Dualboiler besser als 2K?

Diskutiere Dualboiler besser als 2K? im Espresso- und Kaffeemaschinen Forum im Bereich Maschinen und Technik; Schönen Abend, bin am überlegen, ob ich von BZ10 auf einen DB upgrade. Hab schon nachgelesen, was hier so geredet wurde, und wollte jetzt noch...

  1. #1 grafbobby, 11.02.2011
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Schönen Abend,

    bin am überlegen, ob ich von BZ10 auf einen DB upgrade. Hab schon nachgelesen, was hier so geredet wurde, und wollte jetzt noch mal aus 1. Hand ein paar Meinungen hören.

    1. Wichtigste Frage: besteht eine echte Chance, dass der Kaffee im Vgl zu einem 2K konstant besser wird (vor allem Cappu)? Ich kämpfe seit Monaten mit inkonsistenten Ergebnissen. Alles in allem bin ich eigentlich unzufrieden, obwohl weder die Mühlen (Mazzer Mini E/A und MK Vario) noch die BZ10 irgendwie defekt oder schlecht wären. Entweder bin ich einfach zu blöd, hab noch immer nicht den richtigen Kaffee gefunden, oder hab einfach zu hohe Ansprüche (ich tippe nach monatelangen Versuchsreihen auf letzteres). Daher lohnt ein Umstieg nur, wenn es echt was bringt. Hat da jemand Erfahrung? Die Theorie kenn ich ja mittlerweile.

    2. Muss ein PID sein? Mir würde die Vibiemme Junior DB gefallen, aber mit PID kostet sie dasselbe wie die VBM Super DB PID. Ich habe auf home-barista gelesen, dass die Junior eine Hysterese von 7° hat. Das wäre doch recht mickrig, oder? Der Hauptvorteil, so wie ich es verstanden habe, liegt ja in einer besseren Temperaturkonstanz. Deshalb die Frage, ob eine Junior ohne PID Sinn macht? Erfahrung wäre super.

    3. Weiß jemand genaueres zur Frage, ob E61 mit DB überhaupt gut gehen kann? E61 braucht ja, so wie ich jetzt verstanden habe, die höhere Kesseltemp. eines Zweikreisers, um auf die richtige Temp zu kommen. Da alle DB die ich so gesehen habe aber E61er sind, scheint das ja doch nicht so schlimm zu sein?

    :cool:
     
  2. #2 Kaspar Hauser, 11.02.2011
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    1.114
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Hallo grafbobby,

    du hast doch ne anständige Maschine. An der wird es nicht liegen.
    Probierst du vielleicht zu viel rum, anstatt richtige Routine zu entwickeln?
    Hast du den Eindruck, daß es immer in eine bestimmte Richtung schief geht?
    Was gefällt dir nicht?

    Ich habe das Gefühl, daß es bei mir ca. alle Tausend Shots noch etwas besser und konstanter Klappt.

    Viele Grüße
    Sven
     
  3. #3 Calaphin, 11.02.2011
    Calaphin

    Calaphin Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2010
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Ich habe zwar wenig bis keine Ahnung, aber ich behaupte mal, dass du mit nem gePIDdeten Dualboiler durchaus bessere und konstant reproduzierbare Ergebnisse bekommst. Allerdings finde ich die Ergebnisse mit einem Zweikreiser auch gut reproduzierbar, gemessen anhand der Länge der Flushes.

    Ob ein Dualboiler mit E61 so eine gute Idee darstellt? Irgendwie muss es ja funktionieren, sonst wäre z.B. die Expobar Brewtus keine so beliebte Maschine.

    Just my two cents.
     
  4. #4 Weltenbummler_207, 11.02.2011
    Weltenbummler_207

    Weltenbummler_207 Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2007
    Beiträge:
    1.374
    Zustimmungen:
    4
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Was verstehst Du unter "besser"?

    Wenn man die Bezzera richtig im Griff hat, macht man mit ihr Espresso auf höchstem Niveau.
     
  5. #5 grafbobby, 11.02.2011
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Ja wie gesagt, die Maschine ist schon ok. Rumprobieren tu ich nur, weil es nicht passt. Da nützt es halt nichts, immer dasselbe zu probieren (was ich auch schon probiert habe...). Die BZ10 hab ich erst seit ein paar Monaten, aber ich hatte schon andere 2K davor.

