druck wärmetauscher

Diskutiere druck wärmetauscher im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; hallo freunde des guten espressos, ich hätte da mal eine frage..... die pumpe baut bei einem zweikreiser im zweiten wasserlaufkreis ca.9 bar...

  1. #1 espressoman, 08.11.2010
    espressoman

    espressoman Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    hallo freunde des guten espressos,

    ich hätte da mal eine frage.....
    die pumpe baut bei einem zweikreiser im zweiten wasserlaufkreis ca.9 bar auf.
    der leitungsdruck liegt bei ca. 4 bar.
    wie bitte sinkt der druck im wärmetauscher wieder auf 4 bar sobald die pumpe stoppt?
    mit dem dreiwege-brühventil kann es eigentlich nichts zu tun haben,weil es zum schluss ja nur zwischen der brühgruppe und dem dritten weg des ventils in die auffangschale öffnet.zum wärmetauscher hin ist es geschlossen.vor der pumpe ist soviel ich weiß ein rückschlagventil damit das heiße wasser nicht die maschine verlässt und schaden im enthärter anrichtet.
    so, wo wandern die 5 bar hin?

    grüße aus stuttgart
    micha
     
  2. #2 meister eder, 08.11.2010
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: druck wärmetauscher

    es ist noch schlimmer: da beim bezug kaltes wasser in den wärmetauscher und heißes wasser heraus gedrückt wird, baut sich beim erhitzen des wassers im wärmetauscher nachher noch größerer druck auf, als schon beim bezug herrschte. damit der wärmetauscher nicht platzt, gibt es ein expansionsventil. dieses öffnet oberhalb eines gewissen öffnungsdrucks von etwa 12-13 bar, sodass dieser nicht überschritten wird. bei vielen maschinen mit vibrationspumpe ist dies das einzige expansionsventil und wird auch manchmal zur brühdruckbegrenzung genutzt, dann liegt der öffnungsdruck bei 9-10 bar. meistens wird der brühdruck aber durch ein zweites expansionsventil oder bypassventil begrenzt, das zwischen pumpe und rückschlagventil sitzt.

    gruß, max
     
  3. #3 espressoman, 08.11.2010
    espressoman

    espressoman Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: druck wärmetauscher

    hallo max,
    vielen dank für die schnelle antwort...
    das expansionsventil und das bypassventil in der pumpe und deren funktionen kenne ich. ich repariere eigentlich vorwiegend gastromaschinen mit rotationspumpen und habe ab und an das problem ,daß das manometer nach dem bezug noch immer 8-9 bar anzeigt obwohl der leitungsdruck 4 bar ist. der druck sinkt erst an wenn ich z.b. manuell den kessel befülle. das problem ist schon öfters bei der gaggia d 90 e 90 aufgetaucht. bisher habe ich noch keine vernünftige erklärung dafür gefunden. ich denke auch bei der manuellen kesselbefüllung sollte ein rückschlagventil sein um den austritt des heißen wasser in den enthärter zu verhindern.
     
  4. #4 meister eder, 08.11.2010
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: druck wärmetauscher

    meine maschine zeigt immer 12bar an wenn sie läuft, es sei denn ich drücke die manuelle kesselfüllung. es gibt auch maschinen, die nach dem bezug keinen druck mehr anzeigen, aber da ist nur das manometer woanders angeschlossen, im normalfall steht der hx immer ordentlich unter druck. alles andere würde für mich auf ein leck oder ein undichtes ventil hindeuten und könnte zum leerdampfen des hx führen. oder es liegt wie gesagt an der anschlusstelle des manometers, das müsste dann entweder nach dem magentventil oder schon vor dem rückschlagventil aber hinter der pumpe liegen.
    wegen des manuellen füllventils würde ich mir keine sorgen machen: auch wenn in der leitung nur 4-5 bar herrschen und der hx mit der füllarmatur kommuniziert, kann nicht viel passieren, da nur eine minimale menge an wasser zurückfließen muss, damit sich der druck abbaut. durch das expansionsventil kommen schließlich auch immer nur ein paar tropfen wasser, das reicht aus, da wasser im gegensatz zu wasserdampf nahezu inkompressibel ist. dampf ist aber bei 110-120°c und über 4 bar keiner mehr vorhanden. es fließen also nur ein paar ml in richtung wasseranschluss, dann hat sich der druck abgebaut und der leitungsdruck kann wasser in den kessel drücken. da kann also eigentlich nichts passieren. aus sicherheitsgründen sollte aber eigentlich auch dort ein rückschlagventil zu finden sein, zb. falls mal ein dusseliger techniker oder angestellter die hebel am ionentauscher falsch stellt. ich meine zumindest meine astoria hat ein solches ventil. es müssten aber trotzdem gleichzeitig die hebel falsch stehen und die füllarmatur betätigt werden, damit es zum rückfluss kommen kann.

    gruß, max
     
  5. #5 espressoman, 08.11.2010
    espressoman

    espressoman Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: druck wärmetauscher

    max,deine maschine sollte meines wissens aber besser um die 9 bar anzeigen,wenn die pumpe läuft.
    ich kenne es normalerweise so:wasser beziehen druck ca. 9 bar,bezug zu ende druck am manometer fällt gleich ab auf den leitungsdruck,also um die 4 bar.nach dem brühventil wäre der druck denke ich 0 bar wenn es nach dem bezug öffnet.ohne bezug ist es von der brühgruppe zum dritten weg des ventils in die auffangschale immer offen. du meinst vielleicht vor dem magnetventil? das mit der geringen wassermenge ,die die maschine verlässt klingt einleuchtend.das heiße wasser wird auch ghleich wieder in die maschine gedrückt.
    es kann auch eventuell die positionierung der leitung des manometers sein.ich habe gerade hier eine drei-gruppen ggagia d90 und werde mal die ganzen ventile inspizieren und komme so vielleicht drauf ob etwas nicht in ordnung ist.ich denke irgendwo ist etwas verkalkt.die blöden kalkprobleme sind ja ganz schön vielseitig...
     
  6. #6 meister eder, 08.11.2010
    meister eder

    meister eder Mitglied

    Dabei seit:
    12.08.2006
    Beiträge:
    6.486
    Zustimmungen:
    22
    AW: druck wärmetauscher

    ja, schon klar, beim bezug zeigt das mano 9,x bar, aber danach bleibt er dort stehen und beginnt langsam bis auf 12 zu steigen. dort bleibt er. 3,x bar zeigt das manometer eigentlich nur, solange die maschine noch kalt ist oder schon wieder abkühlt.
    fällt der druck nach dem bezug auf null, ist das mano mit sicherheit zwischen 3-wege-mv und brühkopf angebracht. zeigt es den leitungsdruck, kann es sich eigentlich nur direkt hinter der pumpe, noch vor dem rückschlagventil befinden. da hab ich aber ehrlich gesagt noch keins gesehen, hab aber auch noch nicht so viele gastros offen vor mir gehabt.

    wo genau ist denn das manometer bei der gaggia angeschlossen? da es eine mehrgruppige ist, würde ja eigentlich nur der anschluss zwischen pumpe und rückschlagventil sinn machen.

    gruß, max
    ps: meine astoria habe ich auf eine rotationspumpe umgebaut, von daher weiß ich nicht genau, wie's da im original mit rota aussieht.
     
  7. #7 espressoman, 08.11.2010
    espressoman

    espressoman Mitglied

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    AW: druck wärmetauscher

    ok,ich werde das alles die tage mal prüfen...und dann weiß ich mehr. hoffe, ich finde so die antwort warum manche maschinen im ruhezustand den leitungsdruck anzeigen,andere nicht.
    sobald ich schlauer bin werde ich einen neuen beitrag zu diesem thema schreiben.
    nochmals vielen dank max!!!

    gruß
    micha
     
Thema:

druck wärmetauscher

Die Seite wird geladen...

druck wärmetauscher - Ähnliche Themen

  1. Nuova Simonelli Musica: Ventil defekt

    Nuova Simonelli Musica: Ventil defekt: Guten Morgen in die Runde, Kürzlich bin ich wie die Jungfrau zum Kinde, zu einer defekten NSM gekommen. Leider ist die Maschine schlecht gewartet...
  2. Bezzera BZ10 klappert und Druck schwankt

    Bezzera BZ10 klappert und Druck schwankt: Hallo liebe Espresso Experten! Ich habe seit einigen Jahren eine BZ10. Im Frühjahr ging das Expansionsventil nicht mehr und sie bekam einen...
  3. Quick Mill Sanego zu wenig Druck?

    Quick Mill Sanego zu wenig Druck?: Guten Morgen zusammen, ich habe jetzt vergeblich ein paar Stunden versucht, hier den richtigen Thread zu finden, daher erstelle ich einen...
  4. Druck beim Bezug und danach Vibiemme Domobar

    Druck beim Bezug und danach Vibiemme Domobar: Hallo in die Runde, ich bin neu hier und habe gleich ein Problem mit unserer Domobar. Diese lief bis vor einigen Tagen problemlos. Jetzt baut sie...
  5. Delonghi EC 685 kein Durchfluss durch Siebträger

    Delonghi EC 685 kein Durchfluss durch Siebträger: Hallo, ich habe seit kurzem das Problem, dass durch die Brüheinheit praktisch kein Wasser fließt. Gleichzeitig funktioniert aber der Bezug über...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden