Drago Mocambo immer bitter

Diskutiere Drago Mocambo immer bitter im Bohnen und Kaffee Forum im Bereich Rund um die Bohne; Liebe Kaffee-Netz, ich bin ganz neu in der "Siebträger-Szene" und sammle gerade die ersten Erfahrungen mit meinem Setting, einer QuickMill 3000...

  1. #1 chrisrean, 09.02.2020
    chrisrean

    chrisrean Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    12
    Liebe Kaffee-Netz,

    ich bin ganz neu in der "Siebträger-Szene" und sammle gerade die ersten Erfahrungen mit meinem Setting, einer QuickMill 3000 und einer Graef CM 800. Nach den ersten Kilos Billigkaffee zum Üben habe ich jetzt einen Beutel Drago Mocambo Brasilia bekommen, der mir noch nicht so recht gelingen will: er ist leider im Abgang recht bitter. Ich habe ihn von einem Bekannten geschenkt bekommen, bei dem der Espresso deutlich besser schmeckt und auch nicht bitter wird.
    Ich habe jetzt hier schon einiges zur Zubereitung von Espressi gelesen und komme aktuell bei 8 Bar Brühdruck auf ca. 20 Sekunden Durchlaufzeit (ab Einschalten) für einen doppelten (BR 1:2). Tamper-Druck ca. 17 KG bei 16g im 2er-Sieb. Trotzdem schmeckt der Espresso bitter. Eigentlich müsste ich ja jetzt die Bohnen gröber mahlen, da Bitterkeit ja eher ein Zeichen von Überextraktion ist. Das wiederum passt aber gar nicht zu der relativ kurzen Durchlaufzeit, die dann noch mehr sinken würde.

    Mein Problem ist also: wenn ich feiner mahle oder stärker tampere, um die Durchlaufzeit und den Druck zu erhöhen, dann wird der Espresso ja noch bitterer. Wenn ich aber gröber mahle oder weniger stark tampere, dann sinkt die Durchlaufzeit und der Kaffee schmeckt nach nix mehr oder wird sauer.

    Was sind eure Tipps? Mehr Kaffee in den ST, noch mehr Druck oder die Parameter anders variieren?

    Ich danke Euch recht herzlich für Eure Hinweise!

    Viele Grüße
    der Chris
     
  2. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    18.544
    Versuch mal eine BR >1:2 z.B. 1:2,5 oder auch 1:3
    Du kannst auch noch ein wenig mehr einfüllen und grober mahlen

    Wie alt ist der Kaffee, wann wurde er geröstet?
     
  3. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    807
    Die Bezugszeit ist ja eher am unteren Ende. Da fehlen dann teilweise Aromen, die gegen bittere Noten steuern. Das Stichwort sind hier die Caramels, die eher süß sind und sich später lösen. Bezieh mal einfach nur länger und mit mehr Wasser (1:3 oder sowas) und wenn das nichts bringt, probier auch mal einen feineren Mahlgrad
     
  4. #4 chrisrean, 09.02.2020
    chrisrean

    chrisrean Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    12
    Der Kaffee hat ein MHD 10/21, also vermutlich von 10/19.

    Ok, das werde ich mal versuchen. Die Durchlaufzeit ist wirklich sehr kurz. Ich werde mal mehr einbringen oder feiner mahlen, um einen längeren Bezug herzustellen. Ich werde berichten, ob es funktioniert hat...
     
  5. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    807
    Das kann auch der Grund sein, das wär schon relativ alt und vielleicht auch zu alt.
     
  6. #6 chrisrean, 09.02.2020
    chrisrean

    chrisrean Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    12
    Aber ich hätte jetzt gedacht, dass 3 Monate nicht zu alt sind... Ist das wirklich so kritisch?
     
  7. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    17.545
    Zustimmungen:
    18.544
    Kommt auf den Kaffee an, deutlich auf dem absteigenden Ast ist er nach drei Monaten auf jedem Fall. Mancher geht da aber noch ganz gut, mancher schon nicht mehr. Die konkrete Röstung kenne ich nicht.
     
    Sekem gefällt das.
  8. Schoki

    Schoki Mitglied

    Dabei seit:
    17.10.2019
    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    807
    Sind halt unter Umständen schon vier Monate und es wird generell empfohlen, den Kaffee möglichst nicht älter als zwei, höchstens drei Monate werden zu lassen. Da es sich um eine dunkle Röstung handelt, sollte man aber eigentlich noch was rausholen können, wenn die Packung noch nicht so lange offen ist.
     
  9. #9 chrisrean, 09.02.2020
    chrisrean

    chrisrean Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    12
    Die Packung habe ich erst heute geöffnet :)
     
  10. #10 StSDijle, 09.02.2020
    StSDijle

    StSDijle Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2014
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    418
    Das ist relativ egal. Wenn der größte Teil des CO2 raus ist, ist Ende und die Verpackung hält das nicht zurück. Ich würde aber bei 4 Monaten noch nicht gleich aufgeben. Es mag nicht ideal sein, aber meist kommt noch etwas passables raus. Ich bin mir nicht sicher ob du dich in deiner Geschmackseinschäzung eventuell irrst. Könnte es sein, dass es dir eher den Gaumen zusammen zieht, der Kaffee eher adstringierend ist? Das kann auch ein Zeichen von Unterextraktion sein. Versuch es mal mit feiner.

    lgs
     
    cbr-ps und Sekem gefällt das.
  11. #11 pavonist, 09.02.2020
    pavonist

    pavonist Mitglied

    Dabei seit:
    13.10.2010
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    168
    Ich habe mit dem Alter des Mocambos noch nie Ärger gehabt, auch bei bei fast 6 Monaten nicht.
    Der hat auch keine lange Reise hinter sich aus Radevormwald :D
     
    chrisrean, ergojuer und cbr-ps gefällt das.
  12. #12 geleebanane, 13.02.2020
    geleebanane

    geleebanane Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Grüß Gott zusammen, ich bin neu hier. Ich lese zwar schon ewig mit aber bei diesem thread musste ich mich anmelden. Also ich bin auch recht frischer Besitzer einer Siebträgermaschine (Gaggia New Classic) und habe bis heute auch die Graef CM 800 genutzt. Im Grunde habe ich die gleichen Erfahrungen gemacht wie du. Zwei Wochen probieren, verstellen, experimentieren mit Feinwaage und Stoppuhr. Die Werte passten auch alle irgendwie, aber das Resultat war nie wirklich genießbar. Bei den vielen Variablen war ich mir sicher, dass das Projekt Espresso vielleicht einfach nichts für mich ist und ich weiter Aeropress Kaffee trinken werde. Ums abzukürzen: Heute ist eine Lelit PL043 eingezogen und bereits der dritte Versuch war eine Offenbarung gegenüber den Versuchen der Vorwochen.
    Und nein, es geht mir hier nicht darum, die Graef schlecht zu reden. Es gibt genug, die mit ihr zufrieden sind. Eventuell hast du ja die Möglichkeit, mal eine andere Mühle auszuprobieren.
     
  13. #13 Yoku-San, 13.02.2020
    Yoku-San

    Yoku-San Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2017
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    350
    Ich würde bei 20 Sekunden Shot eher an Überextraktion denken, das betont dann auch eher bittere Aromen. Ich würde, wie schon von anderen gesagt, feiner mahlen und vielleicht versuchen, die Dosis zu erhöhen. Probier mal aus 17g Pulver 30-34g Espresso in 30 Sekunden hinzubekommen und berichte dann, ob Du dann eher saure oder bittere Aromen schmeckst. Sollte das alles nichts bringen, könnte es nur noch an zu hoher Brühtemperatur liegen, dann stell die Temperatur bei der Orione auf maximal 92 Grad, wenn das geht.
     
    chrisrean gefällt das.
  14. #14 chrisrean, 14.02.2020
    chrisrean

    chrisrean Mitglied

    Dabei seit:
    09.02.2020
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    12
    Mein Problem war, dass ich immer davon ausgegangen bin, dass das Manometer an meiner Orione den BRÜHdruck anzeigt. Tatsächlich ist es aber der PUMPENdruck. Dadurch habe ich mich irritieren lassen und immer versucht, den Kaffee bei angezeigten 8 Bar zuzubereiten. Das ist aber viel zu wenig. Ich werde jetzt als erstes ausschließlich die Durchlaufzeit betrachten und hoffe, dass das Ergebnis dann besser wird. Ich werde berichten.

    Danke auf jeden Fall schonmal an alle hier!
     
Thema:

Drago Mocambo immer bitter

Die Seite wird geladen...

Drago Mocambo immer bitter - Ähnliche Themen

  1. Erster Siebträger bitte um Beratung

    Erster Siebträger bitte um Beratung: Liebe Kaffeeliebhaberinnen und Liebhaber, seit eine halben Jahr reift in mir der Gedanke in eine gute Mühle und einen Siebträger zu investieren....
  2. [Suche] Optimierungswillige Röster mit Daten --> Ziel: immer die bestmögliche Röstung

    Optimierungswillige Röster mit Daten --> Ziel: immer die bestmögliche Röstung: Hallo Kaffeeliebhaber, über mein Start-Up will ich Kaffeeröstern mittels einer datengetriebenen Optimierung helfen. Ziel meiner Lösung ist das...
  3. Erster Siebträger Kaufberatung bitte um Hilfe

    Erster Siebträger Kaufberatung bitte um Hilfe: Hallo, nun erstelle ich doch einen Thread weil ich einfach nicht weiter komme. Folgende Ausgangslage: Habe meinen Vollautomaten verkauft weil er...
  4. Schon wieder: Bitte um Hilfe, suche ST!

    Schon wieder: Bitte um Hilfe, suche ST!: Hallo liebe Kaffeefreunde! Entschuldigt bitte diesen "schon wieder ein Anfänger" Thread, aber ich bin total überfordert. Ich beschäftige mich mit...
  5. Einstellungen noch immer Probleme...

    Einstellungen noch immer Probleme...: Hallo! Nachdem der Kaffee schon gut schmeckt muss ich feststellen, dass ich es überhaupt nicht so konfiguriert ist wie anfangs gewünscht. Da ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden