„Duchesse“ Dreigruppige alte Siebträger-Maschine

Diskutiere „Duchesse“ Dreigruppige alte Siebträger-Maschine im Restaurierungen und Raritäten Forum im Bereich Maschinen und Technik; Hallo zusammen, Ein Bekannter hat diese dreigruppige alte Siebträger Maschine der Marke „Duchesse“. Ich konnte dazu nicht viel sagen und finde...

  1. Fichtl

    Fichtl Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    76
    Hallo zusammen,

    Ein Bekannter hat diese dreigruppige alte Siebträger Maschine der Marke „Duchesse“.

    Ich konnte dazu nicht viel sagen und finde auch online nichts.

    Kennt das Ding von euch jemand und kann etwas dazu berichten?

    Danke und viele Grüsse,
    Alex
     

    Anhänge:

    Meistersuppe, Highfly, Yoombe und 4 anderen gefällt das.
  2. #2 Sansibar99, 17.03.2019
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    4.676
    Hallo Alex,
    da hast Du ja mal wieder ein Schmankerl... Tu felix Austria :D

    Die Maschine kommt von der Firma "Ducale" aus Parma.
    About Ducale | Ducale

    Hier, auf Home-Barista gibt es einen tollen Thread mit Infos zu Firma und Maschinen:
    Rare Lever Espresso Machines by Duchessa / Ducale - Page 4

    Francesco Cecarelli hat auch was zur kleinen Haushaltsmaschine veröffentlicht:
    Ducale

    Ich (und manch andere auch) würde mich über ein paar mehr Detailbilder und Infos von Dir und Deinem Bekannten freuen ;)

    Viele Grüße
    Holger
     
    Highfly, kafin, ezlbaak und 3 anderen gefällt das.
  3. wuest

    wuest Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    66
    Der Hersteller war/ ist Ducale aus Parma. Gibt es glaube ich immer noch, allerdings ohne Glanz.

    Hatte einige schöne Modelle.

    Schön überschnitten...
     
    leseselli und Fichtl gefällt das.
  4. Fichtl

    Fichtl Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    76
    Danke für die Infos!
    Sorry für die schlechte Qualität der Fotos, die hab ich so bekommen. Ich versuche in den nächsten Wochen mal ordentliche Fotos zu bekommen aber das Ding steht leider nicht um die Ecke ;-)
     
  5. wuest

    wuest Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2012
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    66
    Hier darf ich mit Erlaubnis des Besitzers auch ein paar Bilder zeigen. Bin mir nicht sicher ob die Maschinen gleichzeitig angeboten wurden oder ob es der Nachfolger ist. Automatik/ Hydraulik?

    2AADA16B-DD98-4E79-A47B-BA3FB1DCCEDD.jpeg

    34B0A027-22FF-4775-946C-CB35FCAD86EF.jpeg

    B5C01B72-2554-4AC7-8D0C-E1A3137D1B17.jpeg

    60118285-5D83-4AA4-807E-92AD90894E32.jpeg

    B5C464D0-B0E8-4B50-B86E-06343EA92B38.png
     
    Fichtl, ezlbaak und Sansibar99 gefällt das.
  6. #6 turriga, 17.03.2019
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    17.112
    Davide besitzt die gleiche, wunderbare Maschine, nur eingruppig, der Chrom bei dieser sicher eine größere „Herausforderung“.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Bei Enrico Maltoni war auch schon eine Restauration dokumentiert.
     
    andruscha, Fichtl, Yoombe und 4 anderen gefällt das.
  7. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    236
    Diese kleine Maschine finde ich wunderschön. Ich habe sie in den letzten anderthalb Jahren zweimal inseriert gesehen. Eigentlich habe ich angenommen, dass sie aus spanischer Produktion stammt, weil das eine Angebot von dort stammte. Bei dieser Maschine war das Aluminium ziemlich stark korrodiert. Ich bin nicht sicher, ob der Kessel ebenfalls aus Alu ist. Aber das Äußere ließ nichts Gutes erwarten.

    Viel zu retten scheint es nicht zu geben, zumindest an den Seiten und beim Rückenschild.
     
  8. Fichtl

    Fichtl Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    76
    Ich fand generell und auch in Verbindung mit Maltoni nur die Lady Duchesse, als die kleine eingruppige Haushaltsmaschine.
     
  9. Fichtl

    Fichtl Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2015
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    76
    Also lt dem Beitrag auf home-barista
    Rare Lever Espresso Machines by Duchessa / Ducale - Page 4
    Scheint diese Maschine die Nachfolgerin zu sein!

    LG Alex
     
  10. #10 turriga, 17.03.2019
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    17.112
    Dann hast du wohl nicht gründlich geschaut ;):
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    onluxtex, andruscha, BasaltfeueR und 3 anderen gefällt das.
  11. #11 Sansibar99, 17.03.2019
    Sansibar99

    Sansibar99 Mitglied
    Moderator

    Dabei seit:
    05.11.2011
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    4.676
    Selbst mit dem abblätternden Chrom um Welten schöner als mit der matten Lackierung...
     
    kafin, Highfly und turriga gefällt das.
  12. #12 Espresso doppio, 18.03.2019
    Espresso doppio

    Espresso doppio Mitglied

    Dabei seit:
    21.02.2011
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    541
    Ja, leider ist der Kessel auch aus Alu, was bei meiner eines der Probleme ist.
    Wenn also jemand hier einen guten Tip hat, wie man einen Alukessel ( oder auch Stahl wie bei Omega) von innen lebensmitteltauglich und temperaturstabil behandeln / beschichten kann würde ich mich sehr freuen.
     
  13. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    701
    neben der großen Duchessa und der kleinen Lady Duchessa gibt es noch die sehr hübsche Duchessina:
    IMG_1639.jpg
     
    estekay, Gatz, Fichtl und 2 anderen gefällt das.
  14. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    701
    In Arco bei Omkafè hatten sie eine wunderschöne Duchessa im kleinen Museum:
    N55_0731.jpg N55_0730.jpg
    Leider wurde das komplett umgestaltet und es sind nur noch ein paar Maschinen dort ausgestellt...
     
    Kaffeebohn, Gatz, kafin und 2 anderen gefällt das.
  15. #15 mechanist, 18.03.2019
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    2.919
    Die von Maltoni restaurierte ist für mich ein absolutes Paradebeispiel, wie eine vermutlich sehr teure Restaurierung verunglücken kann:
    Die Maschine hat jeglichen Charme verloren, da spricht mich nichts mehr an, die Farbgebung eine Katastrophe...,
    dann aber die verhunzten Schlitzschrauben.
     
    Fichtl und Sansibar99 gefällt das.
  16. #16 turriga, 18.03.2019
    turriga

    turriga Mitglied

    Dabei seit:
    10.12.2013
    Beiträge:
    8.842
    Zustimmungen:
    17.112
    Fairerweise kann/muss man aber schon einschränken, dass wir hier keinen Vergleich zum Ausgangszustand haben, auch die Original-Farbe nicht kennen. Nehm mal schwer an, diesen Farbton wählt man nicht „freiwillig“, es soll gar hier ja welche geben, die Lackieren dann ja sogar ihre Cremina um ;)!
     
    Fichtl gefällt das.
  17. kafin

    kafin Mitglied

    Dabei seit:
    05.07.2013
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    236
    Die ist ja knuffig. Ist das ein Attribut, welches man Espressomaschinen zuordnen darf? ;-)

    Im Vergleich zur daneben stehenden Empress wirkt die Maschine klein und das ist ja selber schon ein eher kleiner Handhebler.

    Hast du Detailaufnahmen der Brühgruppe dieser Ausführung? Das ist ja eine etwas eigenwillige Konstruktion, die ich dieser Form noch nicht gesehen habe.
     
  18. #18 Feitz, 19.03.2019
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2019
    Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    701
    klar, leider nur von aussen ;-)
    N55_0728.jpg N55_0732.jpg


    edit: von Aussen wird leider nicht klar, wie das genau funktioniert. Getriebestange kann fast nicht sein, es müßte evtl. was flexibles sein, wodurch der Kolben angehoben wird?

    Auf jeden Fall eine unglaublich attraktive Maschine.
     
    kafin und onluxtex gefällt das.
  19. #19 mechanist, 19.03.2019
    mechanist

    mechanist Mitglied

    Dabei seit:
    09.12.2016
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    2.919
    Ich vermute, es handelt sich um eine Übersetzung, um das Hebeln zu erleichtern, ganz ähnlich wie bei den Cimbali-Hebelmaschinen, die optional
    mit übersetztem Hebel oder direkt wirkendem bestellt werden konnten. Wie genau die Übersetzung funktioniert
    lässt sich von den Bildern von aussen schlecht herleiten. Der Hebel muss wohl im Verlgeich einen längeren Weg zurücklegen und hat deshalb die geschwungene Form, rätselhaft, was in dem eiförmigen Gehäuse der Übersetzung
    verborgen ist. Hinfahren und aufschrauben...
     
  20. Feitz

    Feitz Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    873
    Zustimmungen:
    701
    Spekulation: Es könnte sich auch eine Art Federband dahinter verbergen. das um eine Achse gewickelt wird und den Kolben anhebt. Die Ausbuchtung am Gruppenkopf könnte auf einen knappen Viertelkreis einer Drehbewegung hindeuten...
     
Thema:

„Duchesse“ Dreigruppige alte Siebträger-Maschine

Die Seite wird geladen...

„Duchesse“ Dreigruppige alte Siebträger-Maschine - Ähnliche Themen

  1. [Verkaufe] Dreigruppige Simonelli zu verkaufen!

    Dreigruppige Simonelli zu verkaufen!: Hallo liebe Kaffee Gemeinde, aufgrund einer Neuanschaffung verkaufe ich meine gute alte NUOVA SIMONELLI AURELIA T3 Competizione. Die Maschine...
  2. [Maschinen] Dreigruppige Gaggia America

    Dreigruppige Gaggia America: Liebes Forum Befinde mich auf der Suche nach einer dreigruppigen Gaggia. Mir ist bewusst, dass die nicht gerade wie Sand am Meer herumliegen,...
  3. Dreigruppige San Marco 95-22 entkalken

    Dreigruppige San Marco 95-22 entkalken: Hallöchen, ich habe mir gestern eine zweite La San Marco 95-22 aus dem Keller meiner Kaffeerösterei geholt. Diese hat schon jahrelang dort...