Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

Diskutiere Drucker-Problem: Guter Rat gesucht! im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Das gehört ja eigentlich in den Frust-Thread, aber ich versuch´s mal so. Mein HP Multifunktions-Drucker weigert sich, seine Arbeit zu tun, nachdem...

  1. #1 badalucchino, 03.04.2013
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    18
    Das gehört ja eigentlich in den Frust-Thread, aber ich versuch´s mal so. Mein HP Multifunktions-Drucker weigert sich, seine Arbeit zu tun, nachdem ich ihm heute eine neue Farbpatrone zugeführt habe. Der Druckschlitten rattert wie blöd, bewegt sich aber nicht, und es erscheint ständig die Fehlermeldung "Papierstau", obwohl alles frei ist. Auch nachdem ich die alte Patrone wieder eingesetzt habe, ändert sich nichts - das Gerät streikt und macht ungesunde Geräusche. Kann es sein, dass die neue Patrone, die zwar baugleich, aber kein HP-Fabrikat ist, diesen Funktionsausfall bewirkt? Der Drucker möchte wohl 3 Jahre alt sein, hat bisher aber einwandfrei funktioniert. Weiß jemand Rat?
     
  2. #2 Capriccio, 03.04.2013
    Capriccio

    Capriccio Mitglied

    Dabei seit:
    13.12.2012
    Beiträge:
    652
    Zustimmungen:
    20
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    Um welches Gerät handelt es sich denn genau?
     
  3. #3 badalucchino, 03.04.2013
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    18
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    HP Photosmart C 4480.
     
  4. Arni

    Arni Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2007
    Beiträge:
    8.942
    Zustimmungen:
    525
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    Ich kenne das von Hp-Tintenstrahldrucker, dass andere als Originalpatronen nicht funktionieren. Seither lass ich die Originalpatronen nachfüllen.
     
  5. #5 badalucchino, 03.04.2013
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    18
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    Aber warum ist dann gleich der komplette Drucker lahmgelegt? Normalerweise würde höchstens die Tintenstands-Anzeige Null anzeigen, wie bei meiner Schwarz-Patrone, die ich schon 10mal nachgefüllt habe. Die Farbpatrone hat leider schon eher schlapp gemacht, deswegen hatte ich eine neue besorgt.
     
  6. #6 S.Bresseau, 03.04.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.015
    Zustimmungen:
    6.923
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    hab gerade in zwie Foren quergelesen

    - in manchen HPs gibt es links ein Teil, das man bewegen kann und das ab und zu klemmt. dann kommt es zu der papierstau-fehlermeldung

    - setz mal das Datum des Rechners um zwei Jahre zurück. HP Patronen haben ein Verfallsdatum. wenn das älter ist als das Datums des PCs kommt es zu seltsamen Dingen...
     
  7. #7 badalucchino, 04.04.2013
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    18
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    So, klemmendes Teil gab es nicht, am Alter des Rechners kann es auch nicht liegen, die Fehlermeldung wird anscheinend von der Elektronik generiert, und die kann ich nun wirklich nicht überlisten. Das Gerät hat offenbar seine programmierte Lebenserwartung erfüllt. Habe keine Lust, mich weiter herum zu ärgern und suche ab sofort einen preisgünstigen Drucker, aber kein Multifunktionsgerät. Bin eher der "Wenig-Drucker", nur Text und paar Tabellen, keine Fotos. Hat jemand einen Tipp, Preisvorstellung max. 50 € ?
     
  8. #8 Holger Schmitz, 04.04.2013
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.635
    Zustimmungen:
    2.214
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    Farbe oder sw ?
    Wenn sw schau mal bei Ebay Kleinanzeigen nach einem gebrauchten Kyocera FS-1010/1020/1030.
    Das Druckwerk hält rund 100000 Seiten, bei Verwendung von Orignaltoner auch sehr zuverlässig.
    Gibt es oft gebraucht für kleines Geld, Einzugrollen sind ein günstiges Verschleißteil.
    Achte aber darauf dass Du ihn abholen kannst. Versand ist äußerst problematisch, sprich der Paketdienst transportiert das Gerät auf der Seite oder auf dem Kopf... dann hast Du ausgelaufenen Toner im Gerät/Karton und kannst es wegwerfen.

    Grüße
    Holger
     
  9. #9 Gandalph, 04.04.2013
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.301
    Zustimmungen:
    10.311
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    das Problem kenne ich, und mir kommt kein HP mehr in`s Haus! Mein letzter lief mit Fremdpatronen auch nur kurze Zeit !
    Aktuell hab ich ein Epson Multi Gerät ( Kopie, Scanner, kein Fax ) , dass seinen Dienst bisher auch mit Fremdpatronen gut bewerkstelligt - bin sehr zufrieden damit!
    Eventuell würde ich vorher abklären, welche Patronen der neue Drucker nimmt, und ob er auch mit anderer Tinte zu betreiben ist!

    lg...
     
  10. #10 badalucchino, 04.04.2013
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    18
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    @Holger:
    Laserdrucker möchte ich auf keinen Fall, meine Frau ist Asthmatikerin und schmeißt mich hochkant aus der Wohnung!

    @Gandalph: Wie heißt dein Epson-Drucker? Liegt der noch in meinem Preisrahmen?
     
  11. #11 Holger Schmitz, 04.04.2013
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.635
    Zustimmungen:
    2.214
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    In der angedachten Preisklasse bekommst Du nur Schrott, Herstellerübergreifend, muss ich ja jetzt mal ehrlich und offen sagen. Die Lebensdauer ist für 2 bis 3 Jahre konzipiert.

    Laserdrucker und Asthma : Laserdrucker werden in der Presse ja häufig und regelmäßig verurteilt, auch die Verkaufsargumente bei Filtern sind ganz lustig. Nimm mal einen Filter stecke einen PC-Lüfter da dran und lass das Ding mal 24h in einem Raum ohne Drucker laufen ... ist dann auch schwarz.

    Tinte ist auch nicht gerade ungiftig, vor allem bei den Refills (sowohl Tinte als auch Laser) weiß man erst recht nicht was drin ist.

    Grüße
    Holger
     
  12. #12 badalucchino, 04.04.2013
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    18
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    Laserdrucker kommt definitiv nicht in Betracht, das kann ich nicht ändern. Mit den Billigdruckern hast du sicher Recht, allerdings habe ich auch schon teurere Geräte nach 2 bzw. 3 Jahren wegschmeißen müssen.
     
  13. #13 Bonsai-Brummi, 04.04.2013
    Bonsai-Brummi

    Bonsai-Brummi Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.566
    Zustimmungen:
    943
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    Grund genug, zum billigsten zu greifen: Zuletzt hab ich einen HP-Drucker leichten Herzens entsorgt, gut vier Jahre nach dem Kauf für sagenhafte 39,95 - macht knapp 10€/a oder noch keine 20 Cent/Woche. Rechne mal aus, wie lange ein teurerer Drucker halten muss, um nachher billiger gewesen zu sein... ;-)
     
  14. #14 Gandalph, 04.04.2013
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.301
    Zustimmungen:
    10.311
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    ich habe einen Epson SX 525WD und glaube, dass es dieses Modell evtl. gar nicht mehr gibt?! Der Preis lag neu bei ca. 120.-€
    Der größte Vorteil für mich ist die Netzwerkfähigkeit mit auch integriertem WLAN, was gut und unkompliziert funktioniert ! Auch das Scannen und Kopieren funktioniert einfach und ohne großen Probleme ! Zudem gibt`s noch einen Karteneinschub !
    Das Modell dürfte der aktuellen Expression Serie ( nach Aussehen und unten liegendem Papierschacht ) entsprechen, die es in unterschiedlichen Ausführungen gibt (nur Drucker, mit Scanner , Scanner u. Fax ), und ist natürlich eher ein consumer product !
    Wegen aktueller Verträglichkeit von Fremdtinte, würde ich im Netz nachforschen !

    Hier als Beispiel der "Kleine" ohne Netzwerkfähigkeit, aber mit der Scan Funktion und der Möglichkeit des Kopierens! Das ginge in deine Preisvorstellung!
    Wo der _Unterschied außer der Papierzuführung beim WorkForce Modell liegt, welches in der gleichen Preisklasse angesiedelt ist, kann ich jetzt ohne Nachzuforschen auch nicht sagen !

    - ich sehe gerade, dass der "Kleine" sogar WLAN unterstützt/hat !

    liebe grüße...
     
  15. #15 Gandalph, 04.04.2013
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.301
    Zustimmungen:
    10.311
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    genau das hat mich nach den Desaster mit dem HP auch bewegt ! :)

    lg...
     
  16. #16 S.Bresseau, 04.04.2013
    S.Bresseau

    S.Bresseau Mitglied

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    19.015
    Zustimmungen:
    6.923
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    Es gab hier neulich schon mal einen Drucker-Fred.
    http://www.kaffee-netz.de/ich-unbedingt-noch-sagen-wollte/68414-neuer-drucker.html

    In meiner Verwandtschaft läuft seit ein paar Monaten ein Epson MG5350, von dessen Verarbeitung, Bedienbarkeit und Druckqualität ich angesichts des niedrigen Preises (unter 100 Euro) eigentlich recht angetan bin. Ich bin über Testberichte auf dieses Gerät gestoßen. Tinte soll sich wohl recht leicht nachfüllen lassen, aber so weit war es noch nie. Die Fremdtinte von druckerzubehoer.de soll recht gut sein (deren kostenloses Taschenmesser macht jedenfalls einen passablen Eindruck :) )

    Nachteil des Epson: Keine Faxfunktion, wodurch aber die Bedienbarkeit erhöht wird (weniger Knöpfe)
     
  17. #17 Gandalph, 04.04.2013
    Gandalph

    Gandalph Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2013
    Beiträge:
    10.301
    Zustimmungen:
    10.311
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    die Tinte/Patronen von druckerzubehör verwende ich auch!

    lg...
     
  18. #18 badalucchino, 05.04.2013
    badalucchino

    badalucchino Mitglied

    Dabei seit:
    20.09.2009
    Beiträge:
    972
    Zustimmungen:
    18
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    Dank an alle Helfer. Ich besuche heute einen bekannten Elektronikmarkt, mal sehen, was die wie teuer anbieten.
     
  19. #19 Barista, 05.04.2013
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    8.913
    Zustimmungen:
    2.657
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    Ich habe gute Erfahrungen damit gemacht, mir günstig Leasingrückläufer zu kaufen. Hierbei handelt es sich im Normalfall um Maschinen, die für eine gewerbliche Nutzung konzipiert werden und auch dementsprechend belastbar sind. Wenn man da ein wenig sucht, kann man auch Geräte mit sehr geringer Laufleistung finden, bei denen sich auch noch frischer Toner o.ä. lohnt.
    Ob man da auch Tintenstrahldrucker finden kann, weiß ich aber nicht. Im Bürobetrieb wird meiner Einschätzung nach fast ausschließlich mit Laser gearbeitet. Aktuell habe ich einen Kyocera FS 1030d für € 45, der nur 7000 Ausdrucke hatte. Legt man Holgers Angaben oben zugrunde, kann ich damit noch rund 93000 Seiten drucken. Theoretisch wird mich das Ding daher ins Grab begleiten.
    Über Ebay kann man nach solchen Rücklaufanbietern in seiner Nähe suchen (die gibt es fast überall) und dann am besten vor Ort nachfragen. Vielleicht haben die ja auch etwas auf Tintenstrahlbasis.
     
  20. #20 Holger Schmitz, 05.04.2013
    Holger Schmitz

    Holger Schmitz Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2002
    Beiträge:
    10.635
    Zustimmungen:
    2.214
    AW: Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

    Das wären dann z.B. die Epson Workforce Pro Geräte im weißen Gehäuse (die im schwarzen sind Consumergeräte, zumindest im deutschen Markt), allerdings relativ neu auf dem Markt und daher relativ unwahrscheinlich sie als Rückläufer zu bekommen.

    Grüße
    Holger
     
Thema:

Drucker-Problem: Guter Rat gesucht!

Die Seite wird geladen...

Drucker-Problem: Guter Rat gesucht! - Ähnliche Themen

  1. Bezzera BZ10: kein Druck, kein Dampf, Wasserentnahme über Siebträger möglich

    Bezzera BZ10: kein Druck, kein Dampf, Wasserentnahme über Siebträger möglich: Hallo liebe Bezzera-Experten, meine 5 Jahre alte Bezzera BZ10 geht leider nicht mehr. - das Manometer gibt keinen Ausschlag - kein Dampf über...
  2. BZ 07 baut keinen Druck auf

    BZ 07 baut keinen Druck auf: Hallo liebes Forum, meine BZ07 (11 Jahre alt) baut seit heute morgen keinen Druck mehr auf. Sie hat erst normal hochgeheizt, beim Espresso...
  3. Bezzera Unica PID - neues Heizelement verbaut - hoher Druck

    Bezzera Unica PID - neues Heizelement verbaut - hoher Druck: Hallo liebes Forum, nach dem man hier bei der Entkalkung und Wartung meiner verstopften Unica geholfen hat, hoffe ich, dass ich nun auch zu...
  4. ist das ein gute Angebot??

    ist das ein gute Angebot??: Und wenn ja, ist es schwer die Pumpe zu tauschen? Denke dass die Mühle alleine schon mehr als 100 wert ist oder? (Link gelöscht) danke für eure...
  5. [Zubehör] Suche Siebträger für La Pavoni Pre-Millenium

    Suche Siebträger für La Pavoni Pre-Millenium: Suche einen Siebträger für die Pre-Millenium La Pavoni Serie, sprich mit einem Brühgruppendurchmesser von 50mm und einem Siebdurchmesser von 49mm...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden