Druckproblem bei Carimali Uno

Diskutiere Druckproblem bei Carimali Uno im Reparatur und Wartung Forum im Bereich Fragen und Tipps; Hallo, ich brauche mal wieder Euren Rat. Ich habe eine alte Carimali Ono E erstanden und habe sie, ehe ich sie neu aufarbeite, gecheckt. Beim...

Schlagworte:
  1. #1 steigermichi, 20.03.2019
    steigermichi

    steigermichi Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich brauche mal wieder Euren Rat.
    Ich habe eine alte Carimali Ono E erstanden und habe sie, ehe ich sie neu aufarbeite, gecheckt.
    Beim Aufheizen steigt Brühmanometer bzw, Pumpenmanometer auf über 15 bar.
    Das Aufheizen erfolgt ohne Propleme. Bei 1,2 bar Kesseltemperatur schaltet die Heizung aus und bei 1,0 bar wieder ein. Die Heißwasser- und die Dampfabgabe erfolgt ohne Probleme und auch der Bezug klappt. Bloß die Druckanzeige des Brühmanometers macht mir Sorgen. Kann mir jemand einen Rat geben, wo die Ursache liegen könnte. Manometer wurde erst ersetzt. HX vielleicht undicht. Erklärt mir aber nicht den schnellen Druckanstieg. Expansionventil löst auch nicht aus. Wer kann helfen?
    Danke
     
  2. #2 sokrates618, 20.03.2019
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    2.289
    Zustimmungen:
    1.336
    Hallo Michi,
    Du hast Dir den Fehlerursache schon beschrieben: das Expansionsventil löst nicht aus.
    Normalerweise stellt man mit dem Pumpenbypass den Druck hoch, stellt das Expansionsventil am Kaltwasserblock auf ca. 12 - 13bar ein und stellt anschließend am Pumpenbypass den Pumpendruck auf ca. 9bar zurück. Sollte sich das Expansionsventil nicht einstellen lassen, ist es wahrscheinlich verkalkt. Die gute Nachrichten:
    1. Zur Uno gibt es hier sehr ausführliche Treads.
    2. So lange beim Bezug der Kesseldruck nicht ansteigt, ist der HX wahrscheinlich o.K.
    Gruß, Götz
     
  3. #3 steigermichi, 21.03.2019
    steigermichi

    steigermichi Mitglied

    Dabei seit:
    08.01.2018
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Götz
    herzlichen Dank für Deine Antwort.
    Das Einstellen des Pumpendruckes war mir schon klar. Den Hinweis auf das Expansionsventil nehme ich ernst und entkalke erstmal das gesamte Gerät. dann erfolgt ein neuer Versuch.
    Unklar ist mir nur der Druckanstieg beim Aufheizen, nicht wenn die Pumpe arbeitet.
    Danke
     
  4. #4 sokrates618, 21.03.2019
    sokrates618

    sokrates618 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2011
    Beiträge:
    2.289
    Zustimmungen:
    1.336
    Hallo Michi,
    wenn in einem geschlossenen System (HX) das Wasser erhitzt wird, dehnt es sich aus und der Druck erhöht sich. Um den Druck zu begrenzen, wird ein Expansionsventil (Expansion => Ausdehnung) verwendet.
    Gruß, Götz
     
Thema:

Druckproblem bei Carimali Uno

Die Seite wird geladen...

Druckproblem bei Carimali Uno - Ähnliche Themen

  1. Rocket Mozzafiato Cronometro R Druckprobleme beim Schäumen

    Rocket Mozzafiato Cronometro R Druckprobleme beim Schäumen: Moin, wir (Freundin u. ich) haben jetzt seit gut 4 Wochen eine Rocket Cronometro R. Soweit sind wir auch sehr zufrieden… Aaaaber bei einem...
  2. WMF Lumero Dampflanze läuft/Druckproblem nach 3 Jahren

    WMF Lumero Dampflanze läuft/Druckproblem nach 3 Jahren: Hallo, Nach 3 Jahren Dauerbetrieb zu Hause hat unsere wmf lumero nun ein Problem: anfangs tropfte die dampflanze bei der espressozubereitung...
  3. Druckproblem Mara X

    Druckproblem Mara X: Erst einmal ein herzliches Servus aus Österreich. Habe meine Mara X seit ca 2 Monaten im Einsatz, ca. 3 Wochen das FlowControl verbaut. Seit ein...
  4. BZ10 Wasser läuft in Tank und Druckproblem

    BZ10 Wasser läuft in Tank und Druckproblem: Hallo Community meine BZ 10 spinnt. Im kalten Zustand befüllt Sie ewig also so 2 Minuten den Tank . Das meiste fliesst zurück in sen wassertank....
  5. Lelit PL41TEM Druckproblem

    Lelit PL41TEM Druckproblem: Hallo zusammen Meine PL41TEM macht seit gestern Probleme. Der Druck ist plötzlich zu hoch, es quilt überall raus - ähnlich wie bei zu viel...