Dringend Experten gefragt: Bester VA???

Diskutiere Dringend Experten gefragt: Bester VA??? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo und vielen Dank für die freundliche Aufnahme ins Board! :) Nach langem, anonymen Recherchieren im Board, wie auch in anderen Foren, bin...

  1. #1 JimmY_BoY, 10.01.2007
    JimmY_BoY

    JimmY_BoY Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo und vielen Dank für die freundliche Aufnahme ins Board! :)

    Nach langem, anonymen Recherchieren im Board, wie auch in anderen Foren, bin ich immer noch nicht schlüssig zu einer Entscheidung hinsichtlich eines VA gekommen, welcher einem ST in Qualität des Espressos sehr, sehr nahe kommt und zudem die üblichen Kriterien eines jeden Nutzers (hoher Verarbeitungsstandard/-Qualität, werthaltige Materialien/Optik, wenig Kunststoff, wenig Wartungsanfälligkeit usw.) aufweist.

    Im Board habe ich einige Male den Hinweis auf die Quick Mill Mod. 05500A SuperCappuccino gefunden (bin auch sehr überzeugt von der Brühgruppe aus Spritzguss-Alu, Zweikreislauf usw.). Bei der Suche nach weiteren Erfahrungen mit dieser Maschine bin ich dann noch über die Fa. Q.M.D. und ihrer Modifikation des Original-Quick Mill VA.

    Allerdings habe ich hier sehr wenig Erfahrungswerte im Netz finden können, zumal mich brennend interessieren würde, ob die Modifikationen wirklich einen Mehrpreis von über 1000 EUR rechtfertigen.

    Das Budget lasse ich zwar zunächst bewusst einmal offen, jedoch möchte ich nicht aus "Unerfahrenheit" eine Maschine für teures Geld kaufen, wenn ich die Funktionen nicht nutzen kann oder zwingend muss, um auf den Espresso-Genuss nahe ST zu kommen.

    Ich möchte mich im Vorfeld schon einmal für Eure wertvolle Hilfe bei meiner Entscheidungs-Sackgasse danken. :wink:

    Viele Grüße
     
  2. #2 Inalina, 10.01.2007
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    222
    Hallo,
    ich bin zwar kein Experte aber Espresso-Genuss nahe ST gibts aus keinem Vollautomaten. Zumindest wurde mir noch nie einer serviert, bzw, habe ich das selbst mit einem VA geschafft.

    Espresso-Genuss nahe ST ist meiner Meinung nach am ehesten noch mit dem Nespresso-System möglich. Zumindest finde ich den damit erzeugten Espresso durchaus trinkbar und besser als alles was ich bisher aus Vollautomaten bekommen habe.

    LG,
    Inalina
     
  3. #3 JimmY_BoY, 10.01.2007
    JimmY_BoY

    JimmY_BoY Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Inalina,

    vielen Dank für dieses interessante Feedback! Aufgrund der Kapseln und meiner, sicherlich vorgefassten Meinung, dass ein frisch gemahlener Kaffee aus einem VA zumindest die Kapsel-Fraktion übertrifft, habe ich mir diese Geräte noch nicht näher angeschaut. Hast Du einen Favoriten?

    Ich weiss jedoch ehrlich gesagt nicht genau, warum ein, anscheinend so hochwertiger VA wie von Quick Mill nicht zumindest annähernd an einen ST herankommt, wenn es die Kapsel-Maschinen schaffen? Hast Du da nähere Info's für mich? :?:

    Vielen Dank noch mal?

    PS: Wie sieht es bei diesen Maschinen eigentlich mit der Crema und der Milchaufschäum-Funktion aus, vorallem bei Auto-Cappuccino-Düsen?
     
  4. MaPfDe

    MaPfDe Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Welche Getränke

    Moin,

    beim VA ist eine wartungsfreundliche, leicht zu reinigende Brühgruppe das wichtigste Element überhaupt. Die Quickmill ist da durchaus ein wenig sperrig. Siehe:

    http://www.whatis.mynetcologne.de/quickmill/index.html

    Die Modifikationen von QMD kenne ich nicht. Ich empfinde den Preis der Quickmills generell als zu hoch und habe meine gebraucht erstanden.

    Viel wichtiger: Welche Getränke möchtest Du zubereiten? Und wie viele?

    Für den Einsatz zu Hause empfinde ich für Cafe Creme /Schümli die Delonghi EAM Geräte als fast optimal. Die Geräte sind sehr preiswert, die Brühgruppe ist leicht zu entnehmen, Ersatzteile sind billig und der Kaffee schmeckt.

    Für Milchmischgetränke gibt es ebenfalls von Delonghi die EAM 3500/4500 und die ESAM 6600. Wenn man es einfach und schnell auf Knopfdruck möchte, scheint die Qualität der Getränke auszureichen. Ich selber habe es noch nicht probiert. Eventuell schaust Du mal hier:

    http://www.kaffeeforum.de/delonghi-eam-f32.html

    Für Espresso oder einen Einsatz mit hohem Umsatz kann die Quickmill eine Lösung sein. Mir schmeckts ganz gut, aber ich würde sofort gegen eine Zweikreiser+Mühlen-Kombi tauschen.

    Grüße,

    Magnus
     
  5. Norge

    Norge Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ach bitte nicht schon wieder eine ST/VA- Diskussion. Das hatten wir in letzter Zeit schon zu genüge.
    Ich habe weder Espresso aus dem Quickmill-VA noch aus einem Espresso-System getrunken, aber trotzdem traue ich mich zu behaupten, dass obige Aussage falsch ist. Immerhin verfügt die Quickmill über eine Brühgruppe aus Alu, die mehr als die üblichen 5 Bar Druck bei VA ermöglicht und verarbeitet ganze Bohnen, während man beim Plastik-Nespresso-System schon sehr nahe an den Instant-Bereich heranrückt.
    User "afx", seines Zeichens Ureinwohner, nutzt eine Quickmill im Büro und ist damit, ich hoffe ich gebe da nichts Falsches wieder, ganz zufrieden. Wenn Du gewillt bist soviel Geld für einen VA auszugeben und Dir ein ST zu umständlich erscheint, dann ist Quickmill wohl erste Wahl.

    Schöne Grüße,
    Stefan
     
  6. #6 Inalina, 10.01.2007
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    222
    Also ich hatte zu Hause eine Krups FNA1 (Beispiel bei Ebay im Einsatz und war ganz zufrieden.
    Irgendwann sind wr auf einen Vollautomaten umgestiegen und ich habe mir fürs Büro eine Krups Nespresso XN2001 angeschafft.

    Generell ist halt der Reinigungaufwand sehr gering und sie macht im Vergleich zum Siebträger und Mühle keinen Dreck.
    Der Espresso hat immer eine schöne Crema und ist um Längen besser als das was ich aus meinem Vollautomaten (Siemens Surpresso S40) bekommen konnte und ich habe wirklich ewig an den Einstellungen rumprobiert.

    Jetzt habe ich zu Hause noch zusätzlich einen Siebträger und eine Mühle und richtig leckeren Espresso ;-), aber wenns ohne viel Aufwand und Dreck sein soll, wär Nespresso immer wieder meine Wahl.
    Leider sind die Kapseln recht teuer und nicht sonderlich umweltfreundlich.

    Was die Auto-Cappuccino-Düse angeht, nutze ich die an meinem Vollautomaten eigentlich nie, weil mir der Reinigungsaufewand zu gross ist und man mit so einem Miniquirl ein besseres Ergebnis bekommt.

    LG,
    Inalina
     
  7. #7 Inalina, 10.01.2007
    Inalina

    Inalina Mitglied

    Dabei seit:
    21.11.2002
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    222
    Ich will hier keine "ST/VA- Diskussion" anfachen, sondern habe einfach nur meine Meinung gesagt und die ist nunmal so, daß neben einem ST für mich der Nespresso-Espresso am besten schmeckt.

    Aus einem Quickmill-VA habe ich noch keinen Espresso getrunken, aber vielleicht findet sich ja noch jemand der den im Vergleich zum Nespresso beurteilen kann.

    LG,
    Inalina
     
  8. #8 mcblubb, 10.01.2007
    mcblubb

    mcblubb Mitglied

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    6.468
    Zustimmungen:
    1.100
    Aus dem Quickmill von Magnus habe ich schon Espresso getrunken. Der war nicht schlecht. Allerdings hatte ich damals das Gefühle, dass man einen relativ hohen Aufwand für diesen Espresso betreiben muss (Einstellung, Wartung) Ich habe bei meinem LD mal einen Blick in eine WMF 2000 (oder 1000?) werfen dürfen. Da ist die Basis wohl die bewährt Schärer Technik. Ist aber auch nicht gerade das Billigteil.

    Gruß

    Gerd
     
  9. MaPfDe

    MaPfDe Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Hier!

    Nespresso-Espresso ist immer gleich und erstaunlich gut: heiß, hat viel und stabile Crema und ist ohne Lärm und Sauerei schnell gemacht. Und sauteuer.

    Mit dem Quickmill VA hat man mehr Auswahl bei den Kaffeesorten und kann auf Mahlgrad und -menge sowie die Wassermenge (aber nicht auf den Pressdruck) einen gewissen Einfluss nehmen. Gut eingestellt kommt reproduzierbar ein guter Espresso heraus.

    Da ich diesen ganz nach meinem Geschmack eingestellt habe, ist er im direkten Vergleich natürlich subjektiv "besser" als der Nespresso im Büro. Billiger ist er ohnehin.

    Mit einer ST-Mühlen-Kombination im Preissegment des Quickmill-VAs ist es meiner Meinung nach möglich, einen deutlich besseren Espresso zuzubereiten. Ob es gelingt, liegt an der Person vor der Maschine.

    Grüße,

    Magnus
     
  10. #10 ergojuer, 10.01.2007
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    3.172
    Zustimmungen:
    323
    In Verbindung mit dem Threadtitel ergibt das ja einigen Spielraum. :D


    Und so werfe ich mal die Thermoplanmaschinen in den Ring. Das Modell Tiger konnte ich letztens bei einem Espressomaschinenhändler von innen sehen:
    [​IMG]
    Leider kam es nicht zum Probekosten (hatte zwei etwas genervte Kinder mit dabei...), doch er versicherte mir, dass der Espresso mit dem eines Siebträgers durchaus vergleichbar wäre.
    Die Brühgruppe ist auf jeden Fall ganz aus Metall und dichtet erst in dem Moment ab, indem auch der Stempel auf den Puk fährt. Hierdurch würde der Verschleiß der Brühgruppendichtung minimal gehalten, was bei Systemen bei denen die Dichtung am Kolben ständig im Zylinder hin und hergeschoben würde nicht der Fall sein.
    Nun ist die Maschine wohl eher für die Gastronomie geplant und ich habe Null Schimmer, was das Stück denn kosten soll, aber das wird hier wohl wer anders wissen.
    Für den Privathaushalt wahrscheinlich völlig unerschwinglich....

    Gesehen habe ich die Maschine bei http://www.roethenbacher.de/

    edit: Habe jetzt einen Preis in Tschechien gefunden. Umgerechnet landet man bei 4624 Euro. da dürfte jetzt aber doch ein Preislimit durchbrochen sein. Oder?
     
  11. #11 DaleBCooper, 10.01.2007
    DaleBCooper

    DaleBCooper Mitglied

    Dabei seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    4
    Da orientierst Du Dich zu stark an Äußerlichkeiten. Ich bin nun wahrhaftig kein Nespresso-Freund, wie in anderen Posts von mir glaub ich ziemlich klar rauskommt. Aber die beiden stärksten Kapselsorten ("Ristretto" und "Arpeggio") machen, wenn man sie adäquat "kurz" laufen lässt, einen ganz erstaunlichen Kaffee, der von allen nicht-klassisch zubereiteten "Alternativen", die ich bislang probiert habe, am ehesten den Namen Espresso verdient.
    Ebenso erscheint mir zu pauschal, den (grundsätzlich auch mir sympathischeren) Quickmills einen korrekteren Espresso zuzuschreiben, "weil sie eine Metallbrühgruppe haben". Die Limitierung des Drucks bei VAs hat meines Erachtens nicht (nur) mit dem verwendeten Material zu tun (siehe Plastik-Siebträgermaschinen, die ja auch nicht gleich explodieren), sondern mit der grundsätzlichen Funktionsweise einer automatischen Brühgruppe, wo ja ganz andere Dichtungsmethoden nötig sind als bei einem ST. Arbeiten die (Haushalts-)QMs denn nun mit mehr Druck und damit Espresso-näher oder nicht? Zahlen hab ich dazu hier noch nicht gelesen, würden mich aber interessieren.

    Davon abgesehen hätte ich jetzt aber auf die Frage "VA mit möglichst siebträgernahem Espresso" auch reflexartig "Quickmill" gesagt :D, die aber wie auch alle anderen Versuche, wirklich guten Kaffee automatisch herzustellen, ihren Preis haben.

    Gruß,
    Bernhard
     
  12. #12 JimmY_BoY, 10.01.2007
    JimmY_BoY

    JimmY_BoY Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Re: Welche Getränke

    Vielen Dank für den Link...den kannte ich noch nicht! :wink:


    Hauptsächlich Espresso, auch lungo oder Cafe Creme...ab und zu mal Latte...Bezüge am Tag vielleicht ca. 10-20 im Schnitt

    Vielen Dank für die nützlichen Info's!
     
  13. #13 JimmY_BoY, 10.01.2007
    JimmY_BoY

    JimmY_BoY Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Magnus für das Feedback...hat mir schon etwas weitergeholfen...

    Mir ist nachwievor bewusst, dass ein ST in Kombi mit einer guten Mühle alles abhängt, was automatisch einen Espresso erzeugt...ich scheue mich im Moment nur noch ein wenig davor, mich mit der Kapsel anzufreunden...vielleicht aber auch nur Gewohnheit...wenn sie wirklich den besseren, stabileren=reproduzierbaren Espresso liefern kann...
     
  14. #14 JimmY_BoY, 10.01.2007
    JimmY_BoY

    JimmY_BoY Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    :D Danke...nach meiner ganzen Verwirrung aufgrund der neuen Erkenntnisse hinsichtlich Kapselgeräte ein wirklicher Lichtblick, mit der Quickmill wenigstens nicht auf dem Holzweg zu liegen...

    Hat niemand Erfahrungen mit dem veränderten QuickmillProdukt von Q.M.D.??? :( scheint dann bei so einer großen Community nicht dafür zu sprechen...
     
  15. #15 JimmY_BoY, 10.01.2007
    JimmY_BoY

    JimmY_BoY Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank Stefan und sorry für das ge-postete Thema...ist aber wirklich nicht leicht sich für ein Produkt zu entscheiden, wenn man 1. noch kein Barista ist und 2. einen VA mit dennoch ST-naher (!!) Espresso-Qualität kaufen möchte...zumal wenn mal schon so viel Geld ausgeben möchte und nicht die Zeremonie des Mahlens und Brühens jedens Mal mit einem ST zu zelebrieren...es muss ja auch noch eine Steigerung drin sein :wink: Vielen Dank noch mal!
     
  16. #16 JimmY_BoY, 10.01.2007
    JimmY_BoY

    JimmY_BoY Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    :D Yo...also eine Espresso-Bar zur Finanzierung meiner Anschaffung wollte ich dann doch nicht (noch nicht) aufmachen :wink: Aber der Post war trotzdem total interessant und die Maschine sicherlich einen Blick wert...auch wenn sich dann herausstellen sollte, dass das dann wohl doch eher etwas für die professionelle Gastronomie ist...
     
  17. MaPfDe

    MaPfDe Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich es recht zusammenbekomme war das u.a.:

    + Längere Garantie durch die Firma
    + Restwasser aus dem Durchlauferhitzer fließt nicht in den Tank zurück
    + intensive Überprüfung des Geräts vor dem Verkauf

    Die Mitarbeiter in Freiburg dürften die kompetentesten Ansprechpartner in Deutschland für die Quickmill VAs sein. Sehr nett und freundlich, auch wenn man wegen Fragen zu seiner eigenen sonstwo gekauften Maschine anruft oder Emails schreibt.

    Da der Aufpreis happig und die Modifikationen/Garantie eher für den Einsatz bei hohem Umsatz relevant sind, dürften die Maschinen eher selten privat gekauft werden. Entsprechend wenige Erfahrungen gibt es.

    Grüße,

    Magnus
     
  18. #18 JimmY_BoY, 10.01.2007
    JimmY_BoY

    JimmY_BoY Mitglied

    Dabei seit:
    09.01.2007
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Super Tipp mit der WMF...kannte ich bisher noch nicht, macht aber auf den ersten Blick eine gute Figur:

    - einfach entnehmbare Brühgruppe, stabil gebaut (1,2 kg)
    - gutes Mahlwerk
    - 15bar Pumpe (obwohl die Quickmill mit 17bar noch eins draufsetzt)
    - durchdachte Anordnung und Reinigungs-Funktionen

    und im Gegensatz zur Quickmill auch noch ein schickes Design...wobei das bei mir zunächst bewusst erstmal Prio 2 ist...aber trotzdem...nett!

    Hat jemand diese Maschine im Einsatz?
     
  19. MaPfDe

    MaPfDe Mitglied

    Dabei seit:
    23.10.2005
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    0
    Re: Welche Getränke

    Wenn eine "gute" Espressoqualität ausreicht, ist die Quickmill bei diesen Anforderungen sicher eine Überlegung wert. Meine Meinung zum Neupreis habe ich ja schon kundgetan.

    Da Espresso im Vordergrund steht, fallen die Delonghis raus.

    Bitte beachte, dass man für Schümli einen deutlich gröberen Mahlgrad braucht. Die Umstellung dauert und der Regler ist etwas schwer zu erreichen - das macht man nicht dreimal am Tag. Mir persönlich schmeckt Schümli auch nur, wenn ich eine entsprechende Kaffeemischung in der Maschine habe.

    Alternativen: ST mit zwei Mühlen oder einen Americano (Doppelter Espresso mit heißem Wasser) trinken.

    Latte Macchiato habe ich noch nicht versucht - Milchschaum mit dem Quickmill ist eine Kunst für sich.

    Grüße,

    Magnus
     
  20. Norge

    Norge Mitglied

    Dabei seit:
    20.04.2005
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    @ Bernhard

    Jimmy hat ja deutlich gemacht, dass er ein Getränk haben möchte, das dem Espresso, so wie wir ihn kennen und lieben, am nächsten kommt. Und da er ja QM ins Rennen geworfen hat, habe ich den primären Vorteil gegenüber anderen VM hervorgehoben. Dass das Material nicht das allein entscheidende Kriterium ist, ist mir durchaus klar. Aber da man beim QM immer noch flexibler ist, als beim Nespresso-System habe ich eben zum QM geraten. Das Thema Geld scheint ja eine untergeordnete Rolle zu spielen. Hinzu kommen halt noch die durchaus positiven Berichte eingefleischter STler, die sich länger als 4 Wochen mit dem Thema Espresso beschäftigen und auch einen QM Ihr eigen nennen können.

    @Jimmy

    Sorry wofür? Dafür ist ein Forum doch da!

    Beste Grüße,
    Stefan
     
Thema:

Dringend Experten gefragt: Bester VA???

Die Seite wird geladen...

Dringend Experten gefragt: Bester VA??? - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht

    Kaufberatung: gebrauchter VA um 300 Euro gesucht: Moin, für unser kleines Büro soll ein VA her (5 Kaffeetrinker - ca. 10 Tassen/Tag). Neue Geräte fielen mir bei dem Budget nur Delonghi ECAM...
  2. [Verkaufe] ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot)

    ☕Feedback gefragt! Neue Kaffeemarke (Mit Probier-Angebot): Hi liebe Kaffee-Freunde. Ich habe gemeinsam mit zwei Freunden eine kleine Kaffeemarke gegründet. Vor Kurzem ist endlich unsere erste Lieferung...
  3. Bester Zeitpunkt des Hinzufügens von heißer Milch?

    Bester Zeitpunkt des Hinzufügens von heißer Milch?: Moin. Was haltet ihr für den besten Zeitpunkt des Hinzufügens von heißer Milch (250ml auf 1000ml Kaffee)? Vor dem Brühen in die vorgewärmte...
  4. Maschine.. Nespresso Expert

    Maschine.. Nespresso Expert: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe gleich einmal eine Frage..! Ich besitze einige Kaffeevollautomaten. Unter anderen eine Jura 40..seit 17...
  5. Beste Kaffeebohnen in Rom?

    Beste Kaffeebohnen in Rom?: Hallo Leute, Bin grad in Rom und wollte paar Bohnen mit nachhause nehmen. Weiß wer wo ich gute Bohnen für meine Siebträger Maschine daheim...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden