Druckminderer für Festwasseranschluß

Diskutiere Druckminderer für Festwasseranschluß im Grundsätzliches Forum im Bereich Fragen und Tipps; Servus Zusammen, meine Maschinen sollen nun endlich ans Festwasser, wofür ich auf der Suche nach einem geeigneten Druckminderer bin....

  1. #1 korbinian, 11.11.2019
    korbinian

    korbinian Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    112
    Servus Zusammen,

    meine Maschinen sollen nun endlich ans Festwasser, wofür ich auf der Suche nach einem geeigneten Druckminderer bin. Leitungsdruck hier ist von den Stadtwerken mit 5+bar angegeben. Und es sind weitere Verbraucher an der Leitung, die Schwankungen verursachen.

    Gefunden, und für geeignet befunden, habe ich den "Mikro-Schrägsitzdruckminderer mit Manometer (533230H)" von Caleffi - nur wo bekomme ich den her?

    Kann mir vll. jemand weiterhelfen? Datenblatt anbei.

    Danke für Eure Hilfe. Viele Grüße, Tom
     

    Anhänge:

  2. NiTo

    NiTo Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2013
    Beiträge:
    9.649
    Zustimmungen:
    3.992
    Caleffi anrufen: TEL. +49 (0)6108/9091-0
     
  3. #3 korbinian, 15.11.2019
    korbinian

    korbinian Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    112
    Danke! Update: der Kontakt zu Caleffi landete erstmal im Nirvana. Aber nun weiss ich, dass Richter&Frenzel Caleffi führt, und hab auch einen Installateur gefunden, der mir den Druckminderer nebst weiterer Kleinteile dort besorgt.
     
  4. #4 korbinian, 05.02.2020
    korbinian

    korbinian Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    112
    Festwasserstrudel: endlich hab ich (hoffentlich :rolleyes:) alles zusammen fürs Festwasser:
    FestwasserExplosionsphoto.JPG FestwasserkonstruktZusammengeschraubt.JPG
     
    Ländlesachse, Wampo, Gandalph und 2 anderen gefällt das.
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.513
    Zustimmungen:
    15.792
    Filter brauchst Du nicht, ist euer Wasser hinreichend weich?
     
    onluxtex gefällt das.
  6. #6 onluxtex, 06.02.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.733
    Zustimmungen:
    4.568
    eine schöne auch für den Laien verständliche Übersicht. Da bleibt nur ausdrucken und ab damit in den Baumarkt und hoffen einen guten Verkäufer zu finden der einen alles zusammen sucht.:)
     
    Wampo und korbinian gefällt das.
  7. #7 cbr-ps, 06.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2020
    cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.513
    Zustimmungen:
    15.792
    Wobei ich den umständlichen Übergang zur Maschinenanschlussleitung nicht nachvollziehen kann, da hätten es doch eigentlich ein paar Teile und ein Schlauch weniger auch getan.
    Ich habe einen 3/8“ Adapter (den gab‘s nicht im Baumarkt) direkt an die Maschine geschraubt und bin von dort mit einer Flexleitung bis zum Druckminderer gegangen.
     
    onluxtex gefällt das.
  8. #8 onluxtex, 06.02.2020
    onluxtex

    onluxtex Mitglied

    Dabei seit:
    01.04.2013
    Beiträge:
    3.733
    Zustimmungen:
    4.568
    jaaaa, na gut, aber son Baumarkt will auch leben;)
     
    cbr-ps gefällt das.
  9. #9 Kaffee-Oase, 06.02.2020
    Kaffee-Oase

    Kaffee-Oase Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2019
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    16
    Sehr gute Dokumentation hilft vielen bestimmt weiter. Bist du zufrieden mit dem druckminderer?
     
    korbinian gefällt das.
  10. #10 korbinian, 06.02.2020
    korbinian

    korbinian Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    112
    nö, brauch ich nicht. Es gibt seit kurzem eine Hauswasserentkalkungsanlage (mal sehen, wie sich das mit der Wartung entwickeln wird...;))

    Das, kann ich nachvollziehen :).

    Allerdings hab ich mir dabei was gedacht. Zum einen wird derzeit der Flexschlauch durch ein Loch im Bodenblech der DT/1 geführt, was ich ändern werde. Deshalb wird ein Gewinderohr (abgedrehte Hülse einer Tankdurchführung) in dieses Loch eingesetzt (siehe Dichtungsscheiben, Unterlegscheiben, Kontermuttern) und in der Maschine ein 370 mm Flexschlauch mit Bogen zwischen Pumpe und diesem Gewinderohr befestigt. Wenn ich die Maschine entfernen will, brauche ich jetzt nur den externen Flexschlauch abschrauben, ohne die hinter einer Verblendung verlegte Leitung auch entfernen zu müssen oder die Maschine öffnen und den Schlauch an der Pumpe abschrauben zu müssen. Zum anderen, um sauber hinter die Verblendung zu kommen, kann ich den externen Flexschlauch aus Platzgründen nicht biegen, deshalb ist bis dort ein kurzer Flexschlauch sowie ein Bogenstück eingesetzt.

    Danke, mir als Laien hätte es definitiv geholfen, wenn ich eine Veranschaulichung gehabt hätte. Vll. nützts ja jemandem....

    Jetzt gibts nur noch die neue Idee mit einem Magnetventil (stromlos geschlossen), das über eine Steuerleitung geöffnet wird, wenn die Maschine eingeschaltet wird. Ich hab bloss null Ahnung, wie man so eine Steuerleitung macht und wo/wie anschließt.
     
    onluxtex und cbr-ps gefällt das.
  11. #11 korbinian, 06.02.2020
    korbinian

    korbinian Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    112
    Absolut. Der ist extra für so geringe Flussmengen wie an Espressomaschinen ausgelegt.

    Das Manometer braucht man vll. nicht wirklich, macht das Einstellen aber einfacher.
     
  12. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.513
    Zustimmungen:
    15.792
    Du könntest hinter dem Einschalter die Betriebsspannung abgreifen. Für mich war das Brummen der Magnetventilspule zu nervig, deshalb habe dafür die Pumpenspannung abgegriffen, damit es nur anzieht wenn wirklich Wasser bezogen wird. Das geht natürlich nur, wenn alles über die Pumpe läuft. Wenn Befüllung oder PI nur über Wasserdruck läuft, müsstest Du ev. am entsprechenden internen Magnetventil die Steuerspannung abgreifen.
     
  13. #13 Kaffee-Oase, 06.02.2020
    Kaffee-Oase

    Kaffee-Oase Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2019
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    16
    Super weil den hatte ich auch ins Auge gefasst. Den ganz billigen traue ich nämlich nicht so richtig...
     
  14. #14 korbinian, 06.02.2020
    korbinian

    korbinian Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    112
    Ein Magnetventil am Eckventil unter der Spüle brummt nervig? :confused:

    Danke für Deinen Beitrag, aber ich hätte dies mehr herausstellen sollen:

    TOTALER Laie ;)
     
  15. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.513
    Zustimmungen:
    15.792
    Unter der Spüle mag es gehen. Meine Maschine steht im Wintergarten auf einem Nähmaschinentisch und der Wasseranschluß ist nicht in einem Schrank versteckt. Da nervt es.
    Unter der Voraussetzung solltest Du dir überlegen, ob Du wirklich einen Eingriff in die 230V Elektrik der Maschine vornehmen willst. Der ist definitiv nötig, einen PnP Lösung gibt es da nicht. Oder Du schaltest eine Steckdosenleiste, an der sowohl Maschine als auch das Magnetventil angeschlossen ist. Dabei musst Du nur auf hinreichende Belastbarkeit und Spritzwasserschutz achten.
     
  16. #16 sokrates618, 06.02.2020
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    1.981
    Zustimmungen:
    926
    Ich habe ein Greisinger Wassermelder bei mir installiert. Der Trick ist, dass nach dem Anziehen des Magnetventils der Strom gedrosselt wird und das Ventil kaum noch brummt.
    Eine einfache Methode der Netzspannungsversorgung ist, wenn über einen externen (Licht)Schalter eine Steckdose geschaltet wird, in der dann das Steuergerät des Wassermelders gesteckt wird. Die Maschine wird dann über den externen Schalter eingeschaltet.
    Gruß, Götz
     
    korbinian gefällt das.
  17. #17 korbinian, 06.02.2020
    korbinian

    korbinian Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    112
    Puuh, die werden aber auch nicht grad verschenkt:(.
     
  18. #18 korbinian, 17.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2020
    korbinian

    korbinian Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    112
    Update zur finalen Lösung

    Wasserinstallation jetzt mit Magnetventil (Elektroinstallation folgt dann, wenn der AC/DC Wandler da ist):



    Teileliste (ab Eckventil bis Maschinenanschluss):

    1. Abzweigverteiler für das Eckventil 2 x 3/8"AG mit 1 x 3/8"ÜM
    2. Schmutzfänger Messing 3/8"IG/IG
    3. Doppelnippel 3/8"AG/AG
    4. Magnetventil, NC, zwangsgesteuert, 3/8" IG/IG, 24V/DC, 12 Watt (0-6bar), 21H11KOE120, EDPM Membran, Dichtkit für Spule, Gerätestecker mit LED und Kabel
    5. Hahnstück, 30mm, 3/8"AG/IG
    6. Rohrschelle 1/2" 20-23 mm, Mutter M8, Unterlegscheibe 25mm M8, Stockschraube M8-100, Tox Dübel TRI 10x61
    7. Winkel 3/8"AG/AG
    8. Rückschlagventil 3/8"IG/IG
    9. Flexschlauch 100mm, 3/8"AG/ÜM
    10. Bogen 3/8"AG/IG
    11. Doppelnippel 3/8"AG/AG
    12. Druckminderer mit Manometer, Caleffi 533230H, 3/8"IG/IG
    13. Langnippel 20mm, 3/8"AG/AG
    14. Rohrschelle 1/2" 15-19 mm, Mutter M8, Unterlegscheibe 25mm M8, Stockschraube M8-100, Tox Dübel TRI 10x61
    15. Bogen 3/8"IG/AG
    16. Flexschlauch 2000mm, 3/8"ÜM/ÜM (zur Espressomaschine)
    Magnetventil hätt wohl nicht unbedingt zwangsgesteuert sein müssen, aber nun ja. 24V Gleichstrom weil Gleichstromspulen nicht brummen (sagten, übereinstimmend, die Magnetventilexperten); man braucht halt zusätzlich einen passenden AC/DC Wandler.......
     
    Necrofridge und onluxtex gefällt das.
  19. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    15.513
    Zustimmungen:
    15.792
    hoffentlich brummt der nicht...
     
  20. #20 korbinian, 21.04.2020
    korbinian

    korbinian Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2008
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    112
    So, es klappt alles wie gewünscht und ist dicht. Das Rückschlagventil (war halt einfach schon da) hätts wohl nicht gebraucht, das Magnetventil schließt recht sanft und am Druckminderer zuckt der Zeiger am Manometer (2 bar sind eingestellt) gar nicht.

    Zum Abschluß des Projektes noch die Elektroinstallation:


    Teileliste (ohne Kleinteile wie Kabel, Kabelschuhe, etc.):

    17. Spannungswandler AC/DC: Traco Power, TXM 050-124 (In: 100-240VAC, 50-60Hz, 1.5A max.; Out: 24VDC, 2.2A)

    18. Aufputzsteckdose: Busch-Jaeger 20/2 EW-53 Ocean IP44 AP Schuko-Steckdose 2-fach waagerecht

    19. Nullspannungsschalter: Einbauschalter Tripus TP3251, 306P000 (ich hatte den mit Spulenanschluß A1,der für den Anschluß eines Notausschalters gedacht ist - was es ja hier nicht braucht. Der Spulenanschluß muss deshalb mit einer Kabelbrücke angeschlossen werden


     

    Anhänge:

    Senftl, onluxtex und cbr-ps gefällt das.
Thema:

Druckminderer für Festwasseranschluß

Die Seite wird geladen...

Druckminderer für Festwasseranschluß - Ähnliche Themen

  1. Festwasseranschluss

    Festwasseranschluss: Guten Morgen, ich gehe gerade das Projekt an meine neue Espressomaschine an das Zuwasser anzuschließen. (leider hab ich nicht in allen Fächern in...
  2. Festwasseranschluss 2 Wege Verteiler

    Festwasseranschluss 2 Wege Verteiler: Hallo, ich möchte meine Rocket R58 von Tank auf Festwasser umstellen. Ich plane gerade die Anschlüsse, was sich etwas schwieriger gestaltet als...
  3. Brenner und Druckminderer/Manometer für einen Kaldi Fortis

    Brenner und Druckminderer/Manometer für einen Kaldi Fortis: Hallo, ich bin gerade am Zusammenstellen der notwendigen Energieversorgung für einen Kaldi Fortis Röster mit massiver Trommel. Entsprechend der...
  4. Schmutzfilter für Abwasser- Tuning Festwasseranschluss Cimbali Junior

    Schmutzfilter für Abwasser- Tuning Festwasseranschluss Cimbali Junior: Weil ich meinen Abwasserablauf-Schlauch schlecht reinigen kann und verhindern möchte, dass dieser verschlammt, habe ich einen Filter in die...
  5. Rocket R58 läuft trocken bei Festwasseranschluss.

    Rocket R58 läuft trocken bei Festwasseranschluss.: Hallo Allerseits. Vor einigen Wochen habe ich mir eine R58 angeschafft. Die Maschine habe ich am Wassernetz angeschlossen. Wasser ist enthärtet,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden