Druckabfall in der Quickmill Pippa

Diskutiere Druckabfall in der Quickmill Pippa im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Guten Abend, habe eine neue Quickmill Pippa 4100 und leider noch keinen einzigen vernünftigen Espresso... Sobald die Maschine hochgeheizt hat,...

  1. #1 Irma Vep, 19.08.2018
    Irma Vep

    Irma Vep Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend,
    habe eine neue Quickmill Pippa 4100 und leider noch keinen einzigen vernünftigen Espresso... Sobald die Maschine hochgeheizt hat, fällt der Druck innerhalb weniger Minuten auf nahezu Null. Ist es eindeutig, dass die Maschine defekt ist? Oder kann es sein, dass ich bei der Inbetriebnahme etwas falsch gemacht habe? Habe diese schon mehrfach durchgeführt, die Gebrauchsanleitung könnte allerdings klarer sein.
    Hat jemand spontan eine Idee?
     
  2. #2 singleshot, 20.08.2018
    singleshot

    singleshot Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    59
    Das ist normal. Wichtig wäre zu wissen ob der Druck auch bei Bezug zu niedrig ist. Bei mir ist der Druck beim Bezug oder mit Blindsieb ca. 10.6 - 10.8 bar.
    Danach fällt er recht schnell auf Null zurück. Welchen Druck hast Du beim Bezug?
     
  3. #3 Irma Vep, 20.08.2018
    Irma Vep

    Irma Vep Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Druck liegt bei mir mit dem Blindsieb zwischen 9 und 10, bei Kaffeebezug zwischen 2 und 3, das variiert... Ist das auch noch innerhalb der Norm? Habe heute kurz mit einem Laden telefoniert: Sie sagten, ich solle feiner mahlen, bin aber schon am Anschlag, was das anbelangt...
    Danke Dir für die Information und freue mich auf die nächste;-)
     
  4. #4 BrikkaFreund, 20.08.2018
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    796
    Welche Mühle hast du denn? Bei manchen Mühlen kann durch Unterlegscheiben der Mahlgrad noch feiner gestellt werden. Habe selbst damit keine Erfahrung. Infos gibt's aber bestimmt hier im Forum.
     
  5. #5 Irma Vep, 20.08.2018
    Irma Vep

    Irma Vep Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habe eine ECM Manuale 54... Grüße von Irma
     
  6. #6 singleshot, 21.08.2018
    singleshot

    singleshot Mitglied

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    59
    Also 2-3 bar sind für einen Bezug definitiv zu wenig. Feiner mahlen wäre jetzt auch mein nächster Tip gewesen.
    Ich habe zwar keine Manuale 54 aber zwei 64er Modelle (Manuale und Automatika) und kann mir nicht vorstellen das die 54er
    nicht so Espressofein mahlen kann wie die großen Modelle.
    Hast Du die Möglichkeit irgendwo eine andere Espressomühle auszuleihen um den zu groben Mahlgrad auszuschließen?
     
  7. #7 BrikkaFreund, 21.08.2018
    BrikkaFreund

    BrikkaFreund Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    1.036
    Zustimmungen:
    796
    Dann sag doch mal was zu den folgenden Punkten:
    - welches Sieb?
    - welche Bohne?
    - Röstdatum? MHD?
    - welche Bohnenmenge in gr?
    - welche Menge in der Tasse (gr nicht ml) nach welcher Zeit (s)?
     
  8. #8 Irma Vep, 21.08.2018
    Irma Vep

    Irma Vep Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte ein Einser-Sieb, 7g, der Kaffe war erst Ende Juni geröstet worden, es ist eine Arrabicabohne aus Brasilien, er läuft aber in der Tat zu schnell durch, 15 sec. Ich bin halt blutige Anfängerin. Heute habe ich aber die Manuale auseinandergeschraubt und neu eingestellt, das Mehl ist nun feiner, hoffe, dass ich jetzt auf dem richtigen Weg bin.
    Ich muss nun wegen Urlaub meine Versuche als Homebarista unterbrechen, sollte ich danach nicht weiterkommen, dann würde ich mich gerne wieder melden. In den letzten Tagen ging es mir darum zu klären, ob die neue Maschine defekt ist, aber dies scheint ja nicht der Fall zu sein. Danke Euch für die Unterstützung!
    Grüße von Irma
     
  9. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    27.127
    Zustimmungen:
    33.127
    Das ist regelmässig zu wenig, probier es mal mit 9-11g
     
  10. #10 Irma Vep, 21.08.2018
    Irma Vep

    Irma Vep Mitglied

    Dabei seit:
    19.08.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok, mache ich.
     
Thema:

Druckabfall in der Quickmill Pippa

Die Seite wird geladen...

Druckabfall in der Quickmill Pippa - Ähnliche Themen

  1. Quickmill Orione - Probleme mit Dampfdruckabfall

    Quickmill Orione - Probleme mit Dampfdruckabfall: Hallo zusammen, Kurz die Ausgangslage: ich bseitze seit ca. einem Dreivierteljahr die QM Orione 3000 zusammen mit der Mignon MCI. Ich habe einen...
  2. Quickmill 3004 Cassiopea: Druckabfall nach 1-2 Sekunden Bezug

    Quickmill 3004 Cassiopea: Druckabfall nach 1-2 Sekunden Bezug: Hallo liebe Kaffeetrinker, ich bin bisher nur interessierter Leser gewesen, habe aber jetzt ein Problem, welches ich nicht gelöst bekomme....
  3. Quickmill LaCerta: Druckabfall bei Rückspülen (mit Video)

    Quickmill LaCerta: Druckabfall bei Rückspülen (mit Video): Hallo zusammen! Folgendes Problem plagt mich mit meiner LaCerta. Da ein Video mehr sagt als 1.000 Worte findet Ihr dies unten als Link: Wenn ich...
  4. Quickmill 3004: "Rasseln" und Druckabfall

    Quickmill 3004: "Rasseln" und Druckabfall: Hallo zusammen, ich besitze seit einem halben Jahr eine Quickmill 3004 (neu gekauft). Seit kurzem ist während des Espresso-Bezugs häufig ein...
  5. Druckabfall Brühdruck an Rocket Mozzafiato R

    Druckabfall Brühdruck an Rocket Mozzafiato R: Hallo zusammen. Ich beobachte seit einer Woche (vielleicht ist es auch schon länger so, nur habe ich nie darauf geachtet), dass das Manometer nach...