    Nach vielen DB-Threads hier, die ich nachgelesen hab, hab ich dann den Eindruck bekommen, dass ich nicht der einzige bin, der mit seinem 2K irgendwie nix zusammenbringt. Hab auch schon div. Threads gestartet wegen der Probleme, aber es hat nie was gebracht. Ich denke, ich mache eigentlich alles richtig (aber man kann ja irren). Der Durchfluss stimmt (mal mehr, mal weniger), aber er ist leicht bitter. Manchmal auch sauer. Egal, welche Kaffeesorte (allerdings immer 100% Arabica, vielleicht ist das der Fehler). Ich hab so viel probiert, und zwar systematisch, d.h. mehrere Kilo einer Sorte, langsam herantasten, ein bisschen gröber/feiner, einmal bei Kesseldruck auf oberer Grenze, dann auf unterer. Alles 100 wiederholt, andere Sorte, andere Mühle... es wird einfach nichts.

    Selbst durch puren Zufall hätte ich in den letzten Monaten zumindest 10 Nonplusultra-Shots haben müssen, aber es schmeckt nicht. Nicht katastrophal-untrinkbar-abwaschwassermäßig, sondern eher so, naja, ist eh ok, aber könnte besser sein. Nur, er wird leider nicht besser. Naja egal, das soll ja jetzt kein Thread zum Thema Bezug werden, sondern DB. Ist meine letzte Idee, was ich anders machen könnte. In der Zwischenzeit probier ich halt weiter.
     
  6. #6 Bauschaumevolution, 11.02.2011
    Bauschaumevolution

    Bauschaumevolution Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Bei 1300 € für einen Dualboiler gibt es ja auch keine Auswahl (die Vibiemme Junior mit den kleinen Kesseln und ohne PID kann ja keine Alternative zur Brewtus sein).
    Bei allen Threads hierzu, war immer die Spaziale unter 2000 der Dualboiler, der technisch am meisten überzeugte. Frag doch mal ak-muk, der hatte gerade von ihr ein Downgrade zur Rocket Evo gemacht.
    Ich habe allerdings Zweifel daran, dass die Ursache Deiner Unzufriedenheit der Zweikreiser ist.
    Gruß
    Gunter
     
  7. Shrike

    Shrike Mitglied

    Dabei seit:
    05.02.2010
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    8
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Ehrlich? Liegt entweder am Kaffee oder Du gehörst zu den Leuten, die zwischen Sauer und Bitter nicht unterscheiden können. Ich habe das Gefühl, dass es Leute gibt, die einen zu feinen oder zu groben Geschmacksinn haben (ohne Wertung, sondern biologisch) und die werden durch die Diskussionen hier verunsichert.
    Nimm mal einen ganz unproblematischen Kaffee wie den Dschungelespresso von Mirella. Wenn der konstant schmeckt, musst Du halt sehr sorgfältig wählen.
    90% der Kaffeesorten müssten mit Deiner Maschine genauso gut werden wie mit Dualboiler.
     
  8. #8 Kaspar Hauser, 11.02.2011
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    1.114
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Hm, wenn man's nicht kann, nützt wohl auch eine Linea oder Slayer nichts. Ein DB kann auch nicht hexen.

    Es gibt ja auch noch etwas zwischen maximalem und minimalem Boilerdruck...
     
  9. ALWA

    ALWA Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    6
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Hallo,

    wenn Du mit dem Equipment nicht das hinkriegst, was Du Dir wünschst, würde ich ganz die Finger von dem Ganzen lassen.
     
  10. #10 Bauschaumevolution, 11.02.2011
    Bauschaumevolution

    Bauschaumevolution Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Wenn Dich auch am meisten das Ergebnis bei Cappus stört, würde ich doch Robusta Mischungen nehmen (Pingos Dantes Inferno etc. ). Passen zu Cappu deutlich besser. Morgens brauche ich sogar Forte Mischungen mit 40% Robusta. Probieren würde ich es mal.
    Sonst hilft scheinbar nur noch die Keule, dann muß wohl eine Spaziale her.
    Gruß
    Gunter
     
  11. hawi

    hawi Gast

    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Wenn Du beide Maschinen korrekt bedienst, nicht. Ein Zweikreiser mit entsprechendem Cooling Flush macht genauso guten Kaffee wie eine Dualboiler-Maschine. Was Du mit einem Dualboiler gewinnen würdest, wäre die Möglichkeit, einfach und genau die Temperatur zu verstellen, um verschiedene Kaffeesorten jeweils mit ihrer optimalen Temperatur zu verwenden.

    Also, an der Vario kann es eigentlich nicht liegen, die haben wir auch und sind sehr zufrieden damit. Beschreib' doch mal genauer, was schiefläuft (Kaffee zu bitter/zu sauer, keine/wenig Crema, ...), dann können wir wahrscheinlich auch besser bei der Ursachenforschung helfen.

    Das kann bei einer Zweikreisermaschine durchaus sein, weil man die Temperatur nicht bzw. nur sehr eingeschränkt an die Kaffeesorte anpassen kann.

    Definiere "zu hohe Ansprüche". :)

    Ja. Wir haben eine Dualboiler-Maschine, meine Schwiegereltern haben eine Zweikreisermaschine. Deswegen denke ich, dass ich bei dem Thema mitreden kann. :razz:

    Wenn Du über Dualboiler nachdenkst: ja, auf jeden Fall. Eine Dualboiler-Maschine macht nur Sinn, wenn Du die Temperatur auch entsprechend genau verstellen kannst.

    Ja, absolut.

    Nicht unbedingt. Konstante Temperaturen bekommst Du auch mit einer sorgfältig geflushten Zweikreisermaschine hin. Die großen Vorteile der Dualboiler-Maschinen sind, dass man die Temperaturkonstanz ohne Aufwand (d.h. Cooling Flushes) quasi geschenkt bekommt, und - für mich noch wichtiger - die schon erwähnte Möglichkeit, einfach, genau und reproduzierbar die Temperatur an verschiedene Kaffeesorten anpassen zu können.

    Meiner Meinung nach nein, weil sie m.W.n. keine Verstellmöglichkeit für die Temperatur hat. Habe aber keine eigene Erfahrung mit der Junior.

    Ja, geht hervorragend. Es gibt diverse DB-Maschinen mit E61, die durchweg gute bis sehr gute Kritiken bekommen (Expobar Brewtus, Izzo Alex Duetto, Vibiemme Domobar Super, ...). Es gibt aber auch noch einige andere Konzepte, die den Kritiken nach ebenfalls sehr gut sein sollen, über die kann ich aber mangels eigener Erfahrung nichts sagen.

    Man muss bei einer E61-Dualboiler im PID einen Offset zwischen Boiler und Brühgruppe einstellen, der den Temperaturverlust des Thermosyphons ausgleicht, der durch das Aufheizen der E61 entsteht. Das ist aber eine einmalige Angelegenheit und wird normalerweise vom Hersteller gemacht.

    Viele Grüße,

    hawi
     
  12. helges

    helges Mitglied

    Dabei seit:
    28.09.2008
    Beiträge:
    6.706
    Zustimmungen:
    2.276
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Vielleicht schmeckt Dir auch einfach kein Kaffee?! :roll:

    Hast Du denn einen "Referenz"-Espresso in irgendeiner Kneipe? Bekannter?

    Vielleicht kann ja jemand aus dem Forum mal was fuer Dich zaubern?

    Es koennte ja sein, dass Du etwas suchst, was mit Kaffee gar nicht zu realisieren ist.
     
  13. #13 grafbobby, 11.02.2011
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Tja, das ist sicher richtig. Was besser heißt, kann ich leider nicht genauer sagen. Siehe meine andere Antwort. Das ist schwer zu sagen in Worten. Das man mit der Bezzera theoretisch bestens bedient ist, ist mir klar. Und eigentlich bin ich nicht dumm, und verstehe ganz gut, worum es geht, und wie man dorthin kommt, und frage nach, wenn es Probleme gibt. Ist ja nicht so, dass ich 3x probiert hab und gleich die Nerven wegschmeisse. Ich mach das jetzt seit ca. 1 Jahr systematisch, aber mehr als ein naja kommt nicht raus. 1er-Sieb, 2er-Sieb, LM1-Sieb, Vario, Mazzer, feiner, gröber, heißer, kühler.

    Und auch, wenn alles passt, der Durchfluss stimmt, die Crema super aussieht, der Kaffee frisch ist und mit der Mazzer gemahlen, es bleibt unbefriedigend. Es gibt noch die Möglichkeit, dass ich einfach die falschen Sorten verwendet habe, aber da bin ich auch am probieren. Ist halt schwierig bei der Auswahl.
     
  14. #14 Bauschaumevolution, 11.02.2011
    Bauschaumevolution

    Bauschaumevolution Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Ich glaube grafbobby ist nicht der Typ user "Espresso schmeckt nicht, muß an der Maschine liegen". Wenn er sehr hohe Ansprüche hat, liegts vielleicht eben daran.
    Gruß
    Gunter
     
  15. #15 grafbobby, 11.02.2011
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Danke hawi,

    das sind sehr brauchbare Antworten. Ich dachte mir das schon so in etwa.
     
  16. #16 grafbobby, 11.02.2011
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Du kannst mir glauben, dass mir das nicht entgangen ist...
     
  17. #17 Bauschaumevolution, 11.02.2011
    Bauschaumevolution

    Bauschaumevolution Mitglied

    Dabei seit:
    17.09.2010
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Genau, man darf ja keine Möglichkeit ausschließen. Wäre ja schade, wenn man das erst merkt, nachdem man das Haus für die Anschaffung von Slayer, Elektra Nino und ihre Verwandten beliehen hat und den guten alten Ostfriesentee im Müll entsorgt hat.
    Gruß
    Gunter
     
  18. #18 grafbobby, 11.02.2011
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Danke Gunter, das ist auch sicher so. Die Maschine ist das letzte, was ich jetzt noch überdenke, denn ich weiß ganz genau, dass es daran *eigentlich* nicht legen kann, und ein 2K ohnehin schon die Topliga ist. Ich will mir auch keine hohen Ansprüche andichten, er schmeckt halt nicht so recht, und ich weiß keine Erklärung.

    Und ja, ich kann sauer und bitter unterscheiden, und ich hab auch schon deswegen nachgefragt, und alles, alles ausprobiert was man mir empfohlen hat.
     
  19. #19 Kaspar Hauser, 11.02.2011
    Kaspar Hauser

    Kaspar Hauser Mitglied

    Dabei seit:
    30.03.2008
    Beiträge:
    2.783
    Zustimmungen:
    1.114
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Vielleicht habich's überlesen, aber ich weiß immer noch nicht, was genau dir nicht gefällt?

    Wird der Kaffee zu bitter, zu sauer, zu dick, zu dünn, zu heiß, zu kalt oder zu schwarz?
     
  20. #20 grafbobby, 11.02.2011
    grafbobby

    grafbobby Mitglied

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    AW: Dualboiler besser als 2K?

    Das ist gar keine blöde Frage, und auch damit hab ich mich beschäftigt. Aber wenn ich dann mal irgendwo zufällig einen guten erwische, dann weiß ich ganz genau, das mir Kaffee schmecken kann!

    Das ich darüberhinaus auch etwas suche, was man mit Kaffee nicht realisieren kann, ist sicher auch richtig, aber kein Ausschlußgrund :lol:
     
Thema:

Dualboiler besser als 2K?

Die Seite wird geladen...

Dualboiler besser als 2K? - Ähnliche Themen

  1. Funktionsweise Dualboiler Maschine

    Funktionsweise Dualboiler Maschine: Hallo zusammen, ich würde mir gerne die ECM Synchronika zulegen. Hab aber deren Funktion noch nicht ganz verstanden. Meine Frage hierzu ist wie...
  2. [Maschinen] ProfiTec Pro 700, Dualboiler

    ProfiTec Pro 700, Dualboiler: Verkaufe eine Profitec Pro700 Mit ca 6 mon Gewähleistung Steht in Oldenburg, kann ggf nach Hamburg oder Leer gegen Aufpreis gebracht werden Preis...
  3. Tatsächliche Boilergröße der Expobar Brewtus

    Tatsächliche Boilergröße der Expobar Brewtus: Hallo Kaffee-Netz Gemeinde, Erstmal ein großes Dankeschön für die vielen Guten und informativen Beiträge, die einen echt bei vielen Fragen...
  4. [Maschinen] Suche Rocket R58

    Suche Rocket R58: Hallo Kaffeefreunde, ich bin auf der Suche nach einer Rocket R58 oder einem alternativen Dualboiler mit Rota Pumpe. Freue mich über Angebote....
  5. Zweikreiser/Dualboiler mit Rotationspumpe, ggf PID

    Zweikreiser/Dualboiler mit Rotationspumpe, ggf PID: Hallo zusammen, wie oben beschrieben suche ich einen Zweikreiser oder Dualboiler mit Rotationspumpe. Toll wäre natürlich auch ein PID, ist aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden