DSL - welcher Anbieter???

Diskutiere DSL - welcher Anbieter??? im Was ich unbedingt noch sagen wollte... Forum im Bereich Kaffeeklatsch; Hi, was ist eurer Meinung nach besser/wichtiger?! Es geht bei beiden Verträgen immer um die gleiche Leistung, nur dei dem einen ist die...

  1. #1 Bialetti, 17.08.2022
    Bialetti

    Bialetti Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    68
    Hi,
    was ist eurer Meinung nach besser/wichtiger?!
    Es geht bei beiden Verträgen immer um die gleiche Leistung, nur dei dem einen ist die Grundgebühr 44,98€, insgesamt auf zwei Jahre gerechnet der günstigere, und beim anderen 39,98€.
    Welchen würdet ihr auf die Dauer und evtl. Preissteigerungen in dem Bereich nehmen?
    Ich hoffe, ihr versteht die Frage?
    Danke und Grüße
     
  2. #2 El Z0rrrrr0, 17.08.2022
    El Z0rrrrr0

    El Z0rrrrr0 Mitglied

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    54
    Mein Vorschlag: Den günstigeren nehmen.
    Du kannst später immer noch in den teureren Wechseln.
    Grüße
    Zorro
     
    Bialetti gefällt das.
  3. #3 Barista, 17.08.2022
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    11.187
    Zustimmungen:
    4.237
    Ich versteh die Frage nicht.
     
    Synchiropus und cbr-ps gefällt das.
  4. #4 Bialetti, 17.08.2022
    Bialetti

    Bialetti Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    68
    War mir klar!
     
  5. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    26.176
    Zustimmungen:
    31.461
    Ich auch nicht. Weder die Unterschiede der Verträge sind für mich klar, noch der Preisunterschied signifikant. Bei fünf Euro Differenz würde ich den Anbieter wählen, dem ich einen zuverlässigeren Service zutraue.
     
    NiTo und benötigt gefällt das.
  6. #6 Barista, 17.08.2022
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    11.187
    Zustimmungen:
    4.237
    Naja. Kein Mensch kann Preissteigerungen vorhersagen und ab welchem Monat der Vertrag mit der höheren Grundgebühr und dem niedrigeren Monatsentgelt günstiger wird als der Vertrag, bei dem das umgekehrt ist, ist ja eine einfache Rechenfrage (falls du über zwei Jahre dort bleiben willst).
    Und wenn es nur um die zwei Jahre geht, ist es auch nur eine reine Rechenfrage.
    Um das komplett zu perfektionieren kannst Du vielleicht noch versuchen, bei der Berechnung die Inflation zu berücksichtigen. Dann sparst Du am Ende vielleicht noch € 2,87. Das wird aber schon schwierig.
    Insofern versteh ich die Frage tatsächlich nicht.
     
    NiTo und cbr-ps gefällt das.
  7. #7 Bialetti, 18.08.2022
    Bialetti

    Bialetti Mitglied

    Dabei seit:
    06.03.2009
    Beiträge:
    1.317
    Zustimmungen:
    68
    Guten Morgen,
    ich erwarte doch auch keine Prognose, sondern habe nur gefragt, was ihr machen würdet!
     
  8. michhi

    michhi Mitglied

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    478
    Sehe es so wie cbr-ps. In erster Linie solltest du auf den Service und die Zuverlässigkeit schauen.

    Bin seit Ewigkeiten bei eins und eins und bisher sehr zufrieden.

    Dort kannst du auch regelmäßig bessere Konditionen verhandeln so das du immer einen guten Preis hast.

    Schaust du hier mal: [Sammlung] - Aktuelle Konditionen für Vertragsverlängerung


    Gruß
    michhi
     
    Bialetti und cbr-ps gefällt das.
  9. #9 Barista, 18.08.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2022
    Barista

    Barista Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    11.187
    Zustimmungen:
    4.237
    Ich kann 1&1 auch loben. Und spätestens, wenn man nach zwei Jahren kündigt, machen die einem wieder ein gutes Angebot.
    Ich fand vor allem den Service um Welten besser als bei der Telekom. Die Hotline bei der Telekom hatte mich fast in den Wahnsinn getrieben.
     
    michhi und Bialetti gefällt das.
  10. #10 Synchiropus, 18.08.2022
    Synchiropus

    Synchiropus Mitglied

    Dabei seit:
    27.07.2020
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    1.217
    Ich verstehe die Frage auch nicht: Du sagst ja, der mit 44,98 Euro/Monat (im Durchschnitt?) ist auf 2 Jahre günstiger als der mit 39,98? Hä? :confused:
    Zudem: Wenn Du nur den Preis in Deine Frage packst, dann natürlich den günstigeren, was sollen wir sonst dazu sagen? Klar gibt es andere Kriterien, aber dazu haben wir ja keinerlei Info, Du müsstest mindestens mal die Namen der Anbieter nennen.
     
  11. #11 benötigt, 18.08.2022
    benötigt

    benötigt Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2019
    Beiträge:
    6.492
    Zustimmungen:
    5.172
    Neben dem Preis sind doch andere Kriterien viel wichtiger. Router inklusive? Welcher Typ? Bandbreite? Die bereits genannte Qualität des Kundenservice? Entfernung zur nächsten Verteilerstation? Kabel/ Glasfaser/ Mobilnetz? Laufzeit?
    Du kannst Dir alles schön oder schlecht rechnen. Was Dich täglich Nerven kostet, sind schlechte Verbindungen und Unterbrechungen. 'Qualität' wäre mir immer deutlich wichtiger, als die letzten gesparten paar Euro.
     
    Bialetti, michhi, Barista und einer weiteren Person gefällt das.
  12. #12 pastajunkie, 18.08.2022
    pastajunkie

    pastajunkie Mitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    4.993
    Zustimmungen:
    3.593
    Deshalb bin ich schon seit Jahren beim rosa Riesen, immer gute Verbindungen und kaum Unterbrechungen. Wenn es Unterbrechungen gibt, wurde schnell und kompetent geholfen. Das mit der Hotline kann ich bestätigen, aber das ist schon Jahre her und funktioniert mittlerweile gut. Klar, gibt es auch mal Wartezeiten, aber die gibt es woanders auch.
    Wobei ich glaube, dass es da auch massive Unterschiede in der Zuverlässigkeit je nach Gegend geben kann. Was sagen deine Nachbarn und Bekannten im Umfeld, @Bialetti
     
    Bialetti gefällt das.
  13. cbr-ps

    cbr-ps Mitglied

    Dabei seit:
    08.08.2015
    Beiträge:
    26.176
    Zustimmungen:
    31.461
    Der Vorteil dort ist halt, dass sie die meisten Leitungen betreiben, viele andere sie nur mieten. Im direkten Zugriff geht es bei Infrastruktur Problemen einfach schneller zu lösen als bei Unterbeauftragungsketten.
     
    Bialetti, pastajunkie und Synchiropus gefällt das.
  14. #14 ergojuer, 18.08.2022
    ergojuer

    ergojuer Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    4.032
    Zustimmungen:
    1.247
    So geht es mir auch.
     
    michhi, Bialetti und Barista gefällt das.
Thema:

DSL - welcher Anbieter???

Die Seite wird geladen...

DSL - welcher Anbieter??? - Ähnliche Themen

  1. Welcher Espresso hat wenig Chlorogensäure?

    Welcher Espresso hat wenig Chlorogensäure?: Da ich einen recht empfindlichen Magen und selbst der "säurearme" Espresso der örtlichen Rösterei mir gelegentlich Probleme bereitet, bin ich auf...
  2. Welcher Wasserfilter?

    Welcher Wasserfilter?: Ich suche einen Wasserfilter, da unser Leitungswasser 17 Grad DH hat. Im Forum hat mir ein Poster den Filter BWT bestprotect empfohlen. Ist der...
  3. Welcher Siebträger unter 450€?

    Welcher Siebträger unter 450€?: Hallo Ihr Lieben, ich möchte gerne eine Siebträgermaschine für unter 450€ verschenken. Folgendes ist die Ausgangssituation: Aktuelle Maschine:...
  4. Schwanenhals Wasserkocher, welcher darfs sein?

    Schwanenhals Wasserkocher, welcher darfs sein?: Ich möchte mir seit Jahren einen Wasserkocher mit Schwanenhals kaufen. Es scheitert aber immer wieder daran, dass ich mich nicht entscheiden kann,...
  5. Welcher Schlauch für Spinel Pinocchio Wassertank

    Welcher Schlauch für Spinel Pinocchio Wassertank: Ich suche nach einer Verlängerung des Schlauchs zum Wassertank für meine Spinel Pinocchio. Ein halber Meter reicht schon, sollte aber hochwertig